BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Prozesse gegen wichtige kroatische Generäle bleiben in DH

Erstellt von Pixi, 13.09.2006, 08:48 Uhr · 27 Antworten · 1.013 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Mektovic only for you, damit du von den Toten wieder auferstehst

    [web:bf04898173]http://www.youtube.com/watch?v=mmiBVeD6QFg[/web:bf04898173]

  2. #12
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    frag dich nochmals woher eigentlich diese einbildung, dass ihr anderst aussieht?
    Nicht persönlich nehmen, aber selbst wenn ich in ne gemischte Disko gehe konnte ich bisher immer zwischen Serben und Kroaten unterscheiden, es gibt viele Merkmale die den Unterschied ausmachen....

    Äusserlich kann man sie sehr gut trennen, wer das Gegenteil behauptet der lügt :!:

    ach komm doch, vom typ sind sie alle gleich. am verhaltensmuster kann man es gut unterscheiden aber auch nur in bestimmten verhältnissen.

    nun gut auch am körperbau - wir sind meistens gross, ihr hingegen klein und zierlich :P :wink:

  3. #13
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    So jetzt mal in deiner Sprache:

    du chelibli gahts der eigendli no, hasch eis gschisse oder was, chasch doch nöd so en chabiseich verzelle gopfridami nomal, hasch en ecke ab oder was??

    du hanswürschtli, luegsch gell susch hol ich de hanspeter und de ueli die chabet dir eis ufs füdeli damit echli oberabe chunsch gell du huere jugo du




    Die Sprache ist echt zum kotzen, muss immer lachen 8)

  4. #14

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253

    Re: Prozesse gegen wichtige kroatische Generäle bleiben in D

    Zitat Zitat von Ivo2
    Zeit dafür bekommst du bis 14 Uhr.
    Sorry, so viel Zeit für dieses Forum, wie Du habe ich nicht. Aber natürlich zitiere ich Dich gerne:

    Zitat Zitat von Ivo2
    Nein. Oluja war einen militärische Aktion um die Gebiete von Terroristen zu säubern
    http://www.balkanforum.at/modules.ph...t=oluja#246801

    Die Anlageschrift des internationalen Kriegsverbrechertribunals

    Between 4 August 1995 and 15 November 1995, large numbers of Krajina Serbs fled or were forced to flee to Bosnia Herzegovina and Serbia. Some who did not flee because of sickness, infirmity or age were systematically harassed, and/or unlawfully killed. The property of Krajina Serbs was plundered. Ante GOTOVINA acting individually and/or in concert with others, including President Franjo Tudjman, planned, instigated, ordered, committed or otherwise aided and abetted in the planning, preparation or execution of persecutions of the Krajina Serb population.

    http://www.un.org/icty/indictment/en...-ii010608e.htm

    Für die, die kein Englisch können, die Oluja war laut des ICTY ein Kriegsverbrechen, an die gesamte kroatische Regierung beteiligt war.

    Und Deine kindische Reaktion zeigt doch genau das Problem in Kroatien, das der Standard-Atrikel auch glassklar anspricht.

    Da Du nicht mehr mit Argumenten kommen kannst, sondern mich verwarnst, ohne dass es irgendeine Regel dafür gibt, ich niemanden beleidigt und nichts gemacht habe. Nach diesem Massstab kannst Du hier jeden und alles verwarnen, wenn die Argumente ausgehen. Daher kannst Du Dir Deine lächerliche Verwarnung knicken, falten und sonstwo hinschieben.

  5. #15
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006

    Re: Prozesse gegen wichtige kroatische Generäle bleiben in D

    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zeit dafür bekommst du bis 14 Uhr.
    Sorry, so viel Zeit für dieses Forum, wie Du habe ich nicht. Aber natürlich zitiere ich Dich gerne:

    Zitat Zitat von Ivo2
    Nein. Oluja war einen militärische Aktion um die Gebiete von Terroristen zu säubern
    http://www.balkanforum.at/modules.ph...t=oluja#246801

    Die Anlageschrift des internationalen Kriegsverbrechertribunals

    Between 4 August 1995 and 15 November 1995, large numbers of Krajina Serbs fled or were forced to flee to Bosnia Herzegovina and Serbia. Some who did not flee because of sickness, infirmity or age were systematically harassed, and/or unlawfully killed. The property of Krajina Serbs was plundered. Ante GOTOVINA acting individually and/or in concert with others, including President Franjo Tudjman, planned, instigated, ordered, committed or otherwise aided and abetted in the planning, preparation or execution of persecutions of the Krajina Serb population.

    http://www.un.org/icty/indictment/en...-ii010608e.htm

    Für die, die kein Englisch können, die Oluja war laut des ICTY ein Kriegsverbrechen, an die gesamte kroatische Regierung beteiligt war.

    Und Deine kindische Reaktion zeigt doch genau das Problem in Kroatien, das der Standard-Atrikel auch glassklar anspricht.

    Da Du nicht mehr mit Argumenten kommen kannst, sondern mich verwarnst, ohne dass es irgendeine Regel dafür gibt, ich niemanden beleidigt und nichts gemacht habe. Nach diesem Massstab kannst Du hier jeden und alles verwarnen, wenn die Argumente ausgehen. Daher kannst Du Dir Deine lächerliche Verwarnung knicken, falten und sonstwo hinschieben.
    1. Hab# ich dich schon einmal ermahnt, Zitate nicht zu fälschen.
    2. Steht in der Anklageschrift nicht, dass die Oluja eine verbrecherische Aktion war.
    3. Meine Reaktion war nicht auf den Standardartikel, sondern dein wiederholtes fälschen von Zitaten.
    4. Ich benötige keine Argumente für etwas, was ich nicht geschrieben habe.
    5. Bzgl. Argumente, anscheinedn hast du keine, da du wiederholt falsch zitierst.
    6. Wie ich dir schon per pm mitgeteilt habe, sollte noch eine Beschwerde über eine Fälschung von Postings über dich einlagen, wirst du gesperrt.
    7. Wegen der Zeit. Wenn du die Zeit hast, Postings zu fälschen, so kannst du auch die Zeit dafür aufbringen, diese richtig zu stellen.
    9. Wie sagte Giovanni seinerzeit "Ich haben fertig"

  6. #16
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006

    Re: Prozesse gegen wichtige kroatische Generäle bleiben in D

    Zitat Zitat von Pixi
    Der Standard

    ...
    Kroatische Medien spekulierten seit Monaten, dass die Prozesse gegen die drei Generäle wegen der Beendungsstrategie des Tribunals Kroatien überlassen werden könnten. Alle Gerichtsverhandlungen vor dem UNO-Tribunal in Den Haag sollen bis Ende 2008 abgeschlossen werden.
    ...
    In Fällen wie jenem von Ante Gotovina sei eine Verhandlung in Kroatien aber offenbar undenkbar. "Wie könnten wir als Anwaltschaft diesen Prozess an einen Staat übertragen, der meint, es gehe nicht um Verbrechen, sonder nur um einem Mann, der sein Land verteidigte", sagte Nikiforov gegenüber HTV.
    ...


    http://derstandard.at/?url=/?id=2583878

    Wirklich wahr, ich bin immer wieder erstaunt, wie z. B. Kroaten, die ja es auch wirklich besser wissen müssten, siehe z. B. Ivo2, ein Kriegsverbrechen verteidigen und es schönreden können. Serben, die Srebrenica verteidigen würde man doch glatt als verblendete Nationalisten darstellen.

    Die internationale Gemeinschaft macht auch hier wieder klar, Oluja war ein Kriegsverbrechen und wer dies auch noch feiert, hat nichts verstanden und kann dann auch keine Prozesse übernehmen
    :idea:
    Meine Meinung dazu hab' ich schon öfters gepostet.
    Es ist besser, wenn diesen Leuten in Haag der Prozess gemacht wird. Weil dort die Gerichte sicher objektiver sind, als in den jeweiligen Ländern.
    Für Kroatien ist sogar eher anzunehmen, dass wegen der Beobachtung von internationaler Seite, die Prozesse eher unobjektiv gegen die Angeklagten geführt werden. Da ist in Haag für die Beschuldigten schon eher ein faires Verfahren zu erwarten.

  7. #17

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253

    Re: Prozesse gegen wichtige kroatische Generäle bleiben in D

    Zitat Zitat von Ivo2
    2. Steht in der Anklageschrift nicht, dass die Oluja eine verbrecherische Aktion war.

    6. Wie ich dir schon per pm mitgeteilt habe, sollte noch eine Beschwerde über eine Fälschung von Postings über dich einlagen, wirst du gesperrt.
    2. Das steht weder in der Anklageschrift zu Vukovar, Srebrenica oder noch in einer Anklageschrift zu einem Kriegsverbrechen. Dort steht, dass die kroatische Regierung ein verbrecherisches Unternehmen gestartet, mit dem Ziel die serbische Bevölerung zu vertreiben. Und jetzt lies Dein Posting, das ich oben zitiert habe vor. Dazu gibt es nicht mehr zu sagen. Denk darüber nach :idea: Du machst Du lächerlich, wenn Du behauptest ich hätte Dich falsch zitiert.

    6. Wo habe ich Dich falsch zitiert? Etwa das hier

    Zitat Zitat von ivo2
    Nein. Oluja war einen militärische Aktion um die Gebiete von Terroristen zu säubern
    Das ist doch Dein Ding, um mich mundtot zu machen und die Wahrheit nicht hören zu müssen. Über mich hat sich totsicher keiner beschwert, sondern es geht Dir auf den Sack, dass ich das Thema immer wieder anbringe und das mache ich deshalb, damit Du kapierst, dass die Oluja ein Kriegsverbrechen war und mit keinem einzigen Wort in der öffentlichen Meinung verteidigt werden darf. Und das sehe ich nur so, sondern auch das ICTY und das steht im Artikel drin.

    Ich kann sowieso nichts machen, wenn Du mich sperrst. Wäre auch nicht schlimm, da ich ja offiziell weg bin aber vielleicht lesen dies hier ja andere und die sind vielleicht nicht so verbohrt und kroatisch fundamental wie Du.


    OLUJA WAR EIN KRIEGSVERBRECHEN .

  8. #18

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253

    Re: Prozesse gegen wichtige kroatische Generäle bleiben in D

    Zitat Zitat von Ivo2
    Nein. Oluja war einen militärische Aktion um die Gebiete von Terroristen zu säubern
    War Oluja nun in Deinen Augen ein Kriegsverbrechen oder nicht :?: Komm rück raus mit der Sprache, jetzt hast Du Gelegenheit es richtig zu stellen :!:

    Oder willst Du mich vorher sperren, weil Du diese Frage nicht beantworten willst.

    Ich nehme Dir die Antwort ab, weil das jeder aus der Welt so sieht, mal abgesehen von kroatischen Fundamentalisten und zum Glück ändert sich daran etwas auch in Kroatien.

    OLUJA WAR EIN KRIEGSVERBRECHEN OHNE WENN UND ABER :!:

  9. #19

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Die Kriegsverbrechnertribunal schreibt in seiner Anlageschrift

    Gotovina (IT-01-45) "Operation Storm"
    http://www.un.org/icty/cases-e/index-e.htm

    d. h. Oluja, dass

    Ante GOTOVINA acting individually and/or in concert with others, including President Franjo Tudjman, planned, instigated, ordered, committed or otherwise aided and abetted in the planning, preparation or execution of persecutions of the Krajina Serb population.

    Wörtlich

    "Ante GOTOVINA alleine und mit anderen zusammen, darunter auch dem Präsidenten Fanjo Tudjman, die Vertreibung der serbischen Krajina Serben geplant, ..., befohlen und durchgeführt hat"

    DAS IST FÜR MICH EIN KRIEGSVERBRECHEN

    Da ich das immer wieder erwähne und Ivo2 eine andere Meinung hat, hat er mich nun unter einem Vorwand, ich hätte ihn falsch zitiert, verwarnt und wird mich sicherlich unter einem Vorwand sperren, wenn ich wiederhole, dass Oluja ein Kriegsverbrechen war.

    Es macht keinen Sinn, mit Usern zu diskutieren, die sich dann hinter einer Adminfunktion verstecken und unliebsame User damit loswerden wollen, die eine andere Meinung vertreten.

    Danke an die die mich in dieser Sache unterstützen möchte, aber verbrennt Euch meinetwegen nicht die Finger, da Euch mehr am Forum liegt als mir und ich so oder so gehen wollte.

    Daher komme ich Ivo2 zuvor. Ich bitte meinen Account zu sperren. Ich werde mir nie den Mund verbieten lassen und immer meine Meinung sagen oder meine Meinung anpassen, damit ich nicht gesperrt werde.

    OLUJA WAR EIN KRIEGSVERBRECHEN!

    Danke, an die mich unterstützt haben und noch viel Spass hier.

  10. #20
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006

    Re: Prozesse gegen wichtige kroatische Generäle bleiben in D

    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von Ivo2
    Nein. Oluja war einen militärische Aktion um die Gebiete von Terroristen zu säubern
    War Oluja nun in Deinen Augen ein Kriegsverbrechen oder nicht :?: Komm rück raus mit der Sprache, jetzt hast Du Gelegenheit es richtig zu stellen :!:

    Oder willst Du mich vorher sperren, weil Du diese Frage nicht beantworten willst.

    Ich nehme Dir die Antwort ab, weil das jeder aus der Welt so sieht, mal abgesehen von kroatischen Fundamentalisten und zum Glück ändert sich daran etwas auch in Kroatien.

    OLUJA WAR EIN KRIEGSVERBRECHEN OHNE WENN UND ABER :!:
    Mir ist schon klar, dass du Probleme hast mit der Wahrheit und wie es aussieht auch mit dem Lesen.
    Die Oluja war eine legitime militäriche Aktion. Es gab auch Kriegsverbrechen während dieser Aktion.
    Wer ist die Welt?
    Du meinst solche Typen wie du einer bist, die versuchen mit lügen, fälschen und Tatsachen zu verdrehen, sind die Welt?
    Da du Cetnik-Fan bist erübrigt sich jedwede Dsikussion mit dir über Kriegsverbrechen.
    Und was schreibt und denkt jetzt die Welt wirklich über die Oluja ?
    Die Militäroperation Sturm führte zu einem Ende des Krieges in Kroatien und ermöglichte die Rückkehr von über 170.000 Kroaten, die von serbischen Freischärlern und der JNA im Jahr 1991 aus ihrer angestammten Heimat vertrieben worden waren. Andererseits flohen rund 200.000 Krajina-Serben vor der kroatischen Armee aus ihrer angestammten Heimat.

    Durch diese Militäroperation kam es auch zu einer militärischen Kräfteverschiebung zu Gunsten der kroatischen und bosnisch-muslimischen Streitkräfte in Bosnien und Herzegowina, was wiederum zu einer rascheren Friedenslösung im Bosnienkonflikt führte. Unmittelbar nach Beendigung der Oluja wurde gemeinsam mit bosnischen Regierungstruppen die im Abkommen von Split zwischen der bosnischen und kroatischen Regierung vereinbarte Militäroperation Maestral begonnen. Das von Serben kontrollierte Territorium in Bosnien und Herzegowina schrumpfte innerhalb weniger Tage von 70% auf etwa 47%. Die Operation Maestral wurde auf massiven Druck der internationalen Gemeinschaft gestoppt.

    Der Friedensschluss im Vertrag von Dayton war eine indirekte Folge dieser Militäroperation.
    Während der Oluja kam es zu schweren Verbrechen an der serbischen Zivilbevölkerung. Das Tribunal in Den Haag spricht von Plünderungen, Brandschatzungen, Zerstörungen, unmenschlicher Behandlung und Demütigung. 150 Serben seien ermordet worden, mehrere Hundert verschwunden. Laut ICTY-Anklage soll General Ante Gotovina maßgeblich dafür verantwortlich sein. Jedoch sieht die Anklage auch eine Verwicklung der damaligen Staatsspitze unter Präsident Franjo Tuđman in die Planung und Durchführung der systematischen Repressionen. Infolge der Festnahme Gotovinas am 8. Dezember 2005 auf den Kanarischen Inseln ist eine gerichtliche Aufarbeitung der Aktion Oluja vor dem Haager Kriegsverbrechertribunal möglich geworden.

    Nahezu die gesamte serbische Bevölkerung floh bereits vor Eintreffen der kroatischen Armee, laut der Anklageschrift des ICTY insgesamt zwischen 150.000 und 200.000 Personen. Darunter befanden sich etwa ca. 40.000 schwer bewaffnete Freischärler.

    Am 11. August veröffentlichte das kroatische Verteidigungsministerium, dass auf der kroatischen Seite während dieser Polizei- und Militäroperation 174 Soldaten gefallen sind und 1.430 Soldaten verwundet wurden.

    Nach einem Bericht des kroatischen Helsinki-Komitees vom 1. August 1996 kamen während der Offensive insgesamt 526 Serben ums Leben, etwa 410 Soldaten und 116 Zivilisten. In den folgenden Monaten kamen mindestens 150 weitere serbische Zivilisten, darunter viele ältere Menschen, die nicht geflohen waren, ums Leben, 110 Personen verschwanden spurlos.

    Laut dem Jahresbericht 1996 von amnesty international wurden die meisten getöteten Serben Opfer von Brandschatzungen, Misshandlungen oder außergesetzlichen Hinrichtungen. Dies wurde von einem Untersuchungsteam der UNO festgestellt
    Dies ist aus wikipedia, aber auch alle anderen Quellen, inklusive standard, berichten ähnlich.
    Und Oluja und Srebrenica zu vergleichen verhält sich so, wie der D-Day zu Hitler's Blitzkriegen.
    Aber was soll man auch von jemanden erwarten, der einen Cica Draza als Helden verteidigt. Dazu hat ja Dobrica Cosic die passenden Worte gefunden.
    Wie sagte er noch? Ist jetzt aus dem Gedächtnis:
    Wir lügen aus Anstand, aus Patriotismus. Wir lügen in einer intelligenten Art und Weise
    Und hier fängt die Überheblichkeit an. Auch andere sind zumindest genauso intelligent.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 19:50
  2. Den Hague Prozesse: 1. Milosevic
    Von Mustaffa Murat im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 20:05
  3. Rassismus-Vorwürfe gegen kroatische Fans
    Von Zurich im Forum Sport
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 23:12
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 13:52
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 16:50