BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 27 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 262

Die Politiker Mazedoniens

Erstellt von Bendzavid, 03.06.2011, 17:19 Uhr · 261 Antworten · 16.469 Aufrufe

  1. #151
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Guximi Beitrag anzeigen
    Seit 11 Jahre, das erreicht! Was soll das, Gruevkis Politik soll aufhören. Das Mazedonische Volk MUSS endlich akzeptieren dass in Mazedonien auch andere Menschen gibt. Es muss alles 2 Sprachig sein, gleiche Rechte wie für dich auch für mich!. ein Mazedonier ist doch nicht etwas besonderes gegenüber ein Albaner oder??
    Ich habe Führerschein in die Schweiz gemacht und die Theorie habe ich in Albanisch gemacht, in Mazedonien konnte ich es nicht machen weil es keine Albanische Sprache gab. Warum soll ich bestraft werden wenn ich meine Albanische flagge hoch hebe?
    Warum funktioniert dass in die Schweiz, 3 sprachen??? In die schule musste ich Mazedonisch lernen, der Mazedonier musste nicht albanisch lernen! (dummerweise nachteilig)
    Was laberst du man, Führerschein in MK auf albanisch kannst du in jeder Ecke machen. Erzähl mal keine Scheiße. Flaggen von uns siehst du überall keiner wurde bisher bestraft. Ein Mazedonier aus Strumica wo kein einziger Albaner lebt wird nie albanisch brauchen. Junge komm mal wieder runter und hör auf alles ständig ins negative zu ziehen.

  2. #152
    Avatar von Guximi

    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    28
    1998 habe ich Führerschein auf Mazedonisch machen müssen. In Strumica und Gevgelia brauchen die nie eine albanische flagge.
    Jetzt dürfen wir unsere Flagge auch haben, das stimmt, in Gemeinden und Verwaltungen muss aber die Albanische Flagge um etwa 20% kleiner sein als die Mzedonische. Hehe ich Labere nicht ich sehe das einfache Realistisch, es ist so wie es ist.

  3. #153
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Guximi Beitrag anzeigen
    1998 habe ich Führerschein auf Mazedonisch machen müssen. In Strumica und Gevgelia brauchen die nie eine albanische flagge.
    Jetzt dürfen wir unsere Flagge auch haben, das stimmt, in Gemeinden und Verwaltungen muss aber die Albanische Flagge um etwa 20% kleiner sein als die Mzedonische. Hehe ich Labere nicht ich sehe das einfache Realistisch, es ist so wie es ist.
    Ok, ist deine Meinung. Ich habe die Sachen aufgezählt die heute so vor sich gehen und nicht 1998. Aber lass mich raten, bist bestimmt PDSH-Fan.

  4. #154
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Guximi Beitrag anzeigen
    Niemand hat was davon...Krieg macht viele Arm und ein paar sehr Reich. Heutige Mazedonien hat keine Zukunft...geht langsam auseinander, Gruevski hat ein sehr guten Grund gehabt dass er die Volkszählung annulliert hat. Die Welt weis jetzt dass die Albaner nicht Minderheit sind. Kurz gesagt, die Albaner werden zusamen sein und die Bulgaren auch, ich weis es nicht ob Griechenland ein stück auch nimmt.
    Was hätte Griechenland für Gründe, z.B primär wirtschaftliche? Gar keine, wenn du mich fragst. So etwas würde enorm viel Geld kosten. Nordgriechenland, vor allem Ost-Makedonien und Thrakien, sind geprägt von Baumwoll-, Tabak- und Mais-Bauern. Nur West- und Zentral-Makedonien um Thessaloniki sind reichere Regionen, aber auch die haben Probleme (Stichwort Wirtschaftskrise). Die Albaner jedoch, konzentriert im Nordwesten (Tetova/Tetovo) von F.Y.R.O.M und entlang der Grenzen (Norden und Westen) sind eine demographische Realität.

    Griechenland möchte nur, dass die EX-Jugoslawen damit aufhören auf Kosten des griechischen Volkes geistiges Eigentum (Das Ur-griechische Symbol, aber auch Staatsemblem ''Macedonian Sun'', griechische Geschichte, Expansionsgelüste u.s.w) des griechischen Volkes zu fälschen und für sich zu beanspruchen.
    So kann kein friedliches Miteinander in Südosteuropa funktionieren.
    Siehe auch - Nichtgriechische Quellen:
    - Antikistan auf dem Balkan - Mazedonien - derStandard.at
    - Wie in Skopje eine Nation gebaut wird - NZZ.ch, 20.07.2012
    - Alexander, der Slawe - Historikertag 2002: Pressespiegel

    Griechische Quellen bzw. auf gr. Seiten veröffentlicht (siehe vor allem Bilder) :
    - Unabhängigkeitsfeier in FYROM gleicht historischer Karnevalsveranstaltung - Bilder der Unabängigkeitsfeier | Artikel - Die Makedonische Frage
    - Die Usurpation griechischer Geschichte geht weiter
    - Nationalsozialistischer Chauvinismus und Geschichtsverfälschung in der ehemaligen jugoslawischen Republik FYROM | Artikel - Die Makedonische Frage





    Macedonian

  5. #155
    Avatar von Guximi

    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    28
    Ja da stimme ich dir zu. Mit Macedonien und Alexander ist eher Albanische Volk verwandt. Die Slaven sind in 6 Jahrhundert in Balkan gekommen, Albaner waren da.

  6. #156
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Guximi Beitrag anzeigen
    Ja da stimme ich dir zu. Mit Macedonien und Alexander ist eher Albanische Volk verwandt. Die Slaven sind in 6 Jahrhundert in Balkan gekommen, Albaner waren da.
    Über Geschichte können wir uns in einem anderen Thread unterhalten, wenn du möchtest.






    Macedonian

  7. #157
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Guximi Beitrag anzeigen
    1998 habe ich Führerschein auf Mazedonisch machen müssen. In Strumica und Gevgelia brauchen die nie eine albanische flagge.
    Jetzt dürfen wir unsere Flagge auch haben, das stimmt, in Gemeinden und Verwaltungen muss aber die Albanische Flagge um etwa 20% kleiner sein als die Mzedonische. Hehe ich Labere nicht ich sehe das einfache Realistisch, es ist so wie es ist.
    loooool du lusche!!!

    1998 gabs mazedonien grad mal 7 jahre, an der macht waren branko crvenkovski und kiro gligorov, das land hatte wesentlich grössere probleme als dein führerschein, zb einen, flüchtlingsstrom aus dem kosovo, und die zwangsprivatisierung durch europa und usa.... zu der zeit war gruevski noch bankangestellter. und jetzt zum kern der sache: WAS HAT DAS MIT GRUEVSKI UND 2012 ZU TUN???


    es gibt mehrere möglichkeiten:

    1. du bist nicht aus mazedonien und hetzt einfach generell gegen mazedonien
    2. du bist 12, und kannst daher noch garkeinen führerschein haben und hast desshalb verständlicherweise keinen blassen schimmer.

  8. #158
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Was hätte Griechenland für Gründe, z.B primär wirtschaftliche? Gar keine, wenn du mich fragst. So etwas würde enorm viel Geld kosten. Nordgriechenland, vor allem Ost-Makedonien und Thrakien, sind geprägt von Baumwoll-, Tabak- und Mais-Bauern. Nur West- und Zentral-Makedonien um Thessaloniki sind reichere Regionen, aber auch die haben Probleme (Stichwort Wirtschaftskrise). Die Albaner jedoch, konzentriert im Nordwesten (Tetova/Tetovo) von F.Y.R.O.M und entlang der Grenzen (Norden und Westen) sind eine demographische Realität.

    Griechenland möchte nur, dass die EX-Jugoslawen damit aufhören auf Kosten des griechischen Volkes geistiges Eigentum (Das Ur-griechische Symbol, aber auch Staatsemblem ''Macedonian Sun'', griechische Geschichte, Expansionsgelüste u.s.w) des griechischen Volkes zu fälschen und für sich zu beanspruchen.
    So kann kein friedliches Miteinander in Südosteuropa funktionieren.
    Siehe auch - Nichtgriechische Quellen:
    - Antikistan auf dem Balkan - Mazedonien - derStandard.at
    - Wie in Skopje eine Nation gebaut wird - NZZ.ch, 20.07.2012
    - Alexander, der Slawe - Historikertag 2002: Pressespiegel

    Griechische Quellen bzw. auf gr. Seiten veröffentlicht (siehe vor allem Bilder) :
    - Unabhängigkeitsfeier in FYROM gleicht historischer Karnevalsveranstaltung - Bilder der Unabängigkeitsfeier | Artikel - Die Makedonische Frage
    - Die Usurpation griechischer Geschichte geht weiter
    - Nationalsozialistischer Chauvinismus und Geschichtsverfälschung in der ehemaligen jugoslawischen Republik FYROM | Artikel - Die Makedonische Frage





    Macedonian

    1. geht dich nichts an mit wem wir uns identifizieren.
    2. geht dich nichts an was für denkmäler und gebäude im land gebaut werden.
    3. geht dich nichts an wie wir unseren unabhängigkeitstag feiern.


    Kurz gesagt: Geht dich alles nichts an!

  9. #159
    Avatar von Guximi

    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    loooool du lusche!!!

    1998 gabs mazedonien grad mal 7 jahre, an der macht waren branko crvenkovski und kiro gligorov, das land hatte wesentlich grössere probleme als dein führerschein, zb einen, flüchtlingsstrom aus dem kosovo, und die zwangsprivatisierung durch europa und usa.... zu der zeit war gruevski noch bankangestellter. und jetzt zum kern der sache: WAS HAT DAS MIT GRUEVSKI UND 2012 ZU TUN???


    es gibt mehrere möglichkeiten:

    1. du bist nicht aus mazedonien und hetzt einfach generell gegen mazedonien
    2. du bist 12, und kannst daher noch garkeinen führerschein haben und hast desshalb verständlicherweise keinen blassen schimmer.

    Haha, dass mit Führerschein war doch nur ein beispiel.
    Ich glaube dass das Land grössere Probleme hatte, den hätte die Politiker schon damals alles 2 sprachig gemacht wär Mazedonien nicht wo jetzt ist. Ohne die Albaner wäre Mzedonien auch nie unabhängig (1991).
    Ich glaube du weist es genau dass die Albaner unterdrückt waren und zum teil noch sind.
    Ich bin aus Mazedonien, aus Struga...ich wuchs dort auf und ich habe vieles gesehen.
    Aber ich verstehe nicht warum ihr angst habt.

  10. #160
    Avatar von Guximi

    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Über Geschichte können wir uns in einem anderen Thread unterhalten, wenn du möchtest.






    Macedonian

    Machen wir

Ähnliche Themen

  1. Mazedoniens Top 10 Momente in 2011
    Von Zoran im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 17:47
  2. Zukunft Mazedoniens !!
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:54
  3. Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 14:37
  4. Mazedoniens Zukunft
    Von Albano2 im Forum Politik
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 13:34
  5. Skopje,die Hauptstadt Mazedoniens
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 06:07