BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 50 von 243 ErsteErste ... 4046474849505152535460100150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 2428

Prozess gegen General Gotovina

Erstellt von Grasdackel, 10.03.2008, 18:07 Uhr · 2.427 Antworten · 114.890 Aufrufe

  1. #491
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Hab' ihn auch gerade gefunden.
    Noch nie was gehört von dem Typen. Und denn hat man entmachtet oder doch irgenwie anders entsorgt? Lebt der noch?

  2. #492
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Noch nie was gehört von dem Typen. Und denn hat man entmachtet oder doch irgenwie anders entsorgt? Lebt der noch?
    Lebt nicht mehr, ist 1992 gestorben? Vorher wurde er von Milosevic entmachtet.
    Bei Wikipedia steht auch nicht viel
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jovan_Ra%C5%A1kovi%C4%87

  3. #493
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Lebt nicht mehr, ist 1992 gestorben? Vorher wurde er von Milosevic entmachtet.
    Thx für die Info. Weiss man noch ob er eines natürlichen Todes starb oder auch so eine Geschichte mit ging über die Strasse und plötzlich flog ihm ein Klavier auf den Kopf

  4. #494
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Thx für die Info. Weiss man noch ob er eines natürlichen Todes starb oder auch so eine Geschichte mit ging über die Strasse und plötzlich flog ihm ein Klavier auf den Kopf
    Hab' nichts von einem unnatürlichen Tod gehört oder gelesen. Und Raskovic war sicher kein Freund der Kroaten, trotzdem konnte er mit Tudjman reden und hat ihn für glaub- und vertrauenswürdig bezeichnet.

  5. #495
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Und warum wurde er dann zu 20 Jahren Haft verurteilt und nicht vom König begnadigt?
    Witzig. Deine Serbofaschistischen Lügen sind es eigentlich nicht Wert beantwortet zu werden. Aber ich glaube du hast einfach keine Ahnung und ich versuche mal nett zu sein (das bin ich sehr selten).

    Als es ihm 1928 gelang alle Opposition gegen die Belgarder
    Camarilla mit ihren moslemisch-klerikalen Sateliten zu vereinen, wurde er,
    sein Bruder und ein weiterer kroatischer Abgeordneter von dem
    "Schwarzhänder" Punisa Racic im Parlament erschoßen. Punisa Racic(der
    Abends zuvor mit dem König Poker spielte)
    betrat das Rednerpult, zog eine
    Pistole, schoß auf die Abgeordneten und ging und suchte im Paralamtsgebäude
    nach dem serbischen Politiker Svetozar Pribicevic der mit Radic eine
    nationalübergreifende Opposotion gegen die Großserben bildete, doch
    Pribicevic fand er nicht. Er kam am nächsten Tag zur Regierunssitzung,
    stellte sich und bekam nur 20 Jahre die er nur kurz im Luxus absaß und sehr
    bald vorzeitig entlassen.


    [RSL] ex yugo



    Hier eine kurze Info zu dem Sohn des Cetniks und Mörders an Pavla Radića, Đuru Basaričeka und Stjepana Radića. Wie sein dreckiger faschistenvater, so der Sohn. Nur der Sohn erkannte, dass er die Partisanen brauchte um sein dreckiges Faschistenleben weiter führen zu können. Das sind die Mörder des YU Gedankens.
    YU mit CCCC- Serben stinkt ganz einfach. Das CCCC geht einfach nicht. Und daher geht weiter, immer weiter....... UND NOCH WEITER........


    Ein Teil der Offiziere drängte auf tatkräftigen Widerstand gegen die Besatzer und arbeitete offen mit den Partisanen zusammen, allen voran der Sohn des Attentäters Puniša Račić, Artilleriehauptmann Dragoslav Račić, der den Kern des deutschlandfeindlichen Offiziers-Flügels vertrat. Račić stellte nicht zuletzt wegen seines wallenden Bartes und seiner bäuerlichen Kleidung einen Archetypus des serbischen Tschetniks dar. Seine 1.500 Mann starke Einheit nahm im September und Oktober 1941 an mehreren erfolgreichen Angriffen der Partisanen auf deutsche Stützpunkte teil. Račić wurde später jedoch zu einem erbitterten Gegner der Kommunisten.


    Wapedia - Wiki: Tschetnik (Im übrigen findest du da mehr eurer Nazi- Serben. Shalom)









    P.s. Schade das Ivo schon geantwortet hat. Ich war noch viel bissiger. Dann sah ich seine Antwort. Ihr (CCCC- Serben) seid es eigentlich nicht Wert das man Minuten seines Lebens verschwendet um euch zu belehren. Ihr Faschos werdet es niemals Raffen. Daher geh ich wieder zurück in den Modus *ihr stinkt alle*. (CCCC geht gar nicht). Ach ja, und Dreifingergrüße sind noch schlimmer. Nazi bleibt Nazi.

  6. #496

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Haft in einer Luxusvilla wo er sich frei bewegen konnte? Übrigens war er 1941 in Belgrad.
    UN-Resolutionen traten schon 1992 in Kraft und nicht erst 1995. Und den Rest den du aus der Fälscherwerkstätte beziehst und wo und warum Tudjman gesagt hast verschweigst du.
    Poste bitte keine weitere monarchofaschistische Propaganda. Zieht nämlich eine Dauersperre nach sich.

    Deine Beiträge bestehen auch noch aus unverschämten Lügen. Ich stamme aus der Gegend. Dir ist nichts und niemand zu schade um deine Nazi-Propaganda loszuwerden.
    Luxus Villa?
    Racic wurde erst nach ca einem Jahrzehnt zum Freigänger und konnte sich tagsüber in Pozarevac frei bewegen (nachdem er 1 Jahr in Belgrad in der Einzelzelle verbrachte) nachts musste er ins Gefängniss! Seine Familie zog extra nach Pozarevac weil er dort seine Strafe absitzen musste!
    Übrigens wurde 1944 an seine Tür geklopft von seiten der Titopartisanen seitdem endet jede Spur von Ihm.(Vielleicht bekamm er seine Gerechte Strafe)
    Ich weis das die Resulutionen 92 in Kraft traten habe nie etwas anderes behauptet aber fakt ist das die Rsk Serben forderten wieder ein Konstituives Volk in Kroatien zu sein danach wollten sie die flüchtlinge wieder zurückkehren lassen!

    Wenn du aus der gegend stammst dann weist du sicher auch was am 3 September 1990 in Stara Gradiska auf dem Friedhof passierte?

    Wieso sollte man mich dauersperren ich kann meine Aussagen alle belegen wenn erforderlich! Ist es auch nicht Sinn eines Forums zu disskutieren?

  7. #497

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Dazu solltest du in's österreichische Staatsarchiv gehen, so wie ich, dann würdest du herausfinden, dass in jenem Regiment überproporzional Serben vertreten waren.
    Sag' kannst du ein Posting ohne Lügen verfassen?
    Was ist überproporzional wieviel ist überproporzional?
    Es ist doch klar das katholisierte Serben auf seite der Österreicher kämpften nur die absolute Mehrheit stellen die Kroaten! Übrigens Tito war auch einer der Soldaten!
    Ich kann meine Postings ohne Lüge verfassen und ich nehme dazu auch stellung das solltest du auch tun mit der behauptung kosovo war rechtswidrig an Serbien angeschlossen worden!

  8. #498

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Hat man doch. Mit dem damaligen Führer der kroatischen Serben. Nur wurde dieser dann in Belgrad abgesägt und dafür Milan Babic installiert.
    Kein Satz von dir ohne Lügen oder Halbwahrheiten.
    Ok sagen wir es mal so! Milosevic sezte Raskovic ab der ja für eine friedliche Lösung war hier stimme ich dir zu!

    Stimmst du mir auch zu das die HDZ Klier umbringen lies weil dieser das Vertrauen der Serben hatte und sie zu kompromissen bewegte?

    Pattsituation!

    Das mit den Lügen und Halbwahrheiten trifft wohl auf dich genauso zu.

  9. #499

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von Zagorec Beitrag anzeigen
    Witzig. Deine Serbofaschistischen Lügen sind es eigentlich nicht Wert beantwortet zu werden. Aber ich glaube du hast einfach keine Ahnung und ich versuche mal nett zu sein (das bin ich sehr selten).

    Als es ihm 1928 gelang alle Opposition gegen die Belgarder
    Camarilla mit ihren moslemisch-klerikalen Sateliten zu vereinen, wurde er,
    sein Bruder und ein weiterer kroatischer Abgeordneter von dem
    "Schwarzhänder" Punisa Racic im Parlament erschoßen. Punisa Racic(der
    Abends zuvor mit dem König Poker spielte) betrat das Rednerpult, zog eine
    Pistole, schoß auf die Abgeordneten und ging und suchte im Paralamtsgebäude
    nach dem serbischen Politiker Svetozar Pribicevic der mit Radic eine
    nationalübergreifende Opposotion gegen die Großserben bildete, doch
    Pribicevic fand er nicht. Er kam am nächsten Tag zur Regierunssitzung,
    stellte sich und bekam nur 20 Jahre die er nur kurz im Luxus absaß und sehr
    bald vorzeitig entlassen.

    [RSL] ex yugo



    Hier eine kurze Info zu dem Sohn des Cetniks und Mörders an Pavla Radića, Đuru Basaričeka und Stjepana Radića. Wie sein dreckiger faschistenvater, so der Sohn. Nur der Sohn erkannte, dass er die Partisanen brauchte um sein dreckiges Faschistenleben weiter führen zu können. Das sind die Mörder des YU Gedankens.
    YU mit CCCC- Serben stinkt ganz einfach. Das CCCC geht einfach nicht. Und daher geht weiter, immer weiter....... UND NOCH WEITER........


    Ein Teil der Offiziere drängte auf tatkräftigen Widerstand gegen die Besatzer und arbeitete offen mit den Partisanen zusammen, allen voran der Sohn des Attentäters Puniša Račić, Artilleriehauptmann Dragoslav Račić, der den Kern des deutschlandfeindlichen Offiziers-Flügels vertrat. Račić stellte nicht zuletzt wegen seines wallenden Bartes und seiner bäuerlichen Kleidung einen Archetypus des serbischen Tschetniks dar. Seine 1.500 Mann starke Einheit nahm im September und Oktober 1941 an mehreren erfolgreichen Angriffen der Partisanen auf deutsche Stützpunkte teil. Račić wurde später jedoch zu einem erbitterten Gegner der Kommunisten.


    Wapedia - Wiki: Tschetnik (Im übrigen findest du da mehr eurer Nazi- Serben. Shalom)









    P.s. Schade das Ivo schon geantwortet hat. Ich war noch viel bissiger. Dann sah ich seine Antwort. Ihr (CCCC- Serben) seid es eigentlich nicht Wert das man Minuten seines Lebens verschwendet um euch zu belehren. Ihr Faschos werdet es niemals Raffen. Daher geh ich wieder zurück in den Modus *ihr stinkt alle*. (CCCC geht gar nicht). Ach ja, und Dreifingergrüße sind noch schlimmer. Nazi bleibt Nazi.
    Racic saß 10 Jahre in Haft danach wurde er freigänger und hatte dort vielleicht ne Villa 1944 wurde er emordet von den Partisanen!
    Sein Sohn spielt hier eigentlich keine Rolle finde ich!

  10. #500
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Ok sagen wir es mal so! Milosevic sezte Raskovic ab der ja für eine friedliche Lösung war hier stimme ich dir zu!
    Die Autonomie war schon mehr oder weniger ausverhandelt. Widersprach natürlich Milosevic's Traum von Groß-Serbien.
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Stimmst du mir auch zu das die HDZ Klier umbringen lies weil dieser das Vertrauen der Serben hatte und sie zu kompromissen bewegte?
    Ich habe nichts anderes behauptet. Glavas steht ja, nicht unbedingt wegen der Ermordung, aber auch mit den damit verbunden Massakern an Serben vor Gericht.
    Übrigens weist du noch immer nicht, dass der Mann nicht Klier, sondern Josip Reihl-Kir geheissen hat.
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Pattsituation!

    Das mit den Lügen und Halbwahrheiten trifft wohl auf dich genauso zu.
    Soll ich übder diesen Beitrag lachen oder weinen?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 19:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 18:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 19:30
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 21:51