BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Der Papst ist gestorben.......

Erstellt von Partibrejker, 01.04.2005, 19:39 Uhr · 52 Antworten · 3.315 Aufrufe

  1. #41
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Evo, gotov je.


    Mein Herzliches Beileid. Jebiga, ich finds scheisse was die mit seinem Tot machen, es ist ein Mensch gestorben, und nicht eine Instutition geschlossen worden.
    Möge er in Frieden ruhen. Ebenfalls mein Beleid.

  2. #42
    Avatar von dalmo

    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    82
    a vidi ti kulture.doci ce i vama sudnji dan.

  3. #43

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Doce in ... bome oce...
    Juce su mi suze isle... a danas bi se moga jope nervirati.. al necu...

  4. #44
    Avatar von Teslic-Lady

    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    49

    Re: Der Papst ist gestorben.......

    Zitat Zitat von Partibrejker
    ...mein herzliches Beileid an alle kroatischen Glaeubigen hier...!!!
    von mir auch :wink:

  5. #45
    Avatar von Krajisnik

    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.446
    Papst hauchte sein Leben mit einem "Amen" aus


    Bild großklicken
    Der aufgebahrte Papst in der Sala Clementina (Foto: Reuters)
    Der Leichnam von Papst Johannes Paul II. ist am Sonntag in den Räumen des Vatikans aufgebahrt worden. Kardinäle und hohe Kirchenführer erwiesen dem Toten in der Sala Clementina die letzte Ehre. Auch der italienische Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi und Ministerpräsident Silvio Berlusconi waren anwesend. Johannes Paul II. war am Samstagabend um 21.37 Uhr in seinen Privatgemächern über dem Petersplatz gestorben.
    Foto-Serie Der aufgebahrte Papst
    "Ein Held für alle Zeiten" Reaktionen aus aller Welt
    "Geliebtes Oberhaupt" Reaktionen aus Deutschland
    Die letzten Stunden Wer war bei dem Sterbenden?
    Foto-Serie Welt trauert um toten Papst
    Gespaltenes Verhältnis Der Papst und die Deutschen
    Pressestimmen "Er geht in die Geschichte ein"


    In Heiterkeit verwandelter Schmerz
    "Unserem unvergesslichen Vater sagen wir hier - unter dem Haus, in dem er ruht - dass ihn die Engel ins Paradies führen werden", rief Kurienkardinal Angelo Sodano bei der ersten großen Gedenkmesse für den Verstorbenen auf dem Petersplatz den Gläubigen zu. In dieser Stunde verwandele sich der Schmerz der Menschen aber auch in "tiefe Heiterkeit". Er selbst sei am Krankenbett des Papstes Zeuge dieser Heiterkeit geworden, "der Heiterkeit der Heiligen".


    Foto-Serie Der letzte öffentliche Auftritt
    Nachruf auf Johannes Paul II. Kraft und Willensstärke
    Chronologie Stationen seines Lebens
    Foto-Serie Sein Leben in Bildern
    Grafik Leben und Wirken des Papstes



    Bild großklicken
    In Wadowice haben Trauernde ein Kreuz aus Kerzen zusammengestellt (Foto: Reuters)
    Leben mit einem Amen ausgehaucht
    Auch der polnische Priester Jarek Cielecki verriet weitere Details der Sterbestunde. Nach letzter Messe und letzter Ölung habe der abgemagerte Papst sein Gesicht zum Fenster gewandt, unter dem die Menschen den Rosenkranz beteten. "Als das Gebet der Gläubigen zu Ende war, hat der Papst mit letzter Lebenskraft das Wort 'Amen' gesprochen. Einen Augenblick später starb er." Ein wenig Legendenbildung könnte bei dem Bericht schon dabei sein. Erzbischof Leonardo Sandri verlas inzwischen eine letzte Botschaft des Verstorbenen an die Gläubigen. Der gestorbene Papst gibt den Pilgern mit auf den Weg, dass "die Liebe die Herzen bekehrt und Frieden schenkt".

    Wer wird nächster Papst? Ratzinger unter den Favoriten
    Foto-Serie Mögliche Nachfolger
    Die Papstwahl Streng geheimes Ritual
    "Nennt mich einfach Karol" Zitate des Heiligen Vaters
    Foto-Serie Der Papst und sein Leiden


    Vor Augen der Öffentlichkeit gestorben
    Keine andere Person der Geschichte starb so öffentlich, so vor den Augen der Welt wie dieser "Medienpapst". Ohne Unterbrechung waren die Kameras der großen Fernsehsender in den letzten Tagen und Nächten auf die Fenster des Sterbezimmers gerichtet. Niemals zuvor wurde so viel Privates über einen Sterbenden berichtet. Besonders in den modernen Gesellschaften Europas und Nordamerikas, die Tod und Todeskampf tabuisiert und ausgesondert haben, ist das Miterleben dieses menschlichen Dramas eine Seltenheit, die den Menschen gemeinhin vorenthalten wird. Auch deshalb war das Interesse so groß.

    Grafik Das Pontifikat Johannes Paul II.
    Grafik Die Papstwahl
    Grafik Vatikanstadt


    Eine Ära ging zu Ende
    Mit dem Tod des Papstes nach mehr als 26 Jahren im Amt ging im Vatikan eine Ära zu Ende. Nach seiner Wahl am 16. Oktober 1978 hatte Johannes Paul II. die katholische Kirche geprägt wie kaum einer seiner Vorgänger. In der zweitausendjährigen Geschichte des Christentums amtierten nur zwei Papste länger als der Pole. Politiker aus aller Welt würdigten den Papst als einen Vorkämpfer für Menschenrechte und Freiheit, der durch seine tiefen Überzeugungen den Lauf der Geschichte beeinflusst habe. Mehrere Staaten - darunter Italien, Polen und Kuba - ordneten Staatstrauer an.


    Zwei Millionen Pilger erwartet
    Zu der Beerdigung von Johannes Paul II., die voraussichtlich nicht vor Donnerstag stattfindet, werden bis zu zwei Millionen Menschen erwartet, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Der Zivilschutz bereitete schon in Sportzentren und Turnhallen Übernachtungsmöglichkeiten vor.

  6. #46
    Mare-Car
    Zitat Zitat von dalmo
    a vidi ti kulture.doci ce i vama sudnji dan.
    Nächstes mal Zitiere wen du meinst, es könnten sich auch andere Angegriffen fühlen

  7. #47

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Wir Protestanten haben dafür gekämpf uns vom Paptisten zu befreien.
    Trtozdem ist er ein Mensch. Also habt Respekt vor einem Toten.

  8. #48
    Avatar von yellena

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    942
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von dalmo
    a vidi ti kulture.doci ce i vama sudnji dan.
    Nächstes mal Zitiere wen du meinst, es könnten sich auch andere Angegriffen fühlen
    Ma svima ce nama doci sudnji dan auch dalmo

  9. #49
    Avatar von dalmo

    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von dalmo
    a vidi ti kulture.doci ce i vama sudnji dan.
    Nächstes mal Zitiere wen du meinst, es könnten sich auch andere Angegriffen fühlen
    na ich denke es war eigentlich eindeutig ,wen ich meinte. :wink:

  10. #50
    Avatar von -AKSH-

    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    66
    Geht mir am Arsch vorbei was mit dem Papst ist.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Loriot gestorben
    Von Allissa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 13:55
  2. Jo Myong Rok gestorben.
    Von Гуштер im Forum Rakija
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 15:40
  3. Savka Dabčević Kučar gestorben
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 18:42
  4. Turkmenbashi gestorben
    Von Magnificient im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 14:43
  5. Heute vor genau einen jahr ist der Papst gestorben
    Von Rehana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 00:01