BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

@perhan007: Völkerrecht und territoriale Integrität in Bosnien-Herzegowina

Erstellt von Eurocrem, 23.01.2011, 14:17 Uhr · 74 Antworten · 2.987 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    51

    Frage @perhan007: Völkerrecht und territoriale Integrität in Bosnien-Herzegowina

    Als ich diesen Thread der inzwischen gesperrt wurde durchgelesen habe bin ich auf dein Beitrag gestoßen.

    Unabhängigkeit der R.Srpska und Herceg-Bosna wäre kein Bruch gegen das Völkerrecht...

    Leider konnt ich dich dazu nicht mehr befragen bzw antworten. Du hast da zu einen geschrieben...

    Ich kenne mich mit Völkerrecht zufälligerweise sehr gut aus und ich empfehle dir, dich zumindest rudimentär mit der Thematik zu befassen und vielleicht ein Grundlagenbuch dazu zu lesen, bevor du dich gleich an die komplexesten völkerrechtlichen Probleme der jüngsten Zeit heranwagst...

    Du hast nämlich eine gefährlich laienhafte und ergo falsche Vorstellung davon.
    Wie sieht das denn nun aus mit dem Völkerrecht und der territoriale Integrität im Fall Bosnien Herzegowina. Das Land gehört allen oder keinen wie man es nimmt oder gehört es doch einen der drei Völker die Anspruch stellen können und somit anderen verweigern können sich zu spalten bzw getrennte Wege zu gehen wie damals Tschechoslowakei?

    Ich möchte gerne alles wissen man lernt ja nie aus so sagt man.

    Danke im vorraus.

  2. #2

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von Eurocrem Beitrag anzeigen
    Als ich diesen Thread der inzwischen gesperrt wurde durchgelesen habe bin ich auf dein Beitrag gestoßen.

    Unabhängigkeit der R.Srpska und Herceg-Bosna wäre kein Bruch gegen das Völkerrecht...

    Leider konnt ich dich dazu nicht mehr befragen bzw antworten. Du hast da zu einen geschrieben...


    Wie sieht das denn nun aus mit dem Völkerrecht und der territoriale Integrität im Fall Bosnien Herzegowina. Das Land gehört allen oder keinen wie man es nimmt oder gehört es doch einen der drei Völker die Anspruch stellen können und somit anderen verweigern können sich zu spalten?

    Ich möchte gerne alles wissen man lernt ja nie aus so sagt man.

    Danke im vorraus.
    es gehört nicht einem der drei völker, sondern allen drei völkern gehört BiH.

    spalten ist deshalb unmöglich weil mindestens einer der drei völker dagegen sein wird, und laut dayton vertrag, müssen alle 3 völker zustimmen bevor so eine entscheidung getroffen wird.

    aber daher sich diese 3 völker nie einig sind, kann eine spaltung nicht zustande kommen.

    (müsstest du eigentlich wissen)

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023

  4. #4

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    es gehört nicht einem der drei völker, sondern allen drei völkern gehört BiH.

    spalten ist deshalb unmöglich weil mindestens einer der drei völker dagegen sein wird, und laut dayton vertrag, müssen alle 3 völker zustimmen bevor so eine entscheidung getroffen wird.

    aber daher sich diese 3 völker nie einig sind, kann eine spaltung nicht zustande kommen.

    (müsstest du eigentlich wissen)
    Abgesehen von Dayton sind aber schätzungsweise rund 52% der Bevölkerung für eine Trennung die 70-75% des Landes bewohnen. Meine Frage war mehr auf das Völkerrecht bezogen und perhan007's Aussage.

    Das UNO Verträge anscheinend nichts wert sind seit dem 17.02.2008 (UN Res.1244 die Kosovo als Teil Serbiens sieht) müsstest du eigentlich auch wissen spätestens aber seit dem IGH Urteil.

  5. #5
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Wie kommst du auf 52% wen nach Umfragen in de RS ungefähre 80% und in der FBiH nur 56% für eine Teilung wären?

    Gallup Umfragen.

  6. #6

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von Eurocrem Beitrag anzeigen
    Abgesehen von Dayton sind aber schätzungsweise rund 52% der Bevölkerung für eine Trennung die 70-75% des Landes bewohnen. Meine Frage war mehr auf das Völkerrecht bezogen und perhan007's Aussage.

    Das UNO Verträge anscheinend nichts wert sind seit dem 17.02.2008 (UN Res.1244 die Kosovo als Teil Serbiens sieht) müsstest du eigentlich auch wissen spätestens aber seit dem IGH Urteil.
    ob die schätzungen auch mit der realität übereinstimmen kann man schwer sagen, wir wissen nicht mal wieviel einwohner in BiH leben daher von der muslimischen seite eine völkerzählung blockiert wird.

    aber gut das du es ansprichst, frage ich mich nämlich auch schon des längerem .
    wieso durfte kosovo sich abspalten und die anderen in BiH nicht?
    einzigste erklärung wäre halt der dayton vertrag, bis heute hält man sich ja noch daran, mal sehen wie lange das noch geht. denn auf zwang ein zusammenhalt der völker zu erzwingen ist keine lösung für die ewigkeit.

  7. #7

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    ob die schätzungen auch mit der realität übereinstimmen kann man schwer sagen, wir wissen nicht mal wieviel einwohner in BiH leben daher von der muslimischen seite eine völkerzählung blockiert wird.
    Ok dann sagen wir es so, wenn es zu ein Referendum kommen würde dann würden mit höchster Wahrscheinlichkeit Serben in der RS sowie Kroaten in ihren mehrheitlich bewohnten Gebieten für eine Spaltung abstimmen die zusammen 70-75% von BiH bewohnen. Mit 52% meinte ich die Gesammtbevölkerung von BiH die Serben und Kroaten zusammen stellen.

    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    aber gut das du es ansprichst, frage ich mich nämlich auch schon des längerem .
    wieso durfte kosovo sich abspalten und die anderen in BiH nicht?
    einzigste erklärung wäre halt der dayton vertrag, bis heute hält man sich ja noch daran, mal sehen wie lange das noch geht. denn auf zwang ein zusammenhalt der völker zu erzwingen ist keine lösung für die ewigkeit.
    Ne ist er halt nicht weil es für Serbien bezüglich Kosovo auch ein UN Vertrag gibt der besagt das Kosovo eine hohe Autonomie hat und zu Serbien gehört. Wie gesagt diese Verträge sind nichts mehr wert wie es den Anschein hat. Es fehlt nur das Kosovo UNO Mitglied wird opder die Teilung erfolgt dann sieht es ganz ganz schwarz aus für BiH es wäre Weltweit der Beweis das sich keiner aber auch keiner mehr an solche UNO Verträge halten muss sei es UN CHarta, Dayton, UN Res.1244 oder sonstige Verträge.

  8. #8
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Das würde Krieg bedueten der in so einem Fall auch erwünschenswert wäre.

  9. #9

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    perhan ist sowieso ein opfer

  10. #10

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das würde Krieg bedueten der in so einem Fall auch erwünschenswert wäre.

    Interessant wie manche Leute wie du reskieren wollen ganz Staatenlos zu bleiben und dann eine normale Minderheit zu sein wie zB die Goranci, Sandzaklije & co. Der der Krieg anfängt dem gnade Gott der wird die ganze Welt gegen sich haben wenn ihr Bosniaken die sein wollt bitteschön du Verrückter als ob die SFOR da einfach zugucken würde wie 1992.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 15:46
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 18:18
  3. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  4. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  5. Territoriale Integrität
    Von Oro im Forum Kosovo
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 17:08