BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 96

Präsident Josipovic verherrlicht Kommunismus

Erstellt von Cekic, 05.10.2012, 04:59 Uhr · 95 Antworten · 3.805 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Cekic

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    14
    Hier noch was über Josipovic

    Očekujem od svih državnih tijela da u okviru Ustava i zakona osiguraju jednakost svih građana i spriječe govor mržnje i svaku diskriminaciju i segregaciju. Posebno, sva djeca u Republici Hrvatskoj moraju imati jednake mogućnosti, i nitko, posebno ne djeca, u Hrvatskoj ne smije biti diskriminiran na temelju svoje nacionalne, vjerske ili bilo koje druge pripadnosti. To je jedno od temeljnih ustavnih načela koje trebamo štititi svi, ponajprije sve državne institucije. Ivo Josipovic

  2. #32
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.957
    ....finde noch immer nichts darüber in unseren medien....

  3. #33
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ....finde noch immer nichts darüber in unseren medien....
    Cini mi se da je vijest jos iz avgusta:

    Dnevnik.hr - Josipovi?: Bez partizana i partizanki ne bi bilo moderne Hrvatske!

  4. #34
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.957
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    manchen kroatischen usern wird das gar nicht schmecken das er inflagranti titomütze trägt
    ....natürlich würde so eine aussage den meisten hier nicht schmecken (allen voran mir)....aber in kroatien herrscht meinungsfreiheit (im vergleich zu einer anderen epoche)...und das ist gut....

  5. #35
    Avatar von Cekic

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ....finde noch immer nichts darüber in unseren medien....
    Ich hab das auch nur durch Zufall gefunden, als ich etwas anderes über Ivo Josipovic gesucht habe.

  6. #36
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.957
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    ...hvala....

  7. #37

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Für Neo-Liberale und Turbo-Kapitalisten ist jeder etwas links der Mitte stehende ein Verherrlicher des Kommunismus. Die wahren Kotzbrocken sind eben jene die die Wirtschfatskrise verursacht bzw. mit verursacht haben. Selbstverständlich ist jenen der "kleine" Mann scheissegal. Sie fürchten sich selbstverständlich vor Soziallisten und Kommunisten.
    Sie fürchten sich mehr davor das man ihnen was wegnimmt.

  8. #38
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.957
    Zitat Zitat von Cekic Beitrag anzeigen
    Ich hab das auch nur durch Zufall gefunden, als ich etwas anderes über Ivo Josipovic gesucht habe.
    ....josipovic's linke einstellung ist allgemein bekannt, aber inwiefern positiv/negativ das aufgenommen wird bleibt jedem selbst überlassen.......kann mir nicht vorstellen das der typ irgendwie ideologisch gesteuert ist.....

  9. #39
    Avatar von Cekic

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ....josipovic's linke einstellung ist allgemein bekannt, aber inwiefern positiv/negativ das aufgenommen wird bleibt jedem selbst überlassen.......kann mir nicht vorstellen das der typ irgendwie ideologisch gesteuert ist.....
    Josipovic macht seine Arbeit bis jetzt sehr gut. Man muss auch sagen das er an dieser Veranstaltung Privat teilgenommen hat und nicht im Namen Kroatiens gesprochen hat.

  10. #40
    Avatar von Paul_Gidney

    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Cekic Beitrag anzeigen
    Präsident Josipovic verherrlicht Kommunismus: ´Ohne Partisanen gäbe es das heutige Kroatien nicht´

    Der kroatische Präsident Ivo Josipovic kann es nicht lassen. In Istrien nahm er am 70. Jahrestag der Gründung der Partisanen teil. Dort hielt er erneut einen Lobgesang auf die kommunistische Bewegung, die Kroatien in 40 dunkle Jahre totalitäre Herrschaft hüllte, und sogar Morde in Auftrag gab.

    Josipovic ist der Meinung, dass in Zeiten der Krise in Kroatien und Europa die Tugenden der Partisanen im Zweiten Weltkrieg die beste Antwort seien, sogar die einzige Antwort auf die Krise. Dabei verglich er die Partisanen aus dem Zweiten Weltkrieg mit den Soldaten aus dem kroatischen Befreiungskrieg aus den Neunzigern. Pikant: In den Neunziger kämpften die Kroaten gegen das jugoslawische Regime, dass von den Partisanen und Tito aufgebaut wurde. Josipovics Partei SDP verließ während der Unabhängigkeitsentscheidung im Parlament sogar die Versammlung - aus Protest.
    "Mut und Entscheidungssicherheit führen zum Erfolg. Ich glaube daran, dass der Geist der Partisanen und der Soldaten aus dem Heimatkrieg, auch der Geist von ganz Kroatien sein kann", sagte Josipovic in Brgudac auf einer Feierlichkeit zu Ehren der Partisanen. Diese wurden dort vor 70 Jahren in Istrien gegründet, berichtet die kroatische Nachrichtenagentur "Hina".
    Josipovic sieht Partisanen als Demokratie-Bringer

    Josipovic sagte, dass die Partisanen und Partisaninnen den kommenden Generationen die Freiheit, eine Perspektive und eine Zugehörigkeit zum jetzigen Europa gaben, das auf dem Boden des Antifaschismus gediehen sei.
    "Was die Partisanen zwischen 1941 und 1945 getan haben, das haben auch die Helden des Heimatkriegs im Heimatkrieg getan. Sie verteidigten Kroatien vor einer faschistischen Ideologie und Aggression", sagte Josipovic. Dann begrüßte er auf besondere Weise die anwesenden Partisanen: "gäbe es sie(die Partisanen) nicht, gäbe es das heutige moderne Kroatien auch nicht".
    Josipovic hatte 2011 auf einer ähnlichen Veranstaltung bei einem emotionalen Höhenflug behauptet, dass Titos Partisanen den Kroaten "die Demokratie" brachten. Den Kommunismus als solchen, erwähnt er bei seinen Ansprachen nie. Für ihn ist das, was zwischen 1945 und 1990 passierte unter der Abteilung "Antifaschismus" zusammengefasst.
    Präsident Josipovic verherrlicht Kommunismus: ´Ohne Partisanen gäbe es das heutige Kroatien nicht´ | HRsvijet.net - Hrvatski svijet - Razumijeti Hrvatsku - Vijesti

    Wen wunderts...? Seine Partei sind ja die Erben davon.. Manche von euch poster verstehe ich echt nicht. Der Sozialismus hatte gutes wie auch schlechtes... Seit ned so pathetisch und verteufelt grad alles das keinen pro Europa anstrich hat,... schlecht mode.

    - - - Aktualisiert - - -

    Kann man das Ganze nicht auch anders sehen, wie sehr haben kroatische sozialisten die sfrj geprägt? Waren sich nicht ein stabiles Gegengewicht zur serbischen Hegemonie.
    Haben sie nicht vorraussetzungen geschafen für das heutig Kroatien. Das ist kein verherrlichen des Kommunismus.

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 19:10
  2. Josipovic und Tadic
    Von daniel im Forum Politik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 00:57
  3. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  4. Iranisches Staatsfernsehen verherrlicht Selbstmordattentäter
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 19:19