BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sind Polizisten Autoritätspersonen?

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja! Ganz klar! Ohne wenn und aber!

    13 21,67%
  • Eigentlich schon.

    18 30,00%
  • Nein. Sind keine "Übermenschen", sondern gewöhnliche Menschen wie jeder andere. Auch im Dienst.

    16 26,67%
  • Bullen sind Schweine!!!!!!!!!!!!!!!!! Scheiss auf Staat und Justiz

    13 21,67%
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Sind Polizisten Autoritätspersonen?

Erstellt von Zurich, 09.12.2008, 13:49 Uhr · 92 Antworten · 6.678 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    Sind Polizisten Autoritätspersonen?

    Also ich hatte heute über Mittag mit meinen Mitstudenten eine Diskussion über die Krawallen in Griechenland und auch generell zum Thema: Polizei, Autorität, Staat, Recht&Ordnung, Überwachungskameras, Datenschutz,...etc...

    Und weil viele Studenten linksgerichtet sind, sympathieren sie mit den jugendlichen Demonstraten in Grichenland, was ich als einer, der ein grosser Befürworter der Rechtsstaatlichkeit, Demokratie, Recht&Ordnung, mehr Polizeipräsenz, Autorität,...etc...etc... ist, überhaupt nicht nachvollziehen kann, wie man diese Linksautonomen und Anarchie-Idioten unterstützen kann!!! Das ist wohl das Letzte!!!

    Für mich sind Polizisten ohne wenn und aber ganz klare Autoritätspersonen!!! (Leher ebenfalls!!!). Heute ist dies leider andres. Auch in der Schweiz. Der Respekt vor dem Staat nimmt generell ab. Und so was darf nicht sein!
    Ich selber würde es nichteinmal wagen einem Polizisten zu wiedersprechen. Falls ich mich irgendwo missverstanden fühlen sollte, kann man schriflich immer noch Rekurs einreichen oder gar Anklage erstatten. Schliesslich leben wir in einem Rechtsstaat wo Demokratie und Ordnung herrscht.

    Nie im Leben würde ich auf die Idee kommen, einen Polizisten anzugrefien, oder gar sein Leben zu bedrohen. Sorry,.... wer so dumm ist, muss nun mal mit Konsequenzen rechen!!! Polizisten greif man nicht an!!!
    Wenn ich ein Polizist wäre und ein Autonomer, der demokratische Entscheide und Demokratie nicht akzeptiert und deswegen meint, er könnte deswegen mein Leben bedrohen,.... ich würde keine Sekunde lang zögern, die Knarre zu nehmen!!!

    In gewissen Ländern lässt sich der Staat durch linke Politik und "Kuschel-Politik" viel zu viel gefallen. Und dann passieren halt solche Sachen! Man soll der Bevölkerung klar machen (obwohl das die meissten wissen, aber ein paar wenige anscheinend nicht), dass Polizisten der Staat sind und damit absolute Autoriätspersonen!!! - Meine Meinung!
    Sogar Höchststrafe für solche Randalierer, die Leben und Gesundheit von diesen Autoritätspersonen bedrohen, fände ich angemessen!



    Und wie denkt ihr bezüglich:
    * Autorität der Polizisten

    Aber auch:
    * Rechtsstaatlichkeit
    * Demokratie
    * Recht und Ordnung
    * Justiz

    Weiter noch (falls erwünscht):
    * Mehr Polizei Präsenz
    * Überwachugnskameras
    * Schärfere Gesetze und Strafen
    * Autorität der Lehrer (Der Respekt ihnen gegenüber hat in den letzen Jahren und Jahrzehnten deutlich abgenommen)

  2. #2
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Was ich nicht verstehe:
    * Vor Mafiosis mit einer Knarre hat man Respekt und geht ihnen aus dem Weg
    * Vor Polizisten mit einer Knarre hat man kein Respekt und meint, man könnte sogar ihr Leben bedrohen.

    - Fazit: Lebensmüde!

  3. #3

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Also ich hatte heute über Mittag mit meinen Mitstudenten eine Diskussion über die Krawallen in Griechenland und auch generell zum Thema: Polizei, Autorität, Staat, Recht&Ordnung, Überwachungskameras, Datenschutz,...etc...

    Und weil viele Studenten linksgerichtet sind, sympathieren sie mit den jugendlichen Demonstraten in Grichenland, was ich als einer, der ein grosser Befürworter der Rechtsstaatlichkeit, Demokratie, Recht&Ordnung, mehr Polizeipräsenz, Autorität,...etc...etc... ist, überhaupt nicht nachvollziehen kann, wie man diese Linksautonomen und Anarchie-Idioten unterstützen kann!!! Das ist wohl das Letzte!!!

    Für mich sind Polizisten ohne wenn und aber ganz klare Autoritätspersonen!!! (Leher ebenfalls!!!). Heute ist dies leider andres. Auch in der Schweiz. Der Respekt vor dem Staat nimmt generell ab. Und so was darf nicht sein!
    Ich selber würde es nichteinmal wagen einem Polizisten zu wiedersprechen. Falls ich mich irgendwo missverstanden fühlen sollte, kann man schriflich immer noch Rekurs einreichen oder gar Anklage erstatten. Schliesslich leben wir in einem Rechtsstaat wo Demokratie und Ordnung herrscht.

    Nie im Leben würde ich auf die Idee kommen, einen Polizisten anzugrefien, oder gar sein Leben zu bedrohen. Sorry,.... wer so dumm ist, muss nun mal mit Konsequenzen rechen!!! Polizisten greif man nicht an!!!
    Wenn ich ein Polizist wäre und ein Autonomer, der demokratische Entscheide und Demokratie nicht akzeptiert und deswegen meint, er könnte deswegen mein Leben bedrohen,.... ich würde keine Sekunde lang zögern, die Knarre zu nehmen!!!

    In gewissen Ländern lässt sich der Staat durch linke Politik und "Kuschel-Politik" viel zu viel gefallen. Und dann passieren halt solche Sachen! Man soll der Bevölkerung klar machen (obwohl das die meissten wissen, aber ein paar wenige anscheinend nicht), dass Polizisten der Staat sind und damit absolute Autoriätspersonen!!! - Meine Meinung!
    Sogar Höchststrafe für solche Randalierer, die Leben und Gesundheit von diesen Autoritätspersonen bedrohen, fände ich angemessen!



    Und wie denkt ihr bezüglich:
    * Autorität der Polizisten

    Aber auch:
    * Rechtsstaatlichkeit
    * Demokratie
    * Recht und Ordnung
    * Justiz

    Weiter noch (falls erwünscht):
    * Mehr Polizei Präsenz
    * Überwachugnskameras
    * Schärfere Gesetze und Strafen
    * Autorität der Lehrer (Der Respekt ihnen gegenüber hat in den letzen Jahren und Jahrzehnten deutlich abgenommen)


    solange sie sich auch wie polizisten verhalten sind es schon autoritätspersonen,aber viel bullen sind auch richtige sadisten und fühlen sich wie götter.

    und ausserdem den scheiss bullen macht es doch spass,wenn sie mal auf so leute einschlagen können,die freuen sich jedes mal auf solche demos.

  4. #4
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    solange sie sich auch wie polizisten verhalten sind es schon autoritätspersonen,aber viel bullen sind auch richtige sadisten und fühlen sich wie götter.

    und ausserdem den scheiss bullen macht es doch spass,wenn sie mal auf so leute einschlagen können,die freuen sich jedes mal auf solche demos.
    Mir wäre nicht bekannt, dass hier im Westen Polizisten ohne Grund auf eine genehmigte und friedliche Demonstration plötzich aus Spass an Macht, anfangen Gewalt anzuwenden.

    Das machen doch Diese Idioten und deshalb verdienen sie auch nichts anderes als Prügel und Gefängnis, im schlimmsten Fall sogar eine Kugel in den Kopf! Polizisten sind aller aller höchste Autoritätspersonen (meinetwegen "Götter", falls dir dieser Ausdruck lieber ist). Wer das nicht akzeptiert, muss mit Konsequenzen rechnen oder sich einen anderen Staat aufsuchen, wo er leben möchte.



    Und komischerweise regen sich meisstens Personen über Polizei auf, welche das Gesetz nicht akzeptieren und schon mal was verbrochen haben.
    (oft beobachtbar)

  5. #5

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Solange sie sich so verhalten nach Gesetz ja aber manche schnallen sich zB selber nicht an das sind richtige Bastarde in meinen Augen.

  6. #6
    Arvanitis
    Die Polizei sollte schon eine Autorität sein solange sie das Gesetz des Staates vertritt.
    Das Phänomen von Polizeigewalt ist oftmals von diesen Jugendlichen ein Vorwand um diese anzugreifen. Mir kann doch keiner erzählen dass Polizeigewalt oder Machtausnutzung durch Polizisten in Deutschland ein Thema wäre!?! Trotzdem kommt es hier oft vor dass die Polizei von Jugendlichen nicht ernst genommen wird.
    Das liegt wohl zum einem am Machtgefühl und dem Verlangen von Bestätigung bei den Jugendlichen. Sie greifen halt eine Person an die halt "Autorität" hat . In Deutschland ist es halt der Fall mit der angesprochenén Kuschel-Pädagogik die Jugendliche dazu animiert. Es ist nunmal so dass diese nichts bzw. kaum Strafen zu befürchten haben. In meinem Stadtteil hatte mal ein 18 jähriger eine Polizistin gekopnusst und alles was er dafür bekommen hatte waren 3 Monate Jugendarrest , und das auch nur weil er mehrmals vorbestraft war.
    In Griechenland dagegen ist es ein anderes Phänomen . Dort ist Polizeigewalt und Machtausnutzung sehr wohl ein Thema. Die Gründe warum jedoch Jugendliche diese attackieren sind wohl die selben. Machtgefühl und Anerkennung.

  7. #7

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Mir wäre nicht bekannt, dass hier im Westen Polizisten ohne Grund auf eine genehmigte und friedliche Demonstration plötzich aus Spass an Macht, anfangen Gewalt anzuwenden.

    Das machen doch Diese Idioten und deshalb verdienen sie auch nichts anderes als Prügel und Gefängnis, im schlimmsten Fall sogar eine Kugel in den Kopf! Polizisten sind aller aller höchste Autoritätspersonen (meinetwegen "Götter", falls dir dieser Ausdruck lieber ist). Wer das nicht akzeptiert, muss mit Konsequenzen rechnen oder sich einen anderen Staat aufsuchen, wo er leben möchte.



    Und komischerweise regen sich meisstens Personen über Polizei auf, welche das Gesetz nicht akzeptieren und schon mal was verbrochen haben.
    (oft beobachtbar)




    ja klar doch ,hast ja im kosovo gesehen.
    die polizisten dort waren auch "götter" aber mussten sich selber einen anderen staat suchen.

  8. #8

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Polizisten verdienen schon viel mehr Respekt von der Bevölkerung. Immerhin wissen sie nie welchen Idioten sie über den Weg laufen. Aber das in Griechenland Polizisten einen 15-Jährigen erschiessen.. Unglaublich völlige Überreaktion! Die Meinung mit dem ''in den Kopf schiessen, verprügeln einsperren'' kann ich aber nicht teilen..

  9. #9

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Die Polizei sollte schon eine Autorität sein solange sie das Gesetz des Staates vertritt.
    Das Phänomen von Polizeigewalt ist oftmals von diesen Jugendlichen ein Vorwand um diese anzugreifen. Mir kann doch keiner erzählen dass Polizeigewalt oder Machtausnutzung durch Polizisten in Deutschland ein Thema wäre!?! Trotzdem kommt es hier oft vor dass die Polizei von Jugendlichen nicht ernst genommen wird.
    Das liegt wohl zum einem am Machtgefühl und dem Verlangen von Bestätigung bei den Jugendlichen. Sie greifen halt eine Person an die halt "Autorität" hat . In Deutschland ist es halt der Fall mit der angesprochenén Kuschel-Pädagogik die Jugendliche dazu animiert. Es ist nunmal so dass diese nichts bzw. kaum Strafen zu befürchten haben. In meinem Stadtteil hatte mal ein 18 jähriger eine Polizistin gekopnusst und alles was er dafür bekommen hatte waren 3 Monate Jugendarrest , und das auch nur weil er mehrmals vorbestraft war.
    In Griechenland dagegen ist es ein anderes Phänomen . Dort ist Polizeigewalt und Machtausnutzung sehr wohl ein Thema. Die Gründe warum jedoch Jugendliche diese attackieren sind wohl die selben. Machtgefühl und Anerkennung.
    Diese 3 Monate Arrest sind schlimmer wie man denkt..

  10. #10
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Solange sie sich so verhalten nach Gesetz ja aber manche schnallen sich zB selber nicht an das sind richtige Bastarde in meinen Augen.
    Also ich weiß nicht, aber ich komm mit den "Bullen" aus Serbien viel besser aus als mit denen hier in Deutschland.......Hielt mich doch vor ein paar Tagen ein "Bulle" an fragte mich warum bei mir das linke Licht nicht ginge; ich hatte das gar nicht gemerkt und das sagte ich ihm auch und er hielt mir dann einen "Vorlesung" die hat sich echt gewaschen; eine ganze halbe Stunde lang ging die (ich hab echt vergessen was der mir alles gesagt hatte) und dann wollte er noch wegen dieser "Lapalie" meine Fahrzeugpapiere, Führerschein usw. usw.....Also man kann es echt übertreiben!!!!

    In serbien hab ich mich über ne volle Linie umgedreht und hab peinlicherweise den "Bullen" garnicht gesehen der den Verkehr geregelt hatte; er sagte mir nur: "Ej curo ovde je puna linija jel si videla ti to???"..und ich: "joj izvinite nisam"....und er: "Ajd idi....ali drugi put cu da te kaznim ako te vidim jos jedanput da to uradis".....und DAS wars.....ohne Strafe ohne Geld, ohne Komplikationen.....

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 02:34
  2. Alle Terroristen sind Muslime - außer den 99%, die keine sind.
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 08:31
  3. Polizisten auf dem Balkan
    Von Grillinger im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 02:19