BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Realitätsverweigerung in Serbien

Erstellt von Yutaka, 14.03.2007, 23:31 Uhr · 43 Antworten · 1.600 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von TigerS
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Zitat Zitat von TigerS
    Zitat Zitat von drenicaku
    wenn deine schwester mit einem albaner verheiratet wäre,
    sie immer von dem albaner verprügelt wird, aber sie ihn trotzdem liebt,
    würdest du ihr raten, bei ihm zu bleiben?

    ich würde meiner schwester raten, sich zu trennen.

    was würdest du deiner schwester raten?

    komm jetzt nicht, ich habe keine schwester....
    ersten würde ich dem mann die eier abschneiden ,und dann meiner schwester raten sich zu trännen .(und sag bloss nicht das du es auch net machen würdest )



    Ne jetzt aber in Ernst: Lösungsvorschläge :idea:

    Die Situation ist ja für beide Parteien sehr schwierig :?
    ich weiss es nicht , am besten es bleibt alles beim gleichen .

    wenn man der einen seite recht gibt sind die anderen sauer ,und wenn man doch den anderen recht gibt sind wiederrum die anderen sauer ,ein Teufelskreis.


    und einer wird den kürzeren ziehn das ist klar .
    schau mal tigers,
    es geht gar nicht darum wer recht hat....
    weil dies so oder so klar ist wer recht hat. :wink:

    es geht eigentlich mehr darum für alle mal eine lösung zu finden
    die auch der serbischen minderheit die mehrheitlich aus älteren menschen besteht eine zukunft zu bieten um ihren wohlverdienten lebensabend ohne angst und in ruhe erleben zu können.
    und serbien nicht dumm ausschauen lassen vor der welt.....

    den ginge nach dem recht hat dieses serbien spätestens 1999 verspielt......

  2. #12
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Vergangenheitsbewältigung tut Not

    Eine neue Phase für das Kosovo wünscht sich auch der serbische Präsident Boris Tadic, will aber keine Verantwortung für die systematische Unterdrückung der Albaner während der Ära Milosevic übernehmen: "Das Kosovo war schon immer ein geschlossener Zirkel von Verbrechen, nicht nur in Zeiten von Milosevic, auch davor", sagt er. "Jetzt haben wir ein vereinfachtes Bild der Sache – so, als ob nur die Serben schuld seien."

    Dass Serbien immer noch nicht bereit ist, die eigene Vergangenheit zu verarbeiten, ärgert die Menschenrechtsaktivistin Bilijana Kovacevic-Vuco vom Humanitarian Low Center in Belgrad. "Sie proklamieren Kontinuität in der Milosevic-Politik, wonach Serbien nur den Krieg verloren habe, aber nicht schuld gewesen sei", klagt die Mitbegründerin des Belgrader Kreises. Eins weiß sie sicher: "Ohne sich von der Vergangenheit zu distanzieren, kann es in Serbien nicht vorwärts gehen!"

    Anila Shuka
    DW-RADIO/Albanisch, 26.10.2006, Fokus Ost-Südost

  3. #13
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Albanisch, 26.10.2006, Fokus Ost-Südost
    schon alt.

  4. #14

    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    238
    KOSOVO JE SRBIJA

  5. #15
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von drenicaku
    wenn deine schwester mit einem albaner verheiratet wäre,
    sie immer von dem albaner verprügelt wird, aber sie ihn trotzdem liebt,
    würdest du ihr raten, bei ihm zu bleiben?

    ich würde meiner schwester raten, sich zu trennen.

    was würdest du deiner schwester raten?

    komm jetzt nicht, ich habe keine schwester....

    Schlechter Vergleich, sehr schlecht sogar!

  6. #16
    hahar
    Zitat Zitat von Ksenija
    KOSOVO JE SRBIJA

    ja ja, die sprüche kennen wir zu genüge:
    svi ste vi srbi!
    celi svet je srbija!
    i isus je srbin(radi brade )

    weiter so!

  7. #17
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Was sind die Lösungsvorschläge???

    Dann stell dir vor ich bin Besitzerin eines zweifamilienhauses und das untere Stockwerk ist frei während ich mit meiner Familie das obere bewohne....

    Ich vermiete nun das untere Stockwerk an eine ausländische Familie.....diese bekommen noch vier Kinder und ich bin so freundlich und sage, da ich ein paar kilometer weiter entfernt noch ein Haus besitze, hier lieber Mieter, ich vermiete dir auch das obere Stockwerk!Ich zieh ins andere Haus!

    Nun kommt mein Mieter nach Jahren und beansprucht mein zweistöckiges Haus für sich und macht was er will!Er sagt einfach....PECH VERMIETER, ist jetzt mein Haus!

    Ist das rechtens?

    Soviel zu absurden Vergleichen mit Bruder Schwester usw.

    Faktum ist, daß das Kosovo serbisches Terretorium ist und auch bleiben sollte und das die dreistigkeit unfassbar ist, das sich die EU und die USA erlauben einfach über den Status Kosovos zu entscheiden....wo um Gottes Willen gibt es sowas????

    Diese Politik wird sich eines Tages bitterböse rächen!

  8. #18
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    hallo miteinander!

    mir ist aufgefallen,dass das thema kosovo ganz heiß diskutiert wird. die einen sind für eine abspaltung die anderen nicht.

    hier meine frage,vor allem an die serbischen user:

    warum seid ihr(zumindest ein großteil von euch) gegen eine abspaltung des kosovo und gleichzeitig für eine abspaltung der sog. krajina(auch wenn das heute nicht mehr möglich ist)?

    ist es nicht widersprüchlich,denn für mich sind beide fälle ähnlich gelagert?

    für konstruktive antworten im vorraus danke

  9. #19
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Cigo
    hallo miteinander!

    mir ist aufgefallen,dass das thema kosovo ganz heiß diskutiert wird. die einen sind für eine abspaltung die anderen nicht.

    hier meine frage,vor allem an die serbischen user:

    warum seid ihr(zumindest ein großteil von euch) gegen eine abspaltung des kosovo und gleichzeitig für eine abspaltung der sog. krajina(auch wenn das heute nicht mehr möglich ist)?

    ist es nicht widersprüchlich,denn für mich sind beide fälle ähnlich gelagert?

    für konstruktive antworten im vorraus danke

    Warum sind wir gegen die Abspaltung Kosovos von Serbien?!

    Ganz einfach, weil Kosovo serbisches Land ist!

    Warum wir dann auf die Republika Srpska schielen?!Du hast es gut erkannt....wenn das Kosovo das Recht hat sich von Serbien zu lösen nur weil Albaner die Mehrheit stellen,obwohl es serbisches Land ist, dann hat doch auch die Republika Srpska das Recht sich an Serbien anzugliedern, denn auch dort sind Serben in der Mehrheit, auch wenn es zu Bosnien Hercegovina gehört.....oder!?

  10. #20
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    hallo vatrena,danke für deine antwort,aber ich glaube du hast meine frage nicht ganz verstanden. ich will gar nicht über bosnien sprechen,sonder über die sog. krajina.

    anfang der 90er wollten serben kraotische gebiete abspalten.
    jetzt wollen albaner serbische gebiete abspalten.

    wenn man konsequent ist,müsste man doch sagen keine abspaltung oder abpaltung.aber einmal dafür sein und einmal dagegen halte ich zumindest für inkonsequent und widersprüchlich.

    so ist meine frage zu verstehen

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 11:14
  2. Antworten: 312
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 15:09
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 21:26
  4. Antworten: 338
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 15:03
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 01:41