BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 32 ErsteErste ... 16222324252627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 311

Präsidentschaftswahlen Kroatien

Erstellt von Climber, 30.07.2009, 16:38 Uhr · 310 Antworten · 13.425 Aufrufe

  1. #251
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Tacno je to da ima dosta kriminalaca kod nas u Srbiji, ali bar nema vise ljudi na vrhu drzave koje su ucestvovali u sukobima 90ih.

    68%? Jebiga, nisu pitali svakog studenata, nego mozda samo maksimalno 100.

    U Srbiji se bori protiv mafije, vidis da je celi zemunski klan prakticno nestao. (2003)

    A inace se zna, da je B92 "antisrpski" program, to znaci da vole da kritikuju bez da daju neka resenja.
    To je cisto zapadski program.
    Du bittest ja foermlich darum das man (ich) ein Thread ueber "kriminalitaet in Serbien" eroeffne, nochmal hier geht es um Praesidentschaftswahlen in Kroatien und nicht um Serbien im Wuergegriff der Mafia.

  2. #252

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Du bittest ja foermlich darum das man (ich) ein Thread ueber "kriminalitaet in Serbien" eroeffne, nochmal hier geht es um Praesidentschaftswahlen in Kroatien und nicht um Serbien im Wuergegriff der Mafia.
    Wenn mir ein User sowas schreibt, muss ich doch antworten.
    Aber du hast schon Recht.
    Lassen wir das Thema.

  3. #253

    Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    A inace se zna, da je B92 "antisrpski" program, to znaci da vole da kritikuju bez da daju neka resenja.
    To je cisto zapadski program.
    Lepo..lepo, ak se kritik vrsi, odmah je "antisrpski" i "zapadski program". Znas, meni to vise lici na bolesne mentalne sklopove....

  4. #254
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    treffend formuliert von Josipovic

    Der Sozialdemokrat Ivo Josipovic gewann die erste Runde der kroatischen Präsidentenwahl mit weitem Abstand. In die Stichwahl am 10. Januar geht er als Favorit. Mit ihm sprach Thomas Roser.

    "Kroatien braucht mehr Moral" - Nachrichten welt_print - Politik - WELT ONLINE


    Die Welt: Kroatien will in die EU. Woran hapert es noch?


    Ivo Josipovic: Unser größtes Problem ist die Korruption. Der Krieg ist kein guter Nährboden, um außer Patriotismus Werte zu entwickeln. Bei uns kam die Privatisierung während des Krieges Anfang der 90er-Jahre: Es konnte nicht fair zugehen.

    Die Welt: Was heißt das?
    Josipovic: Viele Leute haben gelitten, andere verschafften sich Wohlstand auf zweifelhafte Art. Ganze Generationen bekamen dadurch das falsche Signal: Es schien unwichtig, ob man arbeitet oder studiert. Es zählte nur, zu welchem Clan welcher Partei man gehörte.
    Die Welt: Was wollen Sie ändern?
    Josipovic: Die Moral muss zurückkehren in das öffentliche Leben. Es ist falsch, Patriotismus nur als Schwenken mit großen Flaggen und das selbstgerechte Trommeln auf die eigene Brust zu verstehen.
    Josipovic: Kroatien hat einerseits ein Rechtssystem, das auf dem Papier gut aussieht. Andererseits werden viele Gesetze nicht umgesetzt, andere sind schlecht oder ungerecht. Als Jurist glaube ich, dass ich Kroatien dabei helfen könnte, endlich ein europäischer Rechtsstaat zu werden.
    Die Welt: Sie sind auch Komponist. Braucht Kroatien mehr Harmonie?
    Josipovic: Eine gute Komposition muss variieren. Wie eine Symphonie muss ein Staat auch verschiedene Themen haben, die sich in einer harmonischen Einheit annähern.




    Das Prolblem in Kroatien war der Übergang vom Kommunismus zur Demokratie , begleitend vom Krieg, also ein Umzug in eine neue Wohnung ohne Umzugkartons.

    Es gab keine Zeit die Menschen auf die neue Freiheit einzustellen und eben die Werte zu vermitteln, die ein Staat braucht um ein trockenes Fundament zu haben. Ich bin zuversichtlich,dass mit einer neuen Generation diese Fehler korrigeriert werden.


    Mal im Ernst Metkovic, ich finde deine positive Einstellung super, denoch sind wir doch mal ehrlich die aktuellen Zustände in Kroatien sind doch total erbärmlich kein Tag in dem nicht hochgradige Politiker, Unternehmer und Unternehmen in kriminellen Machenschaften und Korruptionen versumpfen.

    Es kommt wirklich nicht drauf an ob der Bandic(Bandit) oder sonstwer Präsident von Kroatien wird, ist alles dasselbe eine kriminelle Horde die tut und macht was Sie will, das es der Allgemeinbevölkerung mehr als nur beschissen geht , geht denen doch am Arsch vorbei hauptsache die eigene Tasche ist gut gefüllt, das Jahr hat Kroatien die traurige Spitze von 16% an Arbeitslosigkeit erreicht,massive Entlassungen in den Industrien, massive Verschuldungen der Bevölkerungen, mein Herz schmerzt auch wenn ich all dies höre das es meinen Verwandten und mehr schlecht als recht geht und ganz ehrlich ich seh schwarz für dieses Land, tiefschwarz mit so einer korrupten und mafiaähnlichen Struktur wird das Land nie aus dem aktuellen tiefen Loch kommen.

    Die Hypo Adria Affäre war nur die Spitze des Eisberges.


    Viele meiner Verwandten würden sehr gerne aus Kroatien rausgehen und in ein Land gehen das eine Perspektive gibt und wo die soziale Gerechtigkeit vorhanden ist, 2 sind schon nach Kanada dieses Jahr ausgewandert.


    Patriotismus und Heimatliebe ist ja schön und gut, trotzdem sollte man die Augen vor dem was dort passiert nicht verschliessen.


    Ich denke genau so ergeht es den Kroaten, Albanern , Serben, Griechen und Co hier wir sind doch nicht dumm und sehen was in den jeweiligen Ländern unten abgeht.

  5. #255
    Cvrcak
    Wir hier in Kroatien haben die Weltweite Finanzkrise auch zu spueren bekommen und 2010 wird das schwierigste Jahr fuer uns.
    Sogar in Slowenien werden tagtaeglich Menschen entlassen, deren Arbeitslosenqute ist enorm gestiegen.
    Auch in Deutschland kaempft man ums ueberleben ich hoere z.B. von vielen kleinen Bauunternehmen das es keine Auftraege gibt bzw. die Zahlungsmoral im Keller ist.
    Es ist erstaunlich wie sich hier einige User die in ihren Gastlaendern rundum abgesichert sind z.B. Sozialhilfe und Arbeitslosengeld und dieses auch nuetzen weil sie Alkohol- und Drogenprobleme haben also nicht im Stande ist irgend einer Arbeit nachgehen, sich solche Sorgen um Kroatien machen und an Herzschmerz leiden.
    Warum, weil es in Kroatien eben keine grosszuegige Sozialhilfe gibt. Aber man kann es ja mit Kanada versuchen oder Deutschland, wer weiss wie lange.

    P.S hoffe das wir, wenn die Klage gegen Serbien durchkommt ein Teil unserer Schulden damit abzahlen koennen denn gerade durch die enormen Kriegsschaeden und Waffenkaeufe hat sich Kroatien verschuldet.

  6. #256

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Mal im Ernst Metkovic, ich finde deine positive Einstellung super, denoch sind wir doch mal ehrlich die aktuellen Zustände in Kroatien sind doch total erbärmlich kein Tag in dem nicht hochgradige Politiker, Unternehmer und Unternehmen in kriminellen Machenschaften und Korruptionen versumpfen.

    Es kommt wirklich nicht drauf an ob der Bandic(Bandit) oder sonstwer Präsident von Kroatien wird, ist alles dasselbe eine kriminelle Horde die tut und macht was Sie will, das es der Allgemeinbevölkerung mehr als nur beschissen geht , geht denen doch am Arsch vorbei hauptsache die eigene Tasche ist gut gefüllt, das Jahr hat Kroatien die traurige Spitze von 16% an Arbeitslosigkeit erreicht,massive Entlassungen in den Industrien, massive Verschuldungen der Bevölkerungen, mein Herz schmerzt auch wenn ich all dies höre das es meinen Verwandten und mehr schlecht als recht geht und ganz ehrlich ich seh schwarz für dieses Land, tiefschwarz mit so einer korrupten und mafiaähnlichen Struktur wird das Land nie aus dem aktuellen tiefen Loch kommen.

    Die Hypo Adria Affäre war nur die Spitze des Eisberges.


    Viele meiner Verwandten würden sehr gerne aus Kroatien rausgehen und in ein Land gehen das eine Perspektive gibt und wo die soziale Gerechtigkeit vorhanden ist, 2 sind schon nach Kanada dieses Jahr ausgewandert.


    Patriotismus und Heimatliebe ist ja schön und gut, trotzdem sollte man die Augen vor dem was dort passiert nicht verschliessen.


    Ich denke genau so ergeht es den Kroaten, Albanern , Serben, Griechen und Co hier wir sind doch nicht dumm und sehen was in den jeweiligen Ländern unten abgeht.
    Das wird sich auch alles so weiter fortsetzten, wenn nicht grundlegend etwas an der Regierung geändert wird, weil wirklich auch der letzte Sesselwärmer in irgendeine Korruptionsaffäre verstrickt ist.
    Nur ein blutiges Umkrempeln wird da etwas bewirken, denn das ist das einzige Mittel ist, das solche Menschen fürchten.

    Sollten die Menschen unten irgendwann so weit sein, dann dürfte auch eine erneute Balkanvereinigung (oder auch eine andere) nicht weit sein. Neue verantwortungsvolle und intelligente Führungskräfte und eine neue gebildetere Bevölkerungsschicht würden den Wert einer Einigkeit zu schätzen wissen, besonders dann, wenn sie sich bewusst sind, dass ihre kleinen Staaten im Zuge der Globalisierung leichte Beute für andere sind und regelrecht untergehen werden

  7. #257

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    P.S hoffe das wir, wenn die Klage gegen Serbien durchkommt ein Teil unserer Schulden damit abzahlen koennen denn gerade durch die enormen Kriegsschaeden und Waffenkaeufe hat sich Kroatien verschuldet.
    Dass du ein Idiot bist, wusste ich schon immer, aber dass du auch noch wie ein kleines naives Kind denkst --> göttlich

    Serbien soll für Waffenkäufe Kroatiens aufkommen Köstlich, einfach nur köstlich und der Gedanke an deinen Gesichtsausdruck, wenn Kroatien dann selbst zahlen muss --> unbezahlbar

    du bist wahrlich das arroganteste kroatische Arschloch, dass mir im meinem Leben je bekannt geworden ist, da hat selbst Metkovic keien Chance

  8. #258
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Samo da ne bude neki Tudjmanov sin

  9. #259
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Dass du ein Idiot bist, wusste ich schon immer, aber dass du auch noch wie ein kleines naives Kind denkst --> göttlich

    Serbien soll für Waffenkäufe Kroatiens aufkommen Köstlich, einfach nur köstlich und der Gedanke an deinen Gesichtsausdruck, wenn Kroatien dann selbst zahlen muss --> unbezahlbar

    du bist wahrlich das arroganteste kroatische Arschloch, dass mir im meinem Leben je bekannt geworden ist, da hat selbst Metkovic keien Chance
    Was denn fuehlst du dich angesprochen deutscher Sozialschmarotzer ach ne Serbischer Sozialschmarotzer.

  10. #260
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Ivo Josipović novi hrvatski predsjednik!




    Autor: Portal Jutarnji.hr

    Objavljeno: prije 9 min



    ZAGREB – Ivo Josipović novi je hrvatski predsjednik. SDP-ov kandidat osvojio je nedostižnih 65,4 posto, a neovisni predsjednički kandidat Milan Bandić 34,6 posto glasova, govore prvi rezultati izlaznih anketa koje je provela agencija Ipsos Puls za Novu TV i RTL Televiziju.

    Do 16 sati glasovalo je 37,98 posto ili 1.481.079 glasača, što je četiri posto više nego u prvom krugu predsjedničkih izbora, objavio je DIP. U prvom krugu do 16 sati glasovalo je 33,87 posto ili 1.295.084 glasača.

    Najviše je glasača iz Zagreba - 45,58 posto, a još uvijek najmanje iz Vukovarsko-srijemske županije - 27,75 posto.

    Službene rezultate izbora objavit će Državno izborno povjerenstvo u ponoć.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 19:08
  2. USA - Präsidentschaftswahlen und die Charaktere
    Von Katravella im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 21:06
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 07:26
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 17:43
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 17:37