BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 27 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 262

Die Politiker Mazedoniens

Erstellt von Bendzavid, 03.06.2011, 17:19 Uhr · 261 Antworten · 16.461 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Zitat Zitat von Makedonier91 Beitrag anzeigen
    Ali Ahmeti meinte, wenn die Serben sich in Kosovo trennen, können wir (Albaner) das auch machen in Mazedonien.

    Die momentane Situation ist sehr angespannt.
    Der kann sagen was er will ...dazu wird es nicht kommen.

  2. #12
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Der Konflikt ist ja nicht all zu lang her wie du weißt und ich denke mal das die albanischen Politiker dies machen um bei ihren Wählern (hauptsächlich Albaner) mehr Vertrauen zu gewinnen. Bei Menduh Thaci ist klar warum er vor albanischen Flaggen posiert- Er will ja eine Teilung Mazedoniens mit Anschluss an Albanien.
    Bei Ali Ahmeti ist die Sache in erster Linie folgende: er war ja der Führer der UCK in Mazedonien und viele seine Wähler bestehen hauptsächlich aus Veteranen, daher denke ich mal ist dies ein Grund. Wobei das zu seiner Politik und zu den Parteizielen garnicht passt denn er ist ja gegen eine Teilung Mazedoniens und setzt sich für die Integration aller Völker in Mazedonien ein, dass kann man auch aus dem Parteinamen ableiten. Mit der Zeit wird sich das ändern, wobei man sagen kann das Albaner und Mazedoner ziemlich gut klar kommen obwohl der Konflikt grade mal 10 Jahre her ist. Ich denke mit der Zeit wird sich das Verhältnis aller Völker im Land bessern und vielleicht erleben wir ja auch das Wunder einer Multiethnischen Partei.




    opfer was redest du für einen schwachsinn.


    wir verwenden diese fahne weil diese fahne uns repräsentiert und nicht diese gefakte sonne, wir haben mit mazedonien nix zu tun, ja nicht mal die, die meinen sie hätten was haben es nicht.

    und ausserdem ist das verhältniss zwischen slawen und albanern in mk beschissener als zwischen serben und albanern im ks.
    wenn wir nicht bald eine autonmie kriegen ist mazedonien eeeh im arsch.....man hat ja nicht um sonst die nato-mitgliedschaft blokiert

  3. #13
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    opfer was redest du für einen schwachsinn.


    wir verwenden diese fahne weil diese fahne uns repräsentiert und nicht diese gefakte sonne, wir haben mit mazedonien nix zu tun, ja nicht mal die, die meinen sie hätten was haben es nicht.

    und ausserdem ist das verhältniss zwischen slawen und albanern in mk beschissener als zwischen serben und albanern im ks.
    wenn wir nicht bald eine autonmie kriegen ist mazedonien eeeh im arsch.....man hat ja nicht um sonst die nato-mitgliedschaft blokiert
    süss

  4. #14
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Makedonier91 Beitrag anzeigen
    Ali Ahmeti meinte, wenn die Serben sich in Kosovo trennen, können wir (Albaner) das auch machen in Mazedonien.

    Die momentane Situation ist sehr angespannt.
    Wird nicht dazu kommen ich habe da einige Infos Er ist grundsätzlich gegen eine Teilung MK's gewesen.

  5. #15
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    opfer was redest du für einen schwachsinn.


    wir verwenden diese fahne weil diese fahne uns repräsentiert und nicht diese gefakte sonne, wir haben mit mazedonien nix zu tun, ja nicht mal die, die meinen sie hätten was haben es nicht.

    und ausserdem ist das verhältniss zwischen slawen und albanern in mk beschissener als zwischen serben und albanern im ks.
    wenn wir nicht bald eine autonmie kriegen ist mazedonien eeeh im arsch.....man hat ja nicht um sonst die nato-mitgliedschaft blokiert
    spricht man im kosovo so über makedonien? meeeeingott!

    mach dir lieber drüber sorgen dass eure regierung importe von serbien verbieten liess. trotz allen hass den ihr gegenüber eurer slavischen nachbaren bürgt, seit ihr von ihnen abhängig.

    und autonomie? es giebt innerhalb eines staates keine grössere autonomie als eigenverwaltung von provinzen. Du willst autonomie? die hast du doch im kosovo, das problem ist dass ihr jetzt seit 5 jahren immernoch am gleichen ort herumtrampelt und dass es keinen gross interessiert von ausserhalb. euer grösster fortschritt war bisher dass ihr die unabhängigkeit ausgerufen habt ( mag mans oder nicht) und das ist auch schon alles. weder un staat noch europa rat. (dinge die mazedonien innert 3 jahren trotz griechischem embargo und wiederwillen erreichte).

    Du aus dem kosovo willst einem mazedonier erzählen was autonomie ist, oder einen meiner landsleute im forum als opfer bezeichnen?

    Selbst wenn ihr radikal-albaner euer "natürliches albanien" hättet, so lange es leute wie dich gibt, würdet ihr euch noch innerhalb gegenseitig anpissen wer autonomer seih, wer nicht und die welt um euch herum wäre der sündenbock.

    nein echt, für solche schwachköpfe wie dich hab ich echt nichts übrig.

  6. #16
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Kaum bin ich kein Mod mehr, schon läuft alles aus den Rudern.

  7. #17

    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    617
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    ...
    Deine balkanische Heimat ist sicherlich MK, Oder? Werden auch die Türken in Mazedonien,durch eine türkisch-mazedonische Partei vertreten?


    Gruß Engin!

  8. #18
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Corleone Beitrag anzeigen
    Ihr Slawischen-Monkeys wart bis gestern noch Bulgaren und heute versucht ihr Identitätslosen die Geschichte eurer Nachbaren zu klauen. Mazedonien ist ein Fake-Staat und genauso Fake wie das "mazedonische Volk". Ich hoffe, dass dieser Staat nichtmehr lange existieren wird. Ihr solltet Tito lieben, denn durch ihn seid ihr zu "Makedoniern" geworden, er hat euch das in die Köpfe gesetzt. Ihr seid einfach nur peinlich aber noch peinlicher sind die "Albaner" die diese Monkeydonischeflagge in ihrem Profil haben und gegen eine Teilung Mazedoniens sind.
    Ne man peinlich sind Typen wie du, die absolut keine Ahnung haben was in diesem kleinen Staat abläuft und wie es zu sich geht, die mal hier mal da was von irgendwem gehört haben und meinen sie wüssten jetzt alles über die Republik Makedonien die von 131 Staaten unter dem Verfassungsrechtlichen Namen anerkannt wurde und trotz dem ganzen Trennungsgelaber drumherum und trotz einem, im Vergleich zu den anderen Balkanländern, eher kleineren Konflikt es geschafft hat weiterhin bestehen zu bleiben. Peinlich sind Leute die weder aus Makedonien kommen, noch jemals dort waren oder ins sonstiger Art und Weise mit dem Land zu tun haben und es sich trotzdem anmaßen riesigen Müll zu verzapfen und sich dann im Internet bzw. in irgendwelchen Foren an Dankes irgendwelcher User aufzugeilen, die die selbe beschissene Meinung haben. Peinlich sind auch Typen die für jeden Flecken Erde eine Trennung verlangen und nichtmal versuchen oder überhaupt nachdenken einen diplomatischen Weg zu finden um so längerfristigeren Frieden zwischen Völkern zu schaffen.

  9. #19
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Koça Engin Beitrag anzeigen
    Deine balkanische Heimat ist sicherlich MK, Oder? Werden auch die Türken in Mazedonien,durch eine türkisch-mazedonische Partei vertreten?


    Gruß Engin!
    Genau meine Heimat ist Mazedonien. Also ich bin ehrlich so wirklich habe ich mich mit dem Thema "Türken in Mazedonien" nicht wirklich beschäftigt aber ich habe nen Artikel auf Wiki gefunden:

    "In Mazedonien lebt bis heute eine nennenswerte türkische Minderheit. Nach der 2002 in Mazedonien durchgeführten Volkszählung bezeichneten sich 77.959 Einwohner als Türken, das sind 3,9 % der Gesamtbevölkerung. In Städten wie Tetovo, Bitola, Veles, Debar, Skopje, Kičevo, Struga, Ohrid und insbesondere in Gostivar gibt es größere türkische Gemeinden neben albanischen und mazedonischen Gemeinden.
    In Mazedonien gibt es drei Parteien der türkischstämmigen Mazedonier. Mit drei Abgeordneten ist derzeit nur eine davon im mazedonischen Parlament vertreten – die Türkisch-demokratische Partei (türkisch: Türk demokrat partisi). Der Parteivorsitzende der Türkisch-demokratischen Partei ist Dr. Kenan Hasip. Daneben gibt es mehrere türkischsprachige Schulen".

    Quelle:
    Türkische Minderheiten in Südosteuropa

    Der fett gedruckte Teil sollte deine Frage beantworten. Soweit ich weiß fühlen sich vor allem Torbeshis (muslimische Mazedoner) zum Teil als Türken, viele von denen können auch türkisch. Ein Außenminister Mazedoniens war auch türkischstämmig: Srgjan Kerim

    Hoffe ich konnte deine Frage beantworten

  10. #20

    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    531
    benni bist du jetzt eigentlich Albaner oder Türke aus Mazedonien?
    Mich wundert es dass du dann trotzdem so pro Mazedonien bist.

Seite 2 von 27 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mazedoniens Top 10 Momente in 2011
    Von Zoran im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 17:47
  2. Zukunft Mazedoniens !!
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:54
  3. Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 14:37
  4. Mazedoniens Zukunft
    Von Albano2 im Forum Politik
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 13:34
  5. Skopje,die Hauptstadt Mazedoniens
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 06:07