BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 27 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 262

Die Politiker Mazedoniens

Erstellt von Bendzavid, 03.06.2011, 17:19 Uhr · 261 Antworten · 16.443 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Bendzavid Beitrag anzeigen
    Was laberst du man, Führerschein in MK auf albanisch kannst du in jeder Ecke machen. Erzähl mal keine Scheiße. Flaggen von uns siehst du überall keiner wurde bisher bestraft. Ein Mazedonier aus Strumica wo kein einziger Albaner lebt wird nie albanisch brauchen. Junge komm mal wieder runter und hör auf alles ständig ins negative zu ziehen.
    Und ausserdem gibt es durchaus Mazedonier die auch Albanisch können, habe ich selbst schon mal erlebt.

  2. #162
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    1. geht dich nichts an mit wem wir uns identifizieren.
    2. geht dich nichts an was für denkmäler und gebäude im land gebaut werden.
    3. geht dich nichts an wie wir unseren unabhängigkeitstag feiern.


    Kurz gesagt: Geht dich alles nichts an!
    Mich geht es sehr wohl etwas an. Vor allem dann, wenn EX-Jugoslawen aus ihrem Land Antikistan machen möchten auf Kosten des griechischen Volkes und dessen geistigen Eigentum.
    Du hast hier übrigens niemanden etwas vorzuschreiben.




    Macedonian

  3. #163
    tetovë1
    Es sind 37grad in MK,kein schwanz iinteressiert sich für Politik heute in Afridonija es ist zu warm

  4. #164
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Mich geht es sehr wohl etwas an. Vor allem dann, wenn EX-Jugoslawen aus ihrem Land Antikistan machen möchten auf Kosten des griechischen Volkes und dessen geistigen Eigentum.
    Du hast hier übrigens niemanden etwas vorzuschreiben.




    Macedonian

    wessen kosten bitte? wessen geistiges Eigentum? du hast echt probleme, du glaubst wohl dass du direkter nachfahre des ace veliki bist...
    die wahrheit ist, ihr habt KEINE exklusivrechte beim weltamt für geistiges eigentum, und ihr seit einfach nur ein mischmasch der 10000 völker die durch den balkan reisten.
    ich schreibe dir nichts vor, es geht dich allerdings nichts an!

  5. #165
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    wessen kosten bitte? wessen geistiges Eigentum? du hast echt probleme, du glaubst wohl dass du direkter nachfahre des ace veliki bist...
    die wahrheit ist, ihr habt KEINE exklusivrechte beim weltamt für geistiges eigentum ...
    Auf Kosten des griechischen Volkes. So werden z.B griechische Staatsembleme inoffiziell genutzt und beansprucht. Natürlich haben wir Griechen für das Symbol ''Vergina/Macedonian/Pan-Hellenis Sun'' die Exklusivrechte. Es wurde euch EX-Jugoslawen, welche es sogar als Fahne zu Beginn der Unabhängigkeit von F.Y.R.O.M genutzt habt, zu recht aberkannt. Ur-Griechische Symbole haben auf Fahnen von Ländern, wo albanische und slawische Dialekte gesprochen werden, nichts zu suchen.

    Die makedonische Sonne ist ein griechisches Staatsemblem und auch als solches eingetragen:
    http://www.wipo.int
    http://www.wipo.int/ipdl/IPDL-IMAGES...images/gr1.jpg

    Es ist übrigens nicht nur dreist und unverschämt, sondern hinzu noch sehr paradox wenn ihr Ur-Griechische Symbole nutzt und beansprucht, welche auch auf griechischen (teils ehemaligen) Gebieten gefunden wurden wie Magna Graecia (Süditalien), pontischen Gebirge (Nord-Türkei), Thessalien und Attika (Zentral- & Süd-Griechenland) und eben nicht nur in Makedonien. Kommt mal endlich zur Vernunft.



    Macedonian

  6. #166
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Auf Kosten des griechischen Volkes. So werden z.B griechische Staatsembleme inoffiziell genutzt und beansprucht. Natürlich haben wir Griechen für das Symbol ''Vergina/Macedonian/Pan-Hellenis Sun'' die Exklusivrechte. Es wurde euch EX-Jugoslawen, welche es sogar als Fahne zu Beginn der Unabhängigkeit von F.Y.R.O.M genutzt habt, zu recht aberkannt. Ur-Griechische Symbole haben auf Fahnen von Ländern, wo albanische und slawische Dialekte gesprochen werden, nichts zu suchen.

    Die makedonische Sonne ist ein griechisches Staatsemblem und auch als solches eingetragen:
    http://www.wipo.int
    http://www.wipo.int/ipdl/IPDL-IMAGES...images/gr1.jpg

    Es ist übrigens nicht nur dreist und unverschämt, sondern hinzu noch sehr paradox wenn ihr Ur-Griechische Symbole nutzt und beansprucht, welche auch auf griechischen (teils ehemaligen) Gebieten gefunden wurden wie Magna Graecia (Süditalien), pontischen Gebirge (Nord-Türkei), Thessalien und Attika (Zentral- & Süd-Griechenland) und eben nicht nur in Makedonien. Kommt mal endlich zur Vernunft.



    Macedonian
    komm du zuerst von deinem rassenwahn, dann reden wir über vernunft.

  7. #167

  8. #168
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Guximi Beitrag anzeigen
    Haha, dass mit Führerschein war doch nur ein beispiel.
    Ich glaube dass das Land grössere Probleme hatte, den hätte die Politiker schon damals alles 2 sprachig gemacht wär Mazedonien nicht wo jetzt ist. Ohne die Albaner wäre Mzedonien auch nie unabhängig (1991).
    Ich glaube du weist es genau dass die Albaner unterdrückt waren und zum teil noch sind.
    Ich bin aus Mazedonien, aus Struga...ich wuchs dort auf und ich habe vieles gesehen.
    Aber ich verstehe nicht warum ihr angst habt.
    Aber du musst auch sehen, dass sich vieles zum positiven geändert hat. Hättest Du dir in den 90ern vorstellen können, dass MTV2 ganztägig auf albanisch sendet? Oder das die Uni in Tetovo als staatliche Uni anerkannt wird? Es reicht albanisch dort als Amtssprache einzuführen, wo auch Albaner sind. Es hat keinen Sinn, in Strumica oder Gevgjelia albanisch einzuführen, da es keine Albaner dort gibt.

    In der Schweiz zum Beispiel ist auch nicht überall alles 3 sprachig. In Genf ist alles französisch, während in ZH alles deutsch ist. Ist doch kein Problem dies auch in MK zu machen. Da wo es Albaner gibt, soll auch alles in albanisch (und mazedonisch) sein. Ist in TE z.b. der Fall. Dokumente, Reisepapiere, Führerscheine, Medien, etc... alles in albanisch. Im Konsulat in München arbeiten NUR Albaner.

    Ich denke, die Albaner sollten sich nicht von so einem Thaci o.ä. leiten lassen. Das ist sowieso der größte Spast ever, genauso wie die gesamte PDSH.

  9. #169
    tetovë1
    Ja auf Deutsch wäre auch Gut für die Diaspora

  10. #170
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Macedonian Lustration body publishes names, dossiers of two more informants
    Skopje, 10 August 2012 (MIA) - Macedonian Lustration Commission published Friday on its websiteРешенија со кои се утврдува соработката со органите за државна безбедност the names and dossiers of two more people being confirmed as collaborators with the former police and state security agencies.
    Isak Ajruli and Kiril Psaltirov, counselors of the municipalities of Bogovinje and Gazi Baba respectively, have been added to the list of former police informants.
    Earlier, the Commission published the names of 23 people in line with the new Lustration Law, which stipulates that the names and dossiers of former police informants should be published online, and that all citizens have a right to access the details of those dossiers. The former spies will lose the right to hold public office.

Ähnliche Themen

  1. Mazedoniens Top 10 Momente in 2011
    Von Zoran im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 17:47
  2. Zukunft Mazedoniens !!
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:54
  3. Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 14:37
  4. Mazedoniens Zukunft
    Von Albano2 im Forum Politik
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 13:34
  5. Skopje,die Hauptstadt Mazedoniens
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 06:07