BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 91

Promijeniti ime RS u "srpska pokrajina" ili

Erstellt von Dobričina, 22.03.2007, 17:31 Uhr · 90 Antworten · 2.906 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von thatz_me
    Zitat Zitat von Vatrena
    Naser Oric ist nicht mehr in Haag!
    Mladic war nie in Haag und wird es wahrscheinlich auch nie sein solang ihn der serbische Mafiastaat beschützt.

    Und ein Naser Oric hat Massenmord im grossen Stil betrieben, er war so stolz auf seine Taten das er einige davon auf Kamera fetsthielt und er ist wieder ein freier Mann....ist das gerecht?

  2. #42
    Samoti
    Den Haag hat gesprochem.

    Ihr Serben habts wohl nicht so mit der Demokratie, oder warum akzeptiert ihr das Referendum in Kroatien, Bosnien und den anderen Ländern BIS HEUTE NICHT?

    Warum all der Terz?

  3. #43
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von Vatrena

    Ja mal ganz abgesehen davon.....

    Es wird erwartet das sich Serben zu allem bekennen, was sie getan haben und was nicht!Aber wenn es darum geht mal ein bisschen im eigenen Archiv zu graben da wird dann geleugnet und verleumdet!
    Am besten hängt ihr den Serben noch den ersten und zweiten Weltkrieg an und Kennedy haben wir auch erschossen und die New Yorker Twin Tower und das Pentagon dem Erdboden gleich gemacht!

    ZUFRIEDEN???!!!
    Der erste Weltkrieg geht auf euer Konto. Schon vergessen?
    PS: Scherbien ist Scherbien und Bosnien ist Bosnien.

    pa jebo vas mis!

    Oh ja stimmt!Ferdinand meets Gavrilo Princip!

    Als Mod könntest du ein wenig deine Worte wählen, findest du nicht?!

  4. #44
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Samoti
    Den Haag hat gesprochem.

    Ihr Serben habts wohl nicht so mit der Demokratie, oder warum akzeptiert ihr das Referendum in Kroatien, Bosnien und den anderen Ländern BIS HEUTE NICHT?

    Warum all der Terz?

    Warum den Text geändert?

  5. #45

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    2.296



    EDIT BY SAMOTI: HÖR MIT DEM SPAM AUF

  6. #46
    Samoti
    Zitat Zitat von Vatrena
    Oh ja stimmt!Ferdinand meets Gavrilo Princip!

    Als Mod könntest du ein wenig deine Worte wählen, findest du nicht?!
    Ja Gravilo (Serbe) Ferdinand (hohes Tier in K u. K Monachie)
    Ersterer schießt auf den Ferdinand und das Pulverfass ist explodiert.

    So ist die Geschichte. Noch fragen? ^^

  7. #47
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von Vatrena
    Zitat Zitat von thatz_me
    Zitat Zitat von Vatrena
    Naser Oric ist nicht mehr in Haag!
    Mladic war nie in Haag und wird es wahrscheinlich auch nie sein solang ihn der serbische Mafiastaat beschützt.

    Und ein Naser Oric hat Massenmord im grossen Stil betrieben, er war so stolz auf seine Taten das er einige davon auf Kamera fetsthielt und er ist wieder ein freier Mann....ist das gerecht?

    Massenmord im großen Stil? Ich glaube du verwechselst Oric mit Mladic. Man konnte Naser Oric nur beweisen, dass er Morde nicht verhindert hat. Mehr konnte man ihm nicht nachweisen. Genauso konnte man Serbien nur nachweisen, dass sie den Völkermord in BiH nicht verhindert haben. Wenn man Naser Oric als Mörder verurteilt hätte, dann hätte man Serbien des Genozides verurteilen können.

  8. #48
    Avatar von Bosnjak

    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    3
    RS nije zemlja i nece nikad biti .. da nama smeta to je normalno.. da vi to nerazumijete isto nije nista novo .. ta vasa rs je postala iz genocida iz rata nema historije nema kulture nego je samo jedna regija u nasoj bosni a da vama nepase ime bosna to imi dobro znamo ali prvo se trazii na karti BOSNA I HERCEGOVINA pa ostalo manje vise !!

  9. #49
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von thatz_me
    Zitat Zitat von Vatrena
    Zitat Zitat von thatz_me
    Zitat Zitat von Vatrena
    Naser Oric ist nicht mehr in Haag!
    Mladic war nie in Haag und wird es wahrscheinlich auch nie sein solang ihn der serbische Mafiastaat beschützt.

    Und ein Naser Oric hat Massenmord im grossen Stil betrieben, er war so stolz auf seine Taten das er einige davon auf Kamera fetsthielt und er ist wieder ein freier Mann....ist das gerecht?

    Massenmord im großen Stil? Ich glaube du verwechselst Oric mit Mladic. Man konnte Naser Oric nur beweisen, dass er Morde nicht verhindert hat. Mehr konnte man ihm nicht nachweisen. Genauso konnte man Serbien nur nachweisen, dass sie den Völkermord in BiH nicht verhindert haben. Wenn man Naser Oric als Mörder verurteilt hätte, dann hätte man Serbien des Genozides verurteilen können.

    JAAAAAAAAAAAAAAAA KLAAAAAAAAAAAAAAAAAAR

    der arme Naser....konnte keine Morde an serbischen Zivilisten verhindern...du entschuldigst wenn ich kotzen gehe.....

    Man konnte ihm nur dies und jenes nachweisen.......

    Du erwartest von Serben sie sollen irgendetwas anerkennen aber selber bist du nicht bereit den Dreck der auf eurer Seite passiert ist zu verurteilen, nein, du ziejst in nichtmal in Betracht, nein du minderst es....und warum bist du dann besser als Dmon....warum?

    Komm bitte.....ich packs grad net!

  10. #50
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Mit 8.000 Exekutierten und tausenden im Kampf Getöteten sollte es riesige Grabstellen und auch Beweise in Form von Satellitenphotos geben, sowohl von Exekutionen, Grabungen und von der Entfernung von Leichen. Aber die Fahndungen in der Umgebung Srebrenicas waren furchtbar enttäuschend; lediglich um die zwei tausend wurden bis 1999 gefunden, darunter auch Menschen die im Kampf gefallen waren und womöglich auch jene von Serben, einige von ihnen lagen schon vor Juli 1995 dort. Das war die Zeit als die NATO serbische Positione bombardierte und kroatisch/muslimische Armeen gegen Banja Luka vorrückten. Die BSA war in der Defensive und es mangelte ihr sehr an Ausrüstung und Ressourcen, auch an Benzin. Eine Operation dieser Größenordnung für die Exhumierung, den Transport und die Wiederbegrabung von tausenden Toten durchzuführen hätte die Möglichkeiten der BSA zu diesem Zeitpunkt bei weitem überschritten. Außerdem hätte ein solches Programm kaum der Beobachtung durch OSZE-Personal, ZivilistInnen vor Ort und Satelliten entgehen können.

    Am 10. August 1995 zeigte Madeleine Albright bei einer geschlossenen Sitzung des Sicherheitsrates als Teil der Anschuldigungen gegen die bosnischen Serben einige Satellitenphotos, auch ein Photo welches angeblich bosnische Muslime in der Nähe von Srebrenica in einem Stadium versammelt zeigt, und eines welches angeblich kurz danach aufgenommen worden war und ein nahes Feld mit "umgrabener" Erde zeigt. Diese Photos sind nie veröffentlicht worden, aber auch wenn sie echt waren beweisen sie weder Exekutionen noch Grabungen. Außerdem, obwohl der ICTY von "organisierten und umfassenden Anstrengungen" zur Verbergung von Toten spricht, und David Rohde von einem "riesigen Aufwand der Serben zur Verbergung von Leichen" sprach, [41] hat weder Albright noch irgendjemand anderer jemals ein Satellitenphoto von Menschen welche tatsächlich exekutiert, begraben oder für eine Wiederbegrabung ausgebraben werden zeigen können. Dieser Mangel an Beweisen geschah trotz Albrights Warnung an die Serben "Wir werden zusehen", während Satelliten das Gebiet täglich mindestens acht Mal überflogen und geostationäre Drohnen im Sommer 1995 über dem Gebiet in Bosnien fliegen und detailierte Bilder machen konnten. [42] Die Mainstreammedien interessierten sich für diesen Mangel an Beweisen überhauptnicht.

    In Tuzla sind viele der Toten aufbewahrt worden, 7.500 oder mehr, viele in schlechtem Zustand oder nur Teile von ihnen; ihre Sammlung und Behandlung entsprach keinen professionellen forensischen Standards, ihre Herkunft ist unklar und eine Verbindung mit den Ereignissen des Juli 1995 in Srebrenica unbewiesen und oft unwahrscheinlich; [43] selbst die Todesursache ist oft unklar. Interessanterweise ist, obwohl den Serben regelmäßig vorgeworfen worden ist zu versuchen Leichen zu verstecken, niemals die Vermutung laut ausgesprochen worden, daß die bosnischen Muslime, welche schon lange die Suche nach Leichen übernommen hatten, diese herumtransportieren oder sonstwie Beweise manipulieren könnten, trotz der vielen Beweise für solche Transporte. Gerade wird ein systematischer Versuch unternommen, per DNA-Analysen eine Verbindung zu Srebrenica nachzuweisen, aber dabei gibt es viele Probleme, und dies wird nicht dabei helfen zu unterscheiden ob jemand exekutiert worden ist oder in einem Gefecht gefallen ist. Es gibt auch Listen von Vermissten, aber diese Listen sind sehr fehlerhaft, mit vielen doppelten Eintragungen, vielen eingetragenen Personen die schon vor Juli 1995 gestorben waren, viele welche geflohen sind um nicht in die BMA einrücken zu müssen, und welche die sich später 1997 für die Wahl registrieren ließen; und es sind auch Personen dabei welche bei den Kämpfen getötet worden sind, flüchten konnten oder gefangen genommen worden sind und heute anderswo leben. [44]

    Die Zahl der 8.000 ist auch mit einfacher Arithmetik mit den Einwohnerzahlen von Srebrenica vor und nach Juli 1995 unvereinbar. Vertriebene Personen aus Srebrenica - also Überlebende des Massakers - welche anfang August 1995 von der Weltgesundheitsorganisation und der bosnischen Regierung registriert worden sind, gab es insgesamt 35.632. Muslimische Männer welche die muslimischen Linien sicher erreichten "ohne daß ihre Familien informiert wurden" gab es zumindest 2.000, und etwa 2.000 wurden im Kampf getötet. Das macht 37.632 Überlebende plus 2.000 im Kampf Gefallene, was es notwendig machen würde, daß die Vorkriegsbevölkerung von Srebrenica zumindest 47.000 ausmachte, wenn 8.000 exekutiert worden sind, aber die Einwohnerzahl lag eher zwischen 37.000 und 40.000 (die Tribunalsrichterin Patricia Wald gab 37.000 als ihre Schätzung an). Die Zahlen passen nicht zusammen. [45]

    Es gab Zeugen der Ermordungen bei Srebrenica, oder solche die vorgaben Zeugen gewesen zu sein. Es gab nicht viele, und einige hatten politische Motivationen oder waren aus anderen Gründen nicht glaubwürdig; [46] aber mehrere waren glaubwürdig und erzählten wahrscheinlich über echte und grauenvolle Ereignisse. Aber wir sprechen hier über Beweise für hunderete Exekutionen, und nicht für 8.000 oder irgendetwas was an diese Zahl herankäme. Der einzige Zeuge der wirklich dabei war und von mehr als Tausend sprach war Drazen Erdemovic, ein ethnischer Kroate der mit einer Söldnergruppe aus Mördern assoziert war, denen (laut Erdemovic selbst) 12 Kilo Gold für ihre Dienste für Bosnien gezahlt wurde, und welche später mit Hilfe des französischen Geheimdienstes im Kongo landete. Seine Aussage wurde trotz ihrer Ungenauigkeit, ihrer Widersprüche und dem Mangel an unabhängiger Bestätigung akzeptiert, und obwohl er an psychischen Störungen litt welche ihn zwar vor einer Anklage bewahrten -- nicht aber davor innerhalb von zwei Wochen nach seiner Disqualifizierung für die Gerichtsverhandlung eine Aussage vor dem Tribunal machen zu können, ohne Kreuzverhör. Diese und andere Beweise durch Zeugenaussagen waren schwer dadurch beeinträchtigt, daß Zeugen mildere Strafen erwarten konnten, wenn sie mit der Anklage kooperierten. [47]

    Es ist auch interessant zu bemerken, daß viele unparteiische Beobachter in oder nahe Srebrenica im Juli 1995 keinerlei Beweise für Massaker fanden, auch nicht die Mitglieder der in der "Schutzzone" stationierten niederländischen Kräfte und Personen wie Henry Wieland, dem Chefermittler der UNO für Menschenrechtsvereltzungen, welcher nach fünf Tagen Interviews mit einigen der 20.000 Überlebenden am Flüchtlingslager beim Flughafen Tuzla keine Augenzeugen für Gräueltaten finden konnte. [48]

Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 358
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 02:06
  2. Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 21:49
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 14:30