BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 43 ErsteErste ... 1824252627282930313238 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 425

Rassenreinheit in Israel [LOL] [VID]

Erstellt von Krosovar, 11.06.2013, 16:19 Uhr · 424 Antworten · 10.376 Aufrufe

  1. #271
    Yunan
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Nein es geht darum wer sich über Israel in dem Fall aufregt. Genau jene die wiederum eine religiöse Gesetzgebung in ihren Ländern oder anderen Ländern akzeptieren und befürworten und auch Du würdest solche religiösen Gesetze wenn es sie im Christentum geben würde, befürworten.

    Nur weil Du ein Problem mit Israel hast, verbietest Du diesem Staat eine religiös-geprägte Gesetzgebung aber bei anderen Staaten hast Du kein Problem damit.

    Das macht Dich und andere die Israel kritisieren eben zu Heuchlern und Doppelmoralisten.
    Es ist doch scheiß egal wer sich über irgendetwas aufregt. Wenn eine Sache ungerecht ist und diese Ungerechtigkeit kritisiert wird, dann muss man das akzeptieren. Mir geht es nicht um die religiöse Gesetzgebung weil im Grunde genommen jede Gesetzgebung dieser Welt zurückzuführen ist auf abrahamitische Rechts- und Gerechtigkeitslehre und das finde ich auch gut so. Ein Grundsatz dieses Rechts ist aber auch, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind und genau hier ist das Problem in diesem Fall verortet: Das israelische Recht scheint entweder grundsätzlich diskriminierend gegenüber Arabern bzw. Nicht-Ashkenasim zu sein, oder es wurde hier soweit gedehnt dass von Gleichberechtigung nicht geredet werden kann.

    Folglich bist du der Heuchler weil die Aushebelung des Grundrechts der Gleichheit vor dem Gesetz insbesondere im Falle Israels rechtfertigst! Also, ksh, ksh!

  2. #272

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Er hat sie doch nur gefickt, als er in ihr war hat es sie doch nicht gestört, ich lauf auch nicht zu jeder neuer Bekanntschaft hin und sage hej du ich bin Moslem und komme von hier und da, viele Bekanntschaften haben erst nach Monaten erfahren das ich Moslem bin, ist meine Privatsache an was ich glaube und welche Sprache ich zuhause rede.

    Oder sollte ich nen kleinen Ausweis mittragen auf dem immer gleich steht wer ich bin und an was ich glaube damit mich jeder gleich katalogisieren kann, am besten Gelb und auf der Brust, ich finde es eh besser zu sehen wie sich viele Menschen erst verändern wenn sie erfahren ich bin Moslem, was sie sagen und wie sie sich auf einmal verändern.

    Aber klar dass es immer die gleichen User sind die die gleiche Scheisse verteidigen
    Ich habe Israel nirgends verteidigt es geht um das Prinzip dass User wie Du, die bei einem Fall in dem jemand vorgeben würde Moslem zu sein um Sex mit einer Muslimin zu haben für denjenige eine Bestrafung auf religiöser Grundlage als Gesetzgebung gut finden würde.

    Bei Israel aber ist eine religiöse Gesetzgebung wiederum für Dich ein Problem, noch dazu wenn ein Verurteilter deswegen die selbe Religion hat wie Du.

  3. #273
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du jede der Fragen relativiert und deine Antworten verwässert, am Ende kam nur Matsch raus. Na wenn du jünger bist, dann schweig und erweise den Älteren Respekt, hast du verstanden?
    Ich habe jede Frage ausführlich beantwortet, jede der Einwände die dann kamen, haben sich nur noch wiederholt, ich musste bereits auf mir geschriebenes verweisen.

    Du brauchst nicht pissig zu werden, nur weil ich jünger bin als du, aber trotzdem klüger, ist halt nicht besonders schwer bei dir.

  4. #274
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Er hat sie doch nur gefickt, als er in ihr war hat es sie doch nicht gestört, ich lauf auch nicht zu jeder neuer Bekanntschaft hin und sage hej du ich bin Moslem und komme von hier und da, viele Bekanntschaften haben erst nach Monaten erfahren das ich Moslem bin, ist meine Privatsache an was ich glaube und welche Sprache ich zuhause rede.

    Oder sollte ich nen kleinen Ausweis mittragen auf dem immer gleich steht wer ich bin und an was ich glaube damit mich jeder gleich katalogisieren kann, am besten Gelb und auf der Brust, ich finde es eh besser zu sehen wie sich viele Menschen erst verändern wenn sie erfahren ich bin Moslem, was sie sagen und wie sie sich auf einmal verändern.

    Aber klar dass es immer die gleichen User sind die die gleiche Scheisse verteidigen
    umsonst regst du dich auf...
    in Hongkong ist es verboten kaugummi oder eine zigarettekippe auf dem boden zu schmeissen.
    das gesetzt ist sinnlos, und ohne bedeutung..und trozdem gibt es so ein gesetzt ob es dir oder mir passt ist nebensächlich. es schaden auch keinen menschen noch verstößt es gegen menschenrechte. das gleiche gesetzt gilt auch das in israel...wenn du dich schon aufregst..dann bitte richig und nicht nur da wo es dir passt. wenn man schon von doppelmoral spricht, solte man erst prüfen ob man selber ein doppelmoralist ist.

  5. #275
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.159
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Er wurde rechtmäßig festgehalten weil er ein Krimineller ist. Das geht gegen kein Menschenrecht.
    Nein! Einvernehmlicher Sex ist keine Straftat! Wer deswegen einen Menschen gegen seinen Willen festhält, verstößt gegen einige Menschenrechte. Du kannst nicht jeden Scheiß unter Strafe stellen und sagen, es sei legitim, weil dagegen verstoßen wird.


    Denn die Folge kommt nicht vor der Ursache.

  6. #276
    PašAga
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Ich habe Israel nirgends verteidigt es geht um das Prinzip dass User wie Du, die bei einem Fall in dem jemand vorgeben würde Moslem zu sein um Sex mit einer Muslimin zu haben für denjenige eine Bestrafung auf religiöser Grundlage als Gesetzgebung gut finden würde.

    Bei Israel aber ist eine religiöse Gesetzgebung wiederum für Dich ein Problem, noch dazu wenn ein Verurteilter deswegen die selbe Religion hat wie Du.

    Komm schon dies ist doch nicht dein ernst ?
    Wo hab ich das behauptet, verteidigt oder sonstwas gleiches, unterstellst mir irgendwas, würde ich so denken dann würde ich dieses Gesetzt und diese Strafe verteidigen, du brauchst dir jetzt nicht zurecht zu lügen, im Gegensatz zu dir und DEINES gleichen versuche ich hier nicht solche Gesetzt zu rechtfertigen, weder Steinigung noch sonstwas, aber immer sofort die Islamistenkeule rausholen, kennen wir ja

  7. #277
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Es ist auch weitläufig bekannt nicht jedem daher gelaufenem sofort Glauben zu schenken.Lernt man schon ganz früh von den Eltern
    Naivität ist aber kein Strafbestand. Das was der Kriminelle da gemacht hat schon.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Nein! Einvernehmlicher Sex ist keine Straftat! Wer deswegen einen Menschen gegen seinen Willen festhält, verstößt gegen einige Menschenrechte. Du kannst nicht jeden Scheiß unter Strafe stellen und sagen, es sei legitim, weil dagegen verstoßen wird.


    Denn die Folge kommt nicht vor der Ursache.
    In Deutschland, vlt. nicht. Das was der Mann da gemacht hat, war Täuschung um sich Sex zu erschleichen. Das unter Strafe zu stellen ist sicherlich kein Muss, aber wenn ein Land es doch tut, ist es kein Verstoß gegen die Menschenrechte.
    Warum das so ist habe ich bereits erläutert und ich werde es nicht nochmal tun. Ich hab hier alle Fragen beantwortet, aber das was einigen Usern nicht passt wird einfach ignoriert. Jeder der sich mit internationale Strafrecht auskennt würde mir zustimmen. Tut euch vielleicht weh, ist aber so.

  8. #278

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Es ist doch scheiß egal wer sich über irgendetwas aufregt. Wenn eine Sache ungerecht ist und diese Ungerechtigkeit kritisiert wird, dann muss man das akzeptieren. Mir geht es nicht um die religiöse Gesetzgebung weil im Grunde genommen jede Gesetzgebung dieser Welt zurückzuführen ist auf abrahamitische Rechts- und Gerechtigkeitslehre und das finde ich auch gut so. Ein Grundsatz dieses Rechts ist aber auch, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind und genau hier ist das Problem in diesem Fall verortet: Das israelische Recht scheint entweder grundsätzlich diskriminierend gegenüber Arabern bzw. Nicht-Ashkenasim zu sein, oder es wurde hier soweit gedehnt dass von Gleichberechtigung nicht geredet werden kann.

    Folglich bist du der Heuchler weil die Aushebelung des Grundrechts der Gleichheit vor dem Gesetz insbesondere im Falle Israels rechtfertigst! Also, ksh, ksh!
    Nein das habe ich nicht. Im Gegenteil ich finde jede Form von Gesetzen diesbezüglich falsch und ein Verstoß gegen die Menschenrechte, nur wenn jemand sich darüber aufregt und gleichzeitig aber eine ähnliche Gesetzgebung in seinem Land oder einem anderen Land befürworten würde, warum dieser dann das Recht haben soll, ausgerechnet Israel in dem Fall kritisieren zu dürfen ist mir ein Rätsel warum man dann diese Doppelmoral nicht ansprechen soll.

    Ein deutscher Rechtsradikaler der sich über Rassismus gegenüber Weißen aufregt beispielsweise, den würde man wohl auch zu Recht für seine Heuchelei kritisieren oder einen Kommunisten der sich für kommunistischgesinnte politische Gefangene einsetzen würde.

  9. #279
    PašAga
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    umsonst regst du dich auf...
    in Hongkong ist es verboten kaugummi oder eine zigarettekippe auf dem boden zu schmeissen.
    das gesetzt ist sinnlos, und ohne bedeutung..und trozdem gibt es so ein gesetzt ob es dir oder mir pass ist nebensächlich. es schaden auch keinen menschen noch verstößt es gegen menschenrechte. das gleiche gesetzt gilt auch das in israel...wenn du dich schon aufregst..dann bitte richig und nicht nur das wo es dir passt. wenn man schon von doppelmoral spricht, solte man erst prüfen ob man selber ein doppelmoralist ist.

    Lass mal deine Legasthenie behandeln, du bist nicht im Stande einen korrekten Satz zu lesen und ihn in irgendeinerweisse zu verstehen, als erst unterstellst du mir ich würde Steinigung und sonstwas mit diesem Gesetzt vergleichen und nun vergleichst du Kaugummi in Hongkong damit

  10. #280
    Yunan
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Nein das habe ich nicht. Im Gegenteil ich finde jede Form von Gesetzen diesbezüglich falsch und ein Verstoß gegen die Menschenrechte, nur wenn jemand sich darüber aufregt und gleichzeitig aber eine ähnliche Gesetzgebung in seinem Land oder einem anderen Land befürworten würde, warum dieser dann das Recht haben soll, ausgerechnet Israel in dem Fall kritisieren zu dürfen ist mir ein Rätsel warum man dann diese Doppelmoral nicht ansprechen soll.

    Ein deutscher Rechtsradikaler der sich über Rassismus gegenüber Weißen aufregt beispielsweise, den würde man wohl auch für seine Heuchelei kritisieren.
    Jahaaaa, und wie schon gesagt werden die Fälle in anderen Ländern in anderen Threads diskutiert! Schalt' deinen Beißreflex aus und konzentrier dich auf das Thema.

Ähnliche Themen

  1. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  2. Israel
    Von Lance Uppercut im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 22:23
  3. Israel
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 00:29
  4. Was vor Israel?
    Von Dragan Mance im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 22:13
  5. Rassenreinheit
    Von Samoti im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 04:31