BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Propao pokušaj Turske da pomiri Bošnjake

Erstellt von Mastakilla, 21.12.2009, 14:56 Uhr · 14 Antworten · 779 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935

    Propao pokušaj Turske da pomiri Bošnjake

    Propao pokušaj Turske da pomiri Bošnjake


    Poziv turskog premijera Taipa Erdogana da se u Turskoj tajno sastanu i naprave svebošnjačku koaliciju prihvatio je Haris Silajdžić, a odbili su ga Sulejman Tihić i Zlatko Lagumdžija
    Haris Silajdžić i Taip Erdogan na neuspelom sastanku (Foto Beta)

    Od našeg stalnog dopisnika
    Banjaluka, 20. decembra – Pokušaj premijera Turske Taipa Erdogana da u ovoj zemlji organizuje sastanak na kojem bi predsednici Stranke demokratske akcije, Stranke za Bosnu i Hercegovinu i Socijaldemokratske partije BiH približili stavove i formirali svebošnjačku koaliciju nije urodio plodom, javila je BHT1. Na tajni sastanak, koji je bio zakazan za prošli četvrtak, došao je samo bošnjački član Predsedništva BiH i lider Stranke za BiH Haris Silajdžić, navedeno je u izveštaju BHT1.
    Tim povodom, Silajdžić je bosanskohercegovačkom javnom televizijskom servisu rekao: „Treba da se zna da ovde Turska ima uticaja, da će ga imati i da je to sasvim legitimno jer je Turska zemlja i država barem onoliko koliko su i ostale, koje ovde pokušavaju ostvariti uticaj i rešiti ovaj problem”. Silajdžić je dodao da Turska snažno želi da pomogne da se približe stavovi bošnjačkih političara.
    Predsednik SDA Sulejman Tihić je izjavio za BHT1 da je dobio poziv, ali da mu se nije odazvao. „Politički razgovori o BiH treba da se obavljaju u njoj, a ne u Beogradu, Zagrebu, Ankari ili nekom drugom mestu. Za nas je dobra prilika bio Butmir”, rekao je Tihić.
    Prvi čovek Socijaldemokratske partije BiH Zlatko Lagumdžija svoje neodazivanje Erdoganovom pozivu novinarima je objasnio stavom da takav skup nije za njega i da bi najveću štetu naneo Bošnjacima. „Bilo kakav sastanak u kojem bi predsjednik SDP-a sedio i pravio lažna sela nacionalnog jedinstva u situaciji kad je ova zemlja podeljena na dve zemlje, ne dolazi u obzir. Da ja sedim s ljudima koji nisu moj milje? Nema te zemlje na planeti koja me tamo može odvesti”, rekao je Lagumdžija.
    Komentarišući ovu vest, potpredsednik Partije demokratskog progresa Slobodan Nagradić našem listu je rekao: „Turska se počela ponašati kao regionalna sila, kao da Otomansko carstvo nije propalo pre više od jednog veka. Nisam siguran da Turska ovo radi na svoju ruku, tim pre što je ona članica NATO-a i što je jedan od najvažnijih saveznika Amerike u ovom delu Evrope. Slažem se sa stavom Sulejmana Tihića da bi sve razgovore o BiH trebalo voditi u njoj, a ne u inostranstvu, kao i njegovom ocenom da Bošnjaci svoju politiku treba da prestanu da grade na ’filozofiji žrtve’, što Silajdžić i danas čini. Lagumdžija je shvatio da bi mu odlazak u Tursku, bez obzira na rezultate razgovora, naneo više štete nego što bi imao koristi i zbog toga nije prihvatio poziv Taipa Erdogana”.
    B. Marić

  2. #2
    Kelebek
    Ein Dorn im Auge bei solchen wie dich und deinesgleichen, dass die Türkei mit Bosnien wirtschaftliche Beziehungen pflegt, nicht wahr, Mastakilla?

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von capo Beitrag anzeigen
    Ein Dorn im Auge bei solchen wie dich und deinesgleichen, dass die Türkei mit Bosnien wirtschaftliche Beziehungen pflegt, nicht wahr, Mastakilla?
    Netter Versuch, aber es geht um was ganz anderes.

  4. #4
    Avatar von BiH_Forumsflüchtling

    Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von capo Beitrag anzeigen
    Ein Dorn im Auge bei solchen wie dich und deinesgleichen, dass die Türkei mit Bosnien wirtschaftliche Beziehungen pflegt, nicht wahr, Mastakilla?
    Korrigenda.....!

    Nicht mit bosnien, sondern mit den bosniaken...! Das ist ein grosser unterschied, den über die hälfte von bosnien besteht nicht aus bosniaken. Was allein für sich ja auch ok wäre.

    Aber ein dorn ist die tatsache, dass solche wie du und deinesgleichen die bosniaken mit bosnien gleichsetzen.

  5. #5
    Kelebek
    Zitat Zitat von BiH_Forumsflüchtling Beitrag anzeigen
    Korrigenda.....!

    Nicht mit bosnien, sondern mit den bosniaken...! Das ist ein grosser unterschied, den über die hälfte von bosnien besteht nicht aus bosniaken. Was allein für sich ja auch ok wäre.

    Aber ein dorn ist die tatsache, dass solche wie du und deinesgleichen die bosniaken mit bosnien gleichsetzen.
    Für mich sind alle Einwohner Bosniens, Bosnier. Ich teile kein Land, das ist Seperatismus.

    Außerdem, was ist so schlimm daran, dass die Türkei mit den Bosniaken wirtschaftliche, militärische und soziale Beziehungen führt? Ich glaube nicht, dass Kroaten und Serben an Beziehungen mit der Türkei interessiert sind bzw überhaupt mit irgendeinem muslimischen Land.

  6. #6
    Avatar von BiH_Forumsflüchtling

    Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von capo Beitrag anzeigen
    Für mich sind alle Einwohner Bosniens, Bosnier. Ich teile kein Land, das ist Seperatismus.

    Außerdem, was ist so schlimm daran, dass die Türkei mit den Bosniaken wirtschaftliche, militärische und soziale Beziehungen führt? Ich glaube nicht, dass Kroaten und Serben an Beziehungen mit der Türkei interessiert sind.
    Ich würde es eher begrüssen wenn bosnien in erster linie mit westeuropa militärische, wirtschaftliche und soziale beziehungen führen würde, anstatt sich nach den türken zu orientieren.

    Bosnien ist kein homogener staat sondern besteht nunmal aus drei verschiedenen staatstragenden völkern.


    Die türkei pflegt beziehungen mit den bosniaken was nur ein volk von dreien ist und teilt somit bosnien. Weil sie die zwei anderen völker übergeht.

    Wenn du deinerseits sowas begrüsst, dann wiedersprichst du dir mit deiner aussage, dass du bosnien nicht teilst.

  7. #7
    Kelebek
    Zitat Zitat von BiH_Forumsflüchtling Beitrag anzeigen
    Ich würde es eher begrüssen wenn bosnien in erster linie mit westeuropa militärische, wirtschaftliche und soziale beziehungen führen würde, anstatt sich nach den türken zu orientieren.

    Bosnien ist kein homogener staat sondern besteht nunmal aus drei verschiedenen staatstragenden völkern.


    Die türkei pflegt beziehungen mit den bosniaken was nur ein volk von dreien ist und teilt somit bosnien. Weil sie die zwei anderen völker übergeht.

    Wenn du deinerseits sowas begrüsst, dann wiedersprichst du dir mit deiner aussage, dass du bosnien nicht teilst.
    Nur weil man wirtschaftliche Beziehungen mit nicht europäischen Ländern führt, heißt das im Weiten nicht, dass man so wird wie das Land

    USA hat Wirtschaftskontakte mit Russland, Arabien oder China, aber heißt das nun, dass man sich den Ländern orientiert? Ihr solltet erstmal lernen Länder nicht nach Kultur einzuordnen, sondern was kriege ich dadurch? Was sind meine Erfolge, mein Gewinn oder das Resultat daraus. Ihr seid von Hass besessen, ihr solltet erstmal diesen Hass überwinden, bevor ihr überhaupt mit irgendwas anfängt. Ich begrüße es, dass die Türkei den muslimischen Bosnier, Bosniaken, hilft. Denn die Investition in Bosnien, ist zugleich auch eine Investition für alle Menschen dieses Landes.

    Ein türkischer Präsident wie Erdogan wird wohl kaum nach Banja Luka gehen, um mit Dodik zu sprechen oder??? Der offizielle Regierungschef BiHs ist Spiric. und mit dem hat sich Erdogan auch getroffen, um über Beziehungen mit Bosnien und Herzegowina zu sprechen, also was heult ihr alle rum?

    Außerdem würde ich als Türke und dazu auch noch Muslim sicher nicht nach Banja Luka gehen, um über irgendwelche Beziehungen zu sprechen, da muss ich um mein Leben fürchten .

  8. #8
    Avatar von BiH_Forumsflüchtling

    Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von capo Beitrag anzeigen
    Nur weil man wirtschaftliche Beziehungen mit nicht europäischen Ländern führt, heißt das im Weiten nicht, dass man so wird wie das Land

    USA hat Wirtschaftskontakte mit Russland, Arabien oder China, aber heißt das nun, dass man sich den Ländern orientiert? Ihr solltet erstmal lernen Länder nicht nach Kultur einzuordnen, sondern was kriege ich dadurch? Was sind meine Erfolge, mein Gewinn oder das Resultat daraus. Ihr seid von Hass besessen, ihr solltet erstmal diesen Hass überwinden, bevor ihr überhaupt mit irgendwas anfängt. Ich begrüße es, dass die Türkei den muslimischen Bosnier, Bosniaken, hilft. Denn die Investition in Bosnien, ist zugleich auch eine Investition für alle Menschen dieses Landes.

    Ein türkischer Präsident wie Erdogan wird wohl kaum nach Banja Luka gehen, um mit Dodik zu sprechen oder??? Der offizielle Regierungschef BiHs ist Spiric. und mit dem hat sich Erdogan auch getroffen, um über Beziehungen mit Bosnien und Herzegowina zu sprechen, also was heult ihr alle rum?

    Außerdem würde ich als Türke und dazu auch noch Muslim sicher nicht nach Banja Luka gehen, um über irgendwelche Beziehungen zu sprechen, da muss ich um mein Leben fürchten .

    Soviel zum ablegen von hass....

    Du solltest dir mal selber zuhören und dan deine eigene ratschläge zuerst bei dir selbst umsetzen bevor du anfängst zu predigen...!

  9. #9
    Kelebek
    Zitat Zitat von BiH_Forumsflüchtling Beitrag anzeigen
    Soviel zum ablegen von hass....

    Du solltest dir mal selber zuhören und dan deine eigene ratschläge zuerst bei dir selbst umsetzen bevor du anfängst zu predigen...!
    Hö? Hab ich irgendwo geschrieben, dass ich irgendwen hasse?
    Ließ dir den Beitrag noch mal in Ruhe durch.

  10. #10
    Avatar von B0šNjAk

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.551
    Sta je trebao zvati Dodika, da mu pomogne da lakse prepolovi Bosnu?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ko plaši Bošnjake u Foči
    Von Emir im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 15:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 18:30
  3. Propao pokušaj imitiranja Ove?kina
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 17:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 14:30
  5. Hrvati pomagali Bošnjake
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 17:57