BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 136 von 163 ErsteErste ... 3686126132133134135136137138139140146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.351 bis 1.360 von 1629

Rassismus in Griechenland.:-(

Erstellt von leylak, 02.05.2012, 21:10 Uhr · 1.628 Antworten · 62.777 Aufrufe

  1. #1351
    Avatar von Hatsumomo

    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    481
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    100% Zustimmung.
    Ich kann mich noch sehr gut an den Fall erinnern, war es nicht ein Familienvater, der im Krankenhaus sein Neugeborenes fotografieren wollte und von illegalen Einwanderern ermordet wurde wegen der Kamera?

    Genau aus diesem Grund sind die Linken kein bisschen besser, wenn nicht sogar schlimmer. Alles wird missbraucht und instrumentalisiert fuer die eigenen Zwecke!





    Macedonian
    hach immer dieses Gejammer wenn einer stirbt ist es nicht schlimm genug NEIN man muss immer 2-3-4-Millionen andere Todesfälle diskutieren
    Was soll das ??!
    Was hat Pavlos Fyssas,mit Manolis Kantaris zutun?!

    Rechte Leute können-und wollen nicht-zwischen Links und Anarchismus unterscheiden.
    Für sie gibt es nur eins :Linksfaschisten.Sie sind Schuld an allem,das Kantaris tot ist,das Fyssas tot ist,das Grigoropoulos tot ist,das illegal Menschen nach Gr geschmuggelt werden,das ND regiert,das es die XA gibt,ja hätte man sogar Zeus vom Olymp verbannt wäre es die Schuld der Linken.
    In keinem anderen Land der Welt gibt es so viele Populisten wie in GR.

    0815 Dialog in griechischen Cafes:
    -Ah guck mal,dieser alter griechischer Opa hat die kleine vergewaltigt!
    -Ja aber die Afghanen haben Kantaris ermordet.Darüber spricht keiner ! (die Nachrichten sind aber voll davon)

    Nichts,es gibt aber auch nichts was diese Nation rettet.

  2. #1352
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Hatsumomo Beitrag anzeigen
    hach immer dieses Gejammer wenn einer stirbt ist es nicht schlimm genug NEIN man muss immer 2-3-4-Millionen andere Todesfälle diskutieren
    Was soll das ??!
    Was hat Pavlos Fyssas,mit Manolis Kantaris zutun?!

    Rechte Leute können-und wollen nicht-zwischen Links und Anarchismus unterscheiden.
    Für sie gibt es nur eins :Linksfaschisten.Sie sind Schuld an allem,das Kantaris tot ist,das Fyssas tot ist,das Grigoropoulos tot ist,das illegal Menschen nach Gr geschmuggelt werden,das ND regiert,das es die XA gibt,ja hätte man sogar Zeus vom Olymp verbannt wäre es die Schuld der Linken.
    In keinem anderen Land der Welt gibt es so viele Populisten wie in GR.

    0815 Dialog in griechischen Cafes:
    -Ah guck mal,dieser alter griechischer Opa hat die kleine vergewaltigt!
    -Ja aber die Afghanen haben Kantaris ermordet.Darüber spricht keiner ! (die Nachrichten sind aber voll davon)

    Nichts,es gibt aber auch nichts was diese Nation rettet.

    Einigen wir uns darauf das beides Scheisse ist. Es wird nicht einfach, aber die Nation kann gerettet werden, wenn endlich die Ketten des Westens gesprengt werden und endlich Politiker in Griechenland regieren die eins tun, Griechenland lieben und es auch so behalten und es dementsprechend regieren

  3. #1353
    Avatar von Hatsumomo

    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    481
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Einigen wir uns darauf das beides Scheisse ist. Es wird nicht einfach, aber die Nation kann gerettet werden, wenn endlich die Ketten des Westens gesprengt werden und endlich Politiker in Griechenland regieren die eins tun, Griechenland lieben und es auch so behalten und es dementsprechend regieren
    Den Tag werden wir nie erleben.

  4. #1354
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Hatsumomo Beitrag anzeigen
    hach immer dieses Gejammer wenn einer stirbt ist es nicht schlimm genug NEIN man muss immer 2-3-4-Millionen andere Todesfälle diskutieren
    Was soll das ??!
    Was hat Pavlos Fyssas,mit Manolis Kantaris zutun?!

    Rechte Leute können-und wollen nicht-zwischen Links und Anarchismus unterscheiden.
    Für sie gibt es nur eins :Linksfaschisten.Sie sind Schuld an allem,das Kantaris tot ist,das Fyssas tot ist,das Grigoropoulos tot ist,das illegal Menschen nach Gr geschmuggelt werden,das ND regiert,das es die XA gibt,ja hätte man sogar Zeus vom Olymp verbannt wäre es die Schuld der Linken.
    In keinem anderen Land der Welt gibt es so viele Populisten wie in GR.

    0815 Dialog in griechischen Cafes:
    -Ah guck mal,dieser alter griechischer Opa hat die kleine vergewaltigt!
    -Ja aber die Afghanen haben Kantaris ermordet.Darüber spricht keiner ! (die Nachrichten sind aber voll davon)

    Nichts,es gibt aber auch nichts was diese Nation rettet.

    Mich Stört die art der Medien die machen dem Töten zum Helden was er nicht ist weil er genau so ein Abschaum war.

  5. #1355
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361
    kann mir einer sagen um was es hier geht??


  6. #1356
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Hatsumomo Beitrag anzeigen
    hach immer dieses Gejammer wenn einer stirbt ist es nicht schlimm genug NEIN man muss immer 2-3-4-Millionen andere Todesfälle diskutieren
    Was soll das ??!
    Was hat Pavlos Fyssas,mit Manolis Kantaris zutun?!
    ...
    Ich habe mich darueber beschwert, dass alle diese Faelle missbraucht werden fuer politische Zwecke, nichts weiter.
    Ich finde das es ein Armutszeugnis fuer die gr. Gesellschaft ist, wenn ein Grieche einen Griechen umbringt wegen politischen Differenzen. Es gibt nichts Schlimmeres als das.
    Es geht also nicht darum ob es schlimm ist wenn jemand dabei stirbt oder ein anderer politisch motivierter Todesfall schlimmer ist.
    Mir geht es um den Missbrauch solcher Faelle fuer politische Zwecke und Tatsache ist doch, dass wenn es Rassismus gegen Griechen gibt die Linken dazu neigen zu schweigen weil es ja modern ist einen auf "alle Menschen sind gleich, kein Mensch ist illegal" zu machen. Keiner ist besser als der andere! Alles Opportunisten und Egoisten und machen einen auf "Links'' oder ''Rechts''!
    Im uebrigen unterscheidet sich Linke und Rechte Mucke auch kaum vom der aggressiven Art im 4-Takt style.






    Macedonian

  7. #1357

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Wenn die große Mafia zur kleinen Mafia kommt und die Hand ausstreckt, dann nicht nur zur Begrüßung, dann wird aufgeteilt und es ist ganz klar wer den größeren Anteil bekommt.
    Wenn die Kettenhunde losgelassen werden oder schon so wild geworden sind, dass sie nicht mehr zu bändigen sind, dann muss die Regierung handeln und für die Öffentlichkeit den Leuten den Anschein vermitteln, es wird etwas getan, es wird aufgeräumt.
    Ein weiterer , wichtiger Grund für das Handeln der Regierung, wieder schnell Herr der Lage zu werden ist, dass die Bevölkerung immer mehr von diesen Strukturen versteht, reflektiert und ein Kollektives Bewusstsein entwickelt und erkennt,
    dass die Regierung Korrupt ist und sich gegen die Belange und Bedürnisse der Bevölkerung stellt. Die Regierung hat in all den Jahren nur das durchgedrückt, was sie auferlegt bekommen hat. Mann hat es doch auf den Demonstrationen in Griechenland gesehen und in allen Zeitungen gab es die Bilder , Merkel als Hitler! Das fand ich prima!
    Die Bevölkerung ist doch nicht dumm! Und hier ist in der Springerpresse zu lesen; "Wir zahlen für die Griechen!" Das ist so ein Schwachsinn und ich reg mich jedesmal über diese populistische Hetze auf. Das schlimme ist, das glauben so viele dumme Leute hier auch noch. Da kommen dann ganz schnell diese typischen Reflexe und Panikattacken zum Vorschein. Wir haben dafür Sorge zu tragen, dass wenn der Bildungsauftrag von staatlichen Institutionen, die wir gewählt haben und dessen Pflicht es ist diesen Bildungsauftag zu erfüllen, selbst zu erfüllen. Aufklärung! Widerstand!
    Und wenn es schon soweit kommt, dass sich eine zum Faschismus bekennende Bewegung , die auf dem Nährboden der Ultra-Nationalen politischen Ideologie (in sämtlichen Ländern) und Arroganz dieser Regierung gewachsen ist und Menschen durch die Strassen jagt und Morde verübt, dann hat man doch offensichtlich die Antwort auf der Hand, wenn man die Frage stellt; Wem nützt das?
    Was wollen diese Gorillas von der Chrysi Avgi? Aha, die wollen strammstehen und gehorchen und sie wollen Linke und Anarchisten und Migranten und Flüchtlinge nicht sehen, nicht haben, ja sogar nicht leben lassen sondern ermorden.
    Und was will die Regierung?
    Aber ich sehe auch das die Opposition stark ist in Griechenland. Wie oft haben sie in Griechenland jetzt schon einen Generalstreik organisiert und durchgeführt. Ich kanns schon nicht mehr an einer Hand abzählen. Der Generalstreik ist eine "mächtige Waffe"!
    Die Leute gehen in Griechenland auf die Strasse und Demonstrieren und kämpfen. Sie werden sich nicht entmündigen lassen. Nicht so, wie so viele hier in Deutschland, wo alle "zufrieden" sind!
    Übrigens, der Generalstreik ist in Deutschland verboten.

    Die wahren Brandstifter sind nicht die Leute mit den Molotovcocktails, die sich gegen Riotcops zur Wehr setzen, ( die Riotcops, die überwiegend von Deutschland ausgerüstet werden), nein, die Geistigen Brandstifter sind die Politiker und Lobbys, Medien und Thinktanks, die für die Wirtschaftseliten handeln und zusätzlich zur Unzufriedenheit der Bevölkerung eine große Angst schüren. Dieser Faschismus und der dazugehörige Rassismus hat System. Hier in Deutschland werden dauernd Leute ins Koma getreten oder ermordet. Und dann war oder ist da noch die NSU! Es kommt immer mehr ans Tageslicht. Wir wissen jetzt, dass staatliche Institutionen wie der Verfassungsschutz , diese Morde mit zu verantworten haben.
    Verbrechen gegen die Menschlichkeit sind Verbrechen und keine Heldentaten. Egal von wem verübt. Pavlos Fyssas war kein Abschaum, er war auch kein Opportunist. Er hat sich gegen diese faschistoide Bewegung und Entwicklung gestellt und das offen mit seiner Musik thematisiert und gelebt. Der Name Alexandros Grigoropoulos stand hier in Berlin bei mir im Kiez und auch anders wo überall an den Häuserwänden. Doch sie haben die Namen hier und da überstrichen. Wenn die Häuser "schön" gemacht werden verschwinden nicht nur die Namen an den Wänden sondern auch immer mehr und mehr die Menschen die dort wohnen, weil sie weggedrängt werden, weil sie die Mieten nicht mehr bezahlen können und um platz zu machen für die besser Verdienenden und Reichen, die den interessanten und alternativen Kiez ganz toll und aufregend finden. Doch die Namen werden nicht vergessen! Die Grenze verläuft nicht zwischen den Völkern , sondern zwischen Oben und Unten.

    Meine Mutter macht Moussaka und zwar so gut, sowas bekommen selbst die Götter im Olymp nicht zu essen!
    Kein Schwachsinn!
    Pozdrav




  8. #1358
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.513
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    kann mir einer sagen um was es hier geht??


    Die Chrysi Avgi oder so waren in Himare um dort Nord-Eprirus zu propagandieren.
    Das typische Geschwafel der rechten von wegen Befreiung und und und im Hintergrund zu sehen der Albaner Roberto.
    Waren dort zum Todestag des Griechen Gumas, schreibt man das so?
    Die Frage ist was wollen sie denn befreien? Die Volkszählung hat ja gezeigt das es nicht wirklich was zu befreien gibt, da dort kaum bis wenige Griechen leben.

  9. #1359

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Der Chef der Partei wurde heute in Griechenland verhaftet.

  10. #1360
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Der Chef der Partei wurde heute in Griechenland verhaftet.
    seht gut , der sollte noch dazu geschlagen werden

Ähnliche Themen

  1. Florida - Rassismus:D
    Von TrepcaShqip im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 12:31
  2. Rassismus in Griechenland
    Von CrazyDardanian im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 15:32
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 12:16
  4. Antworten: 373
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 03:36