BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sind Polizisten Autoritätspersonen?

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja! Ganz klar! Ohne wenn und aber!

    13 21,67%
  • Eigentlich schon.

    18 30,00%
  • Nein. Sind keine "Übermenschen", sondern gewöhnliche Menschen wie jeder andere. Auch im Dienst.

    16 26,67%
  • Bullen sind Schweine!!!!!!!!!!!!!!!!! Scheiss auf Staat und Justiz

    13 21,67%
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 93

Sind Polizisten Autoritätspersonen?

Erstellt von Zurich, 09.12.2008, 13:49 Uhr · 92 Antworten · 6.674 Aufrufe

  1. #61
    Sezai
    Ich würd ja gern ein schönes Zitat zu diesem Thema posten, aber naja

  2. #62
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Das sind oft respektlosse 22-30 Jährige Dullis, die denken sie sein was, nur weil sie eine uniform tragen.
    Die halten sich schon an gesetze, sind aber sau frech.

    Im Vergleich zu den griechischen finde ich die deutschen Bullnen meistens respekvoll und freundlich, bis auf wenigen ausnahmen.
    Echt...ich habe die Gr Polizisten als sehr korrekt empfunden, die sind zwar Nervenbündeln (da wo es aber auch angebracht ist aber ansonsten ganz symphatisch...die Deutschen sind auch okay aber ich muss sagen ich habe so einige Erfahrungen gemacht mit diese Jungen Burschen die in meinem Alter sind und meinen sie müssten den dicken raushängen lassen.....aber wie gesagt sind nicht alle so

  3. #63
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Finde es richtig das Polizisten respektiert werden und ich finde auch das sie viel härter und gewaltsamer gegen unruhestifter und gesetzeslose vorgehn sollten.
    Aber was mir auffällt bei kleinen dinger sind männliche Polizisten viel chilliger und drücken mal ein Auge zu.Weiblich müssen sich immer profilieren und fucken einen nur ab wo es nur geht -.-
    iwo müssen die personen ja das sagen haben

  4. #64
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    In DE sind Polizisten Autoritätspersonen, auf dem Balkan überhaupt nicht.

    Beispiel:
    Ich fahre 90 bei erlaubten 60. Werde angehalten. Werde nach Papieren gefragt und warum ich denn so schnell unterwegs sei. Eine kurze Geschichte erfunden, schon durfte ich ungestraft weiter fahren. Mach das mal hier in DE... das ist denen scheiss egal welche Story du denen auftischt.

  5. #65
    Dado-NS
    Autoritätspersonen?
    Ja sollten die auch logischerweise sein, allerdings...
    Sind auch nur normale Menschen wie wir ausser dass sie Uniformen tragen und szg. die Staatsmacht in der Hand haben.
    In der Schweiz respektieren noch die wenigsten Polizei-Beamte wie früher mal. Warum sollte man auch?
    Alleine nur die ganzen mob. Blitzer und die unnötigen Verkehrskontrollen die einzig und allein dem Zweck dienen die Staatskassen aufzufüllen,
    die Leute mit mickrigen Beträgen abzuzocken und unnötigen blöden Fragen zu belästigen sind ein triftiger Grund sie zu verachten.
    Obwohl ich schon einige freundliche Beamte im Schützenverein kennengelernt habe...

  6. #66

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    *ganz kla nein,sowenig wie die mods/admins hier,autoritätspersonen sind eltern,aber keine fremde gogeln

  7. #67
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Den Polizisten sollte man schon Respekt entgegen bringen, genau wie ihr es selber auch wollt... hört mal weniger Gangsta-Rap, ihr lebt nicht in einem Ghetto.

    Wenn du nichts machst, tut dir die Polizei auch nichts.

  8. #68
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Dado-NS Beitrag anzeigen
    Autoritätspersonen?
    Ja sollten die auch logischerweise sein, allerdings...
    Sind auch nur normale Menschen wie wir ausser dass sie Uniformen tragen und szg. die Staatsmacht in der Hand haben.
    In der Schweiz respektieren noch die wenigsten Polizei-Beamte wie früher mal. Warum sollte man auch?
    Alleine nur die ganzen mob. Blitzer und die unnötigen Verkehrskontrollen die einzig und allein dem Zweck dienen die Staatskassen aufzufüllen,
    die Leute mit mickrigen Beträgen abzuzocken und unnötigen blöden Fragen zu belästigen sind ein triftiger Grund sie zu verachten.
    Obwohl ich schon einige freundliche Beamte im Schützenverein kennengelernt habe...

    Naja, dieses Problem kann man umgehen, in dem man sich an die Verkehrsregeln hält! Seitdem ich das konsequent durchziehe, bin ich blitz und straffrei seit Jahren. Wenn ich dran denke, was ich früher immer abdrücken musste...

  9. #69
    Dado-NS
    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Naja, dieses Problem kann man umgehen, in dem man sich an die Verkehrsregeln hält! Seitdem ich das konsequent durchziehe, bin ich blitz und straffrei seit Jahren. Wenn ich dran denke, was ich früher immer abdrücken musste...
    Was sollen das für Verkehrsregeln denn sein?

    Beispiel Blitzer:
    - Mob. Blitzer aufstellen die 2 Wochen irgendwo stehen, meist an unüberschaubaren Strecken die dann bei minimalsten Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts (50km/h) blitzen? Eine Überschreitung von 1-5km/h wird mit 40 Chf. gebüsst.
    - Mob. Blitzer an Ortseinfahrten in einer 50er Zone versteckt hinstellen, wo 50m vorher Tempo 80 galt? Ich nehme an dass die meisten Menschen nicht grad auf die Bremsen gehen sondern schön vorher ausrollen lassen!
    - Oder an einem 50er Streckenabschnitt blitzen, der sage und schreibe nicht mal 100m lang ist, wo vorher und dannach 60 gilt?

    Alles andere ist in Ordnung, aber dies hier ist reine Abzocke! War schon etliche Mal in den Medien.

    Beispiel blöde Frage:

    - Halten die dich an, warum auch immer und fragen wo man war und wohin es geht? Es geht ihnen einen Scheiss an wo ich war und wohin ich fahren werde!
    - Halten bevorzugt jüngere Leute an mit teureren Autos an. Ja warum denn wohl?

    Und wenn man sie mal braucht, haben sie eine halbe Stunde, sonst sind sie immer da!

  10. #70
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Dado-NS Beitrag anzeigen
    Was sollen das für Verkehrsregeln denn sein?

    Beispiel Blitzer:
    - Mob. Blitzer aufstellen die 2 Wochen irgendwo stehen, meist an unüberschaubaren Strecken die dann bei minimalsten Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts (50km/h) blitzen? Eine Überschreitung von 1-5km/h wird mit 40 Chf. gebüsst.
    - Mob. Blitzer an Ortseinfahrten in einer 50er Zone versteckt hinstellen, wo 50m vorher Tempo 80 galt? Ich nehme an dass die meisten Menschen nicht grad auf die Bremsen gehen sondern schön vorher ausrollen lassen!
    - Oder an einem 50er Streckenabschnitt blitzen, der sage und schreibe nicht mal 100m lang ist, wo vorher und dannach 60 gilt?

    Alles andere ist in Ordnung, aber dies hier ist reine Abzocke! War schon etliche Mal in den Medien.

    Beispiel blöde Frage:

    - Halten die dich an, warum auch immer und fragen wo man war und wohin es geht? Es geht ihnen einen Scheiss an wo ich war und wohin ich fahren werde!
    - Halten bevorzugt jüngere Leute an mit teureren Autos an. Ja warum denn wohl?

    Und wenn man sie mal braucht, haben sie eine halbe Stunde, sonst sind sie immer da!
    Ich kann deinen Ärger verstehen und nachvollziehen. Ich bin ja auch d'accord mit deinen Punkten. Mich nervt es ja auch tierisch, wenn dann an Stellen geblitzt wird, obwohl das 80er Schild keine 100m danach kommt.

    In der Schweiz seid ihr arm dran (aufgrund der Strafen). In DE wirste glaub ich erst am 5 km/h (netto) zuviel geblitzt. Das kostet dann aber auch nur 10 EUR.

    Was ich aber fairerweise sagen muss: Ich fahre gerne in der Schweiz. Keiner drängelt, alles geht ganz smooth vor sich. In DE kannst Du dich ja noch nicht mal auf die linke Spur trauen, weil dann irgendeiner mit 240 Sachen angeschossen kommt. Und wehe, du machst ihm nicht sofort Platz... dann gibt's gleich Lichthupe und das volle Programm.

    Egal wie unsinnig und schwachsinnig manche Verkehrskontrollen sind: Wenn man sich daran hält (auch wenn es einem total schwachsinnig erscheint), dann verdient der Staat an mir nichts extra.

    Das man gefragt wird, wo es hin geht und woher man kommt find ich jetzt nicht so schlimm. Einfach antworten und gut ist.

    Das jüngere Leute mit teuren Autos angehalten werden kommt halt daher, dass sich ein junger Hüpfer im Normalfall kein teures Auto leisten kann. Da wird man als Polizist schon stutzig, wenn da so ein 19jähriger mit einem neuen 5er BMW durch die Gegend fährt. Ist halt so, auch wenn vielleicht derjenige mit Papa's Auto unterwegs ist.

    Ist halt so, dass die 18-24 jährigen eben für überproportional viele Unfälle verantwortlich sind, weil eben ein 18jähriger meint, er könne gut Auto fahren.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 02:34
  2. Alle Terroristen sind Muslime - außer den 99%, die keine sind.
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 08:31
  3. Polizisten auf dem Balkan
    Von Grillinger im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 02:19