BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 61 ErsteErste ... 2026272829303132333440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 603

Präsident Tadic: Die NATO Bombardierung auf Serbien/Monte. war ein Kriegsverbrechen

Erstellt von Ravnokotarski-Vuk, 30.03.2012, 10:21 Uhr · 602 Antworten · 35.643 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Aha ...podruschka hat dazugelernt.......
    ??? So ein Unsinn. Und damit vermittelte Unterstellungen kannst du lassen ebenso wie das abfällige podruschka. Wenn du es schaffst, verfolge von Beginn meiner Anmeldung an meine Beiträge auch zu diesem Thema.

    Habe die Ehre.

  2. #292
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Es gab seit dem Einmarsch der serbischen Kräfte 1998 auch massive Kriegsverbrechen. Es gab eine humanitäre Krise durch Massenfluchtbewegungen, Vertreibungen, Mord. Und Muli ist nicht der Einzige, der aus eigener Familiengeschichte erzählen könnte. Ich habe keinen Grund, Menschen wie ihm nicht zu glauben.

    Ja, du sagst du leugnest und relativierst diese nicht. Jedoch versteifst du dich immer und immer und immer wieder auf Scharping und Co. Ja, das lief massiv krumm. Aber doch vermittelt das den Eindruck, die Schuld für die Bombardements soll komplett abgeschoben werden. Und das kann man nicht.

    Weil irgendjemand es schon anbrachte hier. Die Bombardements auf Dresden und viele andere deutsche Städte etwa waren für mich Kriegsverbrechen und es ist ungerecht, dass diese Dinge nie vor Gericht kamen. Nur ändert es nichts an der Tatsache dass ohne dass Deutschland fast ganz Europa mit einem Krieg überzogen hat, es schwerlich dazu gekommen wäre.

    Gedenken an auch die deutschen unschuldigen Opfer, ja. Hinterfragen und Kritisieren alliierter Kriegsverbrechen ja. Den Kontext außer Acht lassen, nein.

    Und so ähnlich sehe ich es wie gesagt hier. Die Natointervention in ihrem Entstehen, in ihrer Ausführung und ihren Folgen war menschlich, juristisch mehr als fragwürdig. Dass serbische Politik und zwar im wahren Kern das überhaupt "ermöglicht" hatte, sollte dabei aber einfach nicht vergessen werden. Und doch Vatrena, das gehört in die Bewertung des Ganzen hinein und relativiert keine serbischen Opfer. Darauf wollten Nale und andere, auch ich hinaus, und da unterscheiden sich offensichtlich die Sichtweisen. Da drehen wir uns im Kreis.

    Bin raus, schönen Tag.

    In meiner Familie gab es Gott sei dank keine Opfer, allerdings sind in meinem Dorf schreckliche Verbrechen durch serbische Paramilitärs geschehen. Durch mein Dorf führt die einzige Hauptstrasse nach Prishtina hinein und sie liegt eingeflankt zwischen zwei Bergmassiven. Durch dieses Bergtal wurden Kolonenweise aus nördlich glegeneren Dörfern Menschen vertrieben. Als sie dann in unser Dorf ankamen (anscheinend sollen über zwnazigtausend vertrieben worden sein. Schon allein von der Stadt bis in mein Dorf sind es 7 Km und die Strasse war voll mit der Kolone und ging weiter nördlich noch mehrere Kilometer). Aus dieser Flüchtlingskolone wurden in meinem Dorf 112 Männer rausgezerrt und in einer Autogarage nacheinander wie Vieh abgeschlachtet. Anscheinend soll schrckliches Werkzeug zum Gebrauch gekommen sein. Die Märtyrergräber befinden sich jetzt nur 50 Meter von ihrer Todesstelle.


    Hier mal ein kurzer Ausschnit aus meinem Dorf, hier werden die Gräber von dem Sänger James Blunt besucht, der dort selber als Soldat stationiert war und auch mit der Sache selbst zu tun hatte.

    Ab 6:10 min:

    James Blunt: Return to Kosovo - Life in the Villages Before and After - EP 3/4 [From The Vaults] - YouTube

  3. #293
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ein Bild zur Erinnerung:

    Mitten im Zentrum von Belgrad vielen Bomben, an dieser Stelle kamen kleine Kinder ums leben, dieses Schild soll dran erinnern "Wir waren doch nur Kinder"


    view-source:http://farm4.staticflickr.com/3089/5...92862d68_b.jpg
    Und wieder haben die lieben Serben nichts gemacht. 1999 und Bosnien gab es gar nicht und ist eine Lüge vom Westen.

  4. #294
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Es gab seit dem Einmarsch der serbischen Kräfte 1998 auch massive Kriegsverbrechen. Es gab eine humanitäre Krise durch Massenfluchtbewegungen, Vertreibungen, Mord. Und Muli ist nicht der Einzige, der aus eigener Familiengeschichte erzählen könnte. Ich habe keinen Grund, Menschen wie ihm nicht zu glauben.

    Ja, du sagst du leugnest und relativierst diese nicht. Jedoch versteifst du dich immer und immer und immer wieder auf Scharping und Co. Ja, das lief massiv krumm. Aber doch vermittelt das den Eindruck, die Schuld für die Bombardements soll komplett abgeschoben werden. Und das kann man nicht.

    Weil irgendjemand es schon anbrachte hier. Die Bombardements auf Dresden und viele andere deutsche Städte etwa waren für mich Kriegsverbrechen und es ist ungerecht, dass diese Dinge nie vor Gericht kamen. Nur ändert es nichts an der Tatsache dass ohne dass Deutschland fast ganz Europa mit einem Krieg überzogen hat, es schwerlich dazu gekommen wäre.

    Gedenken an auch die deutschen unschuldigen Opfer, ja. Hinterfragen und Kritisieren alliierter Kriegsverbrechen ja. Den Kontext außer Acht lassen, nein.

    Und so ähnlich sehe ich es wie gesagt hier. Die Natointervention in ihrem Entstehen, in ihrer Ausführung und ihren Folgen war menschlich, juristisch mehr als fragwürdig. Dass serbische Politik und zwar im wahren Kern das überhaupt "ermöglicht" hatte, sollte dabei aber einfach nicht vergessen werden. Und doch Vatrena, das gehört in die Bewertung des Ganzen hinein und relativiert keine serbischen Opfer. Darauf wollten Nale und andere, auch ich hinaus, und da unterscheiden sich offensichtlich die Sichtweisen. Da drehen wir uns im Kreis.

    Bin raus, schönen Tag.
    Nochmal nur für dich!

    Als erstes, wie können serbische Kräfte in ihrem eigenen Terretorium einmarschieren oder es okkupieren? Wie geht das? Das ist ja schon der erste Wiederspruch in sich selbst....wenn du verstehst was ich meine!

    Und ich habe auch schonmal angeführt und gefragt, wieso wurde die UCK als terroristische Organisation von den USA eingestuft?

    Und zum wiederholten male muss ich nochmal deutlich anführen, daß ich nicht bezweifle, daß es serbische Verbrechen gab....warum sollte ich das leugnen? Das ist schlimm!

    Mein Schwiegervatrer ist Jahrgang 1933, geboren und aufgewachsen im Kosmet.....warum sollte ich ihm nicht glauben oder jenen Serben aus dem Kosmet, wenn sie dir erzählen, daß Serben genauso drangsaliert wurden, lange vor Milosevics Zeiten!

    Wenn mir eine ältere serbische Dame und Bekannte dieser Familie erzählt, dsaß ihr Bruder bis heute als vermisst gilt im Kosmet! Der Typ war Sanitäter....wenn sie dir erzählen, daß es für serbische Mädchen und Frauen gefährlich war mitten im albanisch besiedelten Gebiet unmöglich war sich zu bewegen....angst vor Übergriffen. Die Dame ist heute übrigens 60 Jahre alt!

    Wenn ich sowas erzähle ist es serbische Propaganda, nicht wahr Lilith.....

    Mit Verlaub....wir reden hier jeden Tag von serbischer Schuld und Verantwortung....jeden Tag.....jetzt, wo sich die Frage anderherum stellt, ja jetzt finden wir aufeinmal keine Antworten mehr!!!

    In diesem Thread geht es um eine Frage....und es wird nur herumgeeiert, relativiert und von aber rababer geredet!

    Und alleine diese Vergleiche mit NAZI Deutschland und Serbien zu ziehen, ist eine bodenlose frechheit und relativiert den Holocaust!

    Manchmal frage ich mich, ob hier einige Leute noch klare Bilder sehen!

  5. #295
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Nochmal nur für dich!

    Als erstes, wie können serbische Kräfte in ihrem eigenen Terretorium einmarschieren oder es okkupieren? Wie geht das? Das ist ja schon der erste Wiederspruch in sich selbst....wenn du verstehst was ich meine!

    Und ich habe auch schonmal angeführt und gefragt, wieso wurde die UCK als terroristische Organisation von den USA eingestuft?

    Und zum wiederholten male muss ich nochmal deutlich anführen, daß ich nicht bezweifle, daß es serbische Verbrechen gab....warum sollte ich das leugnen? Das ist schlimm!

    Mein Schwiegervatrer ist Jahrgang 1933, geboren und aufgewachsen im Kosmet.....warum sollte ich ihm nicht glauben oder jenen Serben aus dem Kosmet, wenn sie dir erzählen, daß Serben genauso drangsaliert wurden, lange vor Milosevics Zeiten!

    Wenn mir eine ältere serbische Dame und Bekannte dieser Familie erzählt, dsaß ihr Bruder bis heute als vermisst gilt im Kosmet! Der Typ war Sanitäter....wenn sie dir erzählen, daß es für serbische Mädchen und Frauen gefährlich war mitten im albanisch besiedelten Gebiet unmöglich war sich zu bewegen....angst vor Übergriffen. Die Dame ist heute übrigens 60 Jahre alt!

    Wenn ich sowas erzähle ist es serbische Propaganda, nicht wahr Lilith....
    .

    Mit Verlaub....wir reden hier jeden Tag von serbischer Schuld und Verantwortung....jeden Tag.....jetzt, wo sich die Frage anderherum stellt, ja jetzt finden wir aufeinmal keine Antworten mehr!!!

    In diesem Thread geht es um eine Frage....und es wird nur herumgeeiert, relativiert und von aber rababer geredet!

    Und alleine diese Vergleiche mit NAZI Deutschland und Serbien zu ziehen, ist eine bodenlose frechheit und relativiert den Holocaust!


    Manchmal frage ich mich, ob hier einige Leute noch klare Bilder sehen!
    Selektives Verstehen insbesondere bei emotionalen Themen ist unser aller Problem, Madame, auch deines^^

    Lies dir meinen gesamten Post noch einmal komplett und alle Absätze im Zusammenhang durch, es ging niemals um den Vergleich serbischer Verbrechen mit deutschen. Das ist ebenfalls eine mehr als fragwürdige Unterstellung. Meine Liebe, mein Volk "verdankt" letzteren auch 25 Millionen tote Menschen und weithin verbrannte Erde! Abgesehen davon habe ich auch hier mich schon immer gegen Vergleiche und Aufrechnungen verwahrt, wenn es um Verbrechen geht.

    Ich habe seinerzeit mit Cobra etwa die Diskussion durch. Ich habe nie eine andere Ansicht vertreten als dass ich die Angriffe für völkerrechtswidrig halte. Abgesehen davon, dass immer noch genug Völkerrechtler die humanitäte Intervention als solche ablehnen, ihre sehr engen Voraussetzungen wurden hier ersichtlich nicht erfüllt. Es ändert nichts daran, was ich schrieb zur kompletten Abwälung serbischer Schuld. Angefangen mit den auch hier gebrachten Thesen es hätte keine humaniäre Krise gegeben und zu Vertreibungen und weiteren Verbrechen wäre es erst mit den Bomben gekommen, alles andere purste Erfindung.

    Die UCK entstand 1994, wenn ich mich nicht irre. Zu der Zeit unterlagen Kosovoalbaner massiven Diskriminierungen und Schikanen. Dass sie etwa sämtlichst aus dem Staatsdienst entfernt wurden usw.
    Vatrena, mein Volk weiß selbst, was Terrorismus ist. Niemals werde ich so etwas verteidigen. Aber genauso wie hier wurde der Nährboden für kaukasischen Terror durch russische "Politik" gesetzt.

    Also auch noch einmal für dich: Dass die UCK Terroristische Anschläge auf Polizeistationen etwa verübt hatte, ist mir bekannt. Dass auch spätestens als der Krieg im Kosovo eskalierte, auch an serbischen Zivlisten Verbrechen verübt wurden, ebenfalls. Sowohl durch UCK-Einheiten als auch dann durch die NATO, keine Frage. Aber guck dir noch einmal an, wie der Thread und auch dein Einstieg hier gleich mal begannen. Und genau das bringt Leute auf. Kein einigermaßen normal denkender und nicht völlig ignoranter User wird an sich Tote und Verbrechen leugnen oder relativieren.

    Bitte lass uns das beenden, wir werden eh nicht auf einen Nenner kommen.

  6. #296
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Selektives Verstehen insbesondere bei emotionalen Themen ist unser aller Problem, Madame, auch deines^^

    Lies dir meinen gesamten Post noch einmal komplett und alle Absätze im Zusammenhang durch, es ging niemals um den Vergleich serbischer Verbrechen mit deutschen. Das ist ebenfalls eine mehr als fragwürdige Unterstellung. Meine Liebe, mein Volk "verdankt" letzteren auch 25 Millionen tote Menschen und weithin verbrannte Erde! Abgesehen davon habe ich auch hier mich schon immer gegen Vergleiche und Aufrechnungen verwahrt, wenn es um Verbrechen geht.

    Ich habe seinerzeit mit Cobra etwa die Diskussion durch. Ich habe nie eine andere Ansicht vertreten als dass ich die Angriffe für völkerrechtswidrig halte. Abgesehen davon, dass immer noch genug Völkerrechtler die humanitäte Intervention als solche ablehnen, ihre sehr engen Voraussetzungen wurden hier ersichtlich nicht erfüllt. Es ändert nichts daran, was ich schrieb zur kompletten Abwälung serbischer Schuld. Angefangen mit den auch hier gebrachten Thesen es hätte keine humaniäre Krise gegeben und zu Vertreibungen und weiteren Verbrechen wäre es erst mit den Bomben gekommen, alles andere purste Erfindung.

    Die UCK entstand 1994, wenn ich mich nicht irre. Zu der Zeit unterlagen Kosovoalbaner massiven Diskriminierungen und Schikanen. Dass sie etwa sämtlichst aus dem Staatsdienst entfernt wurden usw.
    Vatrena, mein Volk weiß selbst, was Terrorismus ist. Niemals werde ich so etwas verteidigen. Aber genauso wie hier wurde der Nährboden für kaukasischen Terror durch russische "Politik" gesetzt.

    Also auch noch einmal für dich: Dass die UCK Terroristische Anschläge auf Polizeistationen etwa verübt hatte, ist mir bekannt. Dass auch spätestens als der Krieg im Kosovo eskalierte, auch an Serben Verbrechen verübt wurden, ebenfalls. Sowohl durch UCK-Einheiten als auch dann durch die NATO, keine Frage. Aber guck dir noch einmal an, wie der Thread und auch dein Einstieg hier gleich mal begannen. Und genau das bringt Leute auf. Kein einigermaßen normal denkender und nicht völlig ignoranter User wird an sich Tote und Verbrechen leugnen oder relativieren.

    Bitte lass uns das beenden, wir werden eh nicht auf einen Nenner kommen.
    Madame^^ wieso beantwortest du nicht eine simple Frage? Wie kann serbisches Militär serbisches Staatsgebiet okkupieren? Das ist einer deiner Punkte und Aussagen....freilich werden wir beiden keinen gemeinsamen Nenner finden an diesem Punkt hier!

    Du hast keinen Bezug zum Kosmet....ich schon....worauf stützen sich also deine Aussagen?

    Ich bin einen von jene die das Kind gerne beim Namen nennt und mit den simplesten Worten die ich nur finden kann Dinge erkläre!

    Du jedoch hast mi8r jetzt was erzählt was man in alle Himmelsrichtungen deuten kann! Nur leider beantwortest du keine Frage...

    Du gehst nicht auf albanischen Terror gegen Serben langer vor Slobo ein, warum? Weils dafür noch keine neutralen abgedroschenen Phrasen gibt derer sich hier bedienen kann?

    Hier hast du eine DOKU von Peter Scholl Latour zu diesem Thema.....und glaub mir, er nimmt sie sich alle einzeln vor!

    Vielleicht ist er ja jener mit Rückrat für die intellektuelle Elite des Forums!:

    Mein Ton ist manchmal rau, gebe ich zhu, und ich hoffe du wirst ihn mir nicht übel nehmen....und er ist auch nicht gegen deine Person gerichtet....nichts für Ungut!


  7. #297
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Madame^^ wieso beantwortest du nicht eine simple Frage? Wie kann serbisches Militär serbisches Staatsgebiet okkupieren? Das ist einer deiner Punkte und Aussagen....freilich werden wir beiden keinen gemeinsamen Nenner finden an diesem Punkt hier!

    Du hast keinen Bezug zum Kosmet....ich schon....worauf stützen sich also deine Aussagen?

    Ich bin einen von jene die das Kind gerne beim Namen nennt und mit den simplesten Worten die ich nur finden kann Dinge erkläre!

    Du jedoch hast mi8r jetzt was erzählt was man in alle Himmelsrichtungen deuten kann! Nur leider beantwortest du keine Frage...

    Du gehst nicht auf albanischen Terror gegen Serben langer vor Slobo ein, warum? Weils dafür noch keine neutralen abgedroschenen Phrasen gibt derer sich hier bedienen kann?

    Hier hast du eine DOKU von Peter Scholl Latour zu diesem Thema.....und glaub mir, er nimmt sie sich alle einzeln vor!

    Vielleicht ist er ja jener mit Rückrat für die intellektuelle Elite des Forums!:

    Mein Ton ist manchmal rau, gebe ich zhu, und ich hoffe du wirst ihn mir nicht übel nehmen....und er ist auch nicht gegen deine Person gerichtet....nichts für Ungut!


    Madame,
    was habe ich nicht beantwortet? Natürlich gab es die Offensive serbischer Streitkräfte Ende Februar, Anfang März 1998 ins Kosovo hinein. Oder willst du mir erzählen, dass vorher so viel Polizei, Armee und Spezialeinheiten dort waren?

    Wir können uns gern über die Situation der Serben vor Milosevic in Kosovo unterhalten. Von mir aus auch gern per PN. Ich stehe immer einer Diskussion offen und sehr interessiert gegenüber. Was ich weiß, gerade der Umstand, der den Ausgangspunkt für sein "Niko ne sme da vas bije" bei seinem ersten Besuch dort bildete und den Ausgangspunkt seiner fatalen Politik, war von Nationalisten um Miroslav Solevic bewusst provoziert worden. Das hat dieser auch in Interviews bestätigt.

  8. #298
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Madame,
    was habe ich nicht beantwortet? Natürlich gab es die Offensive serbischer Streitkräfte Ende Februar, Anfang März 1998 ins Kosovo hinein. Oder willst du mir erzählen, dass vorher so viel Polizei, Armee und Spezialeinheiten dort waren?

    Wir können uns gern über die Situation der Serben vor Milosevic in Kosovo unterhalten. Von mir aus auch gern per PN. Ich stehe immer einer Diskussion offen und sehr interessiert gegenüber. Was ich weiß, gerade der Umstand, der den Ausgangspunkt für sein "Niko ne sme da vas bije" bei seinem ersten Besuch dort bildete und den Ausgangspunkt seiner fatalen Politik, war von Nationalisten um Miroslav Solevic bewusst provoziert worden. Das hat dieser auch in Interviews bestätigt.
    kein Problem....reden wir darüber

  9. #299
    Avatar von Baba Jula

    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    5.127
    aha - jetzt war es eine Offensive...hahaha


    nur mal zur Info - die erste frei und nicht von der Politik organisierte Demonstration in Belgrad, nach Titos Tod, waren Serben aus dem Kosovo,
    die gegen die albanischen Übergriffe demonstrierten...
    es wird so gerne unterschlagen, das damals Ksovoalbaner in der Polizei,
    Justiz, Verwaltung....vertren waren.

    Baba

    kakva Bruka....

  10. #300
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Baba Jula Beitrag anzeigen
    aha - jetzt war es eine Offensive...hahaha


    nur mal zur Info - die erste frei und nicht von der Politik organisierte Demonstration in Belgrad, nach Titos Tod, waren Serben aus dem Kosovo,
    die gegen die albanischen Übergriffe demonstrierten...
    es wird so gerne unterschlagen, das damals Ksovoalbaner in der Polizei,
    Justiz, Verwaltung....vertren waren.

    Baba

    kakva Bruka....
    Einmarsch, Offensive, ja... Sehe keinen Widerspruch?! Das Wort Okkupation hat Vatrena wohl herein gebracht.

Ähnliche Themen

  1. 24. März, Serbien gedenkt den Opfern der NATO - Bombardierung
    Von Singidun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 01:20
  2. NATO-Bombardierung soll untersucht werden
    Von danijel.danilovic im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 16:43
  3. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 06:40
  4. Morddrohungen gegen Präsident Tadic
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 12:13
  5. Tadic Neuer Präsident Serbiens!
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 13:13