BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Polen empört über “Unsere Mütter, unsere Väter”

Erstellt von Jovanović, 28.03.2013, 09:48 Uhr · 16 Antworten · 1.970 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Der Film zeigt das was Fakt war

    Ohne die Hilfe der Polen oder auch Franzosen wäre keine Judenverfolgung in diesem Ausmass möglich gewesen.
    Dann müsste man aber noch stärker die nazi/sowjet Verbrechen und damit verbundene Unterwerfung der Polen in den Mittelpunkt rücken.

    So kommt es anscheinend rüber das die Polen eine breitgefächerte Wahl hatten unter diesen verbrecherischen/völkermordenden Strukturen.

  2. #12
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    meinst du etwa diesen bin laden-film?
    Ja

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Das die Bolschewisten die Polen nicht befreit haben ist auch klar....
    Die Polen pflegen natürlich absolut keine historischen Legenden und Mythen V.a. wenn es um sie als Täter geht. Und die Gebiete, die sie sich im Frieden von Riga gesichert haben zu einer Zeit von Wirren und Bürgerkrieg, waren natürlich sämtlichst urpolnisch (besiedelt)^^ Aber nein, unmöglich, doch nicht die Polen^^

    Weißt du, meine beiden Eltern haben im Großen und Ganzen Stammbäume ganz "einfacher" bäuerlicher Familien, Leibeigener, Tagelöhner, Handwerker... Urur-, teils auch in sehr jungen Jahren Urgroßväter von mir haben aus voller Überzeugung auf Seiten der Rotgardisten gekämpft. Einer wurde von Weißgardisten gefoltert. Warum darf dann ich mich nicht etwa über transportierte Geschichtsbilder aufregen, wo diese als ach so edel dargestellt und Rotgardisten aber in die Ecke von brutal-sadistischen, kultur- emotionslosen Säufern gestellt werden?

    Edit: Nicht Brest-Litowsk, sondern Riga, wo bin ich nur mit meinen Gedanken

  3. #13
    Avatar von Baba Jula

    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    5.127
    “Unsere Mütter, unsere Väter”

    kann man sich diese Serie irgendwo online ansehen ?

    Pozdrav
    Baba

  4. #14
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Ich fand den Film hervorragend.

  5. #15

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich fand den Film hervorragend.
    Dito.

  6. #16
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ja
    Über den Film würd ich mir auch das Maul zerreißen.
    Amerikanische Propaganda, der Film dient meiner Meinung nach nur dazu, um Osamas sehr fragwürdigen Tod, zu erklären und zu proklamieren.

    Wird wohl für immer ein Rätsel bleiben, warum seine angeblich Leiche so überstürzt "entsorgt" wurde.

  7. #17
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ja



    Die Polen pflegen natürlich absolut keine historischen Legenden und Mythen V.a. wenn es um sie als Täter geht. Und die Gebiete, die sie sich im Frieden von Riga gesichert haben zu einer Zeit von Wirren und Bürgerkrieg, waren natürlich sämtlichst urpolnisch (besiedelt)^^ Aber nein, unmöglich, doch nicht die Polen^^

    Weißt du, meine beiden Eltern haben im Großen und Ganzen Stammbäume ganz "einfacher" bäuerlicher Familien, Leibeigener, Tagelöhner, Handwerker... Urur-, teils auch in sehr jungen Jahren Urgroßväter von mir haben aus voller Überzeugung auf Seiten der Rotgardisten gekämpft. Einer wurde von Weißgardisten gefoltert. Warum darf dann ich mich nicht etwa über transportierte Geschichtsbilder aufregen, wo diese als ach so edel dargestellt und Rotgardisten aber in die Ecke von brutal-sadistischen, kultur- emotionslosen Säufern gestellt werden?

    Edit: Nicht Brest-Litowsk, sondern Riga, wo bin ich nur mit meinen Gedanken
    sag das nicht ... sonst bricht diese "Westverschiebung" Polens in sich zusammen

    Sie haben alle gefoltert. Aber es wird weder den Weißen noch den Roten gerecht, es mit heutigen Wertvorstellungen zu messen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Eure Meinung über unsere Mods
    Von Arbeitslos im Forum Rakija
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 20:48
  2. iGenea's wissenschatliche Studien über unsere Abstammung
    Von Bloody im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 450
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 13:56
  3. lustige clips über unsere politiker
    Von hahar im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 21:25
  4. Unsere Namensfetter
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 14:41