BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 91 von 243 ErsteErste ... 4181878889909192939495101141191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 910 von 2428

Prozess gegen General Gotovina

Erstellt von Grasdackel, 10.03.2008, 18:07 Uhr · 2.427 Antworten · 114.914 Aufrufe

  1. #901
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Crveni Vojvoda Beitrag anzeigen
    Was willst du kranke Sau überhaupt?
    Geh weiter Leute bezüglich ihres Privatlebens denunzieren.
    Halt die Fresse Arschloch! Du kannst dich hier doch eh nicht verstecken! Eine noch und Barislav hällt mal wieder für einen Monat die Fresse!

    Karadzic als "nichthasser" der Moslems zu bezeichnen sollte Grund genug für deine 5. VErwarnung sein

  2. #902

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    941
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Sagt wer`?
    Komm, streit's nicht ab dass du dafür bist.

  3. #903
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Crveni Vojvoda Beitrag anzeigen
    Komm, streit's nicht ab dass du dafür bist.
    Da sieht man wie gestört du bist das du mir erzählen willst wofür ich bin und wofür nicht!

    Kannst mir weiter auf den Sack gehen nach dem du deine Identitätskrise bewältigt hast!

  4. #904
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Zauberkugel Nachdem aber der Oberkroate Tudjman ein dreckiger Nationalist war, nehm ich mal an, dass auch der Oberbefehlshaber der Armee ein dreckiger Nationalist war. Unter seiner (Ante) Befehlsgewalt sind Verbrechen passiert, wer soll sonst schuldig sein? Und WENN er unschuldig ist, warum versteckt er sich?

    Da die ganze Welt damals die Augen auf Oluja und Gotovina gerichtet hatte, sind befohlene Racheakte wohl eher unwahrscheinlich. Ist es nicht viel plausibler, dass vereinzelte Soldaten(gruppen) eigenmächtig und aus Rache gehandelt haben?

  5. #905

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452

    Ausrufezeichen







    Kriegsverbrecher gehören in den Knast!

  6. #906

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    941
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Da die ganze Welt damals die Augen auf Oluja und Gotovina gerichtet hatte, sind befohlene Racheakte wohl eher unwahrscheinlich. Ist es nicht viel plausibler, dass vereinzelte Soldaten(gruppen) eigenmächtig und aus Rache gehandelt haben?
    "Davati im takve udarce, da Srbi prakticno nestanu."

    Franjo Krivousti,
    Strategiebesprechung vor der Oluja

  7. #907
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Da die ganze Welt damals die Augen auf Oluja und Gotovina gerichtet hatte, sind befohlene Racheakte wohl eher unwahrscheinlich. Ist es nicht viel plausibler, dass vereinzelte Soldaten(gruppen) eigenmächtig und aus Rache gehandelt haben?

    Natürlich ist das plausibler, aber erkläre das Mal den Großserbienträumern.

  8. #908
    Lopov
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Da die ganze Welt damals die Augen auf Oluja und Gotovina gerichtet hatte, sind befohlene Racheakte wohl eher unwahrscheinlich. Ist es nicht viel plausibler, dass vereinzelte Soldaten(gruppen) eigenmächtig und aus Rache gehandelt haben?
    Möglich, glaub ich aber nicht. 1995 war sicher viel Hass und Rache dabei. Wenn es doch eh so gut für ihn aussieht/aussah, warum musste er sich verstecken? Wenn du dafür eine plausible Erklärung hast, bin ich sofort Ante-Fan

  9. #909
    Grasdackel
    THE HAGUE -- A U.S. military expert, testifying for the defense of Ante Gotovina, told the Hague judges this week that "there is no such thing as a civilian target".

    Geoffrey Corn, described by news agencies as "a U.S. colonel", testified on behalf of the former Croatian general, accused of war crimes against Serb civilians, to say that "targets are always military".

    For this reason, Corn sees Gotovina's order to place Serb towns under fire as merely a wrong formulation by one of his administrative staff, since, according to him, "Gotovina obviously meant hitting exclusively military targets".

    The Hague prosecution claims that Gotovina should not have allowed artillery to fire on urban areas, and that the dead civilians are proof of the crime and of the joint criminal enterprise, media in Zagreb, Croatia, are reporting.

    Corn responded to this by saying: "Collateral victims are not prohibited nor are they a crime, unfortunately they are common in war."

    The American witness said that "the fact is there are such victims, especially when the enemy is defending from urban areas".

    "What civilian targets, there's no such thing, targets are always military," reports say Corn told he panel of judges, and went on to explain that it is always up to military commanders to appraise whether the expected military gains would outweigh possible civilian losses.

    He likened the August 1995 Croatian military onslaught against ethnic Serb areas, known as Operation Storm, to the 1999 NATO attacks on Serbia, saying that orders to shell targets in the Krajina towns of Knin, Obrovac, Gračac and Drvar were comparable to NATO's attacks, carried out with hundreds of cruise missiles and bombs, against Belgrade.

    The witness went on to comment on the transcripts of former Croatian President Franjo Tuđman's Brioni meeting with the top military and police officials on July 31, 1995.

    Those remarks, Corn said, were "schizophrenic, since on the one hand, he was trying to figure out how to expel Serb civilians, and on the other, he didn’t want to draw criticism from the international community".

    But Sense news agency reminds that the prosecution claimed that Tuđman's address "was not schizophrenic at all, as he had actually planned to reconcile those two things: to expel the Serbs from Krajina and create the illusion that their human rights were respected in the eyes of the international community".

    To corroborate this, the prosecution showed a part of the transcript where the Croatian president asks for leaflets to be spread among the civilians in Krajina with a description of escape routes towards Serbia, guaranteeing their "so-called human rights" at the same time.

    But according to Corn, this is no proof that Gotovina agreed to violate the provisions of the international law of war.

    "It was not the first time in the history of warfare for the highest political figure in a state to put pressure on the army to do something, only to have the military commanders find a way around it in practice," the witness said.

    The American also concluded that Gotovina was "trying to calm the president all the time", telling him, "You have presented the strategic aims, I am the operative commander, allow me to make my plans to defeat the enemy, don't worry, I can defeat the enemy."

    He also told the court that "civilians departing" – in the case of Operation Storm some 250,000 Serbs were expelled from their homes – is not illegal.

    "It is common, just as the effect is has on the enemy," said Corn, who served as special assistant for law of war matters to the U.S. Army Judge Advocate General.


    B92 - News - Crime & War crimes - U.S. expert: No such thing as civilian target

  10. #910
    Avatar von baduglyboy

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    1.824
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Möglich, glaub ich aber nicht. 1995 war sicher viel Hass und Rache dabei. Wenn es doch eh so gut für ihn aussieht/aussah, warum musste er sich verstecken? Wenn du dafür eine plausible Erklärung hast, bin ich sofort Ante-Fan
    ganz einfach, weil er nicht in den knast wollte, für etwas was er nicht getan hat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 19:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 18:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 19:30
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 21:51