BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 23 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 221

Papas: "Im Krieg mit Albanien"

Erstellt von FloKrass, 23.01.2013, 21:12 Uhr · 220 Antworten · 11.890 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    als erstes heisst das sir herr gospodin oder dragi boze aber net alta.....als zweites samo govno se ne dira..........


    alta lass mich lieber in ruhe, ich sag es dir hier noch mal

  2. #132
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Ich verstehe gar nicht wieso sich hier so viele Albaner künstlich aufregen. So wie es aussieht haben hier die "aufgeregten" Mituser nicht die leiseste Ahnung über die momentane Situation Griechenlands und weshalb so welche Vollidioten wie Pappas es überhaupt geschafft haben in der Politik mitmischen zu dürfen. Der "Erfolg" der Chrisi Avgi ist ein Produkt der Krise in Griechenland - nichts aber auch nichts anderes! Gäbe es die Krise nicht, wäre auch eine ultranationalistische Idiotenpartei wie die Chrisi Avgi gar nicht ins Parlament gezogen sondern, wie üblich, eine Randerscheinung im politischen Alltag Griechenlands.

  3. #133
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Vom Thema ablenken bringt nicht. Das ihr von Serben geknechtet worden seid ist nunmal die Wahrheit.

    Aber im was ging es euvh so genau besser, interessant deine Aussage. Enver hatte in Albanien politische Feinde und die hatten ein schweres Leben mehr auch nicht. Scheisse behandelt hat er niemanden , ok die Kirche aber andere Völker nicht.

    Zudem hatten wir keine Fremdherrschaft und uns wurde serbisch nicht aufgezwungen
    Abgesehen von Rankovic und Milosevic, haben wir besser gelebt als ihr, wir hatten mehr Geld, Kleidung, Essen, Vieh, usw. Klar doch, nur die Politischen Feinde Envers hatten es schwer.

    Was findest du schlimmer, von Feinden oder von eigenen Leuten Abgeschlachtet zu werden?

  4. #134

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Vom Thema ablenken bringt nicht. Das ihr von Serben geknechtet worden seid ist nunmal die Wahrheit.

    Aber im was ging es euvh so genau besser, interessant deine Aussage. Enver hatte in Albanien politische Feinde und die hatten ein schweres Leben mehr auch nicht. Scheisse behandelt hat er niemanden , ok die Kirche aber andere Völker nicht.

    Zudem hatten wir keine Fremdherrschaft und uns wurde serbisch nicht aufgezwungen
    In Allem ging es uns besser der Wohlstand war einfach besser. Auch wenn Kosova nicht so reich war wie
    die anderen Rergionen innerhalb Jugoslawiens verdienten die meisten alle noch gut. Mein Onkel verdiente in
    Trepca damals umgerechnet 1000 Mark (muss aber zugeben Trepca bezahlte sehr gut im Vergleich zu anderen)
    dann kam er zu uns nach Deutschland arbeitete eine Zeit lang als
    Gastarbeiter und verdiente genauso viel wie in Kosova und damals waren 1000 Mark nicht gerade wenig.

    Das hatten wir aber nicht den Serben zu verdanken sondern eher Tito der Albaner nicht so schlimm
    behandelt hat wie euer Xhaxhi Enver.

    Während die Albaner innerhalb YU die ganze Welt bereisen konnten (selbst nach Amerika war es mit dem
    YU Pass kein Problem) wurden die anderen Albaner in Albanien eingesperrt und von Bunkern umzingelt.
    Man durfte nichtmal nach Kosova geschweige denn in westliche Länder einreisen.
    Zu meinen Eltern kommen oft Albaner aus Tirana zu Besuch. Sie erzählten uns dann immer wie gut
    wir Kosovaren es im Vergleich zu ihnen hatten die meisten in Al wussten bis 1990 nichtmal was ein
    Farb-Fernseher war geschweige denn wie man ein Auto bedient oder sie erzählten uns auch wie sie
    morgens stundenlang Schlange anstehen mussten für ein Liter Milch oder 1-2 Kg Fleisch.

    Das was Kosova heute ist, ist das Produkt des Milo-Regimes und dem Krieg ihr glaubt dass wir früher auch so
    gelebt haben.

  5. #135
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von Prekë Kuçi Beitrag anzeigen
    wurden die anderen Albaner in Albanien eingesperrt und von Bunkern umzingelt.
    Da hab ich auch mal was gehört davon, dass irgend ein Diktator (?) in Albanien Bunker bauen lies, da er fest davon überzeugt war vom Westen angegriffen zu werden. Stimmt das?

  6. #136
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Da hab ich auch mal was gehört davon, dass irgend ein Diktator (?) in Albanien Bunker bauen lies, da er fest davon überzeugt war vom Westen angegriffen zu werden. Stimmt das?
    Guten Morgen.

  7. #137
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Guten Morgen.
    Entschuldige, dass ich mich, was Albanien betrifft, nicht gut auskenne.

  8. #138

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Da hab ich auch mal was gehört davon, dass irgend ein Diktator (?) in Albanien Bunker bauen lies, da er fest davon überzeugt war vom Westen angegriffen zu werden. Stimmt das?
    Enver isolierte sein Land komplett von der Außenwelt.
    Er ließ ca. 750.000 Bunker bauen.
    Er befürchtete eine Invasion mehrerer Länder
    wie Griechenland, Jugoslawien, Sowjetunion oder Amerika.

    Bunker in Albanien

  9. #139
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Prekë Kuçi Beitrag anzeigen
    In Allem ging es uns besser der Wohlstand war einfach besser. Auch wenn Kosova nicht so reich war wie
    die anderen Rergionen innerhalb Jugoslawiens verdienten die meisten alle noch gut. Mein Onkel verdiente in
    Trepca damals umgerechnet 1000 Mark (muss aber zugeben Trepca bezahlte sehr gut im Vergleich zu anderen)
    dann kam er zu uns nach Deutschland arbeitete eine Zeit lang als
    Gastarbeiter und verdiente genauso viel wie in Kosova und damals waren 1000 Mark nicht gerade wenig.

    Das hatten wir aber nicht den Serben zu verdanken sondern eher Tito der Albaner nicht so schlimm
    behandelt hat wie euer Xhaxhi Enver.

    Während die Albaner innerhalb YU die ganze Welt bereisen konnten (selbst nach Amerika war es mit dem
    YU Pass kein Problem) wurden die anderen Albaner in Albanien eingesperrt und von Bunkern umzingelt.
    Man durfte nichtmal nach Kosova geschweige denn in westliche Länder einreisen.
    Zu meinen Eltern kommen oft Albaner aus Tirana zu Besuch. Sie erzählten uns dann immer wie gut
    wir Kosovaren es im Vergleich zu ihnen hatten die meisten in Al wussten bis 1990 nichtmal was ein
    Farb-Fernseher war geschweige denn wie man ein Auto bedient oder sie erzählten uns auch wie sie
    morgens stundenlang Schlange anstehen mussten für ein Liter Milch oder 1-2 Kg Fleisch.

    Das was Kosova heute ist, ist das Produkt des Milo-Regimes und dem Krieg ihr glaubt dass wir früher auch so
    gelebt haben.

    Ja mit der Milch stimmt als Enver starb gab es nichts. Ich sage auch Reisen war bei euch gut. Ich sage aber nicht das man Hunger oder so litt sondern nur wie scheisse man euch in Serbien behandelt hat. Sowas liesst man immer.

    Aber das mit Fernsehern ist echt schwachsinnig, wie erklärst du dir das jeder ausländische Medien in Farbe sah und in Tirana gab es alles. Der Norden um Kukes immer bitterarm. Man kann sagen, allen ging es gut speziell Tirana ausser Kukes.

    Man kann auch sagen kurz Envers Tot ging Albanien den Bach runter sowir Kosovo nach Titos tot, so ist das nunmal. Das alles extrem schlecht war liesst man oft in den Medien. Ihr wolltert doch normalerweise nie in Jugoslawien leben und trotzdem fangen jetzt einige zu prallen sperziell unter Fremdherschaft ist schon komisvh

    Aber ich sagte ja Serben und das war nunmal Fakt und ich verstehe die Probleme vieler nicht.
    h..

  10. #140
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    Papas war das grösste Arschloch in diesem thread das diskutiert wurde, jetzt ist albnyc pisser das noch grōssere Arschloch

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 09:46
  2. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 19:20
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 14:17
  4. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 19:14
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 09:32