BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Puten hat Sondersitzung Einberufen.

Erstellt von rapnationcrew, 17.02.2008, 20:17 Uhr · 39 Antworten · 1.475 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Recognized by 0 out of 192 United Nations members(source)
    immer noch nix....mannoman....
    Dringlichkeitssitzung zum Kosovo im UNO-Sicherheitsrat

    zusammenlegen bitte ....

    es ist eine bewusste falsche verbreitung von infos in der öffentlichkeit.

    davon hat aber niemand etwas...

    finde es einfach krass das ein serbischer user über 4,5 keine quelle liefern muss bei so einem heiklen thema?

  2. #32
    Avatar von rapnationcrew

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    457
    EuroNewsEuroNews : Serbien gegen unabhängiges Kosovo

    hier die original Antwort von Kostunica

  3. #33

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von rapnationcrew Beitrag anzeigen
    EuroNewsEuroNews : Serbien gegen unabhängiges Kosovo

    hier die original Antwort von Kostunica
    Welcher Kostunica? Dieser in meiner Signatur?

    PS: Wie findest du diese Signatur, schön nicht?

  4. #34

  5. #35
    Avatar von rapnationcrew

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    457
    Die werden von der Merkel geschmiert, ich könnte mir auch vorstellen das es jetzt in der Deutschen Koalition bald krachen wird.

  6. #36
    Lopov
    puten spricht von gesetzlos. ausgerechnet puten, der eine diktatur in russland aufgebaut hat und auf alle menschenrechte scheißt. diese pute will uns was von gesetzen erzählen.

    wow, und dieser pute kriechen die serben in den arsch ... arm

  7. #37
    Avatar von rapnationcrew

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    457
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    puten spricht von gesetzlos. ausgerechnet puten, der eine diktatur in russland aufgebaut hat und auf alle menschenrechte scheißt. diese pute will uns was von gesetzen erzählen.

    wow, und dieser pute kriechen die serben in den arsch ... arm

    Was ist den Bush für eine Wunderpresident der Bomben auf Kinder abwirft.

  8. #38
    Popeye
    Merkel zögert mit der Anerkennung Kosovos

    Die EU-Außenminister ringen in Brüssel um eine gemeinsame Haltung zur Unabhängigkeitserklärung. Auch Kanzlerin Merkel hat noch nicht erklärt, ob sie den neuen Staat Kosovo anerkennen wird oder nicht. Russland fordert von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon eine deutlichen Stellungnahme.
    zurück

    weiter

    Bild 1 von 14



    Foto: dpa

    Die südserbische Provinz Kosovo hat ihre Unabhängigkeit von Serbien ausgerufen.


    VIDEO

    .






    Die Regierung des Kosovo hat alle Staaten um Anerkennung seiner Unabhängigkeit gebeten. Entsprechende Anfragen seien „an alle Regierungen der Welt“ gegangen, sagte Ministerpräsident Hashim Thaci in Pristina. Er erwarte „in den kommenden Stunden“ die ersten Erklärungen über die Anerkennung. Das Kosovo werde umgehend ein Außenministerium und Botschaften im Ausland einrichten, fügte Thaci hinzu. Das Parlament des Kosovo hatte am Sonntag per Akklamation der Erklärung der Unabhängigkeit von Serbien zugestimmt. Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich noch nicht auf eine Anerkennung des Kosovos festlegen.
    [h3] Kosovo ist mit keinem anderen Fall vergleichbar [/h3]
    Sie wolle die Entscheidung nicht vorwegnehmen, sagte Merkel vor Auslandsjournalisten in Berlin. Zugleich machte sie aber deutlich, dass sie die russische Argumentation, wonach die Anerkennung des Kosovos ein Präzedenzfall für andere nach Unabhängigkeit strebende Provinzen wäre, nicht teilt: „Wir sagen, dass der Fall Kosovo mit keinem anderen Fall zu vergleichen ist“, betonte die Kanzlerin. Für die Beziehungen zu Russland gelte: „Wir halten auch Meinungsunterschiede in bestimmten Fragen aus.“
    Weiterführende links



    Die EU-Außenminister ringen derweil in Brüssel um eine gemeinsame Haltung zur Unabhängigkeitserklärung. Eine einheitliche Politik der Mitgliedstaaten sei ein wichtiges Signal für die Frage der Eigenständigkeit der Region, sagte Österreichs Außenministerin Ursula Plassnik im österreichischen Fernsehen. Die EU wolle gleichzeitig an der Seite Belgrads und Pristinas stehen, sagte sie weiter. Auch der dänische Außenminister Per Stig Moeller betonte: „Es ist sehr wichtig, dass Serbien weiß, dass es kein Teil Russlands, sondern Teil Europas sein wird.“

    Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) ist überzeugt, dass die EU-Staaten sich auf eine gemeinsame Haltung einigen werden. „Es wird heute keine ganz einfache Diskussion werden“, sagte er zu Beginn eines Treffens der EU-Außenminister. „Aber ich bin mir sicher, dass wir heute abend mit einer geschlossenen europäischen Reaktion diesen Rat der Außenminister verlassen.“ Die Minister wollen in einer Erklärung zu der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo vom Sonntag Stellung nehmen.
    [h3] "Wir können der Geschichte nicht ausweichen" [/h3]
    Die Frage, wann Deutschland das Kosovo anerkennen wolle, beantwortete Steinmeier nicht. Zuvor hatte er darauf verwiesen, dass Deutschland und andere Staaten eine Verhandlungslösung zwischen Serben und Kosovo-Albanern bevorzugt hätten. Dies sei leider nicht möglich gewesen. „Deswegen können wir jetzt der Geschichte nicht ausweichen.“ Die Unabhängigkeitserklärung sei „der letzte Punkt einer Zerfallsgeschichte des ehemaligen Jugoslawiens, einer Zerfallsgeschichte, die begleitet war von Leid und Blutvergießen“. Er begrüße deshalb, „dass sowohl die Regierung im Kosovo wie die Regierung in Serbien betont haben, dass auf Gewaltanwendung verzichtet werden muss.“ Steinmeier fügte hinzu: „Ich hoffe, das wird in den nächsten Tagen und Wochen so bleiben.“
    Die meisten Außenminister äußerten sich vorsichtig zum Erreichen einer einheitlichen Haltung der Mitgliedsländer. Dimitrij Rupel, der Außenminister Sloweniens, das derzeit den EU-Vorsitz hat, betonte, die Entscheidung über eine Anerkennung liege bei den einzelnen EU-Staaten selbst, „jeder nach seinen Ansichten, nach seinen Überzeugungen“. „Soweit ich sehe, werden viele Mitgliedstaaten die Unabhängigkeitserklärung anerkennen“, sagte er. Sechs Staaten - Zypern, Spanien, Griechenland, die Slowakei, Rumänien und Bulgarien - hatten sich aber gegen die Anerkennung eines unabhängigen Kosovo gestellt.
    [h3] Russland fordert Stellungnahme von Ban Ki-moon [/h3]
    Russland forderte unterdessen UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zu einer deutlichen Stellungnahme auf. Ban müsse „seine Haltung klar definieren“, sagte ein hochrangiger Vertreter des russischen Außenministeriums der Nachrichtenagentur Interfax. Russland hatte unmittelbar nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo vergeblich versucht, diese durch den UN-Sicherheitsrat in einer Dringlichkeitssitzung für ungültig erklären zu lassen. Moskau hatte Belgrad immer in seiner Ablehnung eines unabhängigen Kosovo unterstützt.

  9. #39
    Lopov
    Zitat Zitat von rapnationcrew Beitrag anzeigen
    Was ist den Bush für eine Wunderpresident der Bomben auf Kinder abwirft.
    hab ich jemals etwas positives über bush gesagt??::

    aber beim bush gibt es noch sowas wie meinungsfreiheit. journalisten verschwinden nicht einfach so. für bush sind seine staatsbürger wirchtig, er scheißt halt auf den rest. deine pute scheißt auf alles.

    beide scheiße, aber bush wohl a bissl besser als deine pute.

  10. #40
    alamo
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    hab ich jemals etwas positives über bush gesagt??::

    aber beim bush gibt es noch sowas wie meinungsfreiheit. journalisten verschwinden nicht einfach so. für bush sind seine staatsbürger wirchtig, er scheißt halt auf den rest. deine pute scheißt auf alles.

    beide scheiße, aber bush wohl a bissl besser als deine pute.

    schön gesagt

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234