BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Die Raubzüge der Kosovaren Banden

Erstellt von lupo-de-mare, 27.08.2005, 09:16 Uhr · 5 Antworten · 520 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Die Raubzüge der Kosovaren Banden

    Nachrichten Kanarische Inseln Einbruchserie auf den Kanaren aufgeklärt, 6 Personen verhaftet. Mehr als 50 Einbrüche gehen laut Angaben einer Sondereinheit der Policia Nacional auf das Konto einer Einbrecherbande aus dem Kosovo. Bei ihren Raubzügen auf Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa, "besuchte" die militärisch auftretende Bande vorzugsweise Firmen, welche ihren Standort in abgelegenen Industriegebieten hatten. Bei ihren Raubzügen erbeuteten die nun Verhafteten insgesamt eine halbe Million Euro in Bar. Die Sechs Bandenmitglieder, drei Männer und eine Frau aus dem Kosovo, eine Frau aus der Slowakei, eine aus Albanien, sowie eine Spanierin, traten bestens ausgerüstet zu ihren jeweiligen Raubzügen an.

    Bekleidet mit einheitlichen schwarzen Uniformen und ausgerüstet mit militärischen Funkgeräten, nutzten die Bandenmitglieder die Dunkelheit der Nacht, sowie die Anonymität der Industriegebiete, um die vorher ausgespähten Objekte, meisst durch Dachfenster zu betreten.

    Als Nächstes kümmerten sich die Spezialisten der Bande um die Alarmanlagen. Diese wurden noch vor dem ersten möglichen Alarm "ausser Gefecht" gesetzt. Schwere Stahlschränke wurden gleich vor Ort mit Trennschleifern und einem großem Borhammer geöffnet. Das Werkzeug war in den meissten Fällen sowieso in den Betrieben vorhanden.

    Die Ermittlungsbehörden äusserten früh die Vermutung, dass es sich bei der Bande um Profis aus Osteuropa handeln könnte, da die Vorgehensweise an mehrere Einbrüche aus den letzten Monaten errinnert, bei denen schon mehrere Männer aus Osteuropa festgenommen wurden.

    Auch der Einbruch in eine Glasfabrik im Industriegebiet "El Goro" in Telde (Gran Canaria) soll auf das Konto der Kosovo-Bande gehen. Isla Canaria Net berichtete am 27.Juli über den dreissten Einbruch, bei dem die Täter über über 150.000 Euro in Bar, sowie wichtige noterielle Dokumente der Glasfabrik erbeuteten. M.Sch. für Isla Canaria Net

    http://islacanaria.net/index.php/content/view/1155/224/

    Die haben ein ganz schön weites Operations Gebiet um ihre Familien daheim zu versorgen und um ihre Luxus Villen im Kosovo zu bauen.

    UCK Mafia Gebäude in Durres: Die Bar "Drenica" von Hashim Thaci

    http://balkanforum.at/modules.php?na...lbum=2&pos=101

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ich habe im radio gehört, da wurde so ne gruppe von deutschen pädophilen verhaftet, im raum münchen.
    ich weiss nicht was man mit diesen bayrischen kriminellen machen sollte, die kennen keine grenzen,
    am beste wäre die todesstrafe einführen!

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von drenicaku
    ich habe im radio gehört, da wurde so ne gruppe von deutschen pädophilen verhaftet, im raum münchen.
    ich weiss nicht was man mit diesen bayrischen kriminellen machen sollte, die kennen keine grenzen,
    am beste wäre die todesstrafe einführen!
    Ne, in München war das nicht.

    Ist schon ok, Deine Provokation!

    München ist die sicherste Gross Stadt der Welt und selbst Gangs haben keine Chance!

  4. #4

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Re: Die Raubzüge der Kosovaren Banden

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Nachrichten Kanarische Inseln Einbruchserie auf den Kanaren aufgeklärt, 6 Personen verhaftet. Mehr als 50 Einbrüche gehen laut Angaben einer Sondereinheit der Policia Nacional auf das Konto einer Einbrecherbande aus dem Kosovo. Bei ihren Raubzügen auf Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa, "besuchte" die militärisch auftretende Bande vorzugsweise Firmen, welche ihren Standort in abgelegenen Industriegebieten hatten. Bei ihren Raubzügen erbeuteten die nun Verhafteten insgesamt eine halbe Million Euro in Bar. Die Sechs Bandenmitglieder, drei Männer und eine Frau aus dem Kosovo, eine Frau aus der Slowakei, eine aus Albanien, sowie eine Spanierin, traten bestens ausgerüstet zu ihren jeweiligen Raubzügen an.

    Bekleidet mit einheitlichen schwarzen Uniformen und ausgerüstet mit militärischen Funkgeräten, nutzten die Bandenmitglieder die Dunkelheit der Nacht, sowie die Anonymität der Industriegebiete, um die vorher ausgespähten Objekte, meisst durch Dachfenster zu betreten.

    Als Nächstes kümmerten sich die Spezialisten der Bande um die Alarmanlagen. Diese wurden noch vor dem ersten möglichen Alarm "ausser Gefecht" gesetzt. Schwere Stahlschränke wurden gleich vor Ort mit Trennschleifern und einem großem Borhammer geöffnet. Das Werkzeug war in den meissten Fällen sowieso in den Betrieben vorhanden.

    Die Ermittlungsbehörden äusserten früh die Vermutung, dass es sich bei der Bande um Profis aus Osteuropa handeln könnte, da die Vorgehensweise an mehrere Einbrüche aus den letzten Monaten errinnert, bei denen schon mehrere Männer aus Osteuropa festgenommen wurden.

    Auch der Einbruch in eine Glasfabrik im Industriegebiet "El Goro" in Telde (Gran Canaria) soll auf das Konto der Kosovo-Bande gehen. Isla Canaria Net berichtete am 27.Juli über den dreissten Einbruch, bei dem die Täter über über 150.000 Euro in Bar, sowie wichtige noterielle Dokumente der Glasfabrik erbeuteten. M.Sch. für Isla Canaria Net

    http://islacanaria.net/index.php/content/view/1155/224/

    Die haben ein ganz schön weites Operations Gebiet um ihre Familien daheim zu versorgen und um ihre Luxus Villen im Kosovo zu bauen.
    Ach , die haben doch nicht alle Tassen im Schrank...

  5. #5

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Leider das Standard bild eines Albaners.........

  6. #6
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Die Raubzüge der Kosovaren Banden

    Zitat Zitat von Albanesi2

    Ach , die haben doch nicht alle Tassen im Schrank...
    @drenicaku hat trotzdem Recht. Der Thread ist nun mal eine Provokation.

    Bin nun mal nicht der :bigsmurf:

Ähnliche Themen

  1. Asyl-Banden
    Von Zurich im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 12:36
  2. BND Bericht über das Kosovo und der Banden
    Von TeslaNikola im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 18:20
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 16:06
  4. Die Raubzüge der kriminellen Kosovaren nach Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 18:36