BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 113

Patriotismus von Migranten

Erstellt von RheinMoselSaar, 29.02.2012, 17:45 Uhr · 112 Antworten · 5.865 Aufrufe

  1. #11
    RheinMoselSaar
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Deutsche waren nicht patriotisch...in den letzten Jahren sind sie patriotisch geworden das merkt doch schon alleine bei den Länderspielen Deutschlands da sind tausende Deutschlandflaggen!!!
    Ich meinte jedoch außerhalb der Fußballveranstaltungen.

  2. #12
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.668
    Was Patriotismus bei Migranten angeht.. es ist an und für sich nicht schwer ein Land zu lieben in dem man lebt.
    Schlimmer find ich jetzt persönlich die Leute die in der Dijaspora geboren und aufgewachsen sind die aber dafür mehr vom Heimatland ihrer Eltern wissen möchten als zB von dem Land wo sie geboren sind oder es auch schlecht finden und eigentlich nicht darin leben würden weil es in der Heimat viel cooler ist und die Leute unten viel lockerer drauf sind.

    Hier in Österreich ist das mit dem Patriotismus bei den Österreichern etwas lockerer als in Deutschland. Aber wie schon einige meinten dass sich das auch seit der WM 2006 sehr verändert hat und durchaus gesellschaftsfähig geworden ist. Beim Deutschen wiederum der im Ausland lebt, der wird sicher nicht seine Heimat vergessen siehe Mallorca oder auch in den Staaten. Dort hängt auch überall Schwarz-Rot-Gold aus den Fenstern oder am Auto.

    Fazit: Man beißt nicht in Hand die einen füttert. Wer das Land zu schätzen weiß in dem er lebt oder in das er eingewandert ist hat auch das Recht auf seine Heimat stolz zu sein.

  3. #13

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Ich verspüre keine Gefühle zu einem Land, dessen Kultur mir kein bisschen zusagt und mich kalt lässt.
    Von daher, sogar wenn ich versuche, irgendwie Patriotismus gegenüber Deutschland u haben, fällt mir das sehr schwer.

  4. #14

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von RheinMoselSaar Beitrag anzeigen
    Es ist doch schon recht komisch oder?

    Wir Deutschen gelten warscheinlich als unpatriotisch. Migranten, die IN Deutschland leben, haben meistens Patriotismus gegenüber ihrem Herkunftsland.

    Wie würdet ihr die Situation bewerten?
    Wie findet ihr, dass Deutsche kein Patriotismus zeigen???


    Paokara90 hat (im Thread "Vaterlandsliebe - sinvoll oder nicht mehr zeitgemäß?") bezüglich deutschem Patriotismus einen sehr unsäglichen Kommentar abgelassen:




    PS: Der Thread ist nicht mit "Vaterlandsliebe - sinnvoll oder nicht mehr zeitgemäß?" zu verwechseln. Zumal das Thema hier anders ist.
    Nach dem zwoten Weltkrieg ist das auch jut so.

  5. #15
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Was Patriotismus bei Migranten angeht.. es ist an und für sich nicht schwer ein Land zu lieben in dem man lebt.
    Schlimmer find ich jetzt persönlich die Leute die in der Dijaspora geboren und aufgewachsen sind die aber dafür mehr vom Heimatland ihrer Eltern wissen möchten als zB von dem Land wo sie geboren sind oder es auch schlecht finden und eigentlich nicht darin leben würden weil es in der Heimat viel cooler ist und die Leute unten viel lockerer drauf sind.

    Hier in Österreich ist das mit dem Patriotismus bei den Österreichern etwas lockerer als in Deutschland. Aber wie schon einige meinten dass sich das auch seit der WM 2006 sehr verändert hat und durchaus gesellschaftsfähig geworden ist. Beim Deutschen wiederum der im Ausland lebt, der wird sicher nicht seine Heimat vergessen siehe Mallorca oder auch in den Staaten. Dort hängt auch überall Schwarz-Rot-Gold aus den Fenstern oder am Auto.

    Fazit: Man beißt nicht in Hand die einen füttert. Wer das Land zu schätzen weiß in dem er lebt oder in das er eingewandert ist hat auch das Recht auf seine Heimat stolz zu sein.
    wie soll man jetzt diese widersprüchliche Aussage bewerten

  6. #16
    Theodisk
    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Nach dem zwoten Weltkrieg ist das auch jut so.
    Aha. Wegen dem 3. Reich darf man sein Land nicht mehr mögen, oder was?

  7. #17
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Das sind die leute, die bosnischer/kroatischer/serbischer sein wollen als die Bosnier/Kroaten/Serben unten, wohl weil sie das Gefühl haben, sie müssten ihre Abwesenheit kulturell irgendwie kompensieren. Totaler Opfahstyle, ich komm mit solchen null klar und die auch nich mit mir. Sind meist total beschränkte und ignorante Leute mit dem Horizont eines Radiergummis.

  8. #18

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Aha. Wegen dem 3. Reich darf man sein Land nicht mehr mögen, oder was?
    Ich habe nicht gesagt, man darf sein Land nicht mögen.
    Es wäre nur eine Schande es zu mögen. :balkangrins:

  9. #19
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.496
    Als Luxemburger wäre ich richtig patriotisch

  10. #20
    Avatar von adler-ks

    Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von RheinMoselSaar Beitrag anzeigen
    Es ist doch schon recht komisch oder?

    Wir Deutschen gelten warscheinlich als unpatriotisch. Migranten, die IN Deutschland leben, haben meistens Patriotismus gegenüber ihrem Herkunftsland.

    Wie würdet ihr die Situation bewerten?
    Wie findet ihr, dass Deutsche kein Patriotismus zeigen???

    Paokara90 hat (im Thread "Vaterlandsliebe - sinvoll oder nicht mehr zeitgemäß?") bezüglich deutschem Patriotismus einen sehr unsäglichen Kommentar abgelassen:




    PS: Der Thread ist nicht mit "Vaterlandsliebe - sinnvoll oder nicht mehr zeitgemäß?" zu verwechseln. Zumal das Thema hier anders ist.
    Meiner Erfahrung nach verwechseln viele deutsche Patrotismus mit, ich sag mal "Nazi" sein! Also Sie sind meistens dann gegen Ausländer und so.

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 15:45
  2. Schmuggel-Patriotismus
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 11:28
  3. Balkan/Nationalismus oder Patriotismus?
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 21:56
  4. Patriotismus/Nationalismus
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 00:25
  5. Der neue deutsche Patriotismus !!
    Von absolut-relativ im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 00:05