BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 167 von 243 ErsteErste ... 67117157163164165166167168169170171177217 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.661 bis 1.670 von 2428

Prozess gegen General Gotovina

Erstellt von Grasdackel, 10.03.2008, 18:07 Uhr · 2.427 Antworten · 114.794 Aufrufe

  1. #1661
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wenn du des Lesens und des Verstehens mächtig wärst, würdest du wissen, dass auch eine kleine Gruppe einen Völkermord begehen kann, aber offenbar spielen bei dir wohl Zahlen doch ne Rolle
    Wenn du nicht erst 12 wärst würdest du die Definition eines Völkermordes verstehen!
    Wie gesagt, belege es oder lass dein unsinniges Geschreibe

  2. #1662

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht erst 12 wärst würdest du die Definition eines Völkermordes verstehen!
    Wie gesagt, belege es oder lass dein unsinniges Geschreibe
    Boah alter
    Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe ganz oder teilweise zu zerstören:
    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
    e) die gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“
    Und wenn du mir jetzt mit der Justiz Kacke ankommst, dass ja kein Gericht da irgendwas als Völkermord deklariert hat, dann frage ich mich, woher du dir das Recht nimmst den Milosevic als Kriegsverbrecher zu titulieren, er wurde ja ebensowenig verurteilt

  3. #1663
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Mein Bauchgefühl sagt mir, daß Gotovina verurteilt wird, da dies ein reiner Indizienprozess ist.

    Ich kann mir gut vorstellen, daß es nach dem Urteil für Serben in Kroatien nicht leichter wird.

  4. #1664
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Boah alter
    Und wenn du mir jetzt mit der Justiz Kacke ankommst, dass ja kein Gericht da irgendwas als Völkermord deklariert hat, dann frage ich mich, woher du dir das Recht nimmst den Milosevic als Kriegsverbrecher zu titulieren, er wurde ja ebensowenig verurteilt
    Milosevic ist vor einem Urteol verstorben, nichtsdestotrotz ist doch Srebrenica als Vlölkermord deklariert oder?

    Wo bitte gibt es irgendwo ein Dokument was einen Völkermord, durch wen auch immer, in Kroatien nachweisen würde? Eben nirgends!

    die Absicht eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe ganz oder teilweise zu zerstören“
    Da in Kroatien je nach Quelle 400-1200 Zivilisten ermordet wurden, quer verteilt, kann doch da wohl nicht die Rede sein von der Absicht eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe ganz oder teilweise zu zerstören! In Srebrenica waren es 8000 in einem Ort, was klar zur Absicht das zerstören einer ethnischen, bzw. relligiösen Gruppe hatte.

    Ist doch nicht so schwer zu kapieren

  5. #1665
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Immer am besten erst vor der eigenen Haustüre kehren!
    In dem Fall wäre ein, "Sorry, ich hab das falsche Wort gewählt" statt auf einem Genozid den es nie gab, zu pochen deeskalierend und die kürzeste Variante gewesen.
    Deine persönlichen Ambitionen und "Beschwerden" sind mir bekannt, nur da musst du mit leben. Deine Threads waren deplaziert und voller Fehlinformationen, aber auch da hast du nie auch nur einen Fehler eingesehen, und so kommt es halt zu etwas härteren Diskussionen. Aber falls dir die Wortwahl zu rau ist, gibts auch noch das Barbieforum
    Genug Off Topic

    Das Wort Genozid habe ich doch gar nicht benutzt, sondern selbst gesagt das dies im Falle der Oluja unzutreffend ist.
    Ich habe Essker jedoch im Kontext dazu zu gestimmt das alle Verantwortlichen für Verbrechen an Zivilisten, gleich welcher Fraktion sie angehören, zu veruteilen sind. Und das verantwortliche auf der Führungsebene ggf miteinzubeziehen sind, wenn ihnen entsprechende Befehle nachgewiesen werden können.


    Zu dem Teil bezüglich der Kommunikation und deiner Haltung zu meinen Threads:

    Vor meiner eigenen Haustüre gibt es in diesem Falle nicht viel zu kehren da ich bisher erst einmal jemandem im BF beschimpft habe. Und dies in Reaktion auf Worte wofür du den User, welcher micht zuvor schwerst beleidigt hat, selbst verwarnt hast. Und einen anderen Fall gibt es nicht.

    Was meine Threads mit angebliche Fehlinfos betrifft, so ist dies deine Behauptung. Ich glaube noch nicht einmal das es deine Wahnehmung ist, sondern das es dir einfach zu unangenehm ist, dazu zu stehen das auch Kroatien sich, insbesondere in der bos. Posavina März/April 92, hochgradig schuldig gemacht hat.

    Ich für meinen Teil kann mit dem Eingeständniss das die Serben den größten Teil der Kriegsverbrechen begangen haben, sowohl in Kroatien wie in Bosnien hingegen offen und ehrlich umgehen.
    Vielleicht liegt es bei mir auch daran, dass ich sowohl serbische als auch kroatische Verwandtschaft habe, selbst jedoch halb-Deutscher bin und daher die Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven betrachte.

    Das mir der Umgangston "zu rau" ist auch wieder nur deine persönliche Interprtation. Es dient nur einfach nur keiner konstruktiven Diputation, wenn man anstatt themenbezogen argumentiert die Konfrontation in das Persönliche verlagert.

    Ich hoffe auch ein voreingenommener Mensch wie du ist im Stande diesen Kontext nachzuvollziehen......(Den letzten Satz schreibe ich nur um auch mal bewusst persönlich am Thema vorbeizuschreiben und klar zu machen das solche Sätz nur zu Frontenverhärtung führen, ohne inhaltlich etwas beizutragen)

    ....aber mach was du willst

  6. #1666
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Das Wort Genozid habe ich doch gar nicht benutzt, sondern selbst gesagt das dies im Falle der Oluja unzutreffend ist.
    Ich habe Essker jedoch im Kontext dazu zu gestimmt das alle Verantwortlichen für Verbrechen an Zivilisten, gleich welcher Fraktion sie angehören, zu veruteilen sind. Und das verantwortliche auf der Führungsebene ggf miteinzubeziehen sind, wenn ihnen entsprechende Befehle nachgewiesen werden können.
    Du warst ja in dem Fall auch nicht gemeint

    Zu dem Teil bezüglich der Kommunikation und deiner Haltung zu meinen Threads:

    Vor meiner eigenen Haustüre gibt es in diesem Falle nicht viel zu kehren da ich bisher erst einmal jemandem im BF beschimpft habe. Und dies in Reaktion auf Worte wofür du den User, welcher micht zuvor schwerst beleidigt hat, selbst verwarnt hast. Und einen anderen Fall gibt es nicht.
    Geht auch nicht um Beschimpfungen, isteben ein geduldeter Teil des Forums, sondern um die Art deiner Relativierungen.

    Was meine Threads mit angebliche Fehlinfos betrifft, so ist dies deine Behauptung. Ich glaube noch nicht einmal das es deine Wahnehmung ist, sondern das es dir einfach zu unangenehm ist, dazu zu stehen das auch Kroatien sich, insbesondere in der bos. Posavina März/April 92, hochgradig schuldig gemacht hat.
    Stimmt nicht, auf gepostete Informationen bist du ja nicht eingegangen oder hast unendlich das selbe wiederholt

    Ich für meinen Teil kann mit dem Eingeständniss das die Serben den größten Teil der Kriegsverbrechen begangen haben, sowohl in Kroatien wie in Bosnien hingegen offen und ehrlich umgehen.
    Vielleicht liegt es bei mir auch daran, dass ich sowohl serbische als auch kroatische Verwandtschaft habe, selbst jedoch halb-Deutscher bin und daher die Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven betrachte.
    Klar, du durftest den Scheiss ja auch nicht mitmachen

    Das mir der Umgangston "zu rau" ist auch wieder nur deine persönliche Interprtation. Es dient nur einfach nur keiner konstruktiven Diputation, wenn man anstatt themenbezogen argumentiert die Konfrontation in das Persönliche verlagert.
    Und wieder verdrehst du die Tatsachen. Ich schrieb nicht das dier der Ton zu rau wäre, sondern falls. Ein gewaltiger Unterschied

    Ich hoffe auch ein voreingenommener Mensch wie du ist im Stande diesen Kontext nachzuvollziehen......(Den letzten Satz schreibe ich nur um auch mal bewusst persönlich am Thema vorbeizuschreiben und klar zu machen das solche Sätz nur zu Frontenverhärtung führen, ohne inhaltlich etwas beizutragen)

    ....aber mach was du willst
    Wenn es für dich voreingenommen ist das für mich der Hauptgrund des Krieges ein perverser großserbischer Plan war und Serbien nun mal der Agressor in diesem Krieg war, OK, dann bin ich eben voreingenommen

  7. #1667
    Ego
    Ich glaub er wird leider verurteilt werden.

  8. #1668
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wenn es für dich voreingenommen ist das für mich der Hauptgrund des Krieges ein perverser großserbischer Plan war und Serbien nun mal der Agressor in diesem Krieg war, OK, dann bin ich eben voreingenommen
    Du bist defintiv voreingenommen und du misst mit zweierlei Mass.

    Den großserbischen Plan hat offen nur Seselj mit der SRS und seiner Anhängerschaft, inklusive Seseljevci, vertreten, welche für mich allerdings vergleichbar in ihren Ambitionen mit den Vertretern der kroatischen Partei HSP und deren HOS ist.
    Milosevic und Tudjman unterscheiden sich insofern von beiden Fraktionen, als das sie persönlich nicht so radikale Standpunkte vertreten habe und haben in sofern mit ihnen gemeinsam das sie sich bei der Verwirklichung ihrer Ziele auf beide gestützt haben oder sie zumindest haben gewähren lassen. Und jetz komm mir nicht wieder mit HOS wurde Zwangsaufgelöst blabla....sie wurde in die regulären kroatischen Verbände integriert und die Verantwortlichen ihrer Verbrechen genauso wenig von Tudjman zur Rechenschaft gezogen wie die Vernatwortlichen der Verbrechen der Seseljevci und anderer nicht von Milosevic zur Verantwortung gezogen wurde.
    Der Unterschied zwischen Milosevic und Tudjman war vor allem der das Milosevic der Mann mit dem grösseren miltärischen Potenzial im Rücken war und entsprechend mehr Schaden anrichten konnte.

    GROSS....haben sie beide gedacht. Kroatiens Josipovic hat sich nicht umsonst indirekt für kroatische Teilungspläne BiHs entschuldigt, als er sich letztes Jahr entschuldigte, dass "Kroatien die Integrität BiHs verletzte und zum Schlechten in BiH beigetragen hat."

    Das du die größere Verantwortung für den Kroatienkrieg bei Milosevic und dem serbischen Natonalismus siehst, ist auch in Ordnung, jedoch solltest du dem kroatischen Nationalismus und auch Tudjman zumindest eine Mitverantwortung einräumen, das die Ereignisse immer weiter eskaliert sind, so das sie unumkehrbar wurden.

  9. #1669
    Kelebek
    Hoffentlich kommt er frei.

  10. #1670
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Du bist defintiv voreingenommen und du misst mit zweierlei Mass.

    Den großserbischen Plan hat offen nur Seselj mit der SRS und seiner Anhängerschaft, inklusive Seseljevci, vertreten, welche für mich allerdings vergleichbar in ihren Ambitionen mit den Vertretern der kroatischen Partei HSP und deren HOS ist.
    Milosevic und Tudjman unterscheiden sich insofern von beiden Fraktionen, als das sie persönlich nicht so radikale Standpunkte vertreten habe und haben in sofern mit ihnen gemeinsam das sie sich bei der Verwirklichung ihrer Ziele auf beide gestützt haben oder sie zumindest haben gewähren lassen. Und jetz komm mir nicht wieder mit HOS wurde Zwangsaufgelöst blabla....sie wurde in die regulären kroatischen Verbände integriert und die Verantwortlichen ihrer Verbrechen genauso wenig von Tudjman zur Rechenschaft gezogen wie die Vernatwortlichen der Verbrechen der Seseljevci und anderer nicht von Milosevic zur Verantwortung gezogen wurde.
    Der Unterschied zwischen Milosevic und Tudjman war vor allem der das Milosevic der Mann mit dem grösseren miltärischen Potenzial im Rücken war und entsprechend mehr Schaden anrichten konnte.

    GROSS....haben sie beide gedacht. Kroatiens Josipovic hat sich nicht umsonst indirekt für kroatische Teilungspläne BiHs entschuldigt, als er sich letztes Jahr entschuldigte, dass "Kroatien die Integrität BiHs verletzte und zum Schlechten in BiH beigetragen hat."

    Das du die größere Verantwortung für den Kroatienkrieg bei Milosevic und dem serbischen Natonalismus siehst, ist auch in Ordnung, jedoch solltest du dem kroatischen Nationalismus und auch Tudjman zumindest eine Mitverantwortung einräumen, das die Ereignisse immer weiter eskaliert sind, so das sie unumkehrbar wurden.
    Dann ist das SANU Memorandum sicher nur eine Erfindung des Westens gewesen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 19:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 18:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 19:30
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 21:51