BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

eine Partei in FYROM fordert die Änderung des Namens, der Flagge und der Hymne

Erstellt von Iason, 07.08.2011, 18:58 Uhr · 58 Antworten · 3.949 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    So ihr direkten Nachfahren der 300 mit animierten Sixpacks, wenn ihr nichts zum Thema (Die Partei) beitragen könnt lasst es, weiterer Offtopic und der Thread landet dort wo er hingehört -> in den Müll.

    Aber ihr könnt eh nicht beim Thema bleiben, in dem Thread geht es nur um die plumpe Provokation. Aber wer keine Hobbys hat...

  2. #32
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Zum Thema: Miloshevska ist genauso lächerlich wie unser 300'000'000 B.C Hellene hier. Sie wurde vom Gericht verurteil weil sie Gelder aus den Entwicklungsfonds unterschlagen hat. Ihre Partei wird ein Witz bleiben kein Mensch wird die wählen, aber Hauptsache euch Hampelmännern geht einer ab

    PS. Warum gibst du Troll nicht die "Makedons" Quelle an wo den Bullshit her hast?


    Schöne Grüsse aus der Republik Mazedonien.
    Ich vertrete die Linie der Türkei "Makedonya Cumhuriyeti" (Republik Makedonien)

    Miloshevska spielt anscheinend keine wichtige Rolle in der politischen Landschaft Makedoniens, weswegen sie versucht irgendwie Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

    Gerade eben hat sich ein Sandkorn in der Sahara um 1mm bewegt.

    In diesem Sinne:





    Achja, Makedonier sind keine Hellenen.

  3. #33
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    In gewissermassen hat sie recht.. die Mazedonier haben keine grosse Lobby wie die Griechen oder Juden, um sich ewig durchsetzen zu können..

  4. #34
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    In gewissermassen hat sie recht.. die Mazedonier haben keine grosse Lobby wie die Griechen oder Juden, um sich ewig durchsetzen zu können..
    Die Republik Makedonien wird immer so bleiben wie sie ist. Da können nationalistische Griechen Pingpong springen.

  5. #35
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    Die Republik Makedonien wird immer so bleiben wie sie ist. Da können nationalistische Griechen Pingpong springen.
    Ich finds auch lächerlich, das man so einen Affentheater um einen Namen macht. Aber die Griechen haben sich bisher durchsetzen können.

    Und ausserdem, der Name FYROM ist doch auch wieder nur eine Abkürzung, die auch "Republic of Macedonia" beinhaltet. Ich verstehe also die Griechen auch nicht, die auf sowas bestehen.

  6. #36
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Ich finds auch lächerlich, das man so einen Affentheater um einen Namen macht. Aber die Griechen haben sich bisher durchsetzen können.

    Und ausserdem, der Name FYROM ist doch auch wieder nur eine Abkürzung, die auch "Republic of Macedonia" beinhaltet. Ich verstehe also die Griechen auch nicht, die auf sowas bestehen.
    das ist was die meisten glauben, es geht nicht um den namen..er ist halt der topf. es geht um verfassungen, rechte etc.

    vor paar jahren stand in der verfassung von fyrom das sie die erben des alexanders sind und das es ihr kultur gut ist. wuerde griechenland das akzeptieren. haetten sie ein recht makedonische kulur gueter fuer sich zu beanspruchen. und es sind noch viel mehr sachen, wenn man das eine akkzeptiert muss man alles akzeptieren! verstehst du?

    es geht nicht um den scheiss namen um solches, das behaupten halt die fyroms. doch das sie auch thessaloniki und laenderein beanspruchen sagst keiner was, falls! wir diesen namen akzeptieren.

    und das will griechenland verhindern, das daraus kein teufelskreis wird ohne ende

  7. #37
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    das ist was die meisten glauben, es geht nicht um den namen..er ist halt der topf. es geht um verfassungen, rechte etc.

    vor paar jahren stand in der verfassung von fyrom das sie die erben des alexanders sind und das es ihr kultur gut ist. wuerde griechenland das akzeptieren. haetten sie ein recht makedonische kulur gueter fuer sich zu beanspruchen. und es sind noch viel mehr sachen, wenn man das eine akkzeptiert muss man alles akzeptieren! verstehst du?

    es geht nicht um den scheiss namen um solches, das behaupten halt die fyroms damut wir als boese da stehen. doch das sie auch thessaloniki und laenderein beanspruchen sagst keiner, falls! wir diesen namen akzeptieren.
    Gut wenn man sogar die Kultur, Geschichte etc. für sich beansprucht, ist das schon blöde und kanns verstehen. Dass sie auch Saloniki beanspruchen habe ich auch schon gesehen. In einem Schwarzmarkt in Mazedonien haben ein paar so Landkarten von "Grossmazedonien" verkauft. Ich dachte mir einfach nur, wie grössenwahnsinnig man sein muss.

  8. #38
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Gut wenn man sogar die Kultur, Geschichte etc. für sich beansprucht, ist das schon blöde und kanns verstehen. Dass sie auch Saloniki beanspruchen habe ich auch schon gesehen. In einem Schwarzmarkt in Mazedonien haben ein paar so Landkarten von "Grossmazedonien" verkauft. Ich dachte mir einfach nur, wie grössenwahnsinnig man sein muss.
    großkarten drucken ist ein wenig harmloser als ein territorium ethnisch zu säubern und dafür auslands"griechen" anzusiedeln um 100 jahre später, diese als die wahren makedonier zu verkaufen.

  9. #39
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von αptemi Beitrag anzeigen
    großkarten drucken ist ein wenig harmloser als ein territorium ethnisch zu säubern und dafür auslands"griechen" anzusiedeln um 100 jahre später, diese als die wahren makedonier zu verkaufen.
    Das mit Grosskarten habe ich jetzt spezifisch auf eine kleine Gruppen Nationalisten bezogen. Aber gut, von dieser Geschichte habe ich jetzt zu wenig Ahnung als das ich mitreden könnte. Ich müsste bei Gelegenheit googeln.

  10. #40
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.209
    Zitat Zitat von αptemi Beitrag anzeigen
    großkarten drucken ist ein wenig harmloser als ein territorium ethnisch zu säubern und dafür auslands"griechen" anzusiedeln um 100 jahre später, diese als die wahren makedonier zu verkaufen.
    Korrekt,die heutigen griechischen "Makedonier" sind keine Makedonier sondern Anatolier aus der Türkei,die durch den Bevölkerungsaustausch 1923 zwischen Griechenland und der Türkei nach Griechenland kamen.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr eine Flagge in eurem Zimmer stehen ?
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 999
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 18:07
  2. Eine einzige Partei IMMER wählen?
    Von Esseker im Forum Politik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 20:30
  3. Eine Balkan Legende Namens Goran Milic
    Von Komandant Mark im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 20:15
  4. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:26
  5. Eine Sphinx namens Ranta
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 10:39