BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 139

Patrioten, Nationalisten und Chauvinsten

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 10.11.2010, 19:14 Uhr · 138 Antworten · 4.042 Aufrufe

  1. #21
    Yunan
    Ne, natürlich nicht. Entweder das eine oder das andere. Hätte ich die Wahl würde ich mich für den Kommunismus entscheiden.

    Für mich ist Religion und Kommunismus sowieso kein Widerspruch.

  2. #22

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Patriotismus:Am Sonntag das Vaterland Preisen,am Werktag den Fiskus bescheißen.

    Patriotismus ist entflammbarer Müll bereit für die Fackel eines jeden der Ehrgeizig ist und seinen Namen beleuchtet sehen möchte.

    Der Nationalismus kann Gewaltig sein niemals groß.

    Chauvinisten sind Leute,die immerfort ihren Nationalen Nabel beschauen.

  3. #23
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ne, natürlich nicht. Entweder das eine oder das andere. Hätte ich die Wahl würde ich mich für den Kommunismus entscheiden.

    Für mich ist Religion und Kommunismus sowieso kein Widerspruch.
    Wenn du Vaterlandsliebe einen Widerspruch zum Kommunismus siehst, dann müsste Religion auch darunter Fallen

    Nationalismus ist ein gravierender Widerspruch, aber nicht der Patriotismus.

  4. #24
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Gde cvetaju bozuri, prvo srpsko cvece, tu ljiljani nikada procvetati nece ...



  5. #25
    Yunan
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wenn du Vaterlandsliebe einen Widerspruch zum Kommunismus siehst, dann müsste Religion auch darunter Fallen

    Nationalismus ist ein gravierender Widerspruch, aber nicht der Patriotismus.
    Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt. Die Säulen der Religion sind die selben wie die des Kommunismus. Die Systeme messen den selben Dingen Prioritäten zu, daher kann man beides problemlos verbinden. Das ist meine persönliche Meinung. Es wurde bisher nur noch nie durchgesetzt, weil es immer Personen gab, die um ihren Reichtum oder ihre Macht gebangt haben.

    Vaterlandsliebe ist im Kommunismus jedoch ein Widerspruch, weil es im Endzustand des Kommunismus keine Nationen mehr gibt. Man kann natürlich eine Region lieben weil sie besonders schön ist usw. Aber eine Nation gibt es in dem Sinne dann nicht mehr. Daher ist dieser Lobpreisung Nordkoreas oder anderer (ehemals) kommunistischer Nationen von eigener Seite her ein völliger Widerspruch. Selbstglorifikation ist kein Kommunismus.

  6. #26

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Patriotismus, Nationalismus, Chauvenismus... alles der selbe Dreck mit unterschiedlichen Namen.
    Na klar

    Aber nebenbei geben wir diesem "Dreck" auch noch ein Danke für seine Fascho-Gedanken eines Großbosniakistans

    Damit wir wieder als Gutmensch durchgehen

  7. #27
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Na klar

    Aber nebenbei geben wir diesem "Dreck" auch noch ein Danke für seine Fascho-Gedanken eines Großbosniakistans

  8. #28
    Yunan
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Na klar

    Aber nebenbei geben wir diesem "Dreck" auch noch ein Danke für seine Fascho-Gedanken eines Großbosniakistans
    Bitte, entfern endlich die jugoslawische Flagge aus deiner Signatur. Sowas wie du wäre unter Tito in einem KZ gelandet, mehr nicht.

    Du bist doch nicht mehr ganz sauber. Was fällt dir eigentlich ein zu behaupten, dass die regulären Grenzen Bosniens etwas mit einem Großreich zu tun haben? Nur weil du Cetnik die illegale RS nicht mehr als Teil Bosniens siehst. Eine dumme Bemerkung und du wirst verwarnt.

  9. #29
    Fan Noli
    Ich glaube jeder Mensch ist von Natur aus Nationalist. Jeder Mensch wertet seine Interessen höher an als andere. Insofern ist Nationalismus eigentlich was völlig normales. Es sei denn es ist normal (normal = üblich) die Interessen anderer höher zu werten als die eigenen. Es liegt wohl an der Evolution und Genoptimierung (oder wie man das nennt) das sich das stärkere, beständige durchsetzen soll. Also Nationalismus ist wohl ein Fehler der Natur die für uns nicht Harmonie vorgesehen hat, sondern für die wir Mittel zum Zweck sind.

  10. #30

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Patriotismus: Liebe zum eigenen Volk
    Nationalismus: urspr. Verbindung von der Nation in einen Staat, heute Gleichsetzung mit Chauvinismus, was nicht korrekt ist
    Chauvinismus: Glaube an die Übermacht des eigenen Volkes, was dringend abzulehnen ist.


    Auf dem Balkan sind alle drei Typen vorhanden, ich würde allerdings nur den Chauvinisten wirklich ablehnen, weil es meiner Meinung nach nicht mehr zur Meinungsfreiheit gehört, sein Volk über ein anderes zu stellen (Übermensch - Untermensch - Hitler!)

    Patrioten und Nationalisten sind politisch völlig korrekt.

Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seid ihr Patrioten?
    Von Ramnicu im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 16:46
  2. Seid ihr Patrioten?
    Von Ramnicu im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 18:00
  3. Patrioten!!!!!!!???????
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 19:50
  4. Der Tod des Patrioten Jusuf Gervella
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 20:45
  5. KROATISCHE PATRIOTEN MUSIKVIDEOS
    Von Nikola-Zubic-Zrinski im Forum Musik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 20:03