BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Platz der Bosniaken in Österreich eingeweiht

Erstellt von DZEKO, 02.07.2013, 23:12 Uhr · 54 Antworten · 3.632 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Das ist eine sehr schöne Geste der Österreicher gegenüber den Bosniaken. Find ich toll.

  2. #22
    Avatar von Dadi

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    6.412
    austrijsko cvijece

  3. #23

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    Franz Ferdinand wurde nicht von Bosniaken ermordet.
    Halbwissen ist gefährlich, mein lieber Hans

    Außerdem dürfte dir ja auch bekannt sein, dass viele in der K.u.k-Armee gedient haben und sogar ein eigenes Regiment hatten, uniform sowie banner sind im heeresgeschichtlichen museum ausgestellt, jederzeit sichtbar für dich
    Ist es gefährlich?
    Dann informier du dich mal wer damals als "Bosniake" bezeichnet wurde!

  4. #24
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das dir sowas nicht gefällt wundert mich nicht. Am besten in Migrantenplatz umändern?
    Ne, ganz einfach akzeptieren, ob der Stein groß oder weniger groß ist....
    Jetzt gehe ich mir ein paar Bosniaken kaufen.... lecker!

    bosniaken gebäck - Google-Suche

  5. #25
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Der Attentäter Gavrilo Princip war ein bosnischer Serbe, dessen Attentat (übrigens vor ziemlich genau 99 Jahren (am 28. Juni 1914) die Julikrise auslöste, welche schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.
    Princip war Mitglied der nationalen Schüler- und Studentenbewegung „Junges Bosnien“, welche für die Unabhängigkeit Bosniens kämpfte. Er galt lange Zeit in Jugoslawien als Volksheld und wurde entsprechend propagiert.

    Mach Dir keine Sorgen um mein Halbwissen. Fürs Forum reichts...

    Ich habe jahrelang beim österreichischen Bundesheer politische Bildung unterrichtet, aber ob du es glaubst oder nicht - Ich war noch nie im genannten Museum im Arsenal. Ich habe es auch nicht vor weil ich diesbezüglich kein Nostalgiker bin, und auch der "guten alten Zeit" nicht nachtrauere.

    Ich beobachte bestimmte Entwicklungen in der Gesellschaft, analysiere, ziehe meine Schlüsse daraus und teile sie mit - sofern mich jemand fragt. So einfach ist das.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ja.
    Jetzt fehlt nur noch der Hinweis, dass er panslawischer Extremist war und der Beitrag wäre so vollständig

  6. #26
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Im Leben nicht!

    Ich sage nur "Thronfolger Franz Ferdinand - Sophie Chotek - Sarajevo - "Julikrise" - Auslöser 1. Weltkrieg..."

    Es gibt nicht viele Österreicher denen Bosnien (und die Bosnier) symphatisch ist. Ich selbst bin mit meiner neutralen Sicht der Dinge und mit geringen Kenntnissen über die Balkanländer eher die Ausnahme!
    Wie bitte? Du kannst doch nicht für alle sprechen

    Außerdem siehst du die falschen Schuldigen, an der Ermordung Franz Ferdinands, diese Aktionen oder der heutigen Begriff Terrororganisationen wurden von Belgrad aus geleitet. Bedenkt man die Schweinekrise und die dementsprechende Abneigung der Serben gegen Österreich-Ungarn, noch dazu die Bosnische-Annexionskrise wo auch Serbien die Provinzen des osmanischen Reiches nämlich Bosnien und Herzegowina an sich reißen wollte, dann kann man sich ja so in etwa Vorstellen wer mehr relevante Gründe hatte so etwas zu planen und auszuführen.

  7. #27
    D.Hans
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Wie bitte? Du kannst doch nicht für alle sprechen

    Außerdem siehst du die falschen Schuldigen, an der Ermordung Franz Ferdinands, diese Aktionen oder der heutigen Begriff Terrororganisationen wurden von Belgrad aus geleitet. Bedenkt man die Schweinekrise und die dementsprechende Abneigung der Serben gegen Österreich-Ungarn, noch dazu die Bosnische-Annexionskrise wo auch Serbien die Provinzen des osmanischen Reiches nämlich Bosnien und Herzegowina an sich reißen wollte, dann kann man sich ja so in etwa Vorstellen wer mehr relevante Gründe hatte so etwas zu planen und auszuführen.
    Ja, die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse am Balkan waren immer schon sehr übersichtlich Ich fühle mich aber nicht berufen, die Geschichtsbücher neu zu schreiben.

    Nein - natürlich wollte, und will ich nicht für Alle sprechen. Es ist halt meine Wahrnehmung... Wann immer ein Gespräch auf Balkanländer (und deren Bevölkerung) kommt, herrscht fast reflexartig eine gewisse ablehnende Grundstimmung. Insbesondere gegen Bosnien, besonders aber Serbien. Im günstigsten Fall "nur" Ahnungslosigkeit.

    Image und Vorurteile sitzen eben sehr tief. Ein Hauptgrund für diese Unwissenheit ist wohl der, dass diese Länder keine typischen Urlaubsländer sind. Urlaub(am Meer) stellt generell eine psychologische Ausnahmesituation dar... Man setzt nicht umsonst eine rosarote (Sonnen)Brille auf und blendet viele negative Dinge einfach aus. Kroatien und Griechenland haben ein "Urlaubsimage" und schon alleine dadurch einen Sympathievorsprung - ob gerechtfertigt oder nicht, wird nicht hinterfragt. Pech für die Binnenländer...

  8. #28

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    e sad nije bosanac aber wir sollen bosnier sein .........republika srpska zauvek!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    hahahhahahhaha

  9. #29
    Avatar von Esseker1

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Der Attentäter Gavrilo Princip war ein bosnischer Serbe, dessen Attentat (übrigens vor ziemlich genau 99 Jahren (am 28. Juni 1914) die Julikrise auslöste, welche schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.
    Princip war Mitglied der nationalen Schüler- und Studentenbewegung „Junges Bosnien“, welche für die Unabhängigkeit Bosniens kämpfte. Er galt lange Zeit in Jugoslawien als Volksheld und wurde entsprechend propagiert.

    Mach Dir keine Sorgen um mein Halbwissen. Fürs Forum reichts...

    Ich habe jahrelang beim österreichischen Bundesheer politische Bildung unterrichtet, aber ob du es glaubst oder nicht - Ich war noch nie im genannten Museum im Arsenal. Ich habe es auch nicht vor weil ich diesbezüglich kein Nostalgiker bin, und auch der "guten alten Zeit" nicht nachtrauere.

    Ich beobachte bestimmte Entwicklungen in der Gesellschaft, analysiere, ziehe meine Schlüsse daraus und teile sie mit - sofern mich jemand fragt. So einfach ist das.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ja.
    Du, Hansi, "Mlada Bosna" hieß die Studentenvereinigung, jedoch gab es einen großen Einfluss von der serbischen Organisation "Crna Ruka". Außerdem war das Ziel dieser Studentenvereinigung nicht, dass Bosnien-Herzegowina unabhängig wird, sondern dass sie sich von der kuk-Monarchie löst und Serbien und Montenegro anschließt.
    Du wirst bei den Mitgliedern bzw. bei den Schriftstellern, die der Vereinigung nah waren, kaum einen Bosniaken finden, sondern hauptsächlich serbische Bosnier.

  10. #30
    D.Hans
    Zitat Zitat von Esseker1 Beitrag anzeigen
    Du, Hansi, "Mlada Bosna" hieß die Studentenvereinigung, jedoch gab es einen großen Einfluss von der serbischen Organisation "Crna Ruka". Außerdem war das Ziel dieser Studentenvereinigung nicht, dass Bosnien-Herzegowina unabhängig wird, sondern dass sie sich von der kuk-Monarchie löst und Serbien und Montenegro anschließt.
    Du wirst bei den Mitgliedern bzw. bei den Schriftstellern, die der Vereinigung nah waren, kaum einen Bosniaken finden, sondern hauptsächlich serbische Bosnier.
    Heisst das nicht übersetzt: "Junges Bosnien" oder "junge Bosnier"?

    Grundsätzlich musste - und muss ich Geschicht nachlesen, mich daher auf die Literatur verlassen. Ich kenne die Historie nur von dieser Seite. Bin ja nicht von "unten" und Zeitzeuge bin ich schon gar nicht. Natürlich könnte ich Auszüge von den Büchern und Internetrecherge, die ich zu dem Thema gelesen habe, zitieren. Ich will jedoch als "Aussenstehender" hier nicht als Besserwisser dastehen. Für mich reicht es, wenn ich selbst Bescheid weis.

    Alles was ich zu dem Thema hier im Forum noch erfahre, hat eine andere Qualität.

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Denkmal für Sinti und Roma eingeweiht
    Von papodidi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.04.2015, 14:10
  2. Alija Izetbegovic Park in Ankara eingeweiht
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 21:17
  3. Berliner Mauer auch in Albanien eingeweiht
    Von Bloody_Alboz im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 13:26
  4. Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 23:51
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 08:01