BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 35 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 350

Pressefreiheit Türkei

Erstellt von TM1987, 06.05.2013, 21:57 Uhr · 349 Antworten · 16.309 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.956
    Zitat Zitat von arvanitis Beitrag anzeigen
    Pressefreiheit Tuerkei. Witziger Threadtitel sollte verschoben werden zu Humor.

  2. #42
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    9.744
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    so nach dem es soweit ist, daß menschen in der türkei zensiert und in ihrer Meinung eingeschrenkt werden, sollte hier im Forum eine Anpassung statt finden.
    d.H türkische user sollten zensiert werden.
    hiermit bewerbe ich mich für diesen posten.
    Immer wieder bemerkenswert wie hier und allgemein im Netz gerade von einigen deutschtürkischen usern jeder Eingriff Erdogans in die Presse- und Meinungsfreiheit ( Twitter & Co war ja auch... ) in der Türkei verteidigt und bejubelt wird.

    Sie müssen das ja in Deutschland nicht aushalten, sie dürft kritisieren was und wen sie wollen. Aber den Menschen, die in der Türkei 365 Tage leben und nicht nur dort Urlaub machen, denen wollen sie diese Freiheit nehmen lassen. Das verstehe wer will.

  3. #43
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    22.906
    Das Problem ist auch, dass, wenn sie mal wirklich bei jemandem eingreifen, der gefährlich ist fürs Land es ihnen keiner abnimmt.

    Ist wie bei der Fabel, wo der eine immer zum Spass ruft:"Wölfe Hilfe"...und als sie wirklich dann kamen, kam keiner zur Hilfe"

  4. #44
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.517
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Immer wieder bemerkenswert wie hier und allgemein im Netz gerade von einigen deutschtürkischen usern jeder Eingriff Erdogans in die Presse- und Meinungsfreiheit ( Twitter & Co war ja auch... ) in der Türkei verteidigt und bejubelt wird.

    Sie müssen das ja in Deutschland nicht aushalten, sie dürft kritisieren was und wen sie wollen. Aber den Menschen, die in der Türkei 365 Tage leben und nicht nur dort Urlaub machen, denen wollen sie diese Freiheit nehmen lassen. Das verstehe wer will.
    Das du wieder mal null Durchblick hast werte Dame, war mir schon klar.

    So wie es aussieht, scheint die Masse in der Türkei mit dieser Vorgehensweise leben zu können. Die Lügenpresse Zaman, deren Redaktion nur kontraproduktive Inhalte verbreiten deren Beiträge nur auf Annahmen und Lügen Fußen, können denm meißsten in der Türkei gestohlen bleiben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Das Problem ist auch, dass, wenn sie mal wirklich bei jemandem eingreifen, der gefährlich ist fürs Land es ihnen keiner abnimmt.

    Ist wie bei der Fabel, wo der eine immer zum Spass ruft:"Wölfe Hilfe"...und als sie wirklich dann kamen, kam keiner zur Hilfe"
    Ein immer noch andauerndes Problem in der türkischen Medienlandschaft ist die Nachrichtenübermittlung an den Empfänger. Die inhaltliche Qualität der Presse steckt immer noch in Kinderschuhen und richtet sich hauptsächlich nach aktuellen Konsumbedürfnissen( vergleichbar mit der Bild).

    Sendungen in Bildungsbereichen und kritischen Analysen bleiben noch immer auf der Strecke.

    Das ist die Realität, die in den türkischen Pressen herrschen.

  5. #45
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das du wieder mal null Durchblick hast werte Dame, war mir schon klar.

    So wie es aussieht, scheint die Masse in der Türkei mit dieser Vorgehensweise leben zu können. Die Lügenpresse Zaman, deren Redaktion nur kontraproduktive Inhalte verbreiten deren Beiträge nur auf Annahmen und Lügen Fußen, können denm meißsten in der Türkei gestohlen bleiben.
    .

    richtig.

    was bleibt den menschen auch anderes übrig.
    wer will schon ein leben im Gefängnis verbringen.

    sie müssen es hinnehmen.

    erinnert mich sehr stark an ein anderes Balkan land, welches in den 90er dann zerfallen ist.
    die menschen haben dort auch mit Zensur gelebt.
    ging aber nicht lange gut.

  6. #46
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    22.906
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das du wieder mal null Durchblick hast werte Dame, war mir schon klar.

    So wie es aussieht, scheint die Masse in der Türkei mit dieser Vorgehensweise leben zu können. Die Lügenpresse Zaman, deren Redaktion nur kontraproduktive Inhalte verbreiten deren Beiträge nur auf Annahmen und Lügen Fußen, können denm meißsten in der Türkei gestohlen bleiben.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ein immer noch andauerndes Problem in der türkischen Medienlandschaft ist die Nachrichtenübermittlung an den Empfänger. Die inhaltliche Qualität der Presse steckt immer noch in Kinderschuhen und richtet sich hauptsächlich nach aktuellen Konsumbedürfnissen( vergleichbar mit der Bild).

    Sendungen in Bildungsbereichen und kritischen Analysen bleiben noch immer auf der Strecke.

    Das ist die Realität, die in den türkischen Pressen herrschen.
    Ja, aber jeden zu verbieten ist keine Lösung...und Kritikausübung an die Regierung muss erhalten bleiben und möglich sein....alles andere ist gefährlich...gefährlicher als das einer inhaltlich nix bringt.

    Ein Beispiel, Orhan Pamuk....also wenn der inhaltlich wenig bringt weiß ich auch nicht. Wie wurde mit ihm umgegangen und was sagt den er zu der Situation mit der Pressefreiheit oder Meinungsfreiheit?

    Schau dir mal Staaten an, die die Pressefreiheit extrem stutzen....

    ....irgendwann ist dann die Pressefreiheit so gestutzt, dass nur noch von Erfolgen der Regierung berichtet werden....aber dann ist es zu spät.

  7. #47
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.844
    Tigerfisch Erdogan schießt sich mit dieser Aktion selber ins Bein.
    Wer kein Dreck am Stecken hat der fürchtet sich nicht vor öffentlichen Medien.
    Einen Diktator der die Pressefreiheit missachtet wird von der Nato nicht lange toleriert.
    Die Türkei ist schon fast zwei gespalten wiso will Erdogan keine einheitliche Türkei und trennt sie fast ganz in 2 Lagern.

  8. #48
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    9.744
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das du wieder mal null Durchblick hast werte Dame, war mir schon klar.

    So wie es aussieht, scheint die Masse in der Türkei mit dieser Vorgehensweise leben zu können. Die Lügenpresse Zaman, deren Redaktion nur kontraproduktive Inhalte verbreiten deren Beiträge nur auf Annahmen und Lügen Fußen, können denm meißsten in der Türkei gestohlen bleiben.
    Ah "Lügenpresse". Stimmzettel schon ausgefüllt?


    "Es gibt No-go-Areas für Journalisten"


  9. #49
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    22.421
    erdi hat einfach nur macht träume.
    die sich in der heutigen zeit nicht mehr verwirklichen lassen.

    die mediale neue welt, mit Netzwerken lässt es nicht mehr zu.

    erdi wird es etwas hinauszögern können, in dem er diese verbieten wird.
    hat er ja schon mehrfach versucht.

    hier wird es keine 45 jahre dauern, dieses erhalten zu können

  10. #50
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.517
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Tigerfisch Erdogan schießt sich mit dieser Aktion selber ins Bein.
    Wer kein Dreck am Stecken hat der fürchtet sich nicht vor öffentlichen Medien.
    Einen Diktator der die Pressefreiheit missachtet wird von der Nato nicht lange toleriert.
    Die Türkei ist schon fast zwei gespalten wiso will Erdogan keine einheitliche Türkei und trennt sie fast ganz in 2 Lagern.
    In zwei Lagern? Existieren diese differenzierte Lager nur in der Türkei? Ich glaub da bringste was durcheinander. Diese sog. Lagern existieren in jedem Land.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ja, aber jeden zu verbieten ist keine Lösung...und Kritikausübung an die Regierung muss erhalten bleiben und möglich sein....alles andere ist gefährlich...gefährlicher als das einer inhaltlich nix bringt.

    Ein Beispiel, Orhan Pamuk....also wenn der inhaltlich wenig bringt weiß ich auch nicht. Wie wurde mit ihm umgegangen und was sagt den er zu der Situation mit der Pressefreiheit oder Meinungsfreiheit?

    Schau dir mal Staaten an, die die Pressefreiheit extrem stutzen....

    ....irgendwann ist dann die Pressefreiheit so gestutzt, dass nur noch von Erfolgen der Regierung berichtet werden....aber dann ist es zu spät.
    Einer von denen ist beinahe zum größten Volkswirtschaft der Erde aufgestiegen. Irgendwas machen die richtig.

Seite 5 von 35 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rangliste der Pressefreiheit 2012
    Von hrhrhrvat im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 10:34
  2. Pressefreiheit.
    Von Perun im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 05:54
  3. Demokratie braucht Pressefreiheit
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 14:09
  4. Pressefreiheit-Ranking
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 15:02
  5. PRESSEFREIHEIT IN DEN BALKANLÄNDER
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 21:24