BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 109

Premier Djukanovic: "Montenegro im Frühjahr unabhängig&

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 13.09.2005, 13:05 Uhr · 108 Antworten · 3.569 Aufrufe

  1. #11
    VUC

    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    516
    Zitat Zitat von Markan
    Als ich im August dort im Urlaub war, fanden die Montenegriner, mit denen wir Kontakt hatten, das Referendum ziemlich lächerlich.
    Milo will nur bessere private Geschäfte machen, er will die Menschen kaufen, indem er die Strassen erneuern lässt und andere Zuckerl hinwirft.
    Das ganze Land ist im Sommer voll mit Serben, überall sieht man Serbenkreuze und in den Strassen werden "Srbija"-T-shirts verkauft. Wenn die weg wären, wer würde dann kommen? Andere Touristen (Slowaken,Slowenen,...) zwar vereinzelt aber absolute Mangelware...

    Die Kirchen sind sich einig (Aussage eines Popen): was zusammengehört kann nicht getrennt werden....


    @Meti: die Kroaten stellen nicht mal 2% der Bevölkerung.... :wink:
    So sieht es aus, korekte Ansage Barto :!: :!: :!:

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Markan
    Als ich im August dort im Urlaub war, fanden die Montenegriner, mit denen wir Kontakt hatten, das Referendum ziemlich lächerlich.
    Milo will nur bessere private Geschäfte machen, er will die Menschen kaufen, indem er die Strassen erneuern lässt und andere Zuckerl hinwirft.
    Das ganze Land ist im Sommer voll mit Serben, überall sieht man Serbenkreuze und in den Strassen werden "Srbija"-T-shirts verkauft. Wenn die weg wären, wer würde dann kommen? Andere Touristen (Slowaken,Slowenen,...) zwar vereinzelt aber absolute Mangelware...

    Die Kirchen sind sich einig (Aussage eines Popen): was zusammengehört kann nicht getrennt werden....


    @Meti: die Kroaten stellen nicht mal 2% der Bevölkerung.... :wink:
    Milo will nur bessere private Geschäfte machen, er will die Menschen kaufen, indem er die Strassen erneuern lässt und andere Zuckerl hinwirft.
    Ach so ...also wenn er keine Strassen bauen lässt....für die Menschen nichts tut....dann ist er besser für Montenegro..
    Private Geschäfte....lächerliche Propaganda der neidischen serbischen Bande..

    Das ganze Land ist im Sommer voll mit Serben
    Bin beindruckt...in Österreich sind auch viele Deutsche


    überall sieht man Serbenkreuze und in den Strassen werden "Srbija"-T-shirts verkauft
    damit jeder weiss,wer Serbe ist....? Ha Ha

    Andere Touristen (Slowaken,Slowenen,...) zwar vereinzelt aber absolute Mangelware...
    Ist kein Wunder bei dem Standard....aber wenn die Bremse erst mal weg ist...

    Die Kirchen sind sich einig (Aussage eines Popen): was zusammengehört kann nicht getrennt werden
    Kirchen ? Mehrzahl ? Welche Kirchen ?.....was zusammengehört entscheiden die Wähler und der Grossteil hat sich für Milo entschieden...auch wenn das Belgrad nicht schmeckt....

  3. #13
    Mare-Car

    Re: Premier Djukanovic: "Montenegro im Frühjahr unabhän

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Serbischer Präsident nimmt aus Protest nicht an UNO-Generalversammlung teil

    Podgorica - Der montenegrinische Ministerpräsident Milo Djukanovic will Montenegro bis zum Frühjahr aus dem Staatenbund mit Serbien lösen. Unter Verweis auf das in seiner Teilrepublik geplante Referendum sagte er am Montag: "Ich bin sicher, dass Montenegro im Frühjahr nächsten Jahres unabhängig sein wird." Serbien lehnt eine Auflösung des Staatenbunds Serbien-Montenegro ab.

    Der serbische Präsident Boris Tadic sagte am Montag seine Teilnahme an der UNO-Generalversammlung in New York ab, um dagegen zu protestieren, dass der Staatenbund dort nicht vom gemeinsamen Präsidenten der serbisch-montenegrinischen Union, Svetozar Marovic, vertreten wird. Serbien und Montenegro sind die letzten beiden Teilrepubliken des ehemaligen Jugoslawien. Sie sind durch einen losen Staatenbund miteinander verknüpft sind. In Serbien leben rund neun Millionen Menschen, in Montenegro 600.000.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2172498


    Und tschüüüüüüss Montenegro.Wäre zwar nicht schlecht wenn das serbisch besiedelte Montenegro bei Serbien bleibt aber so ist es auch nicht schlecht.

    Zivela Republika SRBIJA


    Dann heisst es schon bei der WM 2006 ----> Bozee spasi boze cuuuvaj,srpsku zemljuuu srpki rod.
    Tja .wenn die serbische Handbremse weg ist,läuft der montenegrinische Karren......Budva,Kotor....Heim ins Reich....
    1. Profitiert Wirtschaftlich von einer Unabhängigkeit Montenegros Serbien, und nicht Montenegro

    2. Deine Groß-Kroatischen Feuchten Träume interessieren hier keinen.

    3. Ist es mir scheiss egal ob Montenegro "Unabhängig" wird, da sie nur eine Bremse für Serbien sind. Serbien ist Weltweit laut Weltbank platz eins bei reformen, in montenegro gibt es so was nicht/kaum. Djukanovic ist ein Mafia Politiker, in Montenegro herrscht immer noch Kommunismus.

  4. #14

    Registriert seit
    19.06.2005
    Beiträge
    160
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Markan
    Als ich im August dort im Urlaub war, fanden die Montenegriner, mit denen wir Kontakt hatten, das Referendum ziemlich lächerlich.
    Milo will nur bessere private Geschäfte machen, er will die Menschen kaufen, indem er die Strassen erneuern lässt und andere Zuckerl hinwirft.
    Das ganze Land ist im Sommer voll mit Serben, überall sieht man Serbenkreuze und in den Strassen werden "Srbija"-T-shirts verkauft. Wenn die weg wären, wer würde dann kommen? Andere Touristen (Slowaken,Slowenen,...) zwar vereinzelt aber absolute Mangelware...

    Die Kirchen sind sich einig (Aussage eines Popen): was zusammengehört kann nicht getrennt werden....


    @Meti: die Kroaten stellen nicht mal 2% der Bevölkerung.... :wink:
    Milo will nur bessere private Geschäfte machen, er will die Menschen kaufen, indem er die Strassen erneuern lässt und andere Zuckerl hinwirft.
    Ach so ...also wenn er keine Strassen bauen lässt....für die Menschen nichts tut....dann ist er besser für Montenegro..
    Private Geschäfte....lächerliche Propaganda der neidischen serbischen Bande..

    Das ganze Land ist im Sommer voll mit Serben
    Bin beindruckt...in Österreich sind auch viele Deutsche


    überall sieht man Serbenkreuze und in den Strassen werden "Srbija"-T-shirts verkauft
    damit jeder weiss,wer Serbe ist....? Ha Ha

    Andere Touristen (Slowaken,Slowenen,...) zwar vereinzelt aber absolute Mangelware...
    Ist kein Wunder bei dem Standard....aber wenn die Bremse erst mal weg ist...

    Die Kirchen sind sich einig (Aussage eines Popen): was zusammengehört kann nicht getrennt werden
    Kirchen ? Mehrzahl ? Welche Kirchen ?.....was zusammengehört entscheiden die Wähler und der Grossteil hat sich für Milo entschieden...auch wenn das Belgrad nicht schmeckt....
    8) udri ujo

  5. #15
    Kack Ujo's!

  6. #16
    Avatar von Riki

    Registriert seit
    25.11.2004
    Beiträge
    105
    Zitat Zitat von Jastreb
    Kack Ujo's!
    die 2 sind wirklich eine schande für jeden anständigen kroaten! :?

  7. #17
    Avatar von Markan

    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Markan
    Milo will nur bessere private Geschäfte machen, er will die Menschen kaufen, indem er die Strassen erneuern lässt und andere Zuckerl hinwirft.
    Ach so ...also wenn er keine Strassen bauen lässt....für die Menschen nichts tut....dann ist er besser für Montenegro..
    Private Geschäfte....lächerliche Propaganda der neidischen serbischen Bande..
    Gemeint ist, dass er in den letzten Jahren kaum etwas gemacht hat und jetzt, wenn es Richtung Referendum geht, die Sanierungen kommen. Die Menschen haben auch Angst vor den steigenden Preisen: Montenegro ist doppelt so teuer wie Serbien....tja, der Euro....
    Und dass Milo "Geschäftchen" macht, die nicht so ganz koscher sind, weiss ganz Europa...

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Markan
    Das ganze Land ist im Sommer voll mit Serben
    Bin beindruckt...in Österreich sind auch viele Deutsche
    ?Wie würde es in Österreich ohne die Deutschen Touris aussehen?
    War selbst ein bißchen verwundert über die Zustände. Die Urlauber (v.a. Serben) scheinen ausreichend Geld für einen anständigen Urlaub zu haben. Die Cafes, die Restaurants und auch Vergnügungsparks waren durchgehend stark besucht.

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Markan
    Andere Touristen (Slowaken,Slowenen,...) zwar vereinzelt aber absolute Mangelware...
    Ist kein Wunder bei dem Standard....aber wenn die Bremse erst mal weg ist...
    Richtig, die "Bremse" ist in Mazedonien und Bosnien schon lang weg...und hat sich deswegen der Standard erhöht? Die sind genauso arm geblieben...
    Das ist nicht das Hauptproblem...1400km - mit dem Auto würde kaum ein Deutscher soweit fahren - und Flüge sind teuer, bzw. mit dem Geld macht man halt in altbewährten Ländern Urlaub...

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Markan
    Die Kirchen sind sich einig (Aussage eines Popen): was zusammengehört kann nicht getrennt werden
    Kirchen ? Mehrzahl ? Welche Kirchen ?
    Die regional serbische und die montenegrinische....
    Die Montenegrinische gehört zur Serbischen (Patriarchat) - da gibt es keine Unstimmigkeiten....

    Zitat Zitat von Metkovic
    .....was zusammengehört entscheiden die Wähler und der Grossteil hat sich für Milo entschieden...auch wenn das Belgrad nicht schmeckt....
    Richtig, aber es gibt interessante Ansichten:
    "In der Volkszählung von 2003 gaben 59,67% der Bevölkerung Serbisch und 21,53% Montenegrinisch als ihre Muttersprache an."


    Bist du eigentlich aus Metkovic? Ist ein schönes Städtchen... :wink:
    An der Neretva, oder?

  8. #18

    Registriert seit
    19.06.2005
    Beiträge
    160
    Zitat Zitat von Riki
    Zitat Zitat von Jastreb
    Kack Ujo's!
    die 2 sind wirklich eine schande für jeden anständigen kroaten! :?
    ach komm schnauze hier wir sind nur richtige patrioten!

  9. #19

    Registriert seit
    19.06.2005
    Beiträge
    160

    Re: Premier Djukanovic: "Montenegro im Frühjahr unabhän

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Metkovic
    ,läuft der montenegrinische Karren......Budva,Kotor....Heim ins Reich....
    Was wilst du damit sagen,dass sie sich Kroatien anschließem :?: Vergiss es,unser Orthodoxe Land kriegt keiner.

    MfG
    diese Sprüche kennen wir....


    Ausserdem warum sollten wir mit unseren montenegrinischen Freunden Krieg führen...? In Budva ,Kotor leben soviele Kroaten....da gibt es mit Milo keine Probleme
    muhahaha gibs den dreckigen scherben !!! 8)

  10. #20
    Avatar von Riki

    Registriert seit
    25.11.2004
    Beiträge
    105
    Zitat Zitat von Gotovina_Hero
    ach komm schnauze hier wir sind nur richtige patrioten!
    patriotismus zeichnet sich nicht durch faschissmus aus

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 00:14
  2. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 13:44
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 23:37
  4. Montenegro: Sturanovic wird Djukanovic Nachfolger
    Von yugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 20:24
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 10:27