BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Der PKK-Führer Öcalan verklagt Griechenland

Erstellt von JazzMaTazz, 05.11.2015, 13:57 Uhr · 7 Antworten · 810 Aufrufe

  1. #1
    JazzMaTazz

    Der PKK-Führer Öcalan verklagt Griechenland

    Öcalan verklagt Griechenland - DTJ ONLINE

    PKK-Chef seit 1999 inhaftiert

    Öcalan verklagt Griechenland

    Von DTJ-ONLINE | 05.11.2015 11:01

    Der in der Türkei inhaftierte Chef der Terrororganisation PKK, Abdullah Öcalan, hat den griechischen Staat verklagt. Athen habe ihm 1999 keinen Schutz gewährt, sondern nach Kenia geschickt, wo er von türkischen Geheimagenten entführt und in die Türkei gebracht wurde, sagten seine Rechtsanwälte am Mittwoch in Athen zur Begründung. Eine konkrete Schadensersatzforderung nannten sie nicht, es gehe vielmehr um die Feststellung, dass Öcalan Unrecht getan worden sei. Der Prozess soll nach diesen Angaben kommenden Montag in Athen beginnen.

    „Der griechische Staat hat die Rechte Öcalans verletzt“, sagte Giannis Rachiotis, einer der Rechtsanwälte des PKK-Führers. Öcalan sitzt in einem Hochsicherheitsgefängnis auf der türkischen Insel İmralı wegen Terrorismus eine lebenslängliche Haftstrafe ab.

    Öcalan war 1999 illegal nach Griechenland eingereist und hatte nach Worten seines Rechtsanwalts einen Asylantrag gestellt. Griechische Geheimagenten brachten ihn jedoch in die kenianische Hauptstadt Nairobi, um eine Krise mit der Türkei abzuwenden. Öcalan blieb zunächst in der griechischen Botschaft in Nairobi. Beim Versuch, zum Flughafen von Nairobi zu kommen, um weiter auf die Seychellen zu fliegen, wurde Öcalan von türkischen Agenten entführt. Der damalige griechische Außenminister Theodoros Pangalos musste deshalb zurücktreten. (dtj/dpa)

  2. #2
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    120 Sozialstunden für Griechenland

  3. #3
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Dieser Öcalan.

  4. #4
    Avatar von Ricky

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    3.632
    Kommt aber sehr früh damit.

  5. #5
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.242
    In Russland oder China hätten sie diesen Verlausten Bastard schon längst vergiftet und krepieren lassen.
    Bei uns wird dieses stück Scheiße durchgefüttert, von einigen "Mitbürgern" sogar verehrt. Manchmal frage ich mich wirklich, was denn so toll an der Europäischen Rechtsprechung ist, warum man diese versucht im eigenen Land zu immitieren. Es sind schließlich die Europäer und die USA gewesen, die diese Terrororganisation zu der übrigens auch dieser Verbecher gehört, hochgezüchtet haben.

    Den Irak haben sie bereits geteilt. Ebenso einige der einst Arabischen Staaten in denen sie bereits ihre Marionetten installiert haben um einfacher an die Bodenschätze zu kommen. Ein Beispiel unter vielen, Ägypten. Eine rechtmäßig vom Volk gewählte Regierung wurde gestürzt , die Funktionäre zum Tode verurteilt. Folgende fragen kommen auf. Wer steuert das ganze? Was verprach man dem Ehemaligen Armee Chef Al Sisi?

    Nun meine verehrten Freunde , nicht's ist so wie es scheint. Was unterscheidet also die Männer im Nadelstreifenanzug von gewöhnlichen Kriminellen und Betrügern? Ganz einfach, die im Nadelstreifenanzug betrügen im Großen Stil während die anderen einfachere "Dinger drehen."

    Was glaubt ihr denn wer an die reihe kommen wird, wenn sie erstmal mit dem Iran fertig sind?

    Mit dem Herrn Erdogan scheint man auch nicht auf einer Wellenlänge, im Gegenteil. Denn man wünscht sich einen Schwachen und Kontrollierbaren Machthaber.

    Heute nutzen sie die Kurden um das Volk gegeneinander Auszuspielen. Und das traurige daran ist, dass nicht wenige unserer Kurdischen Mitbürger dieses Spiel mitspielen ohne zu wissen, das sie den Imperialisten damit einen Dienst erweisen.
    Damit vernichten sie sich und ihre Grundlage für ein Gemeinsames Leben in einem Freiheitlich Demokratischen allen voran Sicheren Staat.

    Die Kinder können also stolz auf ihre Väter sein, auf die Mordenden und Molotov schmeißenden "Freiheitskämpfer" in den Bergen.

    Auch sie erfüllen einen zweck, auch wenn nicht zu ihren gunsten.

    Zum Thema selbst:

    Scheint als hätten die "Alten Freunde " kein Interesse mehr an ihrem Spielball:


    Ein Mörder zusammen mit einem Offiziellen Regierungsvertreter Griechenlands.
    Man scheint sich zu mögen.

    bedelodeyenler_dm.jpg

    Der Grieche, dein Freund und Helfer :

    apo_pasaport.jpg

  6. #6
    Avatar von Xhaka

    Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    In Russland oder China hätten sie diesen Verlausten Bastard schon längst vergiftet und krepieren lassen.
    Und dann wunderst du dich das dich hier niemand ernst nimmt...

  7. #7
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Xhaka Beitrag anzeigen
    Und dann wunderst du dich das dich hier niemand ernst nimmt...

    Wer nimmt dich hier ernst, du als möchtegern albanischer Amerikaner, schlägst alle Pegel.

    Fängst schon an zu schwitzen wenn deine albanische Armee irgendwie mal über 5 Sätze mit US-Armee auftaucht.

  8. #8
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Apo iyi egitmisiz, resmen itimiz oldu serok.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 19:49
  2. Enthüllt: So lebt PKK-Führer Öcalan auf İmralı
    Von Kizil-Türk im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 12:58
  3. Öcalan verklagt Griechenland
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 18:24
  4. Wieder Anschlag der PKK
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 18:09