BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 35 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 350

Pressefreiheit Türkei

Erstellt von TM1987, 06.05.2013, 21:57 Uhr · 349 Antworten · 16.300 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.155

  2. #102

    Registriert seit
    04.11.2015
    Beiträge
    898
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Schon ne Mehrheit....das Gezeter begann ja auch so richtig, als sie nicht mehr die absolute Mehrheit hatten.
    Das Gezeter begann als die PKK das Wahlergebnis der HDP als Referendum gesehen und mit Waffengewalt und Terrorismus das türkische Volk versucht hat zu erpressen.

  3. #103
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.155
    Zitat Zitat von alperen Beitrag anzeigen
    Das Gezeter begann als die PKK das Wahlergebnis der HDP als Referendum gesehen und mit Waffengewalt und Terrorismus das türkische Volk versucht hat zu erpressen.
    Genau, dann begann es, als kerdogan sich an den Rand gedrängt sah. WIe bei der Fettullah Geschichte.
    Türkische Volk? F§%ck you War es nicht Kerdogan selbst, der einst sagte, meine Wähler und die anderen? Also Füße still halten. Woher auf einmal dieses einheitliche Gefasel? Haben wir bei Gezi gesehen, wie sehr sich der Erdog um sein Volk schert.
    Also bitte Alter, bleib bei der Wahrheit.

  4. #104
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.638
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Schon ne Mehrheit....das Gezeter begann ja auch so richtig, als sie nicht mehr die absolute Mehrheit hatten....

    Das kann man auch nicht beiseite schieben....auch nicht, wie sie jetzt mit denen umgehen, die die größten Wählerzuwachs hatten.
    Also ich sehe es langfristig wird es immer schwieriger seim das Erdogan sich hält, das sind schon erste Anzeichen...aber eine große Anhängerschaft hat er immer noch.. die ihm unterstützt en, man darf nicht vergessen, eine große Mehrheit vom Volk hat von Erdogan profitiert.. nicht alle aber ein sehr großer teil...irgendwann wird auch seiner Zeit kommen wo er abtretten musd

  5. #105
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.512
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Genau, dann begann es, als kerdogan sich an den Rand gedrängt sah. WIe bei der Fettullah Geschichte.
    Türkische Volk? F§%ck you War es nicht Kerdogan selbst, der einst sagte, meine Wähler und die anderen? Also Füße still halten. Woher auf einmal dieses einheitliche Gefasel? Haben wir bei Gezi gesehen, wie sehr sich der Erdog um sein Volk schert.
    Also bitte Alter, bleib bei der Wahrheit, seit die Pkk dies
    Sind das die Nebenwirkungen deiner Pharmaka- Medikation?

    Versuch dich in klaren Worten auszudrücken. Ich habe kaum was verstanden.

  6. #106
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.155
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Sind das die Nebenwirkungen deiner Pharmaka- Medikation?

    Versuch dich in klaren Worten auszudrücken. Ich habe kaum was verstanden.
    S´liegt nicht an meinen Worten. S´liegt an deiner Beschränktheit.
    Dagegen helfen wohl auch keine lustigen bunten Pillen mehr bei dir.

  7. #107
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.512
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    Also ich sehe es langfristig wird es immer schwieriger seim das Erdogan sich hält, das sind schon erste Anzeichen...aber eine große Anhängerschaft hat er immer noch.. die ihm unterstützt en, man darf nicht vergessen, eine große Mehrheit vom Volk hat von Erdogan profitiert.. nicht alle aber ein sehr großer teil...irgendwann wird auch seiner Zeit kommen wo er abtretten musd
    Das sehe ich genauso. Irgendwann wird die Akp abgelöst werden. Bis dahin sehe ich Erdogan noch mindestens zehn Jahre noch an der Macht, solange keine konstruktive Opposition gegenüber steht.

    Noch nie in der Geschichte der Türkei hat sich eine Partei solange gehalten. Auf die halbwegs solide Stabilität möchte die Wählerschaft auch nicht so schnell verzichten.

  8. #108
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.155
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genauso. Irgendwann wird die Akp abgelöst werden. Bis dahin sehe ich Erdogan noch mindestens zehn Jahre noch an der Macht, solange keine konstruktive Opposition gegenüber steht.

    Noch nie in der Geschichte der Türkei hat sich eine Partei solange gehalten. Auf die halbwegs solide Stabilisation möchte die Wählerschaft auch nicht so schnell verzichten.
    Ja klar, wer die ganzen politischen Strukturen seines Landes dermaßen aus den Angel hebt und zerstört, die Staatsmacht mißbraucht um seine kriminellen Familienmitglieder und Parteikumpanen bei ihrer schmutzigen Diebesarbeit zu decken und zu unterstützen,alle Medien gleichzuschalten versucht, sich mehrere unsichtbare Feinde schafft(einizige Lösung ist Erdog natürlich) hält sich generell lang an der Macht.
    Aber wahrscheinlich glaubt einer wie du, das es sich um politische Arbeit handelt.

  9. #109
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.638
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genauso. Irgendwann wird die Akp abgelöst werden. Bis dahin sehe ich Erdogan noch mindestens zehn Jahre noch an der Macht, solange keine konstruktive Opposition gegenüber steht.

    Noch nie in der Geschichte der Türkei hat sich eine Partei solange gehalten. Auf die halbwegs solide Stabilisation möchte die Wählerschaft auch nicht so schnell verzichten.
    sehe ich auch so...

  10. #110
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.512
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Ja klar, wer die ganzen politischen Strukturen seines Landes dermaßen aus den Angel hebt und zerstört, die Staatsmacht mißbraucht um seine kriminellen Familienmitglieder und Parteikumpanen bei ihrer schmutzigen Diebesarbeit zu decken und zu unterstützen,alle Medien gleichzuschalten versucht, sich mehrere unsichtbare Feinde schafft(einizige Lösung ist Erdog natürlich) hält sich generell lang an der Macht.
    Aber wahrscheinlich glaubt einer wie du, das es sich um politische Arbeit handelt.
    Wechsel den Arzt.


    Bitte.

Ähnliche Themen

  1. Rangliste der Pressefreiheit 2012
    Von hrhrhrvat im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 10:34
  2. Pressefreiheit.
    Von Perun im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 05:54
  3. Demokratie braucht Pressefreiheit
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 14:09
  4. Pressefreiheit-Ranking
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 15:02
  5. PRESSEFREIHEIT IN DEN BALKANLÄNDER
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 21:24