BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sind Polizisten Autoritätspersonen?

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja! Ganz klar! Ohne wenn und aber!

    13 21,67%
  • Eigentlich schon.

    18 30,00%
  • Nein. Sind keine "Übermenschen", sondern gewöhnliche Menschen wie jeder andere. Auch im Dienst.

    16 26,67%
  • Bullen sind Schweine!!!!!!!!!!!!!!!!! Scheiss auf Staat und Justiz

    13 21,67%
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 93

Sind Polizisten Autoritätspersonen?

Erstellt von Zurich, 09.12.2008, 13:49 Uhr · 92 Antworten · 6.680 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Dadi

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    6.409
    Als ich klein war, bin ich mal im Winter morgens ohne Licht am Fahrrad zur Schule geradelt, und wurde von 2 bulligen deutschen Polizisten mit Schnauzer angehalten, und aufgefordert, meine Personalien (!) zu zeigen, ich war 10 oder 11. Ich nannte ihnen meinen Namen, sie wollten als Beweis mein Schulheft sehen (!!), weil wir da immer brav unsere Namen draufgeschrieben haben (!!!). Der eine, (war wohl der "bad one") inspizierte mein Bike, der andere sagte mir "ich hoffe für dich dass sonst alles klar ist, er ist die Tage sehr nervös und schlägt gleich zu, na ja, falls es passiert, nimms ihm nicht übel, kleiner Pisser".
    Ich sollte mich die Tage beim revier melden und mein Licht vorzeigen (!!!!), was ich aus Angst getan habe. Also ist meine Antwort, aufgrund dieses Kindheitstraumas, immernoch, ja.

  2. #82
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ach komm, ich bitte dich
    es gab genug dokumentierte Fälle von absolut unverhältnismäßiger Gewalt, hier zb ein Artikel dazu.

    Polizei-Gewalt bei "Stuttgart 21": Experten geben Politik Schuld am Demo-Debakel - SPIEGEL ONLINE
    Na und, ich habe mir das alles aus sicherer Entfernung angeschaut, da mein Arbeitsplatz direkt gegenüber ist. Glaub bitte nicht alles, was die Medien schreiben, sei bitte nicht so naiv.

  3. #83
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    zum thema griechenland und polizei.

    es ist leider so das die polizei in griechenland nicht mit anderen staaten gleichzustellen ist zurich.
    die polzei selbst haben ihre eigene leute die sich unter der demonstranten mischen mit vermummte gesichtern..um das feuer von randale zu legen...nur damit die polizei ein grund findet die demo zu spalten.

    ausserdem ist griechenland allgemein Links eingestellt...

    aber auch hier videos wie die polizei in griechenland ist.






    was haben vemummte maenner bei der polizei zusuchen?

  4. #84
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Also ich hatte heute über Mittag mit meinen Mitstudenten eine Diskussion über die Krawallen in Griechenland und auch generell zum Thema: Polizei, Autorität, Staat, Recht&Ordnung, Überwachungskameras, Datenschutz,...etc...

    Und weil viele Studenten linksgerichtet sind, sympathieren sie mit den jugendlichen Demonstraten in Grichenland, was ich als einer, der ein grosser Befürworter der Rechtsstaatlichkeit, Demokratie, Recht&Ordnung, mehr Polizeipräsenz, Autorität,...etc...etc... ist, überhaupt nicht nachvollziehen kann, wie man diese Linksautonomen und Anarchie-Idioten unterstützen kann!!! Das ist wohl das Letzte!!!

    Für mich sind Polizisten ohne wenn und aber ganz klare Autoritätspersonen!!! (Leher ebenfalls!!!). Heute ist dies leider andres. Auch in der Schweiz. Der Respekt vor dem Staat nimmt generell ab. Und so was darf nicht sein!
    Ich selber würde es nichteinmal wagen einem Polizisten zu wiedersprechen. Falls ich mich irgendwo missverstanden fühlen sollte, kann man schriflich immer noch Rekurs einreichen oder gar Anklage erstatten. Schliesslich leben wir in einem Rechtsstaat wo Demokratie und Ordnung herrscht.

    Nie im Leben würde ich auf die Idee kommen, einen Polizisten anzugrefien, oder gar sein Leben zu bedrohen. Sorry,.... wer so dumm ist, muss nun mal mit Konsequenzen rechen!!! Polizisten greif man nicht an!!!
    Wenn ich ein Polizist wäre und ein Autonomer, der demokratische Entscheide und Demokratie nicht akzeptiert und deswegen meint, er könnte deswegen mein Leben bedrohen,.... ich würde keine Sekunde lang zögern, die Knarre zu nehmen!!!

    In gewissen Ländern lässt sich der Staat durch linke Politik und "Kuschel-Politik" viel zu viel gefallen. Und dann passieren halt solche Sachen! Man soll der Bevölkerung klar machen (obwohl das die meissten wissen, aber ein paar wenige anscheinend nicht), dass Polizisten der Staat sind und damit absolute Autoriätspersonen!!! - Meine Meinung!
    Sogar Höchststrafe für solche Randalierer, die Leben und Gesundheit von diesen Autoritätspersonen bedrohen, fände ich angemessen!



    Und wie denkt ihr bezüglich:
    * Autorität der Polizisten

    Aber auch:
    * Rechtsstaatlichkeit
    * Demokratie
    * Recht und Ordnung
    * Justiz

    Weiter noch (falls erwünscht):
    * Mehr Polizei Präsenz
    * Überwachugnskameras
    * Schärfere Gesetze und Strafen
    * Autorität der Lehrer (Der Respekt ihnen gegenüber hat in den letzen Jahren und Jahrzehnten deutlich abgenommen)
    es gibt viele luecken und sachen die du ansprichst, die eigentlich antidemokratisch sind.

    ''der demokratische Entscheide und Demokratie nicht akzeptiert''

    die demokratie machen die buerger, und enscheiden selbst wie sie leben wollen. daher ist es eine provokation allein das wort zu verwenden ''akzeptieren'' das was der mensch akzeptieren muss ist das wir eines tages mal sterben werden.


    ''muss nun mal mit Konsequenzen rechen!!!''

    man muss mit konsequenzen rechnen, wenn man eine andere meinung hat?

    ''Rechtsstaat wo Demokratie und Ordnung herrscht''

    laut einigen Diktatoren leben die menschen auch in ihre laender unter recht und ordnung. wie Iran z.b.

    ich kann noch mehr saetze von dir zitieren und es sehr leicht verdrehen, demokratie ist das selbstherrschen (entscheid) der voelker nichts anderes!

    das was wir heute haben ist eine Kapitalistische Diktatur, wo die leute sich ein system beugen muessen, und das wort demokratie ausnutzen.

  5. #85

    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    158
    Also in Gostivar fande ich habe die Polizisten leider nix gemacht.
    Wie manche Albaner ( besonders die aus der Schweiz/Italien) liegend auf der Motorhaube, unnötige Drifts und so weiter vor den Augen der Polizei und die haben
    nix gemacht, ich hätte den Wagen für 3 Wochen mal beschlagnahmt und 1000 Euro Strafe aufgebrumt.
    Dieses Jahr habe ich mich geschämt als Albaner in Gostivar, das Verhalten von den Auslandsalbaner ist ja nur noch peinlich geworden.

  6. #86
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Avni Beitrag anzeigen
    Also in Gostivar fande ich habe die Polizisten leider nix gemacht.
    Wie manche Albaner ( besonders die aus der Schweiz/Italien) liegend auf der Motorhaube, unnötige Drifts und so weiter vor den Augen der Polizei und die haben
    nix gemacht, ich hätte den Wagen für 3 Wochen mal beschlagnahmt und 1000 Euro Strafe aufgebrumt.
    Dieses Jahr habe ich mich geschämt als Albaner in Gostivar, das Verhalten von den Auslandsalbaner ist ja nur noch peinlich geworden.

    Allerdings, ist manchmal echt beschämend. Die Bullen bei uns sind sowieso voll die Pussies. Kenn einen, der fährt seit 10 Jahren ohne Führerschein rum. Da er aber die Bullen kennt, genießt er Narrenfreiheit.

    Man muss sich das mal vorstellen, mein Bruder wurde besoffen angehalten. Die Bullen wollten die Papiere sehen, ok soweit.
    Dann fragt der Bulle, ob er gesoffen hat. Mein Bruder antwortet wahrheitsgemäß JA (was ja auch nicht zu überriechen war). Fängt der Bulle an, ihm mit Strafe etc usw zu drohen. Er ruft daraufhin unseren Cousin an, dieser ruft dann den Chef von denen an und der Bulle kommt danach ganz kleinlaut und sagt zu ihm: Fahr vorsichtig nach Hause und das nächste mal weniger saufen.

    Das sind Bullen, die die Welt braucht, Pussies eben. Man kann mit denen machen, was man will.

  7. #87
    Avatar von Nebi

    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    748
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Wer denkt, dass diese Macht einen Polizisten nicht verderben könnte, der ist entweder naiv oder hatte nie näher Kontakt mit ihnen.
    Reicht als Kontakt auch ein zweiwöchiges Praktikum bei der Polizei? Ansonsten bin ich nie großartig mit der Polizei in Kontakt gekommen. Letztes Jahr wurde ich einmal abends auf der Straße kontrolliert, aber das war es dann auch schon. Auch von anderen Leuten habe ich bisher noch von keinen negativen Erfahrungen gehört. Sehr komisch, wa? Könnte daran liegen, dass es auch Menschen gibt, die sich an das Gesetz halten. Es ist eher naiv, den Fehler immer bei anderen zu suchen ("böse Polizei"). Das ist so ein bisschen wie als Kind, wenn die Eltern einen für etwas bestrafen oder einem etwas verbieten und die Eltern dann für einen die Bösen sind.

    Schwarze Schafe gibt es überall. Aber dann müsstest du so, wie du die Polizei ablehnst, auch (linke) Demonstranten ablehnen bzw. dich von diesen distanzieren, da es da auch schwarze Schafe gibt. Denn solche Menschen sorgen erst für die Eskalation.

  8. #88

    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Allerdings, ist manchmal echt beschämend. Die Bullen bei uns sind sowieso voll die Pussies. Kenn einen, der fährt seit 10 Jahren ohne Führerschein rum. Da er aber die Bullen kennt, genießt er Narrenfreiheit.

    Man muss sich das mal vorstellen, mein Bruder wurde besoffen angehalten. Die Bullen wollten die Papiere sehen, ok soweit.
    Dann fragt der Bulle, ob er gesoffen hat. Mein Bruder antwortet wahrheitsgemäß JA (was ja auch nicht zu überriechen war). Fängt der Bulle an, ihm mit Strafe etc usw zu drohen. Er ruft daraufhin unseren Cousin an, dieser ruft dann den Chef von denen an und der Bulle kommt danach ganz kleinlaut und sagt zu ihm: Fahr vorsichtig nach Hause und das nächste mal weniger saufen.

    Das sind Bullen, die die Welt braucht, Pussies eben. Man kann mit denen machen, was man will.
    Die Polizei muss mal härter durchgreifen, damit wir uns an die Regeln halten können und das auch lernen Regeln zu halten

  9. #89
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Avni Beitrag anzeigen
    Die Polizei muss mal härter durchgreifen, damit wir uns an die Regeln halten können und das auch lernen Regeln zu halten
    Macht sie nicht. Als ich kurz vor TE war, direkt nach der Mautstelle bei Zheline, stand die Polizei mit dem Lasermessgerät. Die wollten einen Porsche mit Ohrider Kennzeichen anhalten.. Er gibt einfach Vollgas und weg war er.

  10. #90
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Politisten ja.
    Polizistinnen






    Ehrlich. Ich kann Frauen in Uniform nicht ernst nehmen. Und sie sind bei der Armee nur eine Kampfkraftminderung und bei der Exekutive ziehen sie den Berufsstand ins Lächerliche.

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 02:34
  2. Alle Terroristen sind Muslime - außer den 99%, die keine sind.
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 08:31
  3. Polizisten auf dem Balkan
    Von Grillinger im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 02:19