BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Politisierung der Religion

Erstellt von Der_Buchhalter, 29.12.2008, 11:34 Uhr · 23 Antworten · 1.845 Aufrufe

  1. #11
    vwxyz
    Zitat Zitat von Bl4ckR0ck Beitrag anzeigen
    utopie? kann man die gotteshäuser nicht niederreissen? kann man die gottesbücher nicht verbrennen? kann man die prediger nicht beseitigen? kann man die nationalisten nicht beseitigen? kann man die poltischen karten nicht verbrennen? kann man die grenzposten nicht einreissen?

    die menschen haben sie geschaffen, und die menschen werden sie wieder zerstören, was ist daran utopie?
    leider ist in deiner weltansicht kein platz für individualismus * - ergo ist der sozialismus zwar eine schöne vorstellung doch leider nicht umsetzbar, denn um den wahren sozialismus durchzusetzen bedarf es einer diktatur wie uns die vergangenheit zeigt...

    *und der mensch will sich zwangsläufig individuell entfalten!!!

  2. #12

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    So ein Jammer auch

    Wenn da mal nicht wieder persöhnliche Interessen dahinterstecken

  3. #13

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    491
    Zitat Zitat von raza Beitrag anzeigen
    leider ist in deiner weltansicht kein platz für individualismus * - ergo ist der sozialismus zwar eine schöne vorstellung doch leider nicht umsetzbar, denn um den wahren sozialismus durchzusetzen bedarf es einer diktatur wie uns die vergangenheit zeigt...

    *und der mensch will sich zwangsläufig individuell entfalten!!!
    FALSCH!

    denn im kommunismus ist erst überhaupt individualismus möglich. denn er entreisst den menschen die pseudo werte wie "nationalstolz" und "religionszugehörigkeit", und lässt ihnen das, was sie eigentlich sind.

    die einzige diktatur die erfordert wird, ist die "diktatur des proletariats", in einem staat indem alle das proletariat ausmachen.

    lies dir bitte mal dementsprechende bücher duch, anstatt hier nur die 0815 propaganda wiederzugeben.

  4. #14
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Ein Teil der Leute in Serbien sehen sich als Serben des muslimischen GLaubens und andere als Bosniaken eigentlich unlogisch das sich manche als Bosniaken sehen? Denn Bosniaken sind nur die muslimischen Bewohner BIH´s.
    Ist doch nur ein Begriff.

  5. #15
    vwxyz
    Zitat Zitat von Bl4ckR0ck Beitrag anzeigen
    FALSCH!

    denn im kommunismus ist erst überhaupt individualismus möglich. denn er entreisst den menschen die pseudo werte wie "nationalstolz" und "religionszugehörigkeit", und lässt ihnen das, was sie eigentlich sind.

    die einzige diktatur die erfordert wird, ist die "diktatur des proletariats", in einem staat indem alle das proletariat ausmachen.

    lies dir bitte mal dementsprechende bücher duch, anstatt hier nur die 0815 propaganda wiederzugeben.
    du verwechselst leider die realität mit propaganda.
    wenn du mir auch nur ein historisches beispiel nennen kannst, das beweist, dass der sozialismus fruchtet, bin ich gerne bereit die rote flagge zu hissen

  6. #16
    Pray4Hope
    Zitat Zitat von Bl4ckR0ck Beitrag anzeigen
    utopie? kann man die gotteshäuser nicht niederreissen? kann man die gottesbücher nicht verbrennen? kann man die prediger nicht beseitigen? kann man die nationalisten nicht beseitigen? kann man die poltischen karten nicht verbrennen? kann man die grenzposten nicht einreissen?

    die menschen haben sie geschaffen, und die menschen werden sie wieder zerstören, was ist daran utopie?
    Du, genau das haben vor Dir auch schon z.B. Stalin und Hitler versucht.
    Das letzte grosse Experiment Kommunismus ist ziemlich in die Hose gegangen, falls es Dir noch nicht aufgefallen ist.
    Das entspricht ideologisch genau Deiner Beschreibung.

    Kein Mensch kann einen Glauben vernichten in dem er Gotteshäuser, egal von wem, und alles was dazugehört verbrennt.
    Der stark neu entflammte orthodoxe Glaube in Russland ist der beste Beweis.

    Auch Nationalismus ist etwas völlig natürliches. Wie immer im Leben sind Extreme aber nun einmal nicht gutes und von viel Dummheit begleitet . Und Deine Utopie ist extrem.

  7. #17
    vwxyz
    p. s. ein mensch definiert sich nicht nur über seine religion oder nation sondern über seinen charakter, der wiederum durch kultur, arbeit etc. geformt wird, was im sozialismus ja staatlich "geregelt" wird! also kann man nicht von individualismus sprechen!

  8. #18
    SarayBosna
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so, ich sehe unsere Raska/Sandzak Moslems als Serben und sie waren nie was anderes sie haben direkt nach der Amselfeldschlacht 1389 eben den muslimischen Glauben angenommen (ob zwangs oder freiwillig egal).

    Manche (eher wenige) sehen sich wirklich als muslimische Serben, andere als Bosniaken und viele auch als einfach ethnische Moslems wie die Bezeichnung unter Tito eben war.


    das Tadic den Sandzaklija Ljajic oder wie der heisst eine höhere Funktion gegeben hat finde ich auch sehr gut.

    Wir sollten ihnen alle Rechte geben, ihre Sandzak Flagge und ich würde auch Schilder aufstellen wo steht "Willkommen in der historischen Region Raska-Oblast und dadrunter Sandzak. Also einmal der orthodoxe und der muslimische Name.

    Diese Bewohner hatten nie was mit BiH am Hut auch nicht mit dem historischen BiH. Sandzak war nur paar jahrzehnte unter BiH als das serbische Reich 1389 unter ging. Da regierte aber ein serbische König BiH als das der Fall war.
    Also dein Unwissen über die Bosnaiken oder BIH an sich ist echt wahnsinn. Die Bosniaken im heutigen serbien, sind vor etwa 400 Jahren von Bosnien nach Serbien ausgewandert. Das heißt sie sind keine serben waren es nie und werden es auch nie sein, träum weiter. Ihre Wurzeln liegen in BIH, weshalb sich die meißten als Bosniaken/Bosnier sehen und nicht als Serben.

  9. #19
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Sehe ich auch so, ich sehe unsere Raska/Sandzak Moslems als Serben und sie waren nie was anderes sie haben direkt nach der Amselfeldschlacht 1389 eben den muslimischen Glauben angenommen (ob zwangs oder freiwillig egal).
    Mal wieder völliger quatsch von dir. Wenn man sich vor Augen hölt von wenn Novi Pazar, Rozaj ect vor 1912 mehrheitlich bewohnt war, dann kann man sich denken was sie sind...... Zudem sind keine Serben nach der Amselfeldschlacht geflohen du Lügenkasper.



    Wir sollten ihnen alle Rechte geben, ihre Sandzak Flagge und ich würde auch Schilder aufstellen wo steht "Willkommen in der historischen Region Raska-Oblast und dadrunter Sandzak. Also einmal der orthodoxe und der muslimische Name.
    Welch ein weltoffener Mensch unser Draza neffe ist....



    Diese Bewohner hatten nie was mit BiH am Hut auch nicht mit dem historischen BiH. Sandzak war nur paar jahrzehnte unter BiH als das serbische Reich 1389 unter ging. Da regierte aber ein serbische König BiH als das der Fall war
    In diesem Fall hast du recht. Die Sandzakos verstehen sich auch nicht so sehr mit den Bosnjaken aus BIH.
    Novi Pazar (Tegu i ri) war auch hochburg der albanischen Kaufleute in der späten osmanischen Amtszeit

  10. #20

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    ein Serbe schiopft auf die "Politisierung der Religion" ich glaub ich sehe nicht gut .....

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. My Religion Is You
    Von Jewel Paix im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 19:17
  2. Religion
    Von jelenko im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 14:08
  3. Religion
    Von jugoslowenka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 15:28
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 04:58