BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 50 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 491

Provokantes Denkmal in Sarajevo geplant

Erstellt von Popeye, 15.03.2008, 13:16 Uhr · 490 Antworten · 12.762 Aufrufe

  1. #1
    Popeye

    Provokantes Denkmal in Sarajevo geplant

    Provokantes Denkmal in Sarajevo geplant

    Eine serbische Gruppe von Kriegsveteranan hat angekündigt, auf einem der Hügel von Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina, ein gigantisches Kreuz errichten zu wollen. Für die Einwohner der im Krieg von 1992-96 belagerten Stadt ist dies eine doppelte Provokation. Sind doch zum einen die meisten der Einwohner der Stadt Moslems, zum anderen wurden sie eben von jenem Hügel auf dem das Kreuz jetzt errichtet werden soll permamanent von serbischer Artellerie beschossen worden.

    Der Bürgermeister der Stadt bezeichnete das Ansinnen denn auch als eine Verhöhnung der zahlreichen Opfer. Branislav Dukic, Chef eines "Vereins von bosnisch-serbischen Kriegsopfern", bestätigte jedoch, dass seine Gruppe schon im April ein 26-Meter hohes Kreuz auf dem Trebevic-Berg errichten will, dass man so ausleuchten werde, dass es 24 Stunden am Tag zu sehen sein wird. "Die Initiative dazu kommt von den Familien gefallener Soldaten und Zivilisten", säuselt Dukic in den Medien.


    Der obere Teil des Trebevic Berges "gehört" seit der Aufteilung des Landes in ethnische Gebiete zum Territorium der bosnischen Serben und überragt den Großteil der Stadt. Der 2. Jugoslawienkrieg (auch bosnisch-serbischer Krieg) kostete 90.000-100.000 Menschenleben und trieb mindestens 1,5 Mio Menschen in die Flucht. Die 44monatige Belagerung Sarajevos durch serbische Truppen wird heute als ein klassisches Kriegsverbrechen angesehen, ging es ja nicht in erster Linie um die Erreichung eines militärischen Zieles, sondern um die Verbreitung von Terror gegen die Zivilbevölkerung durch Beschuss von Lebensmitteltransporten und Scharfschützen, die auf alles schossen, was sich bewegte.


    Einige Kommandeure der beteiligten Einheiten erhielten bereits langjährige Haftstrafen vor dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag. Der Bürgermeister von Sarajevo, Semiha Borovac, sagte, die Bürger seiner Stadt seien entsetzt über diese Idee. "Der Bau von Monumenten, welche die Menschen entzweien liegt nicht in der Tradition dieser Stadt. Wir bauen Kirchen, aber so etwas kann ich nicht unterstützen...", sagte er in einem Interview.


    http://europalloyd.com/html/0803sarajevo.html

  2. #2
    Jehona_e_Rahovecit
    Die Serben zeigen nur wie Schwach sie doch sind.

  3. #3

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    386
    ich hoff die Bosnier wissen was damit zu tun ist.

  4. #4

    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    158
    provokation pur

  5. #5

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    schöner Gedanke die gefallenen Soldaten zu ehren.

    Die Muslime sollten unsere Opfer respektieren. Wir tun dasselbig für Ihre und beschweren uns auch nicht über Denkmäler.

    Würde ich auf jeden Fall beim nächsten RS-Urlaub besuchen gehen.

  6. #6

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    259
    Das gleiche Spiel auch in Mitrovica. Eine riesengroße orthodoxe Kirche auf der Spitze eines Bergs, damit auch jeder Albaner dieses Prachtwerk sehen kann.

    Grüße

  7. #7
    Ghostbrace
    Ist ungefähr so, wie wenn die Deutschen in Israel ein Denkmal "für die gefallenen Soldaten" errichten.

  8. #8

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    386
    tut mir leid, das waren keine Soldaten, sondern Kriminelle und schön ist das auf jedenfall nicht.


    Ja, besuchen sie doch nächstes mal das Zeichen was sich mit Genozid schmückt.

    nehmen se noch ein paar holzparaziten mit.

  9. #9

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    Ist ungefähr so, wie wenn die Deutschen in Israel ein Denkmal "für die gefallenen Soldaten" errichten.
    ach ja, seit wann haben Deutsche ihre Familien in Israel verteidigt ?

    Thema verfehlt.

    Das war ein Bürgerkrieg und kein Angriffskrieg.

  10. #10

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Dani_TIR Beitrag anzeigen
    tut mir leid, das waren keine Soldaten, sondern Kriminelle und schön ist das auf jedenfall nicht.


    Ja, besuchen sie doch nächstes mal das Zeichen was sich mit Genozid schmückt.

    nehmen se noch ein paar holzparaziten mit.

    wie verhält es sich mit uck-gefallenen ?

Seite 1 von 50 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Terroranschlag geplant
    Von Karim-Benzema im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 22:23
  2. Antworten: 291
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 19:57
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 15:48
  4. Istocno Sarajevo (Srpsko Sarajevo)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 17:58
  5. Denkmal für Papst Johannes Paul in Sarajevo!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 14:26