BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 163 ErsteErste ... 202627282930313233344080130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 1629

Rassismus in Griechenland.:-(

Erstellt von leylak, 02.05.2012, 21:10 Uhr · 1.628 Antworten · 62.852 Aufrufe

  1. #291
    Theodisk
    Ich glaub Sinopeus ist so ne Art Geheimdienstagent.

  2. #292
    Avatar von michalisgr

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    62
    Ε Λ Ε Ο Σ!!!! Ομαδική Μαλακία!

  3. #293
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.922
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Auch noch Hitlergruß ...

    "Vor dem Einzug ins Parlament", was soll das bedeuten, wie hoch sind ihre Chancen wirklich?
    Sehr hoch, wie man sieht.

  4. #294
    leylak
    http://www.wienerzeitung.at/nachrich...-Vormarsch.htm

    Einwanderer und Flüchtlinge in Griechenland sind mit einem dramatischen Anstieg rassistisch motivierter Gewalt konfrontiert. Das zeigt ein neuer Bericht von Human Rights Watch (HRW), in dem dutzende Opfer ihre Erlebnisse schildern. Bei den Übergriffen lasse sich zunehmend ein Muster erkennen, sagt die Beauftragte der Menschenrechtsorganisation, Judith Sunderland: So hätten sich die Angreifer zu Banden zusammengeschlossen, zu denen teilweise auch Frauen zählten.

  5. #295
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Das ist Normal ihn Griechenland ist alles außer Kontrolle ,Ich kanns aber auch Umdrehen und sagen Es reicht nicht das Sie Illegal im Land sind Verbreite Sie Angst und Terror im Griechischen Volk.

  6. #296
    economicos
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Das ist Normal ihn Griechenland ist alles außer Kontrolle ,Ich kanns aber auch Umdrehen und sagen Es reicht nicht das Sie Illegal im Land sind Verbreite Sie Angst und Terror im Griechischen Volk.
    Bald werden wir das Problem los, die Zahlen der Illegalen schrumpft täglich in Griechenland. Wenn du z.B. in Athen (dort waren die meisten illegalen) früher oft warst, wirst du es diesen Sommer merken. Es werden immer weniger... Weil es keine Arbeit mehr gibt und sie sich nicht dort selbst versorgen können

  7. #297
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Bald werden wir das Problem los, die Zahlen der Illegalen schrumpft täglich in Griechenland. Wenn du z.B. in Athen (dort waren die meisten illegalen) früher oft warst, wirst du es diesen Sommer merken. Es werden immer weniger... Weil es keine Arbeit mehr gibt und sie sich nicht dort selbst versorgen können
    Leider falsch und reines Wunschdenken.
    Die Immigranten werden immer mehr und mehr!!!
    Ich glaube du warst lange nicht mehr in den Problemvierteln Athens!
    Es kann sein, dass die sogenannten alten Immigranten also Albaner und Bulgaren weniger werden, da diese in ihre Länder zurückwandern. Aber die ganze Meute aus dem Nahen Osten und Afghanistan, Pakistan, Bangladesch etc werden von tag zuu tag mehr. Sie reisen über die Türkei ein und wollen meistens ja auch nach Westeuropa weiterreisen, allerdings sind sie in griechenland gefangen und zurück werden sie auch nicht geschickt, d sie keine Papiere besitzen.
    Also ich sehe echt keinen Grund hier von einer Entspannung der lage zu reden.

  8. #298
    economicos
    Zitat Zitat von Alexandros Beitrag anzeigen
    Leider falsch und reines Wunschdenken.
    Die Immigranten werden immer mehr und mehr!!!
    Ich glaube du warst lange nicht mehr in den Problemvierteln Athens!
    Es kann sein, dass die sogenannten alten Immigranten also Albaner und Bulgaren weniger werden, da diese in ihre Länder zurückwandern. Aber die ganze Meute aus dem Nahen Osten und Afghanistan, Pakistan, Bangladesch etc werden von tag zuu tag mehr. Sie reisen über die Türkei ein und wollen meistens ja auch nach Westeuropa weiterreisen, allerdings sind sie in griechenland gefangen und zurück werden sie auch nicht geschickt, d sie keine Papiere besitzen.
    Also ich sehe echt keinen Grund hier von einer Entspannung der lage zu reden.
    Nie im Leben, ich war erst im Ostern dort. Und es sind bei weitem nicht so viele wie früher. Das sind Man in der City, Stadteilen und auch in den Ghettos. Ok, in den Ghettos sind es immer noch viele, aber insgesammt sind es nicht mehr so viele wie früher. Früher haben 10 Pakistan sich eine Wohung geteilt und davon hatten immer mind. 8 eine Arbeit, heute sind es evt 1-2. Daher lohnt es sich für die nicht mehr. Wenn du im Sommer hinfliegst nach Athen, wirst du es merken bzw, auch höre oder lesen?^^

    Albaner gibt es noch viele, da viele ein Wohlstand in Griechenland aufgebaut haben (Haus, Arbeit, Auto etc.) Aber viele wandern auch zurück, dass stimmt. Von meiner Nachbarschaft zum Beispiel eine 20 Jährige, die in GR Fresuer Ausbildung gemacht hat und jetzt in Albanien ein Salon eröffnet mit ihrer Mutter.

  9. #299
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Nie im Leben, ich war erst im Ostern dort. Und es sind bei weitem nicht so viele wie früher. Das sind Man in der City, Stadteilen und auch in den Ghettos. Ok, in den Ghettos sind es immer noch viele, aber insgesammt sind es nicht mehr so viele wie früher. Früher haben 10 Pakistan sich eine Wohung geteilt und davon hatten immer mind. 8 eine Arbeit, heute sind es evt 1-2. Daher lohnt es sich für die nicht mehr. Wenn du im Sommer hinfliegst nach Athen, wirst du es merken bzw, auch höre oder lesen?^^

    Albaner gibt es noch viele, da viele ein Wohlstand in Griechenland aufgebaut haben (Haus, Arbeit, Auto etc.) Aber viele wandern auch zurück, dass stimmt. Von meiner Nachbarschaft zum Beispiel eine 20 Jährige, die in GR Fresuer Ausbildung gemacht hat und jetzt in Albanien ein Salon eröffnet mit ihrer Mutter.
    Wie gesagt ich glaube das ist nicht die ganze Wahrheit. Kann sein das man auf offener Straße weniger Immigranten sieht. Sie haben eventuell Angst sich zu zeigen... keine Ahnung
    Zudem werden immer mehr von ihnen in Containerlagern vor die Tore Athens verfrachtet... ein Beispiel ist in Menidi ( Acharnes)... ein riesiges Containerlager.

    Die Immigranten werden nicht weniger sie werden nur verteilt....

  10. #300
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Hier ein bericht dazu...

    Greece opens detention camp for immigrants as election looms

    • inShare15
    • Share this
    • Email
    • Print





    Related News






    Analysis & Opinion






    Related Topics









    ATHENS | Sun Apr 29, 2012 6:08pm EDT

    (Reuters) - Greece opened its first purpose-built detention centre for illegal migrants on Sunday in Athens, a week before a national election where illegal immigration has emerged as a key issue.
    About 130,000 immigrants cross the country's porous sea and land borders every year, the vast majority via Turkey, and the authorities are forced to release those who are arrested because of a lack of permanent housing.
    With Greece in its fifth year of recession and worries over rising crime levels, illegal immigration has become a major issue in the run up of the May 6 election.
    The once-obscure far-right Golden Dawn, which wants to deport all immigrants, is among the parties that has benefitted most from the mood among voters, and is expected to win its first seats in parliament.
    Greece's ruling Socialist PASOK and conservative rival New Democracy parties have also pledged to crack down on immigration to try to win over voters.
    On Sunday, the first 56 immigrants were brought to the Amygdaleza detention camp in western Athens, a police official said. Dozens more are expected at the camp in the next few days, which can house up to 1,000 people, the official said.
    Amygdaleza is the first of about 50 camps that Greek officials say will be built by mid-2013. It consists of dozens of containers that were originally set up to house people hit by natural disasters such as earthquakes.
    "We are sending a message in every direction that the country is not unfenced anymore," Civil Protection Minister Mihalis Chrysohoidis said at a rally in Athens.
    (Reporting by Angeliki Koutantou; Editing by Louise Ireland)

Ähnliche Themen

  1. Florida - Rassismus:D
    Von TrepcaShqip im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 12:31
  2. Rassismus in Griechenland
    Von CrazyDardanian im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 15:32
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 12:16
  4. Antworten: 373
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 03:36