BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Premier Karamanlis richtet eneut eine Botschaft an Skopje

Erstellt von El Greco, 30.06.2008, 22:22 Uhr · 48 Antworten · 2.313 Aufrufe

  1. #11
    El Greco
    Zitat Zitat von Marko Boqari Beitrag anzeigen
    was wollt ihr machen, wenn die der eu beigetreten sind??
    selber aus der eu austreten??
    Warum wen sie beitreten ...können sie nicht weil GR ein veto recht hat ...tja pech

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ich meine, was ist wenn sie ihren namen ändern, nach einem eu/nato beitritt sagen, oder eine andere regierung den alten namen möchte??

    wer einmal aufgenommen wurde, der kann nur noch selber austreten.

  3. #13
    El Greco
    Zitat Zitat von Marko Boqari Beitrag anzeigen
    ich meine, was ist wenn sie ihren namen ändern, nach einem eu/nato beitritt sagen, oder eine andere regierung den alten namen möchte??

    wer einmal aufgenommen wurde, der kann nur noch selber austreten.
    Das können sie nicht ...bei den beitrett gibt es vereinbarungen und die MÜSSEN eingehalten werden ...


    sry wegen rechtschreibung ...

  4. #14

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    man sieht doch an irland, dass es auch anders geht.

    wenn mazedonien erst einmal in der eu ist, werden die sich an nichts mehr, was den namen angeht, halten.

    ide mehrheit der eu wird sagen, dass GR seine politik ändern muss....

  5. #15
    Popeye
    Was labert der Türke KARAMANlis schon wieder???

  6. #16
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Atreus Beitrag anzeigen
    Eine Botschaft an die Führung Skopjes , ihre unnachgiebige Haltung aufzugeben, richtete erneut Premierminister Kostas Karamanlis gleich nach einem Treffen mit dem Ministerpräsidenten von Bosnien-Herzegowina, Nikola Spirits, gestern Nachmittag in Athen.
    Wir hofften, so der Premier, dass die neue Regierung in Skopje auf herausfordernde Erklärungen verzichten und sich darum bemühen werde, damit eine für beide Seiten akzeptable Lösung in der Namensfrage der früheren jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM) gefunden werde .Der Premier erinnerte daran, dass unumgängliches Kriterium für den Kurs der FYROM in die NATO und die EU die einvernehmliche Lösung in der Namensfrage sei .Zudem verwies er darauf, dass Griechenland die europäische Perspektive für alle Länder des Westbalkan unterstütze, unter der Voraussetzung aber, dass sie die von der EU gestellten Kriterien erfüllen.
    Mit der griechischen Außenministerin Dora Bakojanni traf sich inzwischen gestern in Athen der UN-Sonderbeauftragte für die Namens-Frage der FYROM , Matthew Nimitz. Er wird sich heute nach Skopje begeben , wo er Gespräche mit der politischen Führung des Landes führen wird.
    In ihren Erklärungen wiederholte die Außenministerin den konstanten Willen Griechenlands zum Erreichen einer einvernehmlichen Lösung in der Frage der Namensgebung für die FYROM .
    Eine Einigung wird es sicherlich in naher Zukunft nicht geben und um ehrlich zu sein: "Besser so..."! Schlimm genug dass die Türkei in die EU will (Ein Land dass bspw. einen EU-Mitglied unzählige Male mit Krieg gedroht hat)! FYROM ist bspw. nicht anders... Sie drohen uns natürlich nicht mit Krieg, jedoch versuchen die uns rotzfrech ans Bein zu pinkeln, obwohl wir der Schlüssel zur EU/NATO sind! Solange GR ein VETO ausspricht, werden die noch vor der Türe betteln müssen! Selber Schuld...

  7. #17
    El Greco
    Zitat Zitat von Bosnali Beitrag anzeigen
    Was labert der Türke KARAMANlis schon wieder???
    die Karamanlis ünterstutzt die TRK damit sie in die EU kommt ...

  8. #18
    El Greco
    Zitat Zitat von Makedomatik Beitrag anzeigen
    Eine Einigung wird es sicherlich in naher Zukunft nicht geben und um ehrlich zu sein: "Besser so..."! Schlimm genug dass die Türkei in die EU will (Ein Land dass bspw. einen EU-Mitglied unzählige Male mit Krieg gedroht hat)! FYROM ist bspw. nicht anders... Sie drohen uns natürlich nicht mit Krieg, jedoch versuchen die uns rotzfrech ans Bein zu pinkeln, obwohl wir der Schlüssel zur EU/NATO sind! Solange GR ein VETO ausspricht, werden die noch vor der Türe betteln müssen! Selber Schuld...
    Min fobase re i tourkia den tha mpi pote sthn europi prota prota ebale i ellada vet meta mpike i kipros kai bali i kipros veto

    Und was FYROM angeht noch ne woche nen wirtschafts boykott und schon werden sie uns aus der hand fressen

  9. #19
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Atreus Beitrag anzeigen
    Min fobase re i tourkia den tha mpi pote sthn europi prota prota ebale i ellada vet meta mpike i kipros kai bali i kipros veto

    Und was FYROM angeht noch ne woche nen wirtschafts boykott und schon werden sie uns aus der hand fressen
    Ksreo re i tourkia den tha mpei pote stin EE alla ithela mono na dikso pou iparxoune blimata pou kanoun malakies, kai thleoune na mpoune apo pano stin EE!

    Das würde Griechenland nicht machen glaub ich, sonst würden sie als "Unruhestifter des Balkans" tituliert werden, denn Griechenland ist nun mal das Wirtschaftsstärkste Land im Balkan und muss für die Stabilisation sorgen! Ich würde so ein Boykott gut heißen, denn nur so können die FYROMer verstehen! Griechenland wird es sicherlich nicht machen, da es für ein ruhiges, friedliches Balkan ist! Es liegt jetzt ganz allein bei FYROM, was aus dem Zwergenstaat werden soll...

  10. #20
    Popeye
    Zitat Zitat von Atreus Beitrag anzeigen
    Min fobase re i tourkia den tha mpi pote sthn europi prota prota ebale i ellada vet meta mpike i kipros kai bali i kipros veto
    Kannst du mir das mal bitte übersetzen?
    Danke!

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 19:42
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 16:06
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 08:05
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 11:10
  5. Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 22:03