BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 20 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 193

Peter Galbraith: Wegen Srebrenica die Oluja erlaubt ; Tudjman wäre verurteilt worden

Erstellt von Dissention, 21.11.2012, 19:57 Uhr · 192 Antworten · 6.345 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972

    Peter Galbraith: Wegen Srebrenica die Oluja erlaubt ; Tudjman wäre verurteilt worden

    Quelle: Blic

    Blic Online | Galbrajt: "Oluju" smo dozvolili zbog Srebrenice!

    "Evo, sada vam kažem, da Ratko Mladić, taj brutalni koljač, taj bezobzirni, ludi ubica, da on nije naredio Srebrenicu, mi ne bismo dozvolili pad Krajine. Ne bismo dali zeleno svetlo Hrvatima za Operaciju "Oluja"..."

    Hätte Mladic Srebrenica nicht befohlen, hätten die Amis Oluja nicht erlaubt.

    "Ne poričem da je Tuđman znao za zločine protiv čovečnosti, kao ni da su se oni dogodili. Tuđman je, kada su Srbi otišli, učinio sve da se oni ne vrate. Mnoge kuće su spaljene, mnogi ljudi ubijeni, posebno stari i nemoćni."

    Tudjman wusste von den Verbrechen gegen die Menschlichkeit, und er hat alles getan dass die Serben nicht wiederkehren können. Viele Häuser wurden verbrannt, viele Menschen umgebracht, besonders Alte und Wehrlose.

    "Da se Hrvati nisu ponašali u Krajini onako kako su se ponašali, da nisu činili zločine, ubijali civile i palili njihove kuće, možda bi pala i Banjaluka. Verovatno bi imali našu prećutnu dozvolu da nastave sa vojnom akcijom."

    Hätten sich die Kroaten sich nicht so verhalten, wie sie sich verhalten haben in der Krajina und hätten sie keine Verbrechen begangen, wie Zivile ermorden und ihre Häuser anzünden wäre vielleicht auch Banjaluka gefallen, zumindest hätten die Kroaten die stillschweigende Zustimmung der USA mit der Militäraktion fortzufahren.



    Weiter im Text beschreibt er seine Treffen mit Tudjman und wie er ihm gedroht hat usw. usf. und warum genau die Oluja unterstützt wurde etc. ...



    Wir alle wussten dies schon, ich finde es aber interessant, dass wir das so nochmal lesen können.

  2. #2

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Sagen wir mal so: Er waere sicher angeklagt worden. Sowohl für die Oluja, als auch BiH. In beiden Fällen: JCE. Meiner Meinung nach stehen die Chancen im Falle BiH ganz gut, als Mitglied einer JCE in die Geschichte einzugehen.

  3. #3
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so: Er waere sicher angeklagt worden. Sowohl für die Oluja, als auch BiH. In Beiden Fällen: JCE. Meiner Meinung nach stehen die Chancen im Falle BiH ganz gut, als Mitglied einer JCE in die Geschichte einzugehen.
    Ich denke sowohl JCE als auch in Einzelverantwortung - wenn man diesem Interview glauben mag hat er vor Aufforderung ja nichts unternommen, obwohl er Bescheid wusste.

    Interessant ist übrigens auch, dass die Serben sich ihre RS verspielt hatten durch Srebrenica und dass die Kroaten sie durch die Oluja wieder ermöglicht haben.

  4. #4
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Wenn der Peter das sagt muss es ja stimmen....

  5. #5
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wenn der Peter das sagt muss es ja stimmen....
    Einer der Zeugen in Gotovinas Verteidigung ... und erster Botschafter der USA in Zagreb - hälst du ihn für unglaubwürdig?

  6. #6
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.584
    Ko šta radi, sebi radi.

  7. #7
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Ich würde den Thread schliessen alleine schon wegen der bewussten Lüge im Titel.

    Woher der Threadersteller die Gewissheit hat das Tudjman verurteilt worden währe wenn doch Gotovina und alle anderen im gleichen Zusammenhang freigesprochen wurden wird nur serbischen Propagandamaden ersichtlich, samt ihrer bosnischen Unterstützer natürlich, die ihnen ja in nichts nachstehen.

  8. #8

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.274
    Warten wir es ab....x

  9. #9

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Quelle: Blic

    Blic Online | Galbrajt: "Oluju" smo dozvolili zbog Srebrenice!

    "Evo, sada vam kažem, da Ratko Mladić, taj brutalni koljač, taj bezobzirni, ludi ubica, da on nije naredio Srebrenicu, mi ne bismo dozvolili pad Krajine. Ne bismo dali zeleno svetlo Hrvatima za Operaciju "Oluja"..."

    Hätte Mladic Srebrenica nicht befohlen, hätten die Amis Oluja nicht erlaubt.

    "Ne poričem da je Tuđman znao za zločine protiv čovečnosti, kao ni da su se oni dogodili. Tuđman je, kada su Srbi otišli, učinio sve da se oni ne vrate. Mnoge kuće su spaljene, mnogi ljudi ubijeni, posebno stari i nemoćni."

    Tudjman wusste von den Verbrechen gegen die Menschlichkeit, und er hat alles getan dass die Serben nicht wiederkehren können. Viele Häuser wurden verbrannt, viele Menschen umgebracht, besonders Alte und Wehrlose.

    "Da se Hrvati nisu ponašali u Krajini onako kako su se ponašali, da nisu činili zločine, ubijali civile i palili njihove kuće, možda bi pala i Banjaluka. Verovatno bi imali našu prećutnu dozvolu da nastave sa vojnom akcijom."

    Hätten sich die Kroaten sich nicht so verhalten, wie sie sich verhalten haben in der Krajina und hätten sie keine Verbrechen begangen, wie Zivile ermorden und ihre Häuser anzünden wäre vielleicht auch Banjaluka gefallen, zumindest hätten die Kroaten die stillschweigende Zustimmung der USA mit der Militäraktion fortzufahren.



    Weiter im Text beschreibt er seine Treffen mit Tudjman und wie er ihm gedroht hat usw. usf. und warum genau die Oluja unterstützt wurde etc. ...



    Wir alle wussten dies schon, ich finde es aber interessant, dass wir das so nochmal lesen können.
    Erstmal ist galbraight für seinen Hass auf Tudjman bekannt und seine Behauptung hinsichtlich den Geschehnissen nach der Oluja ist lächerlich in dem Sinne, dass man einen Staatspräsidenten nicht dafür verantwortlich machen kann wenn auf so einem enormen Territorium es zu Verbrechen kommt, ohne beweisen zu können dass sie von ganz oben angeordnet wurden, ist das nichts weiter als Verleumdung.
    Wenn man jemanden für ,,Fahrlässigkeit" hinsichtlich der Zustände dort nach der Oluja verantwortlich machen kann dann zuallererst Cermak, ob es sich um böse Absicht gehandelt hat, oder Unfähigkeit ist ein anderes Paar Schuhe.
    Zweitens, solltest du als Serbe dir überlegen was du da zitierst.
    Der Ami sagt praktisch: ,,wir haben die Kroaten an der Leine gehalten bis Srebrenica gefallen ist und Bihac in Gefahr lief ein ähnliches Schicksal zu erleiden. Dann liessen wir sie los und sie fegten die serbische Armee weg, hätten auch die westlcihe RS locker geplättet, wenn wir ihnen nicht gedroht hätten"
    Also behauptet er dass Amerikas Einsatz das politische Serbentum westlich von Brcko gerettet hat, da die überlegenen Kroaten euch sonst auch in BiH total besiegt hätten. Demnach solltet ihr Amerika dankbar sein
    Ist es nicht schändlich so etwas als Serbe zu posten?

  10. #10
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    Warten wir es ab....x
    Ach der Prozess wird wieder aufgerollt so so ... ^^

Seite 1 von 20 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 20:30
  2. Was wäre wenn Jesus gesteinigt worden wäre?
    Von Märchenprinz im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 11:53
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 09:30
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 21:32
  5. Gericht verurteilt Serben wegen Srebrenica-Massaker
    Von Rane im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 12:04