BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Platz der Bosniaken in Österreich eingeweiht

Erstellt von DZEKO, 02.07.2013, 23:12 Uhr · 54 Antworten · 3.627 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Esseker1

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    was war denn schlecht am königreich ? das erste mal frei zu sein??
    Das ist abhängig von deiner Definition von "Frei". Kroatien war zB schon 925-1102 ein eigenes Königreich, im SHS-Königreich wiederum nicht, denn die historischen Regionen wurden aufgehoben und es wurde dann anschließend so eingegrenzt, dass die Serben die Vormacht hatten. Erst mit der Banovina Kroatien gab es dann einen guten Ausgleich, jedoch kritisierten die Serben das immer wieder in dieser kurzen Zeit.

    Mit dem Trialismus in der kuk-Monarchie wäre so ein Konflikt eben gar nicht erst entstanden.

  2. #42
    Gast829627
    Zitat Zitat von Esseker1 Beitrag anzeigen
    Das ist abhängig von deiner Definition von "Frei". Kroatien war zB schon 925-1102 ein eigenes Königreich, im SHS-Königreich wiederum nicht, denn die historischen Regionen wurden aufgehoben und es wurde dann anschließend so eingegrenzt, dass die Serben die Vormacht hatten. Erst mit der Banovina Kroatien gab es dann einen guten Ausgleich, jedoch kritisierten die Serben das immer wieder in dieser kurzen Zeit.

    Mit dem Trialismus in der kuk-Monarchie wäre so ein Konflikt eben gar nicht erst entstanden.

    lächerlich bre wie kann man einen besatzer als etwas gutes sehen und warum zum teufel soll ein madjar oder österreicher unsere nationen ordnen?


    Das kroatische Nationalbewusstsein hat sich erst nach dem Zerfall der Österreichisch-Ungarischen Monarchie entwickelt und richtete sich gegen das neue Königreich

  3. #43
    Avatar von Esseker1

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    lächerlich bre wie kann man einen besatzer als etwas gutes sehen und warum zum teufel soll ein madjar oder österreicher unsere nationen ordnen?
    Du verstehst nicht. Unter dem SHS-Staat war Serbien auch lange Zeit der Besatzer und nicht das mitregierende Königreich.

    Das kroatische Nationalbewusstsein spielt in meiner Argumentation keine Rolle, immerhin entwickelte sich dieses zu der Zeit zum Ustasa-Staat was nicht gerade dafür spricht.

  4. #44
    Gast829627
    Zitat Zitat von Esseker1 Beitrag anzeigen
    Du verstehst nicht. Unter dem SHS-Staat war Serbien auch lange Zeit der Besatzer und nicht das mitregierende Königreich.

    Das kroatische Nationalbewusstsein spielt in meiner Argumentation keine Rolle, immerhin entwickelte sich dieses zu der Zeit zum Ustasa-Staat was nicht gerade dafür spricht.

    lächerlich...wir wurden gebeten euch aufzunehmen ins königreich damit ihr net alles an italien verliert ...hätte man das bloß nie gemacht.....die kroaten haben doch alles in der regierung blockiert bis 29 wo dem könig der kragen geplatzt ist............danach wurden alle vom könig gleichermaßen geprügelt aber das wollt ihr net verstehen weil man lieber den austro-madjaren arsch küsst oder den deutschen auch den der amis statt mit den serben zusammen einen starken staat zu bilden,die serben könnten ja die vormachtstellung haben da sie ja so viele sind......die damaligen komplexe haben sich heute anscheinend auch net geändert.......

  5. #45
    Avatar von Esseker1

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    lächerlich...wir wurden gebeten euch aufzunehmen ins königreich damit ihr net alles an italien verliert ...hätte man das bloß nie gemacht.....die kroaten haben doch alles in der regierung blockiert bis 29 wo dem könig der kragen geplatzt ist............danach wurden alle vom könig gleichermaßen geprügelt aber das wollt ihr net verstehen weil man lieber den austro-madjaren arsch küsst oder den deutschen auch den der amis statt mit den serben zusammen einen starken staat zu bilden,die serben könnten ja die vormachtstellung haben da sie ja so viele sind......die damaligen komplexe haben sich heute anscheinend auch net geändert.......
    Einen gemeinsamen starken Staat gab es mit den Serbien. Das war SFR Jugoslawien bis zum Tod Titos.

  6. #46
    D.Hans
    Zitat Zitat von Esseker1 Beitrag anzeigen
    Es heißt zwar übersetzt "Junges Bosnien", jedoch standen hinter diesem Namen fast ausschließlich serbische Bosnier und eben nicht Bosniaken.
    Hab ich irgendwo "Bosniaken" geschrieben? Glaub mir - ich kenne den Unterschied zwischen Bosniern und Bosniaken.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die schluchtenscheizzer damals haben uns als vieh betrachtet und zwar ausnahmslos alle auch die bücklinge und sowas kann und wird neben den ganzen westlichen und ostanatolischen ländern nie unser bestes wollen.......ich werde nie verstehen warum einigen die besatzer lieber sind als die nachbarn die einen im zusammenhalt stark machen........
    DICH wohl nicht! Warum ereiferst Du Dich so?

  7. #47
    Avatar von Esseker1

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Hab ich irgendwo "Bosniaken" geschrieben? Glaub mir - ich kenne den Unterschied zwischen Bosniern und Bosniaken.
    Warum dann die Reaktion:

    Erst einmal:

    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    Die Österreicher respektieren noch heute die Bosniaken aus der KuK-Zeit...gibt außerdem nen Bosniaken-Friedhof und die Komposition/ den Marsch "Die Bosniaken kommen"
    Man beachte, dass "Bosniake" geschrieben wurde, anschließend:

    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Im Leben nicht!

    Ich sage nur "Thronfolger Franz Ferdinand - Sophie Chotek - Sarajevo - "Julikrise" - Auslöser 1. Weltkrieg..."

    Es gibt nicht viele Österreicher denen Bosnien (und die Bosnier) symphatisch ist. Ich selbst bin mit meiner neutralen Sicht der Dinge und mit geringen Kenntnissen über die Balkanländer eher die Ausnahme!
    Zwar schreibst du Bosnier, zitierst aber einen Beitrag mit "Bosniaken".

  8. #48
    D.Hans
    Zitat Zitat von Esseker1 Beitrag anzeigen
    Das ist abhängig von deiner Definition von "Frei". Kroatien war zB schon 925-1102 ein eigenes Königreich, im SHS-Königreich wiederum nicht, denn die historischen Regionen wurden aufgehoben und es wurde dann anschließend so eingegrenzt, dass die Serben die Vormacht hatten. Erst mit der Banovina Kroatien gab es dann einen guten Ausgleich, jedoch kritisierten die Serben das immer wieder in dieser kurzen Zeit.

    Mit dem Trialismus in der kuk-Monarchie wäre so ein Konflikt eben gar nicht erst entstanden.
    Essi... was soll der Quatsch mit dem Aufwärmen von tausend Jahre alten Geschichten??? Wir alle zusammen haben nichteinmal die kühnste Vorstellung, wie das Leben im frühen Mittelalter war! Die Erde war eine Scheibe, Amerika wurde erst 500 Jahre später entdeckt, Auch der Buchdruck wurde erst 400 Jahre später entwickelt. Eine schriftliche Ürbersetzung der Bibel dauerte 3 Jahre, vorausgesetzt der Mönch war fleißig.

    Wie wollen wir also politische Entscheidungen der damaligen Zeit einschätzen? Vergiss es!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Esseker1 Beitrag anzeigen
    Warum dann die Reaktion:

    Erst einmal:

    Man beachte, dass "Bosniake" geschrieben wurde, anschließend:

    Zwar schreibst du Bosnier, zitierst aber einen Beitrag mit "Bosniaken".
    In aller Ruhe durchgelesen... hast Du Recht! Ich war offenbar nicht 100%ig bei der Sache.

    Sorry! - Auch bei Semberac!

  9. #49
    Gast829627
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    DICH wohl nicht! Warum ereiferst Du Dich so?



  10. #50

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Esseker1 Beitrag anzeigen
    Einen gemeinsamen starken Staat gab es mit den Serbien. Das war SFR Jugoslawien bis zum Tod Titos.
    Ein starkes Jugoslawien ging nur mit einem schwachen Serbien. Siehe Milosevics Handlungen ab 1987

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Denkmal für Sinti und Roma eingeweiht
    Von papodidi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.04.2015, 14:10
  2. Alija Izetbegovic Park in Ankara eingeweiht
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 21:17
  3. Berliner Mauer auch in Albanien eingeweiht
    Von Bloody_Alboz im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 13:26
  4. Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 23:51
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 08:01