BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Next Pesident?

Teilnehmer
35. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Recep Tayyip Erdogan

    19 54,29%
  • Ekmeleddin Ihsanoglu

    7 20,00%
  • Selahattin Demirtas

    9 25,71%
Seite 6 von 60 ErsteErste ... 23456789101656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 593

Präsidentschaftswahlen Türkei 2014

Erstellt von blacksea, 30.06.2014, 17:29 Uhr · 592 Antworten · 20.548 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Erdogan wird die Republik abschaffen und es durch ein Präsidentialsystem ersetzen. Hepiniz göreceksiniz.

  2. #52
    Jezersko
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    zitat:
    Erwartungsgemäß negativ fallen die Kommentare der oppositionellen Medien aus. „Gegen uns!“ lautete die Schlagzeile der kemalistischen Massenblatts Sözcü, über einem ganzseitigen Foto Erdogans und einer Liste von Vorwürfen gegen den Premier, die darin gipfeln: „Erdogan erklärt seine Kandidatur mit einer Hassrede. Er hat es nicht fertig gebracht, die Menschen zu umarmen.“ Die verbreitete Vermutung, dass Erdogan sich mit der Präsidentschaft vor allem Immunität gegen die grassierenden Korruptionsvorwürfe erkaufen wolle, äußert unter anderen das kemalistische Blatt Cumhuriyet. In der liberalen Hürriyet Daily Newsnennt Yusuf Kanli die in einer „imperialen Zeremonie“ erklärten Kandidatur Erdogans eine „große Gefahr für die bereits schwache und defizitäre türkische Demokratie“
    Dafür gibt es ein "Vorbild" mitten in Europa: Silvio Berlusconi

    Letztendlich hat aber Alles nichts geholfen und das Recht konnte durchgesetzt werden. Berlusconi wurde verurteilt und hat heute Sozialdienst zu leisten. Auch wenn die strafe bei weitem zu milde erscheint, für Personen seines "Charakter" ist es jedenfalls eine Demütigung und wiegt schwerer als eine Milionen-hohe Geldstrafe, die er aus der Portokasse bezahlt hätte, oder Gefängnis, aus dem der heute 78 jährige wohl bald wegen Haftunfähigkeit entlassen worden wäre.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Kommt das kemalistisch Laizistische Kalifat?
    Vermutlich nur Kalifat. Ohne kemalistisch oder gar laizistisch. :-(

  3. #53
    Amarok
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Nur wenn der Klon des Imperat......äääähm.... Papatürks erweckt wird, damit dieser die Türkei von den Fängen der Islamisten befreien kann.......
    Wenn Araber über Atatürk reden.....

    Er hat nicht die Türkei vor dem Islam befreit oder gesäubert zudem, die Bevölkerung weiterhin bis zu 95% Muslime beheimatet. Der Mann hat das Land in die richtige Bahn gelenkt und niemand konnte es von da an und unter einem Erdogan der sich für den "The Türks next Arab" hält wird das nichts ändern. Den müsste man wieder nach Georgien schicken, dann kann er drot Präsident werden wo er hergekommen ist.

  4. #54
    Avatar von Usakli

    Registriert seit
    26.06.2014
    Beiträge
    752
    Wechselt mal die CD, seit 12 Jahren hört man immer wieder Iran Vol. 2, Malaysia Vol.2, Indonesien Vol. 2 und jetzt also Kalifat Vol. 2. ist ja gerade in Mode , solangsam denke ich es ist wohl ein masochistisches Ritual der Selbstkasteiung was ihr da Jahr für Jahr zelebriert

    Die Türkei ist Heute um ein vielfaches demokratischer als es Erdogan vorgefunden hat, es gibt mehr Religionsfreiheit auch für Minderheiten, es gibt mehr Minderheitenrechte, es gibt mehr Sozialrechte. Das ist Fakt und von der EU bestätigt.

    Nun zu was noch nicht erledigt ist,
    die Pressefreiheit ist genauso schlecht geblieben.
    Vernachlässigt wurden die Natur (aus wirtschaftlichen Gründen) und der Tierschutz (erst vor 3-4 Monaten hat sich da was getan)

    Was mir an Erdogan nicht gefällt, war die Unterlassung ein neues demokratischeres Grundgesetz auf die Wege zu bringen, was dringend benötigt wurde nur weil er das Präsidialsystem nicht damals schon dort einbringen konnte. Also um sich selbst Willen die Unterlassung.

    Jetzt will er Tatsachen schaffen bevor die Debatte um das neue Grundgesetz mit der nach 2015 gewählten neuen Regierung beginnen kann.
    Er wird schon 1 Jahr Präsident sein bis zur Parlamentswahl und er wird denke ich auch künstliche Probleme schaffen, um bei dem Volk die Erkenntnis wachsen zu lassen, dass ein Präsidialsystem vorteilhafter wäre.


    Edit:
    Entweder geht man auf den ganzen Post ein oder wird ignoriert...

  5. #55

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Usakli Beitrag anzeigen
    Wechselt mal die CD, seit 12 Jahren ...


    Seit 12 Jahren spielt Mann an der Spitze der Regierung den Unterdrückten, seit 12 Jahren, bei jedem Meeting.

  6. #56
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Seit 12 Jahren spielt Mann an der Spitze der Regierung den Unterdrückten, seit 12 Jahren, bei jedem Meeting.
    Vor diesen 12 Jahren wurden meine Schwestern, die ein Kopftuch trugen, unterdrückt.

  7. #57

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Vor diesen 12 Jahren wurden meine Schwestern, die ein Kopftuch trugen, unterdrückt.
    Ja , so in dieser Form redet Mann immer noch... nach 12 Jahren immer noch...

  8. #58
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Ja , so in dieser Form redet Mann immer noch... nach 12 Jahren immer noch...
    Und wieso sollte man nicht so reden?

    Wer hätte es sonst gemacht, wenn nicht der?

    Warum kann CHP und MHP von früheren Errungenschaften nicht prahlen? Genau, weil sie keine haben.

  9. #59
    Avatar von Usakli

    Registriert seit
    26.06.2014
    Beiträge
    752
    Bu da İhsanoğlu'nun logosu

    Çatı aday Ekmeleddin İhsanoğlu'nun seçim kampanyasında kullanacağı logo belli oldu.
    CHP ve MHP'nin cumhurbaşkanlığına aday gösterdiği, DSP, DP ve BTP'nin desteklediği Ekmeleddin İhsanoğlu'nun seçim kampanyasında kullanacağı logo belli oldu.

    Ay ve yıldız logosunun bulunduğu kampanya logosunda "Türkiye Cumhuriyeti Cumhurbaşkanı Adayı Prof. Dr. Ekmeleddin İhsanoğlu" ifadesi yer alıyor.



    Bu da Ýhsanoðlu'nun logosu - Takvim - 10 Temmuz 2014


    İŞTE SEÇİM SLOGANI



  10. #60
    Avatar von Usakli

    Registriert seit
    26.06.2014
    Beiträge
    752
    Wahlkampagne von Demirtas






    Treffen mit Kolumnisten.

    Der Kandidat für das Amt des Staatspräsidenten der Demokratischen Partei der Völker, HDP, Selahattin Demirtas setzt seine Wahlkampagne fort.
    Demirtas kam in Istanbul mit Kolumnisten zusammen. Er informierte die Kolumnisten über seine Wahlkampagne, warum er kandidiert und über seine Vorstellung der Türkei, sollte er die Staatspräsidentenwahl gewinnen.
    Demirtas kam anschließend mit Vertretern der ausländischen Presse zusammen.

    Wahlkampagne von Demirtas

Seite 6 von 60 ErsteErste ... 23456789101656 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kommunalwahlen in der Türkei 2014
    Von Usta im Forum Politik
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 23:40
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2004, 16:34
  3. Wer wird Gewinnen Türkei - Griechenland
    Von Memedo im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 14:44
  4. Türkei - Georgien 1:1
    Von JacktheRipper im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2004, 18:57