BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 27 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 262

Die Politiker Mazedoniens

Erstellt von Bendzavid, 03.06.2011, 17:19 Uhr · 261 Antworten · 16.449 Aufrufe

  1. #21
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Basarabia Beitrag anzeigen
    benni bist du jetzt eigentlich Albaner oder Türke aus Mazedonien?
    Mich wundert es dass du dann trotzdem so pro Mazedonien bist.
    Albaner aus Mazedonien, habe aber väterlicherseits auch einige türkische Verwandte ( Familie meiner Oma).

  2. #22

    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    531
    Und als Albaner bist du pro Mazedonien? Ist es nicht so dass Mazedonier und Albaner sich nicht ausstehen können?

  3. #23
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Basarabia Beitrag anzeigen
    Und als Albaner bist du pro Mazedonien? Ist es nicht so dass Mazedonier und Albaner sich nicht ausstehen können?
    Das wird oft so dargestellt, aber man muss sagen das sich die Situation seit 2001 bessert. In Skopje und einigen Dörfern drumherum gibt es sogar Ehen der jüngeren Generation zwischen Albaner und Mazedonier. Also ich habe mit Mazedoniern bisher keine schlechte Erfahrung gemacht und wurde auch nie von denen ausgegrenzt oder auf andere Art und Weise beleidigt. Ich meine ok hier im BF gibt es schon so 2-3 Spastis die extrem drauf sind aber im großen und ganzen sind die Mazedonier den Albanern oder anderen Minderheiten im Land nicht von Grund auf feindselig gesinnt. Es ist klar das es hier und da zu Auseinandersetzungen kommt, kann man auch verstehen der Konflikt ist ja erst 10 Jahre alt, aber ich bin guter Hoffnung bzw. ich weiß das sich in Zukunft das Verhältnis aller Völker Mazedoniens bessern wird und das ein zusammenleben möglich wird/ist.

  4. #24
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Zitat Zitat von Basarabia Beitrag anzeigen
    Und als Albaner bist du pro Mazedonien? Ist es nicht so dass Mazedonier und Albaner sich nicht ausstehen können?
    Ich geh bei Albaner in Skopje einkaufen, sollte ich jetzt aus Hass da nicht hingehen? Ich versteh mich gut mit denen dort, spreche auch mit denen über die Situation MKs. Und natürlich gibt es Meinungsverschiedenheiten. Ich kenne auch welche die mit Albanerinnen und umgekehrt verheitatet sind. Das Zusammenleben ist kein Problem.

    Hass gibt es unter den Nationalisten.

  5. #25
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Warum eigentlich??


    Ah ja hast du gehört
    Kercova(kicevo) wird albanisch

    Ahmeti bashkon Kërçovën



    Nga viti i ardhshëm, Zajazi, Osllomej, Vraneshnica e Drugova do t'i bashkëngjiten Kërçovës, me çka dhe do të ndryshojë përkatësia dominante etnike e qytetit, njoftojnë mediet shqipe në Maqedoni. Me këtë Kërçova përfundimisht mbetet komunë me dominim të shqiptarëve

    Postuar më, 4 gusht 2011 - Nga viti i ardhshëm, Zajazi, Osllomej, Vraneshnica e Drugova do t'i bashkëngjiten Kërçovës, me çka dhe do të ndryshojë përkatësia dominante etnike e qytetit, njoftojnë mediet shqipe në Maqedoni. Me këtë Kërçova përfundimisht mbetet komunë me dominim të shqiptarëve. Kjo sipas burimeve të ekipit negociues mes BDI-së dhe VMRO-së, ka qenë një vendim nga e cila lideri integrist Ali Ahmeti nuk ka lëshuar pe dhe ka qenë këmbëngulës dhe nuk është tërhequr asnjëherë nga ky vendim.

    "Ekipi negociues i VMRO-së ka kërkuar nga ana jonë që bashkëngjitjen e këtyre katër komunave ta anulojmë në vitin 2017, por ne kemi qenë të prerë se Kërçova nuk është objekt i negociatave dhe këtu nuk ka shans që të lëshojmë pe", ka thënë për medie një funksionar i lartë i BDI-së.

    Sipas të njëjtit burim, negociuesit e Ahmetit kanë rikujtuar kolegët e VMRO-së se gjatë formimit të qeverisë në vitin 2008, BDI ka lëshuar pe në shenjë të vullnetit të mirë dhe besimit të ndërsjellë, midis partnerëve të koalicionit dhe në vend që kjo të ndodhë në vitin 2009 sipas ligjit të ndarjes territoriale, bashkëngjitja e këtyre komunave të ndodhë pas 4 viteve, pra në vitin 2013.

    Pas Strugës, Dibrës, Gostivarit e Tetovës, që me ndarjen territoriale nga viti 2005 janë me dominim të shqiptarëve, nëse përmbushet edhe kjo me Kërçovën, atëherë do jetë kjo komuna e pestë e qytetit me dominim të popullatës shqiptare. Kjo përveç kësaj nënkupton se edhe kryetarët e komunave do jenë nga bashkësitë më të mëdha etnike.
    Jetzt können wir wieder eine Pavarsia starten. 8-)

  6. #26

    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von Makedonier91 Beitrag anzeigen
    Ich geh bei Albaner in Skopje einkaufen, sollte ich jetzt aus Hass da nicht hingehen? Ich versteh mich gut mit denen dort, spreche auch mit denen über die Situation MKs. Und natürlich gibt es Meinungsverschiedenheiten. Ich kenne auch welche die mit Albanerinnen und umgekehrt verheitatet sind. Das Zusammenleben ist kein Problem.

    Hass gibt es unter den Nationalisten.
    Schön sowas zu hören. Aber auf welcher Sprache wird in Mazedonien gesprochen? Sprechen die albaner mazedonisch? Benni kannst du mazedonisch?

    Und die nationale Identität Mazedoniens ist doch immernoch mazedonisch, könnte mir vorstellen dass so einige Albaner damit ein Problem haben weil sie dadurch weniger Rechte besitzen? Kann mir auch schelcht vorstellen dass wenn 2 so verschiedene Völker in einem Land leben dass es da keine Probleme gibt.

  7. #27
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Zitat Zitat von Basarabia Beitrag anzeigen
    Schön sowas zu hören. Aber auf welcher Sprache wird in Mazedonien gesprochen? Sprechen die albaner mazedonisch? Benni kannst du mazedonisch?

    Und die nationale Identität Mazedoniens ist doch immernoch mazedonisch, könnte mir vorstellen dass so einige Albaner damit ein Problem haben weil sie dadurch weniger Rechte besitzen? Kann mir auch schelcht vorstellen dass wenn 2 so verschiedene Völker in einem Land leben dass es da keine Probleme gibt.
    Die albanischen Mazedonier können Mazedonisch. Und sie beherrschen die Sprache sehr gut. Im Parlament sprechen die albanischen Parteien auf Albanisch, dass Recht haben sie.

  8. #28
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Basarabia Beitrag anzeigen
    Schön sowas zu hören. Aber auf welcher Sprache wird in Mazedonien gesprochen? Sprechen die albaner mazedonisch? Benni kannst du mazedonisch?

    Und die nationale Identität Mazedoniens ist doch immernoch mazedonisch, könnte mir vorstellen dass so einige Albaner damit ein Problem haben weil sie dadurch weniger Rechte besitzen? Kann mir auch schelcht vorstellen dass wenn 2 so verschiedene Völker in einem Land leben dass es da keine Probleme gibt.
    Die Mazedonier fühlen sich als Mazedonier und die Albaner als Albaner usw. Also da gibt es keine Probleme. Die meisten Albaner, die in Mazedonien die Schule besucht haben oder auch studiert haben können mazedonisch, da es von Vorteil ist. Natürlich gibt es auch einige die es nicht können nur wenn man im Berufsleben höher aufsteigen will is es von Vorteil die Sprache der Mehrheit zu können. Es gibt albanische Unis zum Beispiel in Tetovo die auch von Mazedoniern besucht werden, diese lernen dann in Kursen albanisch da die meisten Vorlesungen auf albanisch abgehalten werden. Alle Minderheiten in Mazedonien haben die selben Rechte. Amtssprache in Mazedonien ist zwar mazedonisch, aber in Gebieten wo Albaner einen Bevölkerungsanteil ab 20% Stellen gilt auch albanisch als Amtssprache.

    Ich war nur bis zur 2. Klasse in Mazedonien in der Schule, danach sind wir nach Deutschland gekommen. Ich kann nur albanisch hätte zwar auch gerne mazedonisch gekonnt hat sich aber halt nicht ergeben.

  9. #29
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274


    Ich hab mal euren geistigen Abfall entfernt, schlimm dass ich sowas im Urlaub machen muss.. Könnt ihr nicht einmal normal diskutieren? Ein einziges mal?

    Anscheinend ist das wohl zuviel verlangt.

    Der Thread heisst "Die Politiker Mazedoniens" also schreibt was zum Thema oder lasst es am besten gleich bleiben. Danke.

  10. #30
    Bendzavid
    Demokratische Union für Integration
    Bashkimi Demokratik për Integrim
    Демократска унија за интеграција

    Die größte albanische Partei in Mazedonien welche sich mit 10,28 % und 15 Abgeordneten bei den Wahlen 2011 wieder in die Regierung bringen konnte. Sie sind wieder eine Koalition mit der VMRO-DPMNE eingegangen. Die Partei wird vom der Zeit besten albanischen Politiker Mazedoniens geführt- Ali Ahmeti. Die Partei wurde nach dem bewaffneten Mazedonien Koflikt 2001 im Juni 2002 als Nachfolgeorganisation der UCK gegründet. Sie wahren als einzigste albanische Partei die Rechte der Albaner Mazedoniens, im gegensatz zu anderen Parteien und Politikern wie der PDSH unter der Leitung des warmen Bruders Menduh Thaci, welcher im Konflikt 2001 erst mit den Mazedoniern kooperierte aber jetzt aufeinmal einen Anschluss an Albanien verlangt, was man bei der BDI/DUI nicht behaupten kann. Diese setzen sich für den erhalt der Republik Mazedonien ein und sind gegen eine Teilung, was eingetlich verwunderlich ist für eine Partei die aus mehrheitlich ehemaligen UCK-Kämpfern besteht. Die BDI/DUI sitzt zurecht wieder in der Regierung. Hoffen wir auf eine gute Zusammenarbeit mit der VMRO-DPMNE.

Seite 3 von 27 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mazedoniens Top 10 Momente in 2011
    Von Zoran im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 17:47
  2. Zukunft Mazedoniens !!
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:54
  3. Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 14:37
  4. Mazedoniens Zukunft
    Von Albano2 im Forum Politik
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 13:34
  5. Skopje,die Hauptstadt Mazedoniens
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 06:07