BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 20 ErsteErste ... 6121314151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 200

Presevo-Tal ab nach Kosovo , Nordmitrovica ab nach Serbien

Erstellt von Albanesi, 30.11.2004, 11:07 Uhr · 199 Antworten · 16.596 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen


    Nach ihrer Rückkehr aus dem Exil fanden die Albaner Hunderte ihrer Häuser im Süden der Stadt zerstört vor. Der Zugang in den Nordteil, wo sich die serbische Bevölkerung verschanzt hatte, war ihnen verwehrt. Die über den Ibar führende Hauptbrücke wurde von französischen Uno-Soldaten bewacht, sekundiert auf der nördlichen Seite von den sogenannten Brückenwächtern. Diese serbischen Paramilitärs hatten es sich zur Aufgabe gemacht, Mitrovicas Serben vor albanischen Übergriffen zu schützen. Die Folge ihrer bis heute anhaltenden Präsenz ist, dass sich keine Albaner zu Fuss in den Norden getrauen; und auch umgekehrt bewegen sich keine Serben ohne Begleitschutz im albanischen Südteil.
    .
    Stimmt! Ich habe ja oft genug auch geschrieben, das es auf Serbischer Seite, genügend Extremisten ebenso gibt.

  2. #152
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo Beitrag anzeigen
    Das wird ein heisses Thema.Im Nordkosovo leben nahezu 100% Serben und so klein ist das Stück auch nicht.


    nur so um keine misverständnisse aufkommen zu lassen und damit die neutralen user die wirklich die wahren zahlen kennen....

    Der Ort heisst Mitrovica und zählt 130 000 Einwohner. Knapp 20 000 von ihnen, mehrheitlich Serben, leben im Nordteil der von dem Flüsschen Ibar getrennten einstigen jugoslawischen Modellstadt. Der südliche Teil ist ausschliesslich von Albanern besiedelt.

    und für die alle etwas genauer hinschauen wollen da noch die zahlen der zerstörten häuser....

    Nach ihrer Rückkehr aus dem Exil fanden die Albaner Hunderte ihrer Häuser im Süden der Stadt zerstört vor. Der Zugang in den Nordteil, wo sich die serbische Bevölkerung verschanzt hatte, war ihnen verwehrt.

    und für jugo-bla bla rip sumdija;

    sei noch dies erwähnt in bezug auf zahlen....


    Es gebe in Belgrad keinen Politiker, der die Verantwortung für einen Exodus der 67 000 südlich des Ibar lebenden Serben übernähme. Wenn eine Abspaltung des Nordteils im Falle einer Unabhängigkeit Kosovos stattfinde, verliere Serbien unweigerlich seine Ansprüche im Zentrum und im Westen der Provinz, sagt der Politiker. Das wäre fatal.


    http://www.nzz.ch/2007/03/20/al/articleF0VK3.html

  3. #153
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Police arrest man accused of assault of Bujanovac Mayor

    9 June 2007 | 11:18 | Source: Beta

    BUJANOVAC -- Police arrested Fatom O. Friday under suspicions of a terrorist attack launched against Nagip Arifi.

    Fatom O., from the neighboring village of Kopčulj near Bujanovac, came under suspicion for allegedly throwing a hand grenade at the family house of Nagip Arifi, president of the Bujanovac municipality.

    Police said in a statement that Ljarim J. from Bujanovac was most likely involved in the attack. He is currently serving his 15 –year prison term in a Kosovo penitentiary for the murder of BIA member Salver Fazliu in 2003 in southern Serbia.

    “Faton O. and Ljarim J. belong to a terrorist organization that, in coordination with similar groups operating in Kosovo, carries out actions intended to destabilize security in southern Serbia’s municipalities,” the statement read.

    The State Security Agency (BIA) and Serbian police (MUP) coordinated Friday's arrest.

    Quelle: B92
    ---

    Uhapšen napadač na Arifija

    9. jun 2007.

    Bujanovac -- Akcijom BIA i MUP-a juče uhapšen Fatom O, osumnjičen da je izvršio teroristički napad na gradonačelnika Bujanovca Nagipa Arifija.
    Fatom O. iz sela Kopčulj kod Bujanovca, sumnjiči se da je 1. juna bacio ručnu bombu na porodičnu kuću gradonačelnika Bujanovca.

    Kako se navodi u policijskom saopštenju, u tom napadu će najverovatnije učestvovati i Ljarim. J iz Bujanovca, koji se nalazi u zatvoru na Kosovu. On je na odsluženju kazne od 15 godina zbog ubistva pripadnika BIA Salvera Fazliua 2003. godine na jugu Srbije .

    "Uhapšeni Faton O. i Ljarim J. deo su kriminalno terorističke organizacije koja u koordinaciji sa sličnim grupama na Kosovu i Metohiji preduzima aktivnosti u cilju destabilizacije stanja bezbednosti u opštinama", stoji u saopštenju.

    Quelle: B92

  4. #154
    cro_Kralj_Zvonimir

    Und wie sieht es mit den Status mit den Serben im Süden aus?

  5. #155
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Police arrest man accused of assault of Bujanovac Mayor

    9 June 2007 | 11:18 | Source: Beta

    BUJANOVAC -- Police arrested Fatom O. Friday under suspicions of a terrorist attack launched against Nagip Arifi.

    Fatom O., from the neighboring village of Kopčulj near Bujanovac, came under suspicion for allegedly throwing a hand grenade at the family house of Nagip Arifi, president of the Bujanovac municipality.

    Police said in a statement that Ljarim J. from Bujanovac was most likely involved in the attack. He is currently serving his 15 –year prison term in a Kosovo penitentiary for the murder of BIA member Salver Fazliu in 2003 in southern Serbia.

    “Faton O. and Ljarim J. belong to a terrorist organization that, in coordination with similar groups operating in Kosovo, carries out actions intended to destabilize security in southern Serbia’s municipalities,” the statement read.

    The State Security Agency (BIA) and Serbian police (MUP) coordinated Friday's arrest.

    Quelle: B92
    ---

    2
    Tolles Demokratie Verständnis, wie die sich gegenseitig umbringen, die armen vernachlässigten und benachteiligten Presovo Banditen. Bestimmt steht jetzt in :kosovopress und aktuell: "Die Serben bringen Albaner um mit Hand Granaten" Man kennt ja deren System.

  6. #156
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Tolle Freiheits Kämpfer sind das, wenn die sich gegenseitig auslöschen

    Police arrest man accused of assault on Bujanovac mayor 9 June 2007 | 11:18 | Source: Beta BUJANOVAC -- Police arrested a man Friday in connection to a terrorist attack against Nagip Arifi.

    The man, identified as Fatom O., from the village of Kopčulj near Bujanovac, came under suspicion for allegedly throwing a hand grenade at the family house of Nagip Arifi, president of the Bujanovac municipality.



    http://www.b92.net/eng/news/society-...3&nav_id=41691

  7. #157

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen

    Und wie sieht es mit den Status mit den Serben im Süden aus?
    die karte ist nicht ganz aktuell.
    die gemeinde dragash ist überwiegend albanisch.
    die gemeinde shterpce ist überwiegend serbisch-60%!
    93% sind albanisch- in ganz ks.
    in den gemeinden vom norden (3) leben 60000 serben.
    im vergleich von über 2 mil. einwohner.....

  8. #158

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von lupo-de-mare Beitrag anzeigen
    Tolle Freiheits Kämpfer sind das, wenn die sich gegenseitig auslöschen

    Police arrest man accused of assault on Bujanovac mayor 9 June 2007 | 11:18 | Source: Beta BUJANOVAC -- Police arrested a man Friday in connection to a terrorist attack against Nagip Arifi.

    The man, identified as Fatom O., from the village of Kopčulj near Bujanovac, came under suspicion for allegedly throwing a hand grenade at the family house of Nagip Arifi, president of the Bujanovac municipality.



    http://www.b92.net/eng/news/society-...3&nav_id=41691

    bestimmt ist der täter ein roma.

  9. #159
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Presevo ist doch sowieso ganz ALbanisch...........immer mehr Albaner kaufen die mobilien da. Und weit hinaus bis nach Vranje.

    Für mich wär es die beste Lösung das die Serben den Norden bekommen und wir Presevo und Bujanovc.

    Naja aber erzähl mal das einen Ultra Nationalisten aus Serbien..........

    Der kommt die wieder mit Dusan und Obilic an..............

  10. #160
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Presevo ist doch sowieso ganz ALbanisch...........immer mehr Albaner kaufen die mobilien da. Und weit hinaus bis nach Vranje.

    Für mich wär es die beste Lösung das die Serben den Norden bekommen und wir Presevo und Bujanovc.

    Naja aber erzähl mal das einen Ultra Nationalisten aus Serbien..........

    Der kommt die wieder mit Dusan und Obilic an..............
    Das ist ohne Zweifel ein prakmatischer Lösungs Vorschlag.

Ähnliche Themen

  1. Kosovo exportiert illegal nach Serbien
    Von TheAlbull im Forum Kosovo
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 11:53
  2. Reise nach Serbien und nach Montenegro
    Von Hannes im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 21:16
  3. Kosovo-Serben nach Serbien wegweisen
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 15:34
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 14:59
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 22:17