BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 95

Protesta Kombetare / 11.5.2012 !!

Erstellt von Aktivist Vetevendosje, 10.05.2012, 12:49 Uhr · 94 Antworten · 6.599 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Die Shkupjanet schreiben schon Gedichte
    (Kushtuar KARA MAHMUD PASHĖ BUSHATIT BUALLI I SHKODRĖS dhe tronditjes qė i bėri Venedikut nė Maj 1786)

    Deshtėn lepurushat
    (Maj 2012)

    Deshtėn tri lepurushat:
    Gruevski, Mijallkovi dhe Jankullovska,
    Tė bėjnė njė mrekulli,
    Tė bindin Amerikėn,
    Se “radikalė islamikė” ka nė Maqedoni!
    I veshėn 800 policė, me kapuēė e jelek,
    Tek Ali lepurushi i BDI-sė porositėn,
    Njė Xhelal dhe Bujar me gojėt plot ēmenduri!
    Kurse Haki Hazirin tashmė e kishin pėrgatitur
    Pėr Sopotin 2!
    Mirėpo, tė shkretėve lepurusha,
    U shkoi puna huq,
    Sepse populli besimtar shqiptar,
    Bėri pranverėn me Facebook!
    Le ta dinė impotent politikanėt si Alija,
    Se u ēohet...POPULLI si Mahmud Pashė Bushatlija!



  2. #82

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    335
    an den "nazionalisten" hier die die albaner in mk angreifen - NEHMT es hin das die albaner in ILIRIDA es mit der religion sehr streng nehmen und von der mentalität her dem westen NICHTS VORHEUCHELN

  3. #83
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von -ILIRIDA- Beitrag anzeigen
    an den "nazionalisten" hier die die albaner in mk angreifen - NEHMT es hin das die albaner in ILIRIDA es mit der religion sehr streng nehmen und von der mentalität her dem westen NICHTS VORHEUCHELN
    Ist ja gut auch so

  4. #84
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von -ILIRIDA- Beitrag anzeigen
    an den "nazionalisten" hier die die albaner in mk angreifen - NEHMT es hin das die albaner in ILIRIDA es mit der religion sehr streng nehmen und von der mentalität her dem westen NICHTS VORHEUCHELN

    Das hat absolut nichts mir vorheucheln zu tun, aber die Situation ist viel komplizierter als du und einige andere denken können. Von daher ist es besser, wenn man sich aus der Diskussion raus hält, wenn man die Lage nicht genau beurteilen kann.

  5. #85
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Protestat, RDK: Tė jenė kombėtare, pa ngjyrime fetare
    image.aspx?img=rdk1_1.jpg

    Shkup, 13 maj
    - Rilindja Demokratike Kombėtare (RDK) ka reaguar me shkrim lidhur me situatėn aktuale nė vend dhe protestat e mbajtura tė premten.


    RDK e drejtuar nga Rufi Osmani thotė se mbėshtet plotėsisht tė drejtėn e protestės, pėr tė shprehur paqėsisht revoltėn nga aksioni i fundit “Monstėr”, duke sugjeruar qė gjatė kėtyre tubimeve tė shfrytėzohen flamujt kombėtarė dhe tė mos u jepet ngjyrime fetare tė njėjtave.
    RDK ka denoncuar njėherėsh edhe etiketimet e bėra pa asnjė bazė nga ministrja e Punėve tė Brendshme, Gordana Jankullovska.
    “Rilindja Demokratike Kombėtare ka ndjekur me kujdes zhvillimet e fundit tė provokuara nga pasojat e operacionit policor i datės 1 maj dhe, megjithėse dėshiron tė shmangė dhėnien e ngjyrimeve partiake protestave tė fundit, shpreh mbėshtetje tė plotė pėr tė drejtėn e qytetarėve shqiptarė pėr tė protestuar nė mėnyrė paqėsore pėr shprehjen e pakėnaqėsisė me keqpėrdorimet e bėra gjatė operacionit pėr kapjen e fajtorėve pėr vrasjen e pesėfishtė nė afėrsi tė Shkupit. RDK edhe njėherė rikujton se shqiptarėt, historikisht manifestimet, tubimet por edhe protestat e tyre i kanė zhvilluar me flamuj kombėtarė dhe ėshtė kundėr dhėnies sė protestave ngjyrime fetare nėpėrmjet transparentėve dhe brohoritjeve, sepse shqiptarėve vazhdojnė tu cenohen tė drejtat kombėtare dhe politike, e jo tė drejtat fetare nė Maqedoni”, thuhet nė reagimin e RDK-sė.

    “RDK shpreh keqardhje qė partia shqiptare nė qeveri nuk ka kapacitet politikė dhe ndėrgjegje politike dhe kombėtare, qė tė kėrkojė pėrgjegjėsi nga zyrtarėt e Ministrisė sė Punėve tė Brendshme pėr etiketimet dhe deklarimet e paargumentuara pėr radikalizėm islamik duke lidhur tė akuzuarit me gjoja involvimin e tyre me luftėn nė Afganistan dhe me aktivitete tė tjera, gjoja kriminale. Jemi tė bindur se zyrtarė tė Ministrisė sė brendshme me veprimet dhe deklarimet e tyre kanė shkelur njė prej parimeve bazė tė sistemit juridik, atė tė prezumimit tė pafajėsisė dhe me kėto gabime tė rėnda institucionale kanė qenė nxitės kryesor tė protestave gjithėpopullore tė organizuara ditėn e premte nė mė shumė vendbanime nė Maqedoni”, thuhet mė tej nė reagimin e partisė sė Osmanit.

  6. #86
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Edit

  7. #87
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Das hat absolut nichts mir vorheucheln zu tun, aber die Situation ist viel komplizierter als du und einige andere denken können. Von daher ist es besser, wenn man sich aus der Diskussion raus hält, wenn man die Lage nicht genau beurteilen kann.
    Aha , aber du weist natürlich bescheid ?
    Ich denke die Albaner aus Shkup wissen schon was sie machen !

    p.s Rufi Osmani fragt keiner , wie gesagt die Proteste haben nix mit Politik zu tun , haben sie von Anfang an gesagt ! Aber natürlich versuchen jetzt einige Politiker von ihnen zu profitieren .

  8. #88
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Aha , aber du weist natürlich bescheid ?
    Ich denke die Albaner aus Shkup wissen schon was sie machen !

    p.s Rufi Osmani fragt keiner , wie gesagt die Proteste haben nix mit Politik zu tun , haben sie von Anfang an gesagt ! Aber natürlich versuchen jetzt einige Politiker von ihnen zu profitieren .
    Nur jene die direkt impliziert sind, wissen bescheid. Als Aussenstehender kann man aber eingermaßen die Situation einschätzen und logische Schlüsse ziehen. Aufgrund der letzen objektiven Beobachtungen, kann man den logischen Schluss ziehen, dass die ganze Situation in Mazedonien keinen Religiösen Hintergrund hat. Jedoch versuchen zwei verschieden Lager der Situation eine religiöse Konnotation zu geben und daraus zu profitieren und das einfache und unschuldige Volk ist mittendrin ausgebeutet und diskriminiert und muss schlußendlich die Folgen dieses "Kampfes" tragen. Daher machen auch viele albanische Politiker und Intellektuelle die ganze Zeit darauf aufmerksam, dass es eigentlich nicht um Religion geht, die Religion ist nur ein Mittel zum Ziel, für beide Lager. Und jene die die Situation in Mazedonien inbesondere in letzter Zeit beobachtet haben, wissen welche Lager ich meine.


    Rufi Osmani ist ein legitim gewählter Politiker der Albaner in Mazedonien und einige Protestler, die ilegitime Ziele verfolgen und dem albanischen Volk in Mazedonien und vor der Weltgemeinschaft schaden wollen, so wie es enige wünschen, können seine Legtimität nicht in Frage stellen.

  9. #89
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Nur jene die direkt impliziert sind, wissen bescheid. Als Aussenstehender kann man aber eingermaßen die Situation einschätzen und logische Schlüsse ziehen. Aufgrund der letzen objektiven Beobachtungen, kann man den logischen Schluss ziehen, dass die ganze Situation in Mazedonien keinen Religiösen Hintergrund hat. Jedoch versuchen zwei verschieden Lager der Situation eine religiöse Konnotation zu geben und daraus zu profitieren und das einfache und unschuldige Volk ist mittendrin ausgebeutet und diskriminiert und muss schlußendlich die Folgen dieses "Kampfes" tragen. Daher machen auch viele albanische Politiker und Intellektuelle die ganze Zeit darauf aufmerksam, dass es eigentlich nicht um Religion geht, die Religion ist nur ein Mittel zum Ziel, für beide Lager. Und jene die die Situation in Mazedonien inbesondere in letzter Zeit beobachtet haben, wissen welche Lager ich meine.

    Aber die Proteste hatten von Anfang an auch einen religiösen Hintergrund . Die Albaner haben sich in ihrer Religion beleidigt gefühlt , das mit den islamischen Terror und das sie Frauen mit Kopftücher festgenommen haben ! Und selbst die Proteste haben islamische Seiten in Facebook organisiert , so wurde aufgerufen nach dem Freitagsgebet zu protestieren , und Treffpunkt vor der Moschee das sagt doch schon alles .

  10. #90
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Aber die Proteste hatten von Anfang an auch einen religiösen Hintergrund . Die Albaner haben sich in ihrer Religion beleidigt gefühlt , das mit den islamischen Terror und das sie Frauen mit Kopftücher festgenommen haben ! Und selbst die Proteste haben islamische Seiten in Facebook organisiert , so wurde aufgerufen nach dem Freitagsgebet zu protestieren , und Treffpunkt vor der Moschee das sagt doch schon alles .
    Natürlich, wie hätten die Proteste auch anders sein können?! Wenn die Proteste von Anfang eine nationale Konnotation gehabt hätten und später in religiöse übergegangen wären, hätte man leicht eine Manipulation der Proteste vorwerfen können. So hat man sich von Anfang an darum gekümmert, dass die Proteste eine religiöse Farbe annehmen und das von beiden Seiten. Das hat man auch sowohl in den Protesten gesehen, als einige versuchten so weit vorzudringen und ihre Fahnen so hoch wie möglich zu halten, damit man ein Signal setzen kann, dass alle diese Menschen hinter mir unter dieser Fahne stehen, als auch in den Medien, die versucht haben, um jeden Preis nur solche Fotos zu veröffentlichen. Dass Frauen mit Kopftuch verhaftet wurden steht ausser Frage. Aber was soll uns das alles schon sagen? Wir wissen genau, als diese fünf unschuldigen Menschen in Mazedonien getöten wurden, was von den Medien gesagt wurde und wir wissen, was sie nach der Festnahme der Verdächtigen sagten. Man muss beide Situation vergleichen und dann weißt du, was dort vor sich geht. Dass der Tod dieser fünf Zivilisten ein grausamer Mord war, steht aussre Frage, leider wird er bestimmte Ziele bestimmter Kreise instrumentalisiert und wie schon gesagt, wird schlußendlich das albanische Volk in Mazedonien den Preis dafür zahlen.

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Let's do it Kosova 2012 - Ta Pastrojme Kosoven 2012
    Von Hamėz Jashari im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 00:03
  2. Nderohet Gardisti qe mbrojti Flamurin Kombetare!
    Von IbishKajtazi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 21:15
  3. AKSH- ARMATA KOMBETARE SHQIPETARE/NATIONAL ALBANIAN ARMY
    Von Minatori im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 21:35
  4. Armata Kombėtare Shqiptare
    Von Ban187 im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 18:44
  5. @Spamferkel...FREE GREQIA KOMBETARE
    Von Macedonian im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 06:53