BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Premier Karamanlis richtet eneut eine Botschaft an Skopje

Erstellt von El Greco, 30.06.2008, 22:22 Uhr · 48 Antworten · 2.317 Aufrufe

  1. #1
    El Greco

    Premier Karamanlis richtet eneut eine Botschaft an Skopje

    Eine Botschaft an die Führung Skopjes , ihre unnachgiebige Haltung aufzugeben, richtete erneut Premierminister Kostas Karamanlis gleich nach einem Treffen mit dem Ministerpräsidenten von Bosnien-Herzegowina, Nikola Spirits, gestern Nachmittag in Athen.
    Wir hofften, so der Premier, dass die neue Regierung in Skopje auf herausfordernde Erklärungen verzichten und sich darum bemühen werde, damit eine für beide Seiten akzeptable Lösung in der Namensfrage der früheren jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM) gefunden werde .Der Premier erinnerte daran, dass unumgängliches Kriterium für den Kurs der FYROM in die NATO und die EU die einvernehmliche Lösung in der Namensfrage sei .Zudem verwies er darauf, dass Griechenland die europäische Perspektive für alle Länder des Westbalkan unterstütze, unter der Voraussetzung aber, dass sie die von der EU gestellten Kriterien erfüllen.
    Mit der griechischen Außenministerin Dora Bakojanni traf sich inzwischen gestern in Athen der UN-Sonderbeauftragte für die Namens-Frage der FYROM , Matthew Nimitz. Er wird sich heute nach Skopje begeben , wo er Gespräche mit der politischen Führung des Landes führen wird.
    In ihren Erklärungen wiederholte die Außenministerin den konstanten Willen Griechenlands zum Erreichen einer einvernehmlichen Lösung in der Frage der Namensgebung für die FYROM .

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    eine einigung ist unmöglich, da die slawischen mazedonier ihren standpunkt, wie die griechen nicht ändern werden.

    ein anderer name des mazedonischen staates wird die geschichtlichen standpunkte nicht ändern.

  3. #3
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Ich bezweifle ebenfalls, dass man sich hier einigen kann. Zumindest wohl nicht in naher Zukunft.
    Glaub das in Mazedonien mehrere Referenden abgehalten wurden und jedes Mal gegen eine Namensänderung gestimmt wurde. Weiß nicht, ob diese Ansage etwas ändern wird in Mazedonien.

  4. #4
    El Greco
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle ebenfalls, dass man sich hier einigen kann. Zumindest wohl nicht in naher Zukunft.
    Glaub das in Mazedonien mehrere Referenden abgehalten wurden und jedes Mal gegen eine Namensänderung gestimmt wurde. Weiß nicht, ob diese Ansage etwas ändern wird in Mazedonien.

    Mit der regierung FYROMs wird es keine lösung gebenu und das tor zur EU bleibt zu

  5. #5
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Zitat Zitat von Atreus Beitrag anzeigen
    Mit der regierung FYROMs wird es keine lösung gebenu und das tor zur EU bleibt zu
    Ja, ich glaube nur, dass das die Menschen in Mazedonien so hinnehmen werden weils denen egal ist mit der EU.

    Mein Onkel ist z.B. Mazedonier. Er sagt immer: Die EU ist mir scheiß egal. Ich bin Mazedonier und ich bleibe Mazedonier..... Und die Referenden waren klar und deutlich.

  6. #6
    El Greco
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Ja, ich glaube nur, dass das die Menschen in Mazedonien so hinnehmen werden weils denen egal ist mit der EU.

    Mein Onkel ist z.B. Mazedonier. Er sagt immer: Die EU ist mir scheiß egal. Ich bin Mazedonier und ich bleibe Mazedonier..... Und die Referenden waren klar und deutlich.
    Welch eine ironie Albanien kommt in die ANTO und blad vlt auch in der EU und FYROM bleibt drausesn sollen sie doch wen sie wollen weiter hungern ...wen sie so leben wollen

  7. #7
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Naja kommt drauf an wie man es sieht. Die EU wird es nicht mehr lange geben, wenn die so weiter machen. So uneinig wie sie es zur Zeit sind, würde es mich nicht wundern
    Dafür würde ich meinen Namen auch nicht ändern.

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    das ist erpressung!
    ich würde mich mit euch einigen, nach einem nato beitritt wieder den namen ändern...

    mazedonisches reich von veliki alexander

  9. #9
    El Greco
    Zitat Zitat von Marko Boqari Beitrag anzeigen
    das ist erpressung!
    ich würde mich mit euch einigen, nach einem nato beitritt wieder den namen ändern...

    mazedonisches reich von veliki alexander
    Omg ... ich informiere dich das das 1990 glaub ich das FYROM als flage den stern von vergina hatte GR hatt sie aufgefordert eine andere zu nehmen FYROM weigerte sich und dan 3 tage Wirtschafts boykott und FYROM war am ende zack war die flage weg ... das kann jeder zeit wieder passieren

  10. #10

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    was wollt ihr machen, wenn die der eu beigetreten sind??
    selber aus der eu austreten??

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 19:42
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 16:06
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 08:05
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 11:10
  5. Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 22:03