BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 23 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 223

Rechte der Albaner in Griechenland

Erstellt von Luli, 16.08.2010, 21:57 Uhr · 222 Antworten · 9.810 Aufrufe

  1. #131
    Yunan
    Hau ab mit Italien, ich kann die Kerle nicht ab.

    Soooo, back to topic!

  2. #132
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Hau ab mit Italien, ich kann die Kerle nicht ab.

    Soooo, back to topic!
    erzähl das thrakian

  3. #133
    Arvanitis
    Roberto ist ja voll hängengeblieben.

  4. #134
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Hehe, Spinner. In FYROM gibt es 2 mio. Menschen von denen nur knapp die Haelfte Skopijaner sind. Minderheit im eigenen Land.

    Des weiteren: Bevor Griechisch- Makedonien euch gehoeren wird, wird FYROM unter Albanien, Serbien, Bulgarien und Griechenland aufgeteilt, Bulgare.
    Stimmt, die Skopjaner sind wirklich die Minderheiten, sie sind ~700'000 Leute, davon sind 67% Mazedonier 20% Albaner und andere Minderheiten

    Auch in der gesamten Republik sind wir in der Mehrheit die Albaner müssten ihre Zahl verdreifachen damit sie die Mehrheit bilden.

    Euer Makedonien will ich nicht, ich sehe als "mein" Land an unabhängig welchem Staat es nun gehört. Von dort kommt ein Teil meiner Familie und daran kann ich nichts ändern.

    Deine Teilung kannst du auch vergessen, kein Mensch in der R. Mazedonien will sich Bulgarien, Serbien oder Griechenland anschliessen
    Sehr viele Albaner halten auch nichts von einem Grossalbanien von daher träum weiter.


    PS. Ich bin kein Bulgare also lass es

  5. #135
    Eli
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Das sind die Tosken,wie die Arvaniten Tosk waren und sich heute als griechen fühlen.Die griechen wissen genau wer tosk und gheg ist,wäre jetzt ghegen in südalbanien,jeder grieche würde die sprache albaniens lesen,schreiben und sprechen können oder würde flüchten vor dieser barbarischen sprache.
    Das nennen sie "Offen" ...offen um seine kultur f.... zu lassen,aber auch sie wachen auf und man merkt den den wachsenden stolz,wenn nicht gehen wir aus dem norden runter.^^
    Hoffe meine brüder wachen auf aus dem süden.
    Nuk eshte tani sakte.
    Arvanitet Shqiptare cilet nuk ishten Orthodoxe i quhajn greket Arvanite, ate Arvanitet cilet ian Muslimane i quhajn Greku Came.
    Camet dhe Arvanitet ishten te njetet te Epirit, por greku i ka ndar, kete pervetem fejen.

    In Albanien ist die Griechische Minderheit als sollche Annerkannt, hingegen in Griechenland werden die Camen u. ''Arvaniten'' als Immigranten angesehen.
    Aristid Kola war ein Arvanit, u. diese Sprach offen aus was viele dachten, doch dann wurde er umgebracht, vom Extremen Griechen.
    Ihr schriebt auch viel über schulen in Griechenland, es gab eine schule in Arta, wo Albanisch gelehrt wurde, doch es gab Proteste u. diese Schule musste dann wieder geschlossen werden, auch Hilf der Staat Griechenland den Schulen nicht Finanziel, mit Eu u. Griechischen gelder werden allerdings die Griechisch sprechenden Albaner in Albanien Finanziert, das nennt sich dann ''Erhaltung von Kulturellem Minderheiten''
    Es gibt schon sehr viele Albaner in griechenland, es kann zu einem problem werden,wenn man dieser ''Ethnie'' weiterhin nicht den notwenidigen Repekt aufbringt..

  6. #136
    Eli
    Das ist auch interessant, die ''Slavo-Makedonen''





    Die gleiche Seite nur ein anderes Volk!..




    Einfach nur traurig!


  7. #137
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Stimmt, die Skopjaner sind wirklich die Minderheiten, sie sind ~700'000 Leute, davon sind 67% Mazedonier 20% Albaner und andere Minderheiten

    Auch in der gesamten Republik sind wir in der Mehrheit die Albaner müssten ihre Zahl verdreifachen damit sie die Mehrheit bilden.

    Euer Makedonien will ich nicht, ich sehe als "mein" Land an unabhängig welchem Staat es nun gehört. Von dort kommt ein Teil meiner Familie und daran kann ich nichts ändern.

    Deine Teilung kannst du auch vergessen, kein Mensch in der R. Mazedonien will sich Bulgarien, Serbien oder Griechenland anschliessen
    Sehr viele Albaner halten auch nichts von einem Grossalbanien von daher träum weiter.


    PS. Ich bin kein Bulgare also lass es
    znächst einmal geht es nicht um mazedonien die albaner in mazedonien machen nach der letzten volkszählung 25 % des volkes aus was nicht gerade wenig ist aber dennoch sind die mazedoner in der mehrheit.

  8. #138
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Nuk eshte tani sakte.
    Arvanitet Shqiptare cilet nuk ishten Orthodoxe i quhajn greket Arvanite, ate Arvanitet cilet ian Muslimane i quhajn Greku Came.
    Camet dhe Arvanitet ishten te njetet te Epirit, por greku i ka ndar, kete pervetem fejen.

    In Albanien ist die Griechische Minderheit als sollche Annerkannt, hingegen in Griechenland werden die Camen u. ''Arvaniten'' als Immigranten angesehen.
    Aristid Kola war ein Arvanit, u. diese Sprach offen aus was viele dachten, doch dann wurde er umgebracht, vom Extremen Griechen.
    Ihr schriebt auch viel über schulen in Griechenland, es gab eine schule in Arta, wo Albanisch gelehrt wurde, doch es gab Proteste u. diese Schule musste dann wieder geschlossen werden, auch Hilf der Staat Griechenland den Schulen nicht Finanziel, mit Eu u. Griechischen gelder werden allerdings die Griechisch sprechenden Albaner in Albanien Finanziert, das nennt sich dann ''Erhaltung von Kulturellem Minderheiten''
    Es gibt schon sehr viele Albaner in griechenland, es kann zu einem problem werden,wenn man dieser ''Ethnie'' weiterhin nicht den notwenidigen Repekt aufbringt..
    oh eli loqk nene thereza e bf'it ec ketu dhe myti dhe plasi.

  9. #139

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Nuk eshte tani sakte.
    Arvanitet Shqiptare cilet nuk ishten Orthodoxe i quhajn greket Arvanite, ate Arvanitet cilet ian Muslimane i quhajn Greku Came.
    Camet dhe Arvanitet ishten te njetet te Epirit, por greku i ka ndar, kete pervetem fejen.

    In Albanien ist die Griechische Minderheit als sollche Annerkannt, hingegen in Griechenland werden die Camen u. ''Arvaniten'' als Immigranten angesehen.
    Aristid Kola war ein Arvanit, u. diese Sprach offen aus was viele dachten, doch dann wurde er umgebracht, vom Extremen Griechen.
    Ihr schriebt auch viel über schulen in Griechenland, es gab eine schule in Arta, wo Albanisch gelehrt wurde, doch es gab Proteste u. diese Schule musste dann wieder geschlossen werden, auch Hilf der Staat Griechenland den Schulen nicht Finanziel, mit Eu u. Griechischen gelder werden allerdings die Griechisch sprechenden Albaner in Albanien Finanziert, das nennt sich dann ''Erhaltung von Kulturellem Minderheiten''
    Es gibt schon sehr viele Albaner in griechenland, es kann zu einem problem werden,wenn man dieser ''Ethnie'' weiterhin nicht den notwenidigen Repekt aufbringt..
    Das ist ganz klar und eindeutig eine Drohung.
    Wahrlich, manche haben mehr als eine Schraube locker.

  10. #140
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Das ist ganz klar und eindeutig eine Drohung.
    Wahrlich, manche haben mehr als eine Schraube locker.
    sicherlich ist das eine drohung, wusstest du nicht sie ist die königin der albaner, sie entscheidet in welchem zustand sich albanien befindet.

    komm amphion mach dich nicht lächerlich eine drohung ist das nicht und wenn was können wir von hier aus schon reißen.

Ähnliche Themen

  1. ist das ein albaner in griechenland??
    Von MIC SOKOLI im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 06:51
  2. Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 17:39
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 02:15
  4. Albaner in Griechenland
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 18:37