BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei werdet ihr wählen ?

Teilnehmer
22. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • AKP (Adalet ve Kalkınma Partisi)

    10 45,45%
  • AP (Anadolu Partisi)

    0 0%
  • BBP (Büyük Birlik Partisi)

    0 0%
  • CHP (Cumhuriyet Halk Partisi)

    2 9,09%
  • DP (Demokrat Parti)

    0 0%
  • GP (Genç Parti)

    0 0%
  • HDP (Halkların Demokratik Partisi)

    5 22,73%
  • KP (Komünist Parti)

    1 4,55%
  • LDP (Liberal Demokrat Parti)

    0 0%
  • MHP (Milliyetçi Hareket Partisi)

    3 13,64%
  • SP (Saadet Partisi)

    1 4,55%
  • TKP (Türkiye Komünist Partisi)

    0 0%
  • VP (Vatan Partisi)

    0 0%
  • BTP (Bağımsız Türkiye Partisi)

    0 0%
  • DSP (Demokratik Sol Parti)

    0 0%
Seite 34 von 45 ErsteErste ... 2430313233343536373844 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 448

Parlamentswahlen in der Türkei November 2015

Erstellt von Cypriot, 31.08.2015, 22:03 Uhr · 447 Antworten · 15.902 Aufrufe

  1. #331
    Avatar von Candaroğlu

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.944
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen

    Ähhhh Quelle?
    Reicht das? Die Kennzeichennummer der Provinz Mardin solltest du denke ich mal kennen! Alles Kurden










  2. #332

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    So wurde in Bosnien gewählt:
    hast du zufällig auch die ergebnisse aus irak und syrien?

  3. #333
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    hast du zufällig auch die ergebnisse aus irak und syrien?
    Wir müssen warten bis Russland dort erste demokratische Wahlen organisiert.

  4. #334
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Hinsichtlich was?
    Ich war irgendwann mal besser informiert, bin mittlerweile ein wenig raus aus dem Thema.

    Also ich hab es jetzt so verstanden, dass die AKP alleine regieren darf (aber war das bisher anders?). Könnte die Partei nun das Präsidialsystem einführen, so wie es sich der Sultan wünscht? Und überhaupt: dürfte er, als Präsident (hat er wie in Deutschland nur eine repräsentative Aufgabe? oder ist das in der Türkei anders geregelt?), theoretisch dann auch an die Spitze des Landes (wo er ja sowieso schon ist, nur dann auch offiziell), weil eigentlich müsste nach meiner Logik der derzeitige Ministerpräsident diesen Anspruch haben.

    Und wie ist die derzeitige Linie der Partei hinsichtlich der Kurden-Problematik?

  5. #335

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wir müssen warten bis Russland dort erste demokratische Wahlen organisiert.
    ach komm, in bejha ging es doch auch ohne die russen.

  6. #336
    Avatar von Xhaka

    Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    697
    Ein schwarzer Tag für die gebildeten Türken. Möge der Dummheit in ihren Land irgendwann einhalt geboten werden.

  7. #337
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015

  8. #338
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935


    Suche



    Selahattin DemirtasIm Schatten der PKK

    30.10.2015 17:55 UhrVon Thomas Seibert
    Der Chef der Kurdenpartei HDP will am Sonntag in der Türkei mehr als 10 Prozent der Stimmen holen. Ein Porträt
    Bild vergrößern
    Mehr Artikel



    Selahattin Demirtas. - FOTO: REUTERS




    Der 42-jährige Anwalt Selahattin Demirtas hat maßgeblichen Anteil daran, dass sich die politischen Gewichte in der Türkei in den vergangenen Monaten stark verändert haben. Der Chef der Demokratischen Partei der Völker (HDP) brachte seine Kurdenpartei bei der Parlamentswahl im Juni mit 13 Prozent der Stimmen ins Parlament. Vor der Parlamentsneuwahl an diesem Sonntag sieht es ebenfalls gut aus für die HDP. Ein wichtiger Grund für den Erfolg ist die Ausrichtung der Partei als linksliberale und auch für Nicht-Kurden wählbare Reformkraft.
    Selahattin Demirtas stammt aus dem osttürkischen Elazig, ist eloquent und schlagfertig und kann es mit Präsident Recep Tayyip Erdogan aufnehmen. Außerdem ist er eine ganze Generation jünger als andere Spitzenpolitiker.


    PKK-Kämpfer errichteten Barrikaden

    Doch er hat ein großes Problem: Er macht Politik im Schatten der PKK-Kurdenrebellen. Offiziell hat die HDP nichts mit der als Terrororganisation verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans zu tun. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Es ist undenkbar, dass die HDP im Kurdengebiet einen Kandidaten aufstellt, der von der PKK abgelehnt wird.
    AKTUELLE BEITRÄGE AUS DEM POLITIK-RESSORT



    Die PKK versteht sich als wahre Vertreterin und Beschützerin der Kurden – und setzt diesen Anspruch auch dann mit Gewalt durch, wenn es der HDP schadet. So begannen die Rebellen im Sommer mit neuen Anschlägen auf Polizisten und Soldaten, was eine überharte Reaktion Ankaras auslöste. Mehrere hundert Menschen sind seitdem ums Leben gekommen.
    Vergeblich forderte Selahattin Demirtas seitdem die Rebellen auf, die Kämpfe einzustellen. Mit offener Verachtung wies die PKK-Führung die Appelle zurück. PKK-Kämpfer errichteten in kurdischen Städten Barrikaden und riefen eine „Autonomie“ aus, die einer Gewaltherrschaft der Rebellen glich.
    Lokale HDP-Verwaltungen machten mit, indem sie den PKK-Trupps die Baumaschinen zur Verfügung stellten, mit denen Gräben ausgehoben wurden. Kein Wunder, dass die Gegner der HDP kritisieren, die legale Kurdenpartei setze sich nur ungenügend von der PKK ab.
    TOP-THEMEN AUF TAGESSPIEGEL.DE



    Trotz dieser Widersprüche kann die HDP auch an diesem Sonntag fest mit einem Einzug ins Parlament rechnen. Dass Erdogan zuletzt wieder einen harten Kurs in der Kurdenfrage eingeschlagen hat, könnte Demirtas an der Urne nützen: Der Meinungsforscher Murat Gezici schätzt, dass rund die Hälfte aller Kurden in der Türkei HDP wählen.



  9. #339
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.224
    Von mir aus könnt ihr alle vor Wut und Neid platzen. Wir feiern schon mal. Dieses demokratische Ergebnis ist sowohl im Inland als auch im Ausland zu respektieren. Congratulations ERDOGAN...! Elhamdulillah..!

  10. #340
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.853

Ähnliche Themen

  1. Parlamentswahlen in der Türkei 2015
    Von blacksea im Forum Politik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 01.11.2015, 18:34
  2. Christen in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:11
  3. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58
  5. Sexualdelikte sind in der Türkei
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:58