BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Hat ein Mensch recht auf Hass und absolute Rede- und Äusserungsfreiheit?

Teilnehmer
49. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja hat er!!! Dies gehört absolut zur Freiheit des Menschen!

    23 46,94%
  • Hass ist hässlich, gefährlich,... evtl. ein Verbrechen!

    26 53,06%
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 59

Recht auf Hass / Meinungsfreiheit

Erstellt von Zurich, 04.04.2009, 12:19 Uhr · 58 Antworten · 4.628 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von The Rock Beitrag anzeigen
    Klar gibt es in demokratischen Staaten Meinungsfreiheit. Du hast auch das Recht, jeden zu hassen, den du willst. Bloß wie man das öffentlich macht ist eine andere Frage. Wenn man z.B. eine Menschengruppe öffentlich mit Hass-Demos diskriminiert, schlägt das Gesetz im wahrsten Sinne des Wortes zu und das ist auch gut so.

    Und an alle die dagegen gestimmt haben, belügt euch doch nicht selber, dass ihr in einem Überwachungsstaat leben wollt.
    Wie ich bereits erwähnt habe, gibt es eben Leute die stellen das gleich. Hass auf Einzelpersonen (Meinungsfreiheit) mit Hass auf bestimmte Volkgruppen (Nation, Ethnie, Religion, Rasse,...etc...) und äussern sich dazu auch öffentlich.

    Das Ganze ist eben schon ein sehr politisches Thema, da gerade rechte Parteien gegen das Antirassismus-Gesetz ankämpfen und immer wieder mit dem Schlagwort "Meinungsfreiheit" kommen.

    Ich höre es hier oft von der SVP, deren das 1995 eingeführte Antirassismusgesetz ein grosses Dorn im Auge ist. Und dieses Gesetz schränkt die Äusserungsfreiheit schon sehr ein. Die Frage ist einfach, ist das richtig oder nicht. Demokratisch oder antidemokratisch.

  2. #42
    Lopov
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich höre es hier oft von der SVP, deren das 1995 eingeführte Antirassismusgesetz ein grosses Dorn im Auge ist. Und dieses Gesetz schränkt die Äusserungsfreiheit schon sehr ein. Die Frage ist einfach, ist das richtig oder nicht. Demokratisch oder antidemokratisch.
    Natürlich ist das richtig. Was diese rechten Idioten sagen, kann jedem halbwegs intelligenten Menschen egal sein. Wenn jemand in einem anderen Land über Schweizer hetzt und beleidigt, sind diese rechten Idioten die ersten, die sich darüber aufregen und ein entsprechendes Gesetzt fordern.

    Faschismus bzw. Rassismus ist ein Verbrechen und hat absolut rein gar nichts mit Meinungsfreiheit zu tun. Sonst könnte man eigentlich alles mit Meinungsfreiheit argumentieren. Man kann einen Ausländer aus Fremdenhass zusammenschlagen und argumentieren er habe es gar nicht anders verdient, er ist ein minderwertiger Mensch. Man kann einen Ausländer auch beschimpfen und beleidigen. In beiden Fällen kann man sich auf die Meinungsfreiheit berufen.

    Im ersten Fall verletzt man den Körper eines Menschen, im zweiten Fall die Würde. Beide Fälle sind und gehören überall unter Strafe gestellt.

    Die (Meinungs)Freiheit des einen endet dort, wo sie die Freiheit des anderen beschränkt.

  3. #43

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Was hat Hetzen mit Meinungsfreiheit zu tun? Die sollen mit ihren Hassreden sonst wohin.
    hetzen ist schlimmer als hass und schlimmer als töten

  4. #44
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    hetzen ist schlimmer als hass und schlimmer als töten
    Hetzen ist schlimmer als Töten???

    Ich bin zwar einer, der denkt, dass Hassreden und Hetzen gegen Volksgruppen, verboten gehöhren, aber schlimmer als Töten würd ich es jetzt nicht einstufen.

  5. #45

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    hetzen ist ein teil der verfolgung.
    verfolgung ist schlimmer als töten.

    was wünscht du dir zu erst, unendliche qualen ohne zu sterben oder schnell sterben?

  6. #46

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    verfolgung ist schlimmer als töten.

    Tolle Einblicke in das Denken Dritter.
    Das Leben scheint ja überhaupt keinen Wert zu haben für manchen.

  7. #47

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    das leben hat einen wert aber nur für eine begrenzte zeit nicht so tun als werde man ewig leben.
    ohne verfolgung gibts auch keine tötung ausser in unfällen.

  8. #48

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Wo lebt ihr eigentlich dass gefragt wird ob man das Recht nach Meinungsfreiheit hätte?

    Der Hass auf eine Nation oder Gruppe ist moralisch nicht vertreten,aber man darf es denken,man darf es fühlen, das verbietet niemand, und es darf auch niemand verbieten, denn der Staat garantiert die Rechte, weder die NPD in Deutschland noch die PNOS in der Schweiz sind verboten, obwohl beide ganz klar nazi Parteien sind.

    Wer so was empfindet ist zu bedauern und eine traurige Gestalt.
    Denn das zeugt davon,dass der nicht wirklich gesund tickt und eine kranke Welt- und Wertvorstellung hat.

  9. #49

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    die meisten hier wissen nicht was meinungsfreiheut bedeutet sie haben das nur aus dem radio gehört.

  10. #50
    Car-Lazar
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an, das kann man nicht generalisieren. In Albanien gibt es zum Beispiel keinen Rassismus, daher ist auch kein Antirassismusgesetz notwendig. Alle Minderheiten werden vorbildlich behandelt und können sich frei entfalten. Und wenn doch einmal jemand hetzt, dann kann er das ruhig tun, weil 99,9% der Bevölkerung ihn nur auslachen.

    In Griechenland hingegen werden Migranten geschlagen, gejagt und verbrannt, die Bevölkerung und die Polizei hassen alles, was nicht in ihr Bild vom reinen Griechen passt und fordern und praktizieren brutale Gewalt. Schon alleine um hier einen Genozid zu verhindern und um die Entwicklung einer bunten Einwanderungsgesellschaft gegen Ewiggestrige abzusichern, muss hier ein scharfes Gesetz verabschiedet werden, welches Hetze und Hass mit brutalen und rücksichtslosen Strafen belegt.

    In Serbien sieht es ähnlich aus, allerdings verhindert hier die NJATO das Schlimmste.

    In Albanien warren Serben keine anerkannte Minderheit seit 2004, du erzählst nur scheisse.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meinungsfreiheit.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 00:16
  2. Hass entflammt Hass !!!!!
    Von Salvador im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 19:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 13:07
  4. Meinungsfreiheit
    Von Bezolovno im Forum Politik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 12:47