BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 32 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 311

Präsidentschaftswahlen Kroatien

Erstellt von Climber, 30.07.2009, 16:38 Uhr · 310 Antworten · 13.410 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Wir beide hatten, glaube ich, noch keine disskusion ueber Mesić gefuehrt, sollte dieses geschehen und du laesst keine kritik gegen Mesić zu oder versuchst diese als laecherlich abzustempeln (so wie es cinober tat er aber immer kleinlauter wurde als wir uns ueber seine Heimatstadt unterhielten ) dann sinkst du natuerlich in meiner Beliebtheitsskala ganz ganz tief.^^


    Wieso denkt? Es durfte hier doch keiner Mesić kritisieren, ansonsten ist man ja gleich ein rechter oder noch schlimmer ein Mafia. Er ist ja der beste Praesident.
    Ich hab dir nur ein Kompliment gemacht das ihr eine interessante Diskussion führt die ich gerne gelesen habe. Und wieder intepretierst du etwas rein das man dich z.B als Rechter sehe usw.. Das war das einzige was ich kritisiert habe das du dich selber und deinen Diskussionspartner in eine Schublade schiebst


    Warum, weil du auch kein Ueberblick hast ?
    In Varazdin haben ich wirklich keinen Überblick mit Cehok.

  2. #172
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ich hab dir nur ein Kompliment gemacht das ihr eine interessante Diskussion führt die ich gerne gelesen habe. Und wieder intepretierst du etwas rein das man dich z.B als Rechter sehe usw.. Das war das einzige was ich kritisiert habe das du dich selber und deinen Diskussionspartner in eine Schublade schiebst


    In Varazdin haben ich wirklich keinen Überblick mit Cehok.
    Du hast ja Recht, es ging mir ja nur darum was jetzt auch eindeutig bewiesen ist das Mesić ein sehr schlechter Politiker bzw. Praesident ist, weil er immer nur mit der Wahrheit rausrueckt wenn es um seine Feinde (HDZ-Sanader) geht und das erst zum Ende seiner Amtszeit und wenn die Gelder schon verschwunden sind.
    Als Praesident haette er viel eher eingreifen muessen, er ist eine geschuetzte Person und hat die Macht Behoerden zu bewegen um fuer Aufklaerung zu sorgen.
    Es ist eine Schande das er nur Affaeren aufdeckt oder verurteilt wenn es sich um seine Feinde handelt, geht es um Čačić, Pusić oder Čehok wird geschwiegen, so nach dem Motto wie auch Cinobar schrieb "er hat ja nicht soviel geklaut".
    Und sollte eine Affaere aufgedeckt werden wo es sich um ein Freund handelt, loest Mesić wieder ein Streit mit der Kirche oder Dodik aus nur um abzulenken.

  3. #173
    Grasdackel
    Diese Kandidaten, alles Trottels.

  4. #174
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Diese Kandidaten, alles Trottels.
    Gestern fragte ein Buerger Zagreb, Nadan Vidošević wie sagt man auf englisch topničke dnevnike, er wusste es nicht.

  5. #175
    Šaban
    deswegen, wählt alle zdravko mamic oder veljko dzakula


  6. #176
    Grasdackel
    Habt ihr schon gewählt, Kroaten ?

  7. #177
    Šaban
    Präsidentenwahl in Kroatien

    Sonntag, 27. Dezember 2009, 9:12 Uhr, Aktualisiert 09:14 Uhr
    In Kroatien wählen rund 4.5 Millionen Stimmbürger den neuen Präsidenten. Zur Auswahl für die Nachfolge von Amtsinhaber Stipe Mesic stehen zwölf Kandidaten. Es wird nicht erwartet, dass einer von ihnen die absolute Mehrheit im ersten Wahlgang schafft.

    Die Wähler müssen sich für einen der zwölf Kandidaten entscheiden. (reuters)

    Daher dürfte es am 10. Januar 2010 einer Stichwahl unter den beiden Bestplatzierten geben.
    Als Favorit für die Nachfolge Stipe Mesic' gilt laut Meinungsumfragen der Oppositionsvertreter Ivo Josipovic. Er könnte knapp einen Drittel der Stimmen bekommen.
    Der kroatische Staatspräsident hat weitgehend repräsentative Aufgaben, beeinflusst aber auch die Aussenpolitik und ist Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Das wichtigste aussenpolitische Thema sind die Bemühungen um einen EU-Beitritt. Dieser wird für 2011 oder 2012 erwartet.
    Der neue Präsident wird das dritte Staatsoberhaupt seit der Loslösung von Jugoslawien im Jahr 1991 sein, die Amtszeit beträgt fünf Jahre.

  8. #178
    Šaban
    grdelin, ich will heute nicht zur ambasada nach zürich, ist bestimmt voll dort und ich bin zu faul um rauszugehen

  9. #179
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Šaban Beitrag anzeigen
    grdelin, ich will heute nicht zur ambasada nach zürich, ist bestimmt voll dort und ich bin zu faul um rauszugehen
    Kakav si ti hrvat ?

  10. #180
    Šaban
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Kakav si ti hrvat ?
    lin ko crnogorac

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 19:08
  2. USA - Präsidentschaftswahlen und die Charaktere
    Von Katravella im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 21:06
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 07:26
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 17:43
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 17:37