BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 164 von 243 ErsteErste ... 64114154160161162163164165166167168174214 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.631 bis 1.640 von 2428

Prozess gegen General Gotovina

Erstellt von Grasdackel, 10.03.2008, 18:07 Uhr · 2.427 Antworten · 114.969 Aufrufe

  1. #1631
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    [quote]
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Als aller erstes einmal, unterlasse es mit deiner beschränkten Intelligenz und Objektivität mir zu sagen, wie sehr ich Kroate bin und wie sehr nicht.
    Willst du mir mir erzählen was ich zu unterlassen habe? Sicher nicht!

    Weiters gibt es bei Sachen Völkermord bei mir KEIN Vaterland oder dergleichen, wenn du gleich so die Diskusion weiterführen willst, dann sehe ich bei dir wenig Chancen auf ein Gespräch.
    Du hast es immer noch nicht kapiert, es gab in Kroatien keinen Völkermord. Punkt

    Gibt es für den toten Serben oder Kroaten eine klae Definition ob er jetzt bei einem Genozid oder bei einem "normalen Mord, weil er eben am falschen Zeitpunkt am falschen Ort" war (ist ja abartig deine Gedanken hier so auszudrücken)?
    Die Definitionist oben bereits gepostet


    Wie erklären sich dann die toten Serben in der Krajina währrend der Oluja (die ja sicherlich nicht dafür da war um den Serben einen Blumenstrauss zu überreichen)?

    Wie kann es sein? Starben die etwa alle zufällig? Schicksal? Erklär mal.
    Die Oluja war da um das besetzte Kroatien zu befreien und den Krieg in dem Land das du angeblich sooooo liebst zu beenden.
    Die Oluja war zudem eine militärische Operation bei der es von Anfang an klar war das es nicht ohne VErluste gehen wird!
    Jeder der Zivilisten ermordet hat gehört dafür zur Rechenschaft gezogen, aber das was du hier schreibst hat weder Hand noch Fuß



    Und jetzt? Es starben mehr Kroaten als Serben. So gut, wiss ma und jetzt? Wofür waren diese Statistiken jetzt gut? Tot ist tot, und dass es keinen Völkermord bei den Kroaten gab, verleugnet ja auch keiner , oder?
    Zumindest in einem Punkt hast du recht, die Diskussion macht keinen Sinn den von dem Thema hast du mal absolut keinen Plan!

    Ich meine du sprichst von Milosevics Urteil, der nie verurteilt wurde, oder von einem GEnozid in Kroatien den es nie gab....da gibt es weiter nichts zu zu sagen!

  2. #1632
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Das Verbrechen kroatischer Militärs an serbischen Zivilisten während der Oluja genozidale Ausmasse ereichten stimmt natürlich nicht.

    Dennoch begrüsse ich Essekers Haltung, da er Eindeutig und mit Nachdruck alle Verbrechen an Zivilisten verurteilt und die Täter und Verantwortlichen verurteilt sehen möchte.

    Die Oluja war aus kroatischer Perspektive ein logischer Schritt und aus serbischer Perspektive war zu erwarten, das Kroatien die massive Vertreibung der einheimischen Kroaten und die Zerstörung deren Eigentums in dem betreffenden Gebiet und die potenzielle Abspaltung eigenen Territoriums nicht hinehmen wird und es eine entsprechende Reaktion geben wird.

    Ich werde mich jetzt bewusst nicht auf die Vorgeschichte einlassen, wie es dazu überhaupt kommen konnte, da dies nur wieder bezüglich der Verantwortungen und Mitverantwortungen zu destruktiven Seitenlangen Streitereien fürhren würde.

    Fakt ist die Serben haben schlussendlich mit der Massenvertreibung der Krajina-Kroaten selbst die Voraussetzungen für die Oluja geschaffen und auch die Vorausetzungen dafür das diese Militär-Operation in der westlichen Welt kaum auf Kritik gestossen ist.
    Die Ermordung von Zivilsten bleibt dennoch, egal von wem aus welcher Motivation heraus verübt, ein Verbrechen und somit bestraft.
    Die Planmäßige Ermordung ebenso. Sollte letzgenanntes zuteffen so ist die Verantwortung auf der Führungsebene zu suchen.
    Das du diese Haltung begrüßt war ja klar...

    Jeder geistig gesunde Mensch verurteilt Verbrechen an Zivilisten, egal von welcher Seite, aber von einem Genozid zu sprechen ist einfach purer Schwachsinn.

    Was Gotovina angeht, um beim Thema zu bleiben, weiss niemand von uns was Sache war, aber morgen ist man eventuell schlauer

  3. #1633
    Esseker
    Willst du mir mir erzählen was ich zu unterlassen habe? Sicher nicht!
    Doch das werde ich. Unterlasse es!

    Du hast es immer noch nicht kapiert, es gab in Kroatien keinen Völkermord. Punkt
    Toll, also tolles Argument. Wow, also leugnest du die Opfer der serbischen Seite währrend dem Krieg? Das "Punkt" würde ja autoritär kommen, wenn du zumindest ein Argument bringen würdest und nicht über die serbischen Opfer hinwegschauen würdest und mir ne Definition eines Institutes posten würdest.

    Die Oluja war da um das besetzte Kroatien zu befreien und den Krieg in dem Land das du angeblich sooooo liebst zu beenden.
    Die Oluja war zudem eine militärische Operation bei der es von Anfang an klar war das es nicht ohne VErluste gehen wird!
    Jeder der Zivilisten ermordet hat gehört dafür zur Rechenschaft gezogen, aber das was du hier schreibst hat weder Hand noch Fuß
    Das heisst, dass die Oluja also keine andere Wahl hatte als Kinder, Frauen und alte Männer umzubringen oder zu vertreiben? (ich personalisiere jetzt mal die Oluja, gemeint sind natürlich die Soldaten)

    Zumindest in einem Punkt hast du recht, die Diskussion macht keinen Sinn den von dem Thema hast du mal absolut keinen Plan!

    Ich meine du sprichst von Milosevics Urteil, der nie verurteilt wurde, oder von einem GEnozid in Kroatien den es nie gab....da gibt es weiter nichts zu zu sagen!
    Welches Urteil? Ich habe gesagt, ihr verurteilt Milosevics, Mladics oder Karadzics Taten und Befehle, was auch richtig ist, aber würdet selber nie einen Fehler der kroatischen Generäle zu geben. Das ist schwach, Jüngchen, denn somit beweist man Schwäche.

  4. #1634
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    [quote]
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Doch das werde ich. Unterlasse es!
    Nur interessiert mich nicht was du erzählst...


    Toll, also tolles Argument. Wow, also leugnest du die Opfer der serbischen Seite währrend dem Krieg? Das "Punkt" würde ja autoritär kommen, wenn du zumindest ein Argument bringen würdest und nicht über die serbischen Opfer hinwegschauen würdest und mir ne Definition eines Institutes posten würdest.
    Lern lesen



    Das heisst, dass die Oluja also keine andere Wahl hatte als Kinder, Frauen und alte Männer umzubringen oder zu vertreiben? (ich personalisiere jetzt mal die Oluja, gemeint sind natürlich die Soldaten)
    du personalisierst eine Militäroperation


    Welches Urteil? Ich habe gesagt, ihr verurteilt Milosevics, Mladics oder Karadzics Taten und Befehle, was auch richtig ist, aber würdet selber nie einen Fehler der kroatischen Generäle zu geben. Das ist schwach, Jüngchen, denn somit beweist man Schwäche.
    Das ist dein Problem! Du hast keine Ahnung, nicht mal von dem was du selbst schreibst...

    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Also hat er deiner Meinung nach Befehle gegeben?

    Nun ja ich schätze er hat nichts von diesen Sachen selber gemacht, aber Milosevic wurde doch auch verurteilt weil er Befehle dafür gab und nichts selbst machte. Das ist nämlich auch Kriegsverbrechen

    Ausserdem, wieso ist er dann ein Held, wenn er nur herumsaß und die Leute herumkommandierte?
    Nö, Milosevic wurde nie verurteilt, nur angeklagt, ebenso wie es nie einen Genozod indiesem Krieg von kroatischer Seite gab.

    Streng mal die paar Gehirnzellen an und überleg mal was passiert wäre wenn es keinen Gotovina oder anderen Kopf gegeben hätte und wenn es keine Oluja gegeben hätte?

    Du kapierst es einfach nicht, aber vielleicht wenn du aus dem naiven Kindesalter rauskommst.
    Jeder einzelne, unabhängig seiner Nationalität der zivilisten ermordet oder Misshandelt hat, gehört zur Rechenschaft gezogen, das hat aber rein gar nichts mit dem Scheiss zu tun den du hier erzählst.

  5. #1635

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Warum wartet ihr nicht das morgige Urteil ab um dann darüber zu diskutieren?

    Hier die Anklageschrift gegen Gotovina

    Und morgen kann man das Urteil gegenüberstellen, samt Begründung, dann macht eine Diskussion Sinn, bis dahin sind doch alle Einlagen mehr oder weniger "Gefühlsurteile".

  6. #1636
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Warum wartet ihr nicht das morgige Urteil ab um dann darüber zu diskutieren?

    Hier die Anklageschrift gegen Gotovina

    Und morgen kann man das Urteil gegenüberstellen, samt Begründung, dann macht eine Diskussion Sinn, bis dahin sind doch alle Einlagen mehr oder weniger "Gefühlsurteile".
    Befürchte eher morgen dürfte es auch hier eskalieren, egal wie das Urteil ausfällt

  7. #1637

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Befürchte eher morgen dürfte es auch hier eskalieren, egal wie das Urteil ausfällt
    Das wird wohl so sein nur dann macht es zumindest mehr Sinn da man ein begründetes Urteil vor sich hat und nicht von vornherein ins blaue verurteilt oder entlastet.

  8. #1638
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Das wird wohl so sein nur dann macht es zumindest mehr Sinn da man ein begründetes Urteil vor sich hat und nicht von vornherein ins blaue verurteilt oder entlastet.
    Ich habe keines von beiden gemacht,wie auch. Wenn ein Gericht Jahrelang dafür braucht, werde ich mir nicht anmaßen ein Urteil zu fällen wie so mancher hier, aber mansche Aussagen wie Kraotien hätte Genozide begangen gehen einfach nicht.

  9. #1639
    Esseker
    Nur interessiert mich nicht was du erzählst...
    Sollte es aber, ich scherz nicht gerne Hab ich dich jetzt wohl bedroht oder? :-O

    Lern lesen
    "In Kroatien gabs keinen Völkermord. Punkt." <-- Was soll man jetzt sagen? Es ist einfach kein Argument. Es ist eine Behauptung die so viel Fundament hat wie ein Trampolin.

    du personalisierst eine Militäroperation
    Hab ich ja geschrieben um es anzumerken (sonst wärs dir Fail nie aufgefallen hihi). Aber somit hast du die Frage nicht beantwortet (wie eigentlich alle Fragen) sondern einfach nur etwas angemerkt, was schon angemerkt wurde.

    Das ist dein Problem! Du hast keine Ahnung, nicht mal von dem was du selbst schreibst...
    Moment du hast meinen Beitrag zitiert, wo ich schrieb das man Fehler auf beiden Seiten zugeben muss. Findest du das das mein Problem ist? Einbisschen Neutralität und nicht nur zubetonierter dumpfer Patriotismus ist ein Problem?
    Du schreibt ich hätte keine Ahnung vom Krieg, und gleichzeitig bestehen deine Argumente aus "Es ist eben so. Punkt." und den Definitionen eines Genozides, was total unnötig ist und nur dafür da ist, meine Aussagen dass es ein Genozid ist zu verneinen. Den springenden Punkt dabei (und zwar das Menschen getötet wurden und wieso die Oluja menschenleben fordern musste, was du ja hier als "normal fürn Krieg" propangieren möchtest) sprichst du gar nicht an!

    Nö, Milosevic wurde nie verurteilt, nur angeklagt, ebenso wie es nie einen Genozod indiesem Krieg von kroatischer Seite gab.
    Also kein Mord an Menschen, wegen ihrer Nationalität oder Religion? Gut einfache Frage, wie kommst das, dass es serbische Zivilistenopfer gibt, die in der Zeit von Oluja starben? Gerade die Serben bei der Oluja. Ich glaube, dass du das grundsätzliche nicht verstehen willst.

    Streng mal die paar Gehirnzellen an und überleg mal was passiert wäre wenn es keinen Gotovina oder anderen Kopf gegeben hätte und wenn es keine Oluja gegeben hätte?
    Wahrscheinlich kein Kroatien, aber auch keine Menschenopfer. Was ist dir in dem Fall wichtiger?

    Du kapierst es einfach nicht, aber vielleicht wenn du aus dem naiven Kindesalter rauskommst.
    Jeder einzelne, unabhängig seiner Nationalität der zivilisten ermordet oder Misshandelt hat, gehört zur Rechenschaft gezogen, das hat aber rein gar nichts mit dem Scheiss zu tun den du hier erzählst.
    Und mit der letzten Zeile, hast du dir letztendlich selber den Platzverweis gegeben, denn all das was ich hier schrieb ist darauf konzentriert die Aussagen, dass jeder Mensch egal welcher Nation verurteilt werden soll, zu untermauern und nicht nur wegen dem dass Gotovina ein kroatischer General war, zu verleugnen.

  10. #1640
    Avatar von lozic

    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    35
    Ich persönlich bin geteilter Meinung. Eigentlich sollte jeder zur Rechenschafft gezogen verurteilt und werden, der Verbrechen gegen Zivilisten begeht. So würden die Opfer wenigstens ein wenig Grechtigkeit verspüren.

    Warum werden jedoch die ganzen US Generäle nicht zur Verantwortung gezogen? Warum werden die israelischen Generäle nicht zur Verantwortung gezogen? Die Länder haben in den ganzen Kriegen viel mehr Zivilisten vertrieben und getötet als "Kroatien" während der Operation Oluja.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 19:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 18:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 19:30
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 21:51