BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 131

Polizei startet Großrazzia gegen Salafisten

Erstellt von Sazan, 13.03.2013, 12:16 Uhr · 130 Antworten · 7.364 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich konnte das ganz ohne heiliger Worte. In Griechenland wollte ich eine kleine Herde von Ziegen von der Straße weg jagen - plumps lag eine bewegungslos da.

    Hahaha, die meinten Du wärst von der Troika und stellten sich tot!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    jetzt nochmal für alle medienmanipulierten:

    es gibt 4 sunnitische rechtsschulen, die wären:

    -hanafiya
    -hanbaliya
    -shafiya
    -malikiya

    die meisten türken, albaner, bosniaken folgen der hanafitischen rechtsschule.

    in allen 4 rechtsschulen ist der bart, die hosen bis zu den knöcheln, sunnah ( erwünscht). jeder moslem, der sich auch nur ein kleines bisschen mit dem islam befasst hat, weiß das. nun werden diese leute, die diesen rechtsschulen folgen, als "salafisten" bezeichnet, nur weil sie nen bart haben und nen kaftan tragen. sie selber nennen sich nicht salafisten. außerdem werden sie zu einer sekte erklärt und aufgrund ihres aussehens mit dem terrorismus in verbindung gebracht.


    Das geilste war mal, wie einer bei so ner Tischrunde, der Frage auswich, ob der Koran über dem Grundgesetz hier in D stehen soll.

    Er fing immer beim Urknall an...da muss ich ihnen erst mal bla blupp bla blupp erklären

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    .... außerdem werden sie zu einer sekte erklärt und aufgrund ihres aussehens mit dem terrorismus in verbindung gebracht.


    Du hast aber Deinen Bericht schon gelesen, oder?


    Es geht eher auch um das, was schon gegen das Grundgesetz ist. Mal von der Gleichberechtigung der Frau in Deutschland ganz zu schweigen.


    Hier ist nun mal das Gesetz höher als alles andere und Punkt.

    Wer das nicht begreift soll in das Land seines Vertrauens ausreisen. Möglichkeiten gebt es genügend dazu! Auch für deutsche Staatsbürger!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ich will euch aufklären, mehr nicht. ....

    Das geht bei Dir irgendwie immer in die Hose.

  2. #62
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen


    Es geht eher auch um das, was schon gegen das Grundgesetz ist. Mal von der Gleichberechtigung der Frau in Deutschland ganz zu schweigen.


    Hier ist nun mal das Gesetz höher als alles andere und Punkt.

    Wer das nicht begreift soll in das Land seines Vertrauens ausreisen. Möglichkeiten gebt es genügend dazu! Auch für deutsche Staatsbürger!
    hab ich was anderes behauptet? ihr seht irgendwie nur was ihr sehen wollt.. typisches schubladendenken

  3. #63
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    hab ich was anderes behauptet? ihr seht irgendwie nur was ihr sehen wollt.. typisches schubladendenken


    Du verurteilst das Vorgehen gegen die Salafisten!

  4. #64

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    Sicherheitsbehörden gehen erneut gegen die islamistische Szene in Deutschland vor: Seit den frühen Morgenstunden laufen Razzien gegen mehrere Salafisten-Vereine in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Hunderte Beamte sind im Einsatz.

    Berlin/Düsseldorf - In mehreren Bundesländern laufen zur Stunde Razzien gegen radikalislamische Salafisten. Seit dem frühen Morgen sind Hunderte Beamte in Hessen und Nordrhein-Westfalen im Einsatz, um Durchsuchungen bei 20 Verdächtigen vorzunehmen. Das teilte das Bundesinnenministerium in Berlin mit.

    Ziel sei die Beschlagnahme des Vermögens zweier Vereine, die Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) zuvor verboten habe, hieß es weiter. Der Einsatz der Beamten diene auch der Auflösung der Vereinsstrukturen.Das Vereinsverbot betrifft den Angaben zufolge die salafistischen Gruppen DawaFFM und Islamische Audios. Zudem sei die Gruppe An-Nussrah als Teilorganisation der im Juni 2012 aufgelösten Vereinigung Millatu Ibrahim verboten worden.

    Zahl der Salafisten steigt an

    Der Salafismus ist eine religiöse und politische Bewegung des Islam, die nur von einer kleinen Minderheit der Muslime getragen wird. Salafisten lehnen westliche Demokratien ab und sehen eine "islamische Ordnung" mit islamischer Rechtsprechung (Scharia) als einzig legitime Staats- und Gesellschaftsform an.

    Islamisten-Szene: Polizei startet Großrazzia gegen Salafisten-Vereine - SPIEGEL ONLINE
    Das stimmt nicht ganz. Es gibt sehr viele Muslime, die keine Salafisten sind, aber die Demokratie ablehnen und die Shar'iah befürworten. Ich finde es äusserst amüsant, dass selbst die Medien, die darüber berichten, nicht wissen, was Salafisten sind. Ein fanatischer Muslim resp. ein Muslim mit extremistischem Gedankengut ist nicht per se ein Salafist, wenn er nicht deren 'Aqidah hat und einer Rechtsschule folgt. Aber da sieht man wieder, wer als Salafist gilt - nämlich der, der einen Bart trägt resp. die, die eine Vollverschleierung trägt. Beides hat absolut nicht nur mit dem Salafismus zu tun. Als Beispiel nehme ich Afghanistan: Die Mehrheit der Afghanen sind Hanafi (also keine Salafisten), doch jedem ist bekannt, dass die Burka aus dieser Region stammt. In Saudi-Arabien gibt es keine Burka, sondern Niqab. Jetzt pauschal alle resp. die Mehrheit der Afghanen als Salafisten abzustempeln, weil sie Bärte und Burkas tragen, ist reinster Schwachsinn. Aber da sieht man einmal wieder, wie schlecht die Medien berichten.

    PS: In Albanien liefen früher sehr viele Frauen mit Niqab und Männer mit Bärten herum. Waren das alles Salafisten?

  5. #65
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.547
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht ganz. Es gibt sehr viele Muslime, die keine Salafisten sind, aber die Demokratie ablehnen und die Shar'iah befürworten. Ich finde es äusserst amüsant, dass selbst die Medien, die darüber berichten, nicht wissen, was Salafisten sind. Ein fanatischer Muslim resp. ein Muslim mit extremistischem Gedankengut ist nicht per se ein Salafist, wenn er nicht deren 'Aqidah hat und einer Rechtsschule folgt. Aber da sieht man wieder, wer als Salafist gilt - nämlich der, der einen Bart trägt resp. die, die eine Vollverschleierung trägt. Beides hat absolut nicht nur mit dem Salafismus zu tun. Als Beispiel nehme ich Afghanistan: Die Mehrheit der Afghanen sind Hanafi (also keine Salafisten), doch jedem ist bekannt, dass die Burka aus dieser Region stammt. In Saudi-Arabien gibt es keine Burka, sondern Niqab. Jetzt pauschal alle resp. die Mehrheit der Afghanen als Salafisten abzustempeln, weil sie Bärte und Burkas tragen, ist reinster Schwachsinn. Aber da sieht man einmal wieder, wie schlecht die Medien berichten.

    PS: In Albanien liefen früher sehr viele Frauen mit Niqab und Bärten herum. Waren das alles Salafisten?
    Ab nach Albanien mit ihnen.

  6. #66
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht ganz. Es gibt sehr viele Muslime, die keine Salafisten sind, aber die Demokratie ablehnen und die Shar'iah befürworten. Ich finde es äusserst amüsant, dass selbst die Medien, die darüber berichten, nicht wissen, was Salafisten sind. Ein fanatischer Muslim resp. ein Muslim mit extremistischem Gedankengut ist nicht per se ein Salafist, wenn er nicht deren 'Aqidah hat und einer Rechtsschule folgt. Aber da sieht man wieder, wer als Salafist gilt - nämlich der, der einen Bart trägt resp. die, die eine Vollverschleierung trägt. Beides hat absolut nicht nur mit dem Salafismus zu tun. Als Beispiel nehme ich Afghanistan: Die Mehrheit der Afghanen sind Hanafi (also keine Salafisten), doch jedem ist bekannt, dass die Burka aus dieser Region stammt. In Saudi-Arabien gibt es keine Burka, sondern Niqab. Jetzt pauschal alle resp. die Mehrheit der Afghanen als Salafisten abzustempeln, weil sie Bärte und Burkas tragen, ist reinster Schwachsinn. Aber da sieht man einmal wieder, wie schlecht die Medien berichten.

    PS: In Albanien liefen früher sehr viele Frauen mit Niqab und Bärten herum. Waren das alles Salafisten?
    Alba, wer die Demokratie ablehnt und die Scharia befürwortet hat mMn nichts in unseren Länders zu suchen, egal ob mit oder ohne Bart.

  7. #67

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Alba, wer die Demokratie ablehnt und die Scharia befürwortet hat mMn nichts in unseren Länders zu suchen.
    Naja, ich akzeptiere die Demokratie. Eine authentische »Shari'ah« gibt es ohnehin in keinem islamischen Land.

  8. #68

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.346
    Bei alles was ich über Salafismus weiß (und das ist sehr wenig), habe ich zwar keine Sympathie dafür, aber gleich das mit Terrorismus gleichzusetzen scheint mir eine falsche Vereinfachung. Von diesen, die Medien sehr gerne machen, wenn sie Feindbilde konstruieren wollen, besonders im Bezug zu Islam. Ich vertraue da weder den deutschen Verfassungsschutz noch natürlich die deutschen Medien. Ich weiß nicht, wie jetzt die innere politische Situation in Deutschland aussieht, aber solche spektakuläre Themen dienen oft zur Ablenkung und Manipulation der öffentlichen Meinung.

  9. #69

    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    248
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Ich kann nichts für die deutschen Medien, Verallgemeinerungen gehören bei einem Bestimmten Teil eben zum Geschäft, und das nicht nur hier in D!!! Was ich gagegen tun kann, ist diese Art von Medien zu meiden, oder mal einen Leserbrief zu schreiben. Das ist in anderen Ländern sicher nicht anders...



    Bin, genau so wie Du, für eine lückenlose Aufklärung der NSU-Morde, und dazu wird es kommen, wenns vielleicht auch (zu) lange dauert. In der Türkei hat es ja übrigens auch 11 Jahre und drei Freisprüche gebraucht, bis diese gefährliche Terroristin endlich im 4. Prozess überführt werden konnte...

    Zu den armen unschuldigen Salafisten: Du hast zur Kenntnis genommen, dass die Täter von 9/11 alle Salafisten waren???
    Gut wer glaubt das 9/11 kein Inside Job war ist selber schuld aber mal eine andere Frage.
    Warum züchtet man dann überhaupt Terroristen?
    Kann mich nicht erinnern das es vor 100 Jahren Terroristen gab außer die villeicht die Saudi Familie.

    Sind den Amerikaner keine Terroristen?





    Wer bestimmt den heute wer Terrorist ist und wer nicht?

  10. #70
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    ..... aber gleich das mit Terrorismus gleichzusetzen scheint mir eine falsche Vereinfachung. ......




    Basst scho, hier wurde auch irgendwo Vergleiche mit der Razzia bei den Salafisten und der Razzia von den Juden vor dem II WK gezogen.

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bundesweite Razzia gegen Salafisten
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 334
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 21:49
  2. Gegen Salafisten hilft nur der Islam
    Von Ciciripi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 23:58
  3. Großrazzia gegen Salafisten
    Von foxy black im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 15:33
  4. Tunesiens Konservative Partei käpft gegen Salafisten
    Von Yunan im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 13:20
  5. Bosnien: Großrazzia gegen Islamisten
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 02:25