BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 23 ErsteErste ... 1117181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 223

Rechte der Albaner in Griechenland

Erstellt von Luli, 16.08.2010, 21:57 Uhr · 222 Antworten · 9.803 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    pass auf sonst trifft dich der blitz. hahaha
    ich kann jetzt nicht mehr den müll lesen den er verzapft, eifach ignorierliste das beste was es gibt.
    Ahwas, er ist ganz schön amüsant.
    Wie oft ich wegen seiner "Fakten" vor lachen fast vom Stuhl gekippt bin, dass glaubst du nicht

    Alles was sein Hirn produziert ist Fakt

  2. #202
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht ganz, es gibt viele Griechen die Ihre Kinder auf ausschliesslich griechischen Schulen bringen, die Lehrerinnen kommen meist aus Griechenland, denkt ihr diese Lehrerinnen können Albanisch ?
    Und die meisten Kinder lernen bis zur 7 Klasse Griechisch dann müssten Sie auf einer Alb.. schule, da es ab der 8 Klasse keine Griechen Unterricht gibt, diese Griechen gehen dann meist nach Gr um dort die schule fortzusetzen.
    Die griechischen Schulen sind aber dafür da die griechische Pädeia zu lehren. Griechische Lehrer haben mit Albanisch nichts am Hut; dafür sind nunmal die Eltern der griechischen Schüler verpflichtet den Kindern das Albanische beizubrigen (durch Extraunterricht, durch Förderunterricht, durch albanischen Schulunterricht)

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Aber ist alles nur gelogen was ich schreibe, die Kinder der Griechen werden schon mit Albanischer flagge zur Welt gebracht..
    Um Gottes Willen nicht mit der Albanischen. Wenn schon...dann mit der Griechischen.

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht wie ihr so sein könnt, sagt mal denkt ihr nicht nach, oder ist es der Hass der euch dazu verleitet ?
    Wir Griechen sind sehr böse, da wir auf die griechische Schulbildung unserer Kinder Wert legen.

    Ihr müsst endlich mal über den Tellerrand schauen; die Welt ist nicht albanisch und das wird sie auch niemals werden. Wacht endlich von eurem Dämmerschlaf auf.

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Meine Oma ist Camin, u. ihr Haus u. Ihr Grundstück auf Arta wurde ihr vom Staat entzogen, sie kämpft noch heute dafür dass Sie das land zurück erhält, sie ist mal vor gericht gewesen aber es wurde abgelehnt ''Sie hatte ihr Leben dort, ihre ganze Familie kam aus Arta, ist es für Sie nicht erlaubt ihr Grund u. Boden zu erhalten, nur weil Sie Albanerin ist ?
    Soll Albanien das gleiche mit den Griechischen Minderheiten machen, sie nach Griechenland vertreiben, Albanern ihr Grundstück geben ?
    Die Reaktionen sind jetzt schon vorher zu sehen.
    Versteht es doch einfach mal, hört einfach auf die ganzen Albaner in Griechenland als Immigranten zu sehen, denn der Epirius war von beiden Volksgruppen beheimatet, nur als man die Camen vertrieb wurde es ''Ethnisch reines gebiet'' Wie viele Camen in den Usa u. in der Türkei sagen noch heute ''Das land meiner Mutter ist in Cameria..
    Die Kollaboration der mohammedanischen Albaner (Camen) im 2. Weltkrieg mit den Italienern und den Deutschen hat dazu geführt, dass sie heute nicht mehr nach Griechenland dürfen.

    1944 haben Camen in Ioannina - gestärkt durch die Nazis - über 25.000 Häuser zerschossen, Griechen erschossen und für weitere 100.000 Flüchtlinge gesorgt. Nach dem Abzug der Nazis haben sie logischerweise die Flucht ergriffen und nach Albanien abgehauen, da sie ganz genau wussten was mit ihnen passieren würde. Die Camen, die geblieben sind, wurden natürlich wegen Hochverrat an die Wand gestellt und erschossen.

    Das war ein kurzer Geschichts-Exkurs, damit du nachvollziehen kannst, warum deine Großmutter ihr Grundstück verloren hat.



    Hippokrates

  3. #203
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Ich höre hier auf, es macht keinen Sinn mit euch, kein einziger Grieche in diesem Forum war bislang Ernst zu nehmen,immer heiß es ''Die Griechen in Albanien sind dort Zuhause'' allerdings sind die Albaner in Gr Ausländer Immigranten, Toiletten Putzer, Dreckspack, abscheuliches Gesindel, drecksleute..

    macht was ihr wollt, doch bedenkt was ihr macht, denn irgendwann müsst ihr für die taten/Entscheidungen welche ihr Trefft verantwortung übernehmen..

    Gott schütze Griechenland, Gott schütze die Heilligen Arvaniten das Urvolk des Hellenismus..
    Brennt die Albanischen Flaggen nieder u. Hießt die glorreiche Bayrisch-Griechische Flagge, die Flagge die so viel Liebe u. Führsorge für alle Griechen u. nicht griechen hatte.. Hallelujah
    darauf ein amen...

  4. #204

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die griechischen Schulen sind aber dafür da die griechische Pädeia zu lehren. Griechische Lehrer haben mit Albanisch nichts am Hut; dafür sind nunmal die Eltern der griechischen Schüler verpflichtet den Kindern das Albanische beizubrigen (durch Extraunterricht, durch Förderunterricht, durch albanischen Schulunterricht)


    Um Gottes Willen nicht mit der Albanischen. Wenn schon...dann mit der Griechischen.


    Wir Griechen sind sehr böse, da wir auf die griechische Schulbildung unserer Kinder Wert legen.

    Ihr müsst endlich mal über den Tellerrand schauen; die Welt ist nicht albanisch und das wird sie auch niemals werden. Wacht endlich von eurem Dämmerschlaf auf.



    Die Kollaboration der mohammedanischen Albaner (Camen) im 2. Weltkrieg mit den Italienern und den Deutschen hat dazu geführt, dass sie heute nicht mehr nach Griechenland dürfen.

    1944 haben Camen in Ioannina - gestärkt durch die Nazis - über 25.000 Häuser zerschossen, Griechen erschossen und für weitere 100.000 Flüchtlinge gesorgt. Nach dem Abzug der Nazis haben sie logischerweise die Flucht ergriffen und nach Albanien abgehauen, da sie ganz genau wussten was mit ihnen passieren würde. Die Camen, die geblieben sind, wurden natürlich wegen Hochverrat an die Wand gestellt und erschossen.


    Das war ein kurzer Geschichts-Exkurs, damit du nachvollziehen kannst, warum deine Großmutter ihr Grundstück verloren hat.



    Hippokrates
    Und das wird kaum einer vergessen. Ganz sicher.

  5. #205
    Eli
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die griechischen Schulen sind aber dafür da die griechische Pädeia zu lehren. Griechische Lehrer haben mit Albanisch nichts am Hut; dafür sind nunmal die Eltern der griechischen Schüler verpflichtet den Kindern das Albanische beizubrigen (durch Extraunterricht, durch Förderunterricht, durch albanischen Schulunterricht)


    Um Gottes Willen nicht mit der Albanischen. Wenn schon...dann mit der Griechischen.


    Wir Griechen sind sehr böse, da wir auf die griechische Schulbildung unserer Kinder Wert legen.

    Ihr müsst endlich mal über den Tellerrand schauen; die Welt ist nicht albanisch und das wird sie auch niemals werden. Wacht endlich von eurem Dämmerschlaf auf.



    Die Kollaboration der mohammedanischen Albaner (Camen) im 2. Weltkrieg mit den Italienern und den Deutschen hat dazu geführt, dass sie heute nicht mehr nach Griechenland dürfen.

    1944 haben Camen in Ioannina - gestärkt durch die Nazis - über 25.000 Häuser zerschossen, Griechen erschossen und für weitere 100.000 Flüchtlinge gesorgt. Nach dem Abzug der Nazis haben sie logischerweise die Flucht ergriffen und nach Albanien abgehauen, da sie ganz genau wussten was mit ihnen passieren würde. Die Camen, die geblieben sind, wurden natürlich wegen Hochverrat an die Wand gestellt und erschossen.

    Das war ein kurzer Geschichts-Exkurs, damit du nachvollziehen kannst, warum deine Großmutter ihr Grundstück verloren hat.



    Hippokrates
    Einfach nur Klasse!
    Wirklich es ist immerwieder so Amüsant mit euch.
    Die Camen haben sich entschlossen gehabt auf der Seite der Italiener u. deutschen zu kämpfen, den die Diskriminierung im Land ''Türken Abschaum etc'' hat sie dazu gebracht, ebenso die verfolgung.
    Aber wir albaner können ja nicht vom Tellerrand schauen..

    Laut der Geschichte der Griechen ist Bubulina Griechin, Gjergj Kastrioti Georgious Kastritis ebenfalls, so viel zur Griechischen Geschichte,. Hellas for Life!

    Darauf zwei richtig Griechisches Lied.. EDIT:





  6. #206
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    man nennt es nicht förederunterricht sondern außerschulische ativität.
    Ob du es "Ausserschulische Aktivität" nennst (obwohl sowas eher was Sportliches, Musisches oder Künstlerisches sein kann), oder "Förderunterricht" oder auch "Pausenfüllstunde" ändert es trotzdem nichts an meiner Anfangsaussage.

    Es sind keine albanischen bzw. griechischen Schulen, sondern nur Unterricht in einer deutschen bzw. ausländischen Schule . Hast du jetzt den Unterschied verstanden?

    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    wie gesagt deine dummdödel nummer brauchst hhier garnicht abzuziehen falls du denkst ich währe dämlich denn anscheinend denken das viele von den albanern
    Ich kann dich nur von deinem Geschriebenen her beurteilen und bis jetzt hast du keine Glanzleistung erbracht.

    Für einen Studenten machst zu dem auch noch viel zu viele orthographische und syntaktische Fehler. Die Schlußfolgerung bleibt den anderen Usern überlassen.

    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    nur solltest du wissen das ein abgeschlossenes studium dich nicht zum inteligentesten menschen auf erden macht und es dir erlaubt mit anderen umzugehen wie es dir grade passt.
    Ich habe auch nicht behauptet, dass ich der intelligenteste Mensch auf der Erde bin. Du brauchst jetzt nicht auszurasten, nur weil man dir was erklärt.



    Hippokrates

  7. #207
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Die Camen haben sich entschlossen gehabt auf der Seite der Italiener u. deutschen zu kämpfen, den die Diskriminierung im Land ''Türken Abschaum etc'' hat sie dazu gebracht, ebenso die verfolgung.
    Ich merke, dass du von Geschichte nicht allzu viel weisst. Von daher brech ich mal den Dialog ab, da es nichts bringt.

    Wie sagte damals Sokrates so schön: "Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen."



    Hippokrates

  8. #208
    Bendzavid
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ob du es "Ausserschulische Aktivität" nennst (obwohl sowas eher was Sportliches, Musisches oder Künstlerisches sein kann), oder "Förderunterricht" oder auch "Pausenfüllstunde" ändert es trotzdem nichts an meiner Anfangsaussage.

    Es sind keine albanischen bzw. griechischen Schulen, sondern nur Unterricht in einer deutschen bzw. ausländischen Schule . Hast du jetzt den Unterschied verstanden?


    Ich kann dich nur von deinem Geschriebenen her beurteilen und bis jetzt hast du keine Glanzleistung erbracht.

    Für einen Studenten machst zu dem auch noch viel zu viele orthographische und syntaktische Fehler. Die Schlußfolgerung bleibt den anderen Usern überlassen.


    Ich habe auch nicht behauptet, dass ich der intelligenteste Mensch auf der Erde bin. Du brauchst jetzt nicht auszurasten, nur weil man dir was erklärt.



    Hippokrates
    4 stunden muttersprachlicher unterricht reichen vollkomen aus, man braucht keine ganzen schulen in nur einer sprache zu errichten.
    außerdem muss ich noch dazu sagen das wenn ich scnell schreibe es immer zu fehlern kommt ich lege dabei auch nicht wert auf eine korrektur, da meine beiträge nicht benotet werden und meine zukunft hiervon auch nicht abhängt.
    ich raste nicht aus nur was du hier : keine gglanzleistung nennst, finde ich ziemlich komisch denn ich habe immer versucht stets neutral zu bleiben nur bei einigen usern fällt das extrem schwer.
    und ich denke das man nicht dumm ist nur weil man seine geschichte für die richtige hält wer tut es denn nicht und das auch noch vorallem auf dem balkan.

  9. #209

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die griechischen Schulen sind aber dafür da die griechische Pädeia zu lehren. Griechische Lehrer haben mit Albanisch nichts am Hut; dafür sind nunmal die Eltern der griechischen Schüler verpflichtet den Kindern das Albanische beizubrigen (durch Extraunterricht, durch Förderunterricht, durch albanischen Schulunterricht)


    Um Gottes Willen nicht mit der Albanischen. Wenn schon...dann mit der Griechischen.


    Wir Griechen sind sehr böse, da wir auf die griechische Schulbildung unserer Kinder Wert legen.

    Ihr müsst endlich mal über den Tellerrand schauen; die Welt ist nicht albanisch und das wird sie auch niemals werden. Wacht endlich von eurem Dämmerschlaf auf.



    Die Kollaboration der mohammedanischen Albaner (Camen) im 2. Weltkrieg mit den Italienern und den Deutschen hat dazu geführt, dass sie heute nicht mehr nach Griechenland dürfen.

    1944 haben Camen in Ioannina - gestärkt durch die Nazis - über 25.000 Häuser zerschossen, Griechen erschossen und für weitere 100.000 Flüchtlinge gesorgt. Nach dem Abzug der Nazis haben sie logischerweise die Flucht ergriffen und nach Albanien abgehauen, da sie ganz genau wussten was mit ihnen passieren würde. Die Camen, die geblieben sind, wurden natürlich wegen Hochverrat an die Wand gestellt und erschossen.

    Das war ein kurzer Geschichts-Exkurs, damit du nachvollziehen kannst, warum deine Großmutter ihr Grundstück verloren hat.



    Hippokrates
    Sehr interessant auf welche Weise man ein Grundstück verliert.

  10. #210
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    4 stunden muttersprachlicher unterricht reichen vollkomen aus, man braucht keine ganzen schulen in nur einer sprache zu errichten.
    Vier Stunden reichen - meiner Meinung nach - in keinsterweise aus. Mit einer so geringen Anzahl an Lehrstunden lernt das Kind höchstens ein bisschen Grammatik und Lesen, aber zu einer Sprache gehört etwas mehr dazu.


    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. ist das ein albaner in griechenland??
    Von MIC SOKOLI im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 06:51
  2. Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 17:39
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 02:15
  4. Albaner in Griechenland
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 18:37